Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kiwu iui

Kiwu iui

13. Dezember 2018 um 20:29

Hallo ihr Lieben, ich hoffe hoer meldet sich jemand ,

Wir hatten heute unserer erste iui.
Normalerweise weise ward das SG immer sehr schlecht (4,4 Millionen die in die richtige Richtung schwimmen)
Heute am entschiedenen Tag waren es 26 Millionen 😨

Hat jemanden Erfahrungen ? Und ist bereit mir diese zu erzählen.
Ich meine 26 Millionen ist ja schön reichlich 😊

LIEBEN DANK

Mehr lesen

13. Dezember 2018 um 23:01
In Antwort auf user309251

Hallo ihr Lieben,  ich hoffe hoer meldet sich jemand , 

Wir hatten heute unserer erste iui.
Normalerweise weise ward das SG immer sehr schlecht (4,4 Millionen die in die richtige Richtung schwimmen)
Heute am entschiedenen Tag waren es 26 Millionen 😨

Hat jemanden Erfahrungen ? Und ist bereit mir diese zu erzählen.
Ich meine 26 Millionen ist ja schön reichlich 😊

LIEBEN DANK 

Ich drück die Daumen ^^
Bin z.Zt. mit meinem 2. IUI-Kind schwanger. Vor der ersten Ss hat man meinem Mann gesagt, Spermiogramm sieht nicht so doll aus, die Wahrscheinlichkeit, dass das klappt, sei sehr gering. Hat dann gleich bei der 1. IUI geklappt ^^ Diesmal hat man mir gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit (aufgrund meiner Werte) so gering sei, dass man uns von der IUI abraten würde, auch wegen der Werte, die in der Vergangenheit von meinem Mann vorlägen. Bei der 1. IUI hat die Ärztin sich dann förmlich überschlagen vor Freude. Die Menge weiß ich nicht mehr genau, war aber schon ein beachtliches Volumen. 90% Geradeausschwimmer und schwupps...geklappt ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2018 um 11:42

Hey 😊

ich hatte im November meine erste IUI im spontan Zyklus und hatte eigentlich gar nicht dran geglaubt, dass es klappen könnte 🙈 auch weil das Eibläschen nur 17mm groß war am Tag des auslösens und jetzt bin ich 5+6 und hoffe es läuft alles gut. 

Das Spermiogramm lag bei 40-50 mio glaube ich, also da lag nicht das Problem..

Hast du stimmuliert? Mit Ovitrelle ausgelöst? Utrogest?


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April um 15:34
In Antwort auf user309251

Hallo ihr Lieben,  ich hoffe hoer meldet sich jemand , 

Wir hatten heute unserer erste iui.
Normalerweise weise ward das SG immer sehr schlecht (4,4 Millionen die in die richtige Richtung schwimmen)
Heute am entschiedenen Tag waren es 26 Millionen 😨

Hat jemanden Erfahrungen ? Und ist bereit mir diese zu erzählen.
Ich meine 26 Millionen ist ja schön reichlich 😊

LIEBEN DANK 

Das mit den Spermiogrammen ist immer so eine Sache. Man muss auch akzeptieren, dass es für Männer eine Art der leichten Stress und Druck ist, wenn die Spermio abgeben. Der Mann meiner Freundin konnte das das erste Mal nicht machen. Dieser Druck und Stress führ dazu, dass das Spermiogramm schlecht ausfällt. Und gleich am nächsten Tag kann das Ergebnis anders sein als beim erstes. Unser Arzt ist der Meinung, dass man gleich 2 mal (am 1. Und 2. Tag) der Spermiogramm machen muss, um das genauere Ergebnis zu bekommen. Spermien brauchen ca. 70 Tage bis sie sich völlig erneuert haben. Aber es ist unterschiedlich. Wenn der Mann Präparate einnimmt, die die Situation verbessern sollen, dann ist alles schneller. Solche Präparate verbessern auch den Zustand den noch gebliebenen Spermien. Also sowie ich gesagt habe, kann der Stress die Situation verschlechtern.
Mich wundert überhaupt, was die Frauen für Kinderwunsch machen können und wofür sie bereit sind, um den Wunsch zu erfüllen. Und Männer sind so zärtliche Geschöpfe, dass man ihnen immer beruhigen soll)) 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April um 16:21
In Antwort auf user309251

Hallo ihr Lieben,  ich hoffe hoer meldet sich jemand , 

Wir hatten heute unserer erste iui.
Normalerweise weise ward das SG immer sehr schlecht (4,4 Millionen die in die richtige Richtung schwimmen)
Heute am entschiedenen Tag waren es 26 Millionen 😨

Hat jemanden Erfahrungen ? Und ist bereit mir diese zu erzählen.
Ich meine 26 Millionen ist ja schön reichlich 😊

LIEBEN DANK 

Ich habe IUI vor drei Jahren. Das ist alles schon eine Weile her aber ich kann etwas berichten. Unsere Krankenkasse übernimmt bis zu 10 Versuche (weiss nicht ob es etwas geändert ist!), wenn die Ausgangslage erfolgsversprechend ist. Das heißt wenn das SG von deinem Mann gut genug für diese Behandlung ist und wenn es keine Hindernisse deinerseits gibt, z.B. verstopfte Eileiter oder schlechte Blutwerte. Bei IVF und ICSI übernimmt die Kasse nur 3 Versuche. Früher war es generell nur 50%, in den letzten Jahren hat sich da sowie ich weiss einiges getan. Es gibt 2 Krankenkassen, die sogar 100% allen Kosten übernehmen. Andere geben pro Versuch zusätzlich eine gewisse Summe, wenn beide bei der gleichen Kasse versichert sind, wenn einer der Partner älter ist oder auch bei Unverheirateten. Also ich kenne leider keine Details von dir und kann genau nicht sagen wie es bei euch wäre. Ich will dir nur wünschen, dass du den Schritt zur KiWuKlinik irgendwann als Chance sehen kannst. Auch wenn es sicher oft schwer wird, so lohnt sich der Kampf aufjedenfall! Dank ICSI habe ich einen tollen Sohn bekommen und wir wollen bald noch einige Versuche für Geschwisterkind zu machen. Obwohl früher das für uns überhaupt eine Option war. Welche Untersuchungen habe sie schon gemacht wenn überhaupt? Warum rät ihr der Arzt zu einer IUI? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hibbelgruppe
Von: sternchen0785
neu
17. April um 15:13
Zwillingsschwangerschaft,- wer noch?
Von: tuta1401
neu
17. April um 11:36
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper