Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kindsbewegung tut mir so weh!

Kindsbewegung tut mir so weh!

30. Januar 2011 um 17:01

Hallo!
Ich bin 39 ssw und habe ein problem!
Mein kleiner ist immer noch trotz wenig platz sehr aktiv! Was ja auch auf der einen seite ganz schön ist! Aber es tut mir so Weh!
Ich muss manchmal sogar weinen vor schmerz! (erlich gesagt ziemlich oft)
Ich reibe meinen bauch dann und versuche tief durchzuatmen locker zu bleiben und ihn zu beruhigen!
Aber er tritt so heftig in die seite rein und dann ziehts......ach gott ich kanns garnicht beschreiben!!!???!!!
Überall eben !

Gehts noch jemandem so?
Und was tut ihr in der situation?

Mehr lesen

30. Januar 2011 um 17:18


Schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2011 um 17:21

Das kenne ich
Hi
Ich bin zwar erst in der 37 ssw aber ich hab das auch, wenn meine kleine abends anfängt zu treten und sich zu strecken, dann tut das schon ziemlich weh. Ich versuch dann auch immer zu denken " dann weißt du wenigstens das es ihr gut geht" aber es ist schon nicht schön. Mit ein bisschen Bauchstreicheln wird es besser. Aber nen richtigen Tipp was du machen kannst kann ich dir leider nicht geben.
Nur Kopf hoch, du hast es fast geschafft, dann hälst du den kleinen "kämpfer" in den Armen.

Lg Lena

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2011 um 17:27

Ist ja schon mal
Gut zu wissen, das man nicht alleine ist!
Dachte schon ich wär überempfindlich!
Wäre nur gut zu wissen was ihn berruhigen kann!
Soll man das überhaupt? Ich meine der hat ja so wenig platzt und ich kann ja nicht ihm die bisschen bewegung die er hat noch (sozusagen) verbieten????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2011 um 18:43

Kenn ich... schreibe bereits die Räumungsklage
Bei mir muss immer ein und die selbe Stelle dran glauben... das fühlt sich schon so an, als wäre da der dunkelste Blaue Fleck aller Zeiten... oder als ob innen drin was abreist....


Zusätzlich habe ich schon öfter Senkwehen... sehr gerne auch mitten in der Nacht... und der Kampfzwerg drückt sich dann auch noch mit den Füßen richtig kräftig an den Rippen ab.
Daran habe ich mich aber schon einigermaßen gewöhnt. Aber heute Nacht war die Nacht um 5:30 Uhr vorbei...
wieder der selbe Spaß,. nur diesesmal hat der so doll gedrückt, dass mein GMH gestochen hat vom allerfeinsten...

Dachte mir, super, jetzt gehts los... vorhin im KH.... tja denkste... NICHTS ! GARNICHTS!




Das wird noch ne Disskussion geben, wenn der Zwerg draussen ist.

Wach biste in so einer Situation eh. Ich stelle mich dann breitbeinig hin, lehne meinen Oberkörper im rechten Winkel auf irgendetwas in passender Höhe.... Wickelkommode... Sofalehne etc.

Kurz tief einatmen und lange tief ausatmen- Wie beim Wehen veratmen.

Zusätzlich hilft mir, wenn ich mir mit der Faust die unteren Wirbel massiere oder massieren lasse.


Was mich meistens ruhig schlafen lässt ist, den Zwerg Abends KO spielen...
Wenn er tritt mit 2 Fingern Fuß runter massieren... dann bewegt mein Minimonster den wenigstens an ne andere Stelle... Popoklatschen ( natürlich sachte ). Leicht mal hin und her drücken...

l.g. Michaela 38 Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest