Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Knapp 40 und erste IVF

Knapp 40 und erste IVF

21. Februar 2013 um 23:06

Hallo Mädels,

ich fange morgen meine erste IVF an. Bin "noch" 39 und würde mich freuen wenn sich noch mehr in dieser Altergruppe mit mir austauschen würde

Mehr lesen

22. Februar 2013 um 9:15

Herzlichen Dank....
für die nette Begrüßung.
Soo, ich komme gerade aus der KiWu Praxis und muß nun 225 Einheiten Puregon spritzen. Das ist eine ganz schöne Dosis. Morgens und Abends Synarela in die Nase. Hattest Du auch eine so hohe Dosis ? Und was ist denn bei Dir bis jetzt alles passiert und wie lang wünscht Du Dir schon einen Winzling? Hab ganz schön "schiss" vor den Medikamenten zwecks Thrombose ect. War lange Jahre gute Raucherin
Und am lievsten möchte ich "alles " gern wissen wie es bei Dir war! Hattest Du schon Erfolg und bist schwanger?

Herzliche Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 11:00

Woooooow....
herzlichen Glückwunsch Das sind ja schon mal tolle Nachrichten.
Was den Eisprung angeht...oha. Da hab ich "regulär" ja schon immer höllen Schmerzen und kann kaum mehr stehen geschweigedenn laufen *autsch autsch autsch* Mit Schmerzmittel überhaupt nicht mehr auszuhalten!
Schlimmer als "normal" wirds dann hoffentlich na PU auch nicht werden.
Die Hibbelzeit übersteh ich hoffentlich auch ohne größere psychische Probleme. Ich stelle mich schon im Vorfeld lieber drauf ein das es "nichts" wird damit die Enttäuschung hinterher nicht so gewaltig ist.
Aber nun steh ich ja noch gaaaaaaaaaaaanz am Anfang

Darf ich Dich noch fragen wie das für Deinen Mann war, das "spenden" ?
Hat das auf Anhieb in der Praxis geklappt?
Mein Freund ist da leider etwas " zart beseidet " *lol*
Ich mußte schon auf das Spermiogramm 9 Monate warten bsi er sich endlich mal dazu überwunden hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 15:06

Lach
ich muß schmunzeln wie Du das schreibst mit der Aktion "Mann und Sperma abgeben ".
Ich mußte auch wirklich mit Engelszungen an ihn hinquatschen, hab ihm auch gesagt was wir alles machen müssen im gegensatz zu ihm. Wie gesagt ettliche Monate später hatte er es eeendlich gemacht. Und ich kann mir auch schon vorstellen wie das dann in der Praxis läuft *lol* Nämlich so ungefähr wie mit Deinem Mann. Warscheinlich knallt er die Heftchen auch noch an die Wand *lach* Naja, mir egal, hauptsache da kommt genügend bei rum.
ÄÄhm was passier eigentlich mit den Eizellen wenn er nichts rausquetschen kann?

4% Schwangerschaftsrate ab 40???? Phu das kann ich kaum glauben. Wieviele Frauen gibt es die mit 40,41 und drüber noch auf einmal ungewollt schwanger werden. Ich selbst kenne auch zwei. Die eine war mit 41 und die andere mit 42 nochmal schwanger. Also 4% erscheint mir doch ein bisschen zu wenig.

Also wenn es nach mir ging hätte ich vor lauter schiss all das ganze nochmal rausgezogen. Ich hatte 09/11 eine Krebsvorstufe bei der normalen Krebsvorsorge und wurde operiert. Nun fehlt mir natürlich ein Stück vom Gebärmutterhals- und Mund. Und ich stand da nun doch auch etwas unter Druck weil sowas ja immer wieder mal kommen kann und ich das nicht riskieren möchte. Obwohl es nun bis jetzt ja eh lang genug gedauert hat bis wir nun starten konnten. Ist ja auch immer eine finanzielle Sache.


Mein ertser US war heute und heute beginne ich auch mit spritzen. Hmmm hast Du die Beipackzettel gelesen? Ich glaub wenn ich die les schmeiß ich den Krempel gleich weg. Ich spritz halt einfach mal nach Anweisung und schnupf mir das Synarela. Nächster US am kommenden Mittwoch. Hattest Du auch so lange Abstände bis zum nächsten US?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 11:31

Ich auch bald....
Hallo 4sternchen,

ich wollte Dir mal schreiben, weil Dein Beitrag der neueste zu diesem Thema ist und ich in einer ähnlichen Situation bin wie Du. Ich werde im Dezember diesen Jahres 40 und bei uns steht in Kürze die erste IFV an, nachdem wir seit über fünf Jahren erfolglos am Nachwuchs "basteln". Wie ist es denn jetzt bei Dir gelaufen? Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir von Deinen Erfahrungen berichtest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 16:52

Hallo Stoffffel......
Ich werde im Oktober 40
Unsere erste IVF ist POSITIV gelaufen. Ich bin jetzt in der 7. Woche schwanger aber muss im moment durch immer etwas bräunliche Blutungen liegen, liegen, liegen.
Ich hatte insgesamt 4 Fehlgeburten, 2 Eileiterschwangerschaften. Nachdem ich dann einen Eileiter verloren hatte und einer dann schon "angekratzt" war mußten wir uns zur IVF entscheiden. Vor meinen FG wurde ich über 15 Jahre nicht schwanger.
Woran liegt bei Dir die Kinderlosogkeit?


LG
4sternchen
1.IVF
positiv 6+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 18:10
In Antwort auf baylee_12173900

Hallo Stoffffel......
Ich werde im Oktober 40
Unsere erste IVF ist POSITIV gelaufen. Ich bin jetzt in der 7. Woche schwanger aber muss im moment durch immer etwas bräunliche Blutungen liegen, liegen, liegen.
Ich hatte insgesamt 4 Fehlgeburten, 2 Eileiterschwangerschaften. Nachdem ich dann einen Eileiter verloren hatte und einer dann schon "angekratzt" war mußten wir uns zur IVF entscheiden. Vor meinen FG wurde ich über 15 Jahre nicht schwanger.
Woran liegt bei Dir die Kinderlosogkeit?


LG
4sternchen
1.IVF
positiv 6+2

Herzlichen Glückwunsch....
...erstmal! Ist ja super, dass es gleich geklappt hat. Aber liegen und bluten ist ja nicht so schön. Drück Dir die Daumen, dass alles gut geht! Ich kann Dir gar nicht genau sagen, warum es bei uns nicht funktioniert hat bis jetzt. Naja, ich habe eine sehr stark geknickte Gebärmutter und die Kameraden meines Mannes sind auch nicht grad die allerschnellsten (was nicht verwundert, wenn man meinen Mann kennt ). Aber wenn es wirklich daran liegen sollte, hätte ja die Insemination - wir hatten zwei - klappen sollen. Hast Du mit ICSI gemacht? Mein Mann ist da nämlich sehr skeptisch, was das betrifft. Wir sind uns noch uneins, weil ich wirklich alle Möglichkeiten ausschöpfen will, er ist da nicht so risikofreudig. Krieg nur langsam Torschlusspanik, nach 40 ist ja versicherungstechnisch Schicht im Schacht. Und langsam bin ich echt sehr frustriert. In unserem Freundeskreis kriegen sie jetzt alle schon das zweite Kind... wird Dir nicht anders gehen.
Schön, dass Du so schnell geantwortet hast! Liebe Grüße und toi, toi, toi!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 18:38
In Antwort auf moreen_12857539

Herzlichen Glückwunsch....
...erstmal! Ist ja super, dass es gleich geklappt hat. Aber liegen und bluten ist ja nicht so schön. Drück Dir die Daumen, dass alles gut geht! Ich kann Dir gar nicht genau sagen, warum es bei uns nicht funktioniert hat bis jetzt. Naja, ich habe eine sehr stark geknickte Gebärmutter und die Kameraden meines Mannes sind auch nicht grad die allerschnellsten (was nicht verwundert, wenn man meinen Mann kennt ). Aber wenn es wirklich daran liegen sollte, hätte ja die Insemination - wir hatten zwei - klappen sollen. Hast Du mit ICSI gemacht? Mein Mann ist da nämlich sehr skeptisch, was das betrifft. Wir sind uns noch uneins, weil ich wirklich alle Möglichkeiten ausschöpfen will, er ist da nicht so risikofreudig. Krieg nur langsam Torschlusspanik, nach 40 ist ja versicherungstechnisch Schicht im Schacht. Und langsam bin ich echt sehr frustriert. In unserem Freundeskreis kriegen sie jetzt alle schon das zweite Kind... wird Dir nicht anders gehen.
Schön, dass Du so schnell geantwortet hast! Liebe Grüße und toi, toi, toi!!


die Blutungen sind ein Glück nicht nonstop da. Und auch nicht rot, sondern so bräunlich. Mal sind sie da mal mehr mal weniger und mal gar nichts. Mein Fa meinte ja das ich einen Bluterguss in der GM habe und es daher kommt. Aber ich kann Dir sagen...reiner Psychostress

Wir hatten eine IVF weil ja bei meinem Freund ( sind nicht verheiratat und selbst Vollzahler ) und mir alles in Ordnung ist bzw. die Spermien prima sind. Da braucht man dann keine ICSI. Das macht man eigentlich nur wenn das Sperma sehr schlecht ist.Bis ENDE 40 hast Du noch alle Möglichkeiten. Nur ab 41 wirds versicherungsmässig echt teuer.
Sind die Spermien Deines Mannes nur langsam oder von der Qualität her auch eher schlecht oder wenig?
Eine ICSI ist halt um einiges teurer als eine IVF. Wir haben als Selbstzahler incl. Medikamente ( die sind faßt das teuerste ) 2600 Euro bezahlt. Ich musste auch hoch stimuliert werden da ich schon vor den Wechseljahren stand und mein Eiervorrat nicht mehr der beste war. ( Hatte ja nie verhütet und all meine Eierchen jeden Monat quasi verschwendet )
Es sind dann 3 Stück herangewachsen die dann auch alle was getaugt haben. Und auch alle 3 haben sich befruchten lassen. Das war ein Wunder Ich habe mir auch alle 3 einsetzen lassen--------wollt ja nichts vergäuden
Und eins hat sich festgebissen Und ich hoffe natürlich das bleibt auch so
Wann wollt ihr anfangen mit Eurer ersten Behandlung. Falls Du Deine Medikamente besorgen musst kann ich Dir nur empfehlen diese im Ausland zu kaufen. WESENTLICH billiger


LG
4sternchen
6+2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 11:30
In Antwort auf baylee_12173900


die Blutungen sind ein Glück nicht nonstop da. Und auch nicht rot, sondern so bräunlich. Mal sind sie da mal mehr mal weniger und mal gar nichts. Mein Fa meinte ja das ich einen Bluterguss in der GM habe und es daher kommt. Aber ich kann Dir sagen...reiner Psychostress

Wir hatten eine IVF weil ja bei meinem Freund ( sind nicht verheiratat und selbst Vollzahler ) und mir alles in Ordnung ist bzw. die Spermien prima sind. Da braucht man dann keine ICSI. Das macht man eigentlich nur wenn das Sperma sehr schlecht ist.Bis ENDE 40 hast Du noch alle Möglichkeiten. Nur ab 41 wirds versicherungsmässig echt teuer.
Sind die Spermien Deines Mannes nur langsam oder von der Qualität her auch eher schlecht oder wenig?
Eine ICSI ist halt um einiges teurer als eine IVF. Wir haben als Selbstzahler incl. Medikamente ( die sind faßt das teuerste ) 2600 Euro bezahlt. Ich musste auch hoch stimuliert werden da ich schon vor den Wechseljahren stand und mein Eiervorrat nicht mehr der beste war. ( Hatte ja nie verhütet und all meine Eierchen jeden Monat quasi verschwendet )
Es sind dann 3 Stück herangewachsen die dann auch alle was getaugt haben. Und auch alle 3 haben sich befruchten lassen. Das war ein Wunder Ich habe mir auch alle 3 einsetzen lassen--------wollt ja nichts vergäuden
Und eins hat sich festgebissen Und ich hoffe natürlich das bleibt auch so
Wann wollt ihr anfangen mit Eurer ersten Behandlung. Falls Du Deine Medikamente besorgen musst kann ich Dir nur empfehlen diese im Ausland zu kaufen. WESENTLICH billiger


LG
4sternchen
6+2

Oh jeh...
das glaub ich Dir aufs Wort, dass das Psychostress ist mit den Blutungen. Kannst Du denn arbeiten? Weiß Dein Arbeitgeber Bescheid? Das ist nämlich auch so eine Sache... Ich mach mir da jetzt schon viel zu viele Gedanken, obwohl die Schwangerschaft noch in weiter Ferne ist...
Wir fangen wohl im Mai an. Warten noch auf die Genehmigung von der Versicherung, aber das dürfte keine Probleme geben.
Das Spermiogramm ist nicht so schlecht. Es sind wohl sehr viele, aber etwa nur die Hälfte "tauglich", soweit ich weiß. Hoffentlich geht es ohne ICSI, mein Mann macht da nicht mit Wir haben auch beschlossen, nur eines einsetzen zu lassen. Mit Zwillingen wären wir wohl total überfordert, das würd ich nicht packen... so sehr ich mir ein Kind wünsche, aber zwei auf einmal ...
Meine Werte sind aber wohl sehr gut, mein Arzt war bei den letzten Untersuchungen vor den Inseminationen immer ganz begeistert, weil ich wohl für mein Alter noch einen großen Vorrat habe. Nützt mir dann aber auch nichts, wenn es nicht befruchtet wird oder sich nicht festsaugt. Oh Mann, hoffentlich hoffentlich bin ich auch bald in guter Hoffnung! Ich versuche positiv zu denken, überlege mir aber schon mal einen Plan B. Kann mich ja schlecht umbringen, nur weil ich kein Kind krieg, nicht wahr?
Danke für den Tipp mit den Medikamenten! Kriegt man die dann im Internet oder woher beziehst Du die? Und was muss man da eigentlich alles nehmen, hattest Du schlimme Nebenwirkungen? Meiner Freundin ging es nach der IVF total schlecht mit Wassereinlagerung usw,, war das bei Dir auch so? Drück Dir weiterhin die Daumen, dass alles gut läuft und die Blutungen bald ganz weg sind! Ist Dir denn schon schlecht?

Liebe Grüße,
stoffffel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 15:56
In Antwort auf moreen_12857539

Oh jeh...
das glaub ich Dir aufs Wort, dass das Psychostress ist mit den Blutungen. Kannst Du denn arbeiten? Weiß Dein Arbeitgeber Bescheid? Das ist nämlich auch so eine Sache... Ich mach mir da jetzt schon viel zu viele Gedanken, obwohl die Schwangerschaft noch in weiter Ferne ist...
Wir fangen wohl im Mai an. Warten noch auf die Genehmigung von der Versicherung, aber das dürfte keine Probleme geben.
Das Spermiogramm ist nicht so schlecht. Es sind wohl sehr viele, aber etwa nur die Hälfte "tauglich", soweit ich weiß. Hoffentlich geht es ohne ICSI, mein Mann macht da nicht mit Wir haben auch beschlossen, nur eines einsetzen zu lassen. Mit Zwillingen wären wir wohl total überfordert, das würd ich nicht packen... so sehr ich mir ein Kind wünsche, aber zwei auf einmal ...
Meine Werte sind aber wohl sehr gut, mein Arzt war bei den letzten Untersuchungen vor den Inseminationen immer ganz begeistert, weil ich wohl für mein Alter noch einen großen Vorrat habe. Nützt mir dann aber auch nichts, wenn es nicht befruchtet wird oder sich nicht festsaugt. Oh Mann, hoffentlich hoffentlich bin ich auch bald in guter Hoffnung! Ich versuche positiv zu denken, überlege mir aber schon mal einen Plan B. Kann mich ja schlecht umbringen, nur weil ich kein Kind krieg, nicht wahr?
Danke für den Tipp mit den Medikamenten! Kriegt man die dann im Internet oder woher beziehst Du die? Und was muss man da eigentlich alles nehmen, hattest Du schlimme Nebenwirkungen? Meiner Freundin ging es nach der IVF total schlecht mit Wassereinlagerung usw,, war das bei Dir auch so? Drück Dir weiterhin die Daumen, dass alles gut läuft und die Blutungen bald ganz weg sind! Ist Dir denn schon schlecht?

Liebe Grüße,
stoffffel

Hallo Stoffffel......
Nein arbeiten kann ich nicht. Bin weiterhin krank geschrieben obwohl es schon recht langweilig ist tztztztz.
Mein Arbeitgeber weiß noch nicht von meiner Schwangerschaft und so schnell will ich das dort auch nicht mitteilen. Ich sags erst so in der 13 SSW wenn das gröbste mal rum ist.Warum macht Dein Mann keine ICSI mit ? An der Behandlung ansich ändert sich ja für Deinen Mann nichts. Ob IVF oder ICSI.......spenden muss er so oder so
Aber ich geh eh mal davon aus das bei Euch eine IVF ausreicht.
Nur eins einsetzen lassen?? Hmmmdas finde ich schade denn bei zweien hast Du natürlich eine höhere Chance das sich EINS festbeisst. Ich habe mir 3 einsetzen lassen und es hat sich auch nur EINS festgebissen.
Wenn Du gute und viele Eizellen hast und produzierst dann hast Du vielleicht nach der Punktion noch welche zum einfrieren übrig. Somit wäre doch Dein Plan B doch schon da
: pharmacie billmann 5, place de la republique 76160 wissembourg tel. 00 333 88 94 00 10 fax: 00 333 88 54 38 11 mail: pharmaciebillmann@wanadoo.fr
Hier kannst Du Deine Bestellung per email aufgeben bzw. erst mal eine Preisanfrage starten wenn Du weist welche Medikamente Du nehmen musst.
Ich hatte NULL Nebenwirkungen von den Medikamenten. Nur einzig und alleine von der Auslösespritze war mir übel, aber mehr auch nicht. Auch keine Wassereinlagerungen waren bei mir....die kommen meistens nur von einer Überstimmulation. Und das war ja bei mir nicht der Fall.

Schwangerschaftsanzeichen habe ich auch so gut wie keine. Übelkeit sehr sehr selten, eher unterschwellig und muss auch nicht kotzen. Seit Anfang der 6 SSW habe ich schmerzhafte Brüste.....aber das wars dann auch schon.

LG
4sternchen
7+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 16:38

Hallo 4sternchen
Tja, mein Mann ist da leider mit angezogener Handbremse unterwegs. Er wünscht sich schon auch sehr ein Kind, würde dafür aber nicht so viel in Kauf nehmen wie ich. Er hat halt Schiss, dass bei der ICSI was zusammengefügt wird, was nicht zusammenpasst und dann ein krankes bzw. missgebildetes Baby dabei rauskommt. Bei der IVF findet ja noch eine natürliche Auslese statt, ich befürchte nur, dass seine Spermien zu sehr "trödeln". Aber da ist nichts zu machen, er besteht drauf. Genauso mit dem Einsetzen nur von einem. Ich muss dazu sagen, wir haben im Bekanntenkreis ein Pärchen, die Zwillinge bekommen haben. Und die sind echt beide ziemlich relaxt und trotzdem ist vor allem sie total belastet und fertig. Das wollen wir einfach vermeiden, da ich von Haus aus jetzt nicht die gelassenste bin und ein kleines "Psycherl" Das würde ich nicht packen, glaub ich, und will es auch nicht. Ich weiß, dass die Chancen dann viel höher sind, dass es klappt, aber was ist, wenn sich zwei festbeißen? Mei, ich würds riskieren, bin grundsätzlich eh etwas risikofreudiger als mein Mann, was das betrifft. Kann aber nichts machen. Wenn ich zu sehr an ihn hinrede, macht er am Ende einen Rückzieher, und das will ich wiederum nicht riskieren.
Bin mal gespannt, was der Arzt sagt, wenn ich ihm das mitteile. IVF ja, aber kein ICSI und nur eines einsetzen. Der wird sich denken ... aber ist ja unsere Entscheidung und ich bin eh der Meinung, dass es schon klappt, wenn es klappen soll. Darauf vertrau ich.
Danke für die Adresse! Ich werd mich da mal umschauen, wenn ich weiß, was ich nehmen muss.
Hast Du eigentlich die Einnistung gespürt?
Wünsch ich Dir weiterhin alles Gute und wenn Dir langweilig ist, würd ich mich freuen, wenn Du mir wieder schreibst. Hast Du sonst noch Kontakte zu Gleichgesinnten hier im Forum?

Liebe Grüße,
stoffffel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2013 um 13:39

....bald 42 und erste IVF
Hallo 4 Sternchen!

Ich werde im August 42 und warte zur Zeit darauf, meine erste IVF straten zu können. Hatte in den letzten beiden Zyklen Pech mit Zysten, nachdem ich einen Zyklus mit Stimulation (Puregon) und GV gemacht habe....
Ich hatte im letzten Jahr eine FG

....ich kann es kaum abwarten...Die Hormone (welche ich leider alle selber zahlen muss) liegen schon bereit zu Hause im Kühlschrank...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2013 um 13:53
In Antwort auf keara_12743729

....bald 42 und erste IVF
Hallo 4 Sternchen!

Ich werde im August 42 und warte zur Zeit darauf, meine erste IVF straten zu können. Hatte in den letzten beiden Zyklen Pech mit Zysten, nachdem ich einen Zyklus mit Stimulation (Puregon) und GV gemacht habe....
Ich hatte im letzten Jahr eine FG

....ich kann es kaum abwarten...Die Hormone (welche ich leider alle selber zahlen muss) liegen schon bereit zu Hause im Kühlschrank...

... noch 39 und grad mittendrin
Hallo Tanjas31,
ich habe gerade meine erste ICSI hinter mir bzw. bin mittendrin. Die Punktion war am Donnerstag, den 13.6. und am 15. haben sie mir ein Krümelchen eingesetzt. Am Freitag hab ich Bluttest. Bin leider nicht sehr hoffnungsvoll, da ich schon starke Menstruationsanzeichen habe. Wir haben aber noch 9 EZ eingefroren und wollen bis zu meinem 40sten im Dezember noch zwei Versuche starten (bis dahin zahlt ja die Versicherung die Hälfte).
Bei 4sternchen hatte es ja geklappt mit der IVF. Mich würde auch interessieren, wie es ihr heute geht?!
Was ist bei Dir der Grund für die Kinderlosigkeit?

Viele Grüße.
Stoffffel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2013 um 13:58
In Antwort auf moreen_12857539

... noch 39 und grad mittendrin
Hallo Tanjas31,
ich habe gerade meine erste ICSI hinter mir bzw. bin mittendrin. Die Punktion war am Donnerstag, den 13.6. und am 15. haben sie mir ein Krümelchen eingesetzt. Am Freitag hab ich Bluttest. Bin leider nicht sehr hoffnungsvoll, da ich schon starke Menstruationsanzeichen habe. Wir haben aber noch 9 EZ eingefroren und wollen bis zu meinem 40sten im Dezember noch zwei Versuche starten (bis dahin zahlt ja die Versicherung die Hälfte).
Bei 4sternchen hatte es ja geklappt mit der IVF. Mich würde auch interessieren, wie es ihr heute geht?!
Was ist bei Dir der Grund für die Kinderlosigkeit?

Viele Grüße.
Stoffffel

Hallo Stoffffel!!
Eigentlich gibt es keinen Grund - außer mein Alter.... Das geht wohl ab 38 so rapide abwärts, dass bei mir kaum noch eine Chance besteht, auf natürlichem Weg schwanger zu werden. Muss aber dazu sagen, dass wir es auch erst ein Jahr probieren, da ich meinen Mann noch nicht so lange kenne!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club