Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kollegin hat Herpes zoster

Kollegin hat Herpes zoster

29. Oktober 2010 um 16:07

Hallo,

am Donnerstag wurde bei einer Kollegin von mir Herpes zoster festgestellt. Dieser hat die selben Erreger wie Windpocken (Varizellen), welche in der SS sehr gefärlich für das Ungeborene sind.
Meine Chefs (ich arbeite beim Arzt) haben sie dann Mittags heeschickt. Heute war sie auch nicht auf der Arbeit aber Dienstag kommt sie wahrsch. wieder.
Ich sollte abklären, ob ich als Kind Windpocken hatte. Meine Mutter wusste es nicht sicher und ich habe in unserem Fotoalbum ein Bild von mir gefunden, auf dem ich Pusteln hatte und die Überschrift "Windpocken (Masern)" hatte.

Mal abgesehen davon dass Windpocken u. Masern was anderes sind, hab ich das Foto heute meinem Chef gezeigt und er meinte, dass das wohl die Windpocken waren und ich somit immun bin.

Hatte eigentl. nachmittag einen Termin bei meiner Frauenärtzin, wo ich wg. Titerbestimmung diesbzgl. noch mal fragen wollte. Sie musste aber zu einer OP also wurde mein Termin auf Dienstag mittag verschoben.

Was meint ihr, muss ich mir trotzdem Sorgen machen dass mein titer nicht ausreicht und ich mich womöglich schon angesteckt habe oder mich dann Dienstag vormittag noch anstecken kann?

Werde Dienstag auf jeden Fall bei mir auf Arbeit oder bei der Gyn eine Blutabnahme machen lassen, aber ich hab jetzt doch Angst.
Was meint ihr?
Muss ich mir Sorgen machen?

glg und danke schon mal!

Mehr lesen

29. Oktober 2010 um 16:15

Huhu
bei meinem großvater wurde gestern auch gürtelrose diagnostiziert. wir leben in einem haus und fahren das selbe auto, deshalb hatte ich auch erst sorge, dass ich mich irgendwie anstecken könnte. habe dann im internet recherchiert und das hier gefunden:

http://www.dasmedizinblog.de/guertelrose-in-der-schwangerschaft/

ich weiß dass ich als kind windpocken hatte. ich vermute mal, du hattest sie auch schon, eigentlich kriegt jedes kind die windpocken. und wenn du schon ein foto als beweis hast, musst du dir doch eigentlich gar keine sorgen machen lass dich testen aber mach dich nicht irre! und immer schön die hände waschen!

viel schlimmer ists glaube ich wenn man nicht gegen röteln geimpft ist, was bei mir der fall ist

liebe grüße

heni+prinzesschen 30+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2010 um 16:49

Hi
danke für deine Antwort.

Varizellen sind ja hauptsächlich zwischen der 13. und 20. SSW gefärhlich. Ich bin jetzt in der 14. SSW
Du bist also definitiv aus dem Schneider

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2010 um 18:50


schieeeeb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook