Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kindsbewegung kurz vor der Geburt

Kindsbewegung kurz vor der Geburt

7. November 2011 um 11:19 Letzte Antwort: 20. November 2011 um 12:40

Hallo zusammen,

da ich mich leider nicht mehr daran erinnern kann, wie es bei meinem Großen war, brauche ich nun mal eure "Hilfe", bzw. eure Erfahrungen

Und zwar würde es mich mal interessieren, wie und ob sich eure Krümel ein paar Tage vor dem ET und unmittelbar, also ein paar Stunden vor der Geburt verhalten haben.
Man liest ja ansich überall, dass die Kindbewegungen weniger und die Kinder kurz vor der Geburt ganz ruhig werden, aber ist das wirklich so?
Ich habe nun noch genau 20 Tage bis zum ET und mein Bauchbewohner strampelt die letzten Tage wie noch nie zuvor in der gesamten Schwangerschaft
Ich habe wirklich den Eindruck er schläft garnicht mehr

Also, wie war es bei euch?
Ich freue mich auf eure Antworten und danke im Voraus

Liebe Grüße
Sabi mit Florian inside

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

7. November 2011 um 11:56

Das würde mich auch mal interessieren
mein Bauchbewohner ist nämlich irgendwie immer kräftiger am Treten und sich Platz machen und ich habe noch 10 Tage bis ET.

Also von ruhigeren Verhalten und weniger Bewegung aufgrund Platzmangels merke ich nichts...

Gruß, waiting 39 ssw

Gefällt mir
7. November 2011 um 11:50

---
hallo babylou,

geht mir fast genauso eben hat er so gestrampelt das ich dachte mir platzt die bauchdecke habe auch noch 20 tage und ich schätze wir hatten schon mal geschrieben ???

Gefällt mir
7. November 2011 um 11:56

Das würde mich auch mal interessieren
mein Bauchbewohner ist nämlich irgendwie immer kräftiger am Treten und sich Platz machen und ich habe noch 10 Tage bis ET.

Also von ruhigeren Verhalten und weniger Bewegung aufgrund Platzmangels merke ich nichts...

Gruß, waiting 39 ssw

Gefällt mir
7. November 2011 um 12:19

Also
Ich hab noch 6 tage und seit gestern ist die kurze irgendwie ruhiger!!! Boxt zwar aber eben nicht mehr so wie vor 20 tagen oder 25!!!! Mein fa sagt das ist normal!

Gefällt mir
7. November 2011 um 12:40

Also ..
meiner hat bis kurz vor den presswehen noch gestrampelt .. Hab mich ziemlich gewundert, dass er noch so viel action gemacht hat. Wie heißt es so schön die Ausnahme bestätigt die Regel

Alles Gute schonmal für die Geburt

MammaMia + 9. Monate alt

1 LikesGefällt mir
19. November 2011 um 19:21

Ctg
also ich bin nun 4 tage über et und mein arzt sagt, dass der kleine wahrscheinlich schon draussen wäre, wenn mein gebärmutterhals sich endlich mal verkürzen würde. .. habe schon wehen und alles (seit drei tagen bin fix und alle) und der kleine strampelt bsonders nachts immer noch wie ein kickboxer. tagsüber eher ruhig. mein arzt freut sich immer wie bolle, wenn er am ctg sieht wie der kleine sich bewegt auhc unter wehen. er sagt immer dem gehts einfach noch zu gut bei ihnen. mannooooo.... will nicht mehr! aber wie ihr seht, kann auch unter wehen noch ein wildes kerlchen sein. hauptsache die mami verkloppen so lange es noch geht am liebsten schieben wir den fuß unter den linken rippenbogen..

Gefällt mir
19. November 2011 um 21:01

Also
Meine war den ganzen tag über sehr ruhig!!!! Mal ein tritt aber das wars!!!!

Und unter der geburt, kann ich leider nicht sagen, hab vor schmerzen nichts mitbekommen, sorry

Gefällt mir
20. November 2011 um 10:49

Uiuuiui!
da sind ja ein paar dabei! meiner ist seit gestern sehr ruhig. habe ja solche hoffnungen dass es bald los geht. habe furchtbare angst vor einer einleitung. kenne viele die bei der einleitung bis zu 48 stunden mit den wehen rumgemacht haben. ist halt auch einfach nicht der natürliche weg... muss ehrlich sagen, dass ich mittlerweile soweit bin zu sagen, entweder er kommt freiwilig natürlich oder ich hätte gerne nächste woche einen gepplanten kaiserschnitt... vor allem, weil mein kleiner wohl ein sternengucker ist und mein gebärmutterhals nicht so ist wie er sein sollte und es da evtl. komplikationen geben könnte. könnte meinen arzt echt dafür hauen dass er mir das gesagt hat jetzt mach ich mir noch mehr ins hemd. habe seit 4 tagen nachts immer wieder wehen bis hin zum 15 minutentakt aber eben nicht häufiger. die sind mittlerweile aber wirklich stark, so dss ich langsam eine vorstellung bekomme was da auf mich zu kommt und ich werde langsam wirklich panisch

sorry für das lange gequatsche, aber ich bin langsam sooo hibbelig/nervös, dass ich glaube gaga zu werden

Gefällt mir
20. November 2011 um 12:40

Also ich weiß nich...
bei meiner ersten geburt wurde ich nach meinem blasensprung eingeleitet... und so gaaaanz genau drauf geachtet hab ich auch nicht... aber mein großer war die ganze schwangerschaft über sehr ruhig und ich habe ihn kaum gemerkt, also fiel es am ende auch nicht so auf, ob das nun mehr oder weniger bewegung ist...

nun in der 2. ss ist der kleine das komplette gegenteil und total aktiv und mein arzt sagt mir auch schon seit wochen, die bewegungen müssten weniger werden, wg. platzmangel... jaja... bisher merk ich davon nichts und ich bin auch schon ET-14 und wenn ich abends seit wochen meine "wilden wehen" bekomm, dann ist er erst recht außer rand und band und kaum noch ruhig zu bekommen ... ich bin mal gespannt, wie das dann unter den richtigen wehen ist

LG nellchen mit Tristan 18 mon. & minizwerg ET-14

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers