Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kiwu-behandlung bei unverheirateten paaren

Kiwu-behandlung bei unverheirateten paaren

17. Dezember 2010 um 13:41

Im Januar haben wir einen Termin in einer Kinderwunschklinik.
Vorab haben wir eine Broschüre bekommen, wo z.B. angedeutet wird, dass z.B. Künstliche Befruchtungen nicht in allen Bundesländern bei unverheirateten Paaren gemacht werden dürfen.

Weiss jemand, wie das in NRW ist?

Auch die Krankenkasse übernimmt wohl weniger Kosten, wenn das Paar nicht verheiratet ist?!

Habt Ihr da Erfahrungen?????

LG Hilgi

Mehr lesen

17. Dezember 2010 um 15:08

Behandlung
Durchführung der Behandlung ist bei fester Partnerschaft (Lebensgemeinschaft) in keinem Bundesland ein Problem. Kosten übernehmen die KK aber nur bei verheirateten Paaren. Also viel Spaß bei der Hochzeit!
Wir hatten die deswegen extra vorgezogen, irgendwann heiraten wollten wir ja eh, warum also Geld verschenken? Außerdem ist Heiraten so schön! Daß auch die bevorstehende Behandlung einer der Gründe war, hat die Freude jedenfalls nicht getrübt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper