Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / KiWu-Klinik Erfahrungen

KiWu-Klinik Erfahrungen

8. September 2011 um 16:41

Hey !!

Ich überlege, ob ich mich in die Hände einer KiWuKlinik begebe;
Jedoch ist das für mich nicht so einfach zu entscheiden, da ich schon 3 FG`s hatte und mich das psychisch unheimlich zermürrbt hat.
2 meiner FG`s waren jeweils in der 18/19 SSW

Darum habe ich einfach Schiß, diesen Schritt zu gehen, weil es (trotzdem) nicht klappt ...

Einige von Euch waren doch bestimmt in einer solchen, oder ??
Ich bitte euch um eure Erfahrungsberichte dazu. Vor allem, als ihr die ersten Male dort gewesen seid.
Was wird da so gemacht ??
Ist eine künstliche Befruchtung der einzige Weg, den die da veranschlagen ??
Fragen über Fragen...

Hoffe, ihr könnt mir helfen

Lieben Dank
pedipatsch

Mehr lesen

8. September 2011 um 17:09

Hallo - achtung Lang sry
also ich möchte dir mal von meiner Geschichte erzählen. Also nachdem ich die Pille abgesetzt habe wurde ich im ca. 10 Zyklus schwanger. Bin dann zum FA der sah aufgebaute SChleimhaut und ich wurde für die darauf folgende Woche wieder hin bestellt. Eine Woche später FA-Termin Blut abgenommen Schwangerschaft bestätigt. Nächsten TAg Ostermonat Blutungen bekommen gleich ins KH Fehlgeburt.
Das war April 10.

Februar11.
Positiv getestet FA angerufen Termin gemacht für nächste Woche. Nächsten Tag zur ARbeit Blutungen bekommen, ab zum FA Arzt konnte keine SS mehr sehen.
2 Fehlgeburt.

März11: Erst mal Kiwu-kl. Es wurde Blutabgenommen um alle Werte zu kontrollieren, US gemacht, alle frühere KH-Berichte durchgelesen und besprochen. Warten auf die Blutergebnisse und dann geschaut wie es weiter geht. Beschlossen erst mal auf natürlichen Wege probiert SS zu werden, erster Zyklus gleich schwanger geworden, wieder Blutabnahme und festgestellt Progesteronwert zu niedrig. Habe Crinone 8% verschrieben bekommen. Die jeden Tag genommen und einmal die Woche zum US und Blutabnahme. Werte vom Blut top und US erst mal auch nichts auffälliges. Das war 6SSW. Da sagte sie schon beim nächsten Mal müsste man das Herzchen schlagen sehen und der Embryo. 7SSW wieder kontrolle nichts zu sehen kein Embryo nur eine leere Fruchthülle, also ein Windei.
Paar TAge später ins KH zur Ausschabung.

April-Juli: Zwischen den Monaten wurde ich zur Humangenetik überwiesen wegen Chromosomstörng, Blutgeringungsstörung und/oder Erbkrankenheiten. Musste den Stammbaum vom mir und Partner durchgehen, Krankheiten etc erzählen. Dann wurde Blut abgenommen und auf Blutgeringungsstörung und Chromosomstörtung kontrolliert und siehe da habe eine BLutgeringungsstörung daher auch die FG.
Wurde zwischen zweitlich immer in der Kiwu-kl untersucht und gefragt ob wir es nochmal probieren wollten. Im Mai habe ich mein ES mit Brecactid ausgelöst und musste nach den ES immer 3x1 Tablette Utrogest vaginal einführen. Im Juni nochmal das gleiche Spiel ES ausgelöst, Utrogest genommen und irgendwann dann positiv getestet (dachte erst kommt von Brevactid enthält Hcg) aber als der Strich immer dicker wurde da war mir klar ich bin ss. Also Kiwu-kl und Humangenetik angerufen. Humangenetik gleich nächsten Tag Termin und seitdem muss ich jeden Tag Heparin spritzen (bis 17SSW) wegen der Blutgeringungsstörung. Desweiteren nehme ich bis zur 12 SSW 3x1 Tablette Utrogest. Bis jetzt ist alles in Ordnung bin jetzt in der 8SSW und muss mich nur schonen da ich ein Bluterguss auf der Fruchblase habe oder so.

Also ich hoffe ich konnte dir etwas Mut machen, denn nicht immer wird eine künstliche Befruchtung gemacht. ERst mal wird geschaut woran es liegen kann (Spermiogramm beim Mann/Durchlässigkeit der Eierstöcke/ und-oder halt wegen der Humangenetik).

Ich drück dir auf jedenfall ganz fest die Daumen und du kannst dich ja mal melden wenn du noch mehr fragen hast oder es geklappt hat.

Würde mich freuen

Mel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2011 um 17:23

Hey Mel
Hab grad gelesen, was Du schon hinter Dir hast
Das war ja auch kein Zuckerschlecken !!!
Aber es ist ja gut, daß man bei Dir herausgefunden hat, WORAN es lag, daß du die FG`s hattest.
Ich hoffe für Dich, das diesmal wirklich alles gut geht !!!!!

Diese genetische Untersuchung haben wir auch schon hinter uns. Da war alles okay.

Naja, ich muß jetzt eh erstmal abwarten. Muß morgen ins KH../ u.a. Ausschabung
Wenn`s RICHTIG Schei.. für mich läuft, dann hat sich der KiWu für mich komplett erledigt, denn dann muß in einer 2.ten OP die Gebärmutter raus

Trotzdem großen Dank schon mal an Dich für Deine hilfreiche Antwort !!!

Und an alle anderen: Bitte erzählt mir von euren Erfahrungen !!!
Geht auch via PN

lg
pedi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen