Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunschvol. 48 - unser erstes Baby ist da!!

Kinderwunschvol. 48 - unser erstes Baby ist da!!

19. August 2008 um 12:52

Was ist ein Kind?
Das,
was das Haus glücklicher,
die Geduld größer,
die Hände geschäftiger,
die Nächte kürzer,
die Tage länger,
die Liebe stärker
und die Zukunft heller macht.



Unsere Kugelis als Vorbilder natürlich
vorweg marschierend :

1. Kugel:
S1982 => Silly (gelernte Köchin und Diätassistentin)
25 Jahre, aus Friedrichshafen
verheiratet seit dem 07.07.07
ET: 09.09.2008 (SSW 38, ab Dienstag 39)
nächstes Babywatching: CTG am 20.08. + KH Termin am 22.08.
bekommt einen kleinen Jonas
(der sich jederzeit auf den Weg machen dürfte)


2.Kugel:
82giri82 => Nici (arbeitet im Büro, z.Zt. im BV)
26 Jahre, aus Leipzig
ET: 6.10.2008 (SSW: 34, ab Montag 35)
nächstes Babywatching:
bekommt ein kleines Mädchen


3. Kugel:
Alamea85 => Kathrin (Rettungssanitäterin Bay. Rotes Kreuz, z.Zt. BV)
22 Jahre
ET: 2.11.2008 (SSW: 30, ab Sonntag 31)
nächstes Babywatching: 27.08.
bekommt einen kleinen Jungen (vermutlich Fynn-Luca)


4.Kugel:
Luana1985wue => Luana
22 Jahre
ET: 15.01.2009 (SSW 19, ab Donnerstag 20)
nächstes Babywatching:
1. Vermutung liegt bei einem kleinen Mädchen


5.Kugel:
Wickie13 - Yvonne (Techn. Assistentin, gelernte Industriekauffrau)
27 Jahre
ET: 20.01.2009 (SSW 19, ab Dienstag 20)
nächstes Babywatching: 14.08.
Ü-Ei inside
Urlaub: 15. - 24. 08 in der Türkei



Und da es dem Storch bei uns gefällt,
hoffen wir jetzt noch auf ganz viele infizierte Hibblerinnen, die sich als Kugel outen !!!

****************************** **********

Unsere Mamis :

Ileida85 -
22 Jahre
Der kleine Phil kam am 08.08.2008 per Kaiserschnitt zur Welt
Er ist 52 cm groß und wiegt 3260 gramm.

Von uns allen die herzlichsten Glückwünsche, liebe Ileida!
Wir wünschen Dir für deine Mutterschaft alles Gute und alles Liebe.


****************************** **********



unsere Hibblerinnen :

Mangascrat => Dortje (Ergotherapeutin)
25 Jahre
Wohnt in München
in festen Händen seit 2,5 Jahren
NMT: wird nicht mehr ausgerechnet (03.09.)
ÜZ: 11


Cioccolato9 => Melli
verheiratet
24 Jahre
ÜZ: 23
NMT: wird nicht mehr ausgerechnet.
Gut so, Große!
Termin in der KiWu-Klinik: September



Liebeistschoen => Valentina
22 Jahre, verheiratet
NMT: 07.09.
ÜZ: 3
Diagnose: Schilddrüsenunterfunktion
Urlaub: vom 23. - 30.08. auf Mallorca (Na, wird's der letzte Urlaub zu zweit??)


Stiefeli => Stéphanie Mamié (100% Lehrerin an der Oberstufe und 30% Bastel- und Dekoberaterin)
25 jahre
aus der Schweiz (Kanton Solothurn)
seit dem 20.07.2007 verheiratet, besitzt 3 Katzen
übt seit April 2007
NMT: ca. 03.09.
FA-Termin:
Vielleicht hat es diesen Monat geschnaggelt?


Pesciolina1509
29 Jahre
plant gerade ihre Hochzeit, die Ende Mai / Anfang Juni 2009 stattfinden wird.
(es sei denn, es ist ein kleines Lebewesen unterwegs. dann wird sie natürlich verschoben.)
Wir drücken dir alle doll die Daumen, dass es trotz Wochenend- Beziehung klappt und hoffen mit dir, dass sich alles zum Guten wendet!!!



kathi771 => Kathleen (arbeitet in einem Call- Center für die Telekom)
25 Jahre, aus Leipzig
seit 7 Jahren vergeben
NMT: 20.08. (übt seit fast einem Jahr)
FA-Diagnose: PCO-Syndrom.
nächster FA-Termin: OP- Termin am 03.09. - Wir drücken dir alle die Daumen, dass alles gut verläuft!!!
Kontrolle am 18.09.


haaze => Christina
25 Jahre, aus Ritze bei Salzwedel
in fester Beziehung
ÜZ: 18
NMT:


muckelchen => Nina
32 Jahre, in fester Beziehung seit 3 Jahren,
aus Itzstedt, nähe Hamburg
ÜZ: Pille im Juni abgesetzt
NMT: Mens leider noch nicht in Sicht (Zyklus unregelmässig)
leidet an SD- Unterfunktion, versucht es mit Mönchspfeffer und nimmt L-Thoraxin 75


Amelie
20 Jahre jung, aus Freiburg, Südbaden
Beruf: KM-Angestellte
Zivilstand: seit 2 Jahren glücklich vergeben
NMT: 22.08
ÜZ: 3

****************************** *********

Unsere Vermissten:


@Vermissten:

Hallo!

Ich habe euch heute, 05. August 2008, nochmals allen eine Private Nachricht zukommen lassen mit der Bitte euch bis spätestens 30. August 2008 bei mir zu melden.

Falls ihr euch bis dahin nicht bei mir gemeldet habt, werde ich euch aus der Liste löschen. Denn ich finde es sehr schade, wenn wir zwar eine lange Mitgliederliste haben, aber nur knapp etwas weniger als die Hälfte regelmäßig schreibt.


7. Kugel
Nucleotid => Cleo (Mediendesignerin, z.Zt. Erziehungsurlaub)


8. Kugel
devilsbabe81 => Sarah (kaufm. Angestellte)


Anyelse => Annie (arbeitet im Büro)


mini2214 => Alexandra (Erzieherin)


19mella81 => Mella


Franzilein5


Knoppers79


Kiamosana


Nifra1905


Bambina223


****************************** ******************

@den verrückten Haufen: hab euch alle totaaaal ins Herz geschlossen und ich wünsche euch allen so sehr, dass ihr auch bald kugelt.. *tschakaaaaaa ihr schafft es!* => einige haben wir schon infiziert, nun folgt der Rest...

@die Hibblerinnen: Verzagt nicht und gebt die Hoffnung nicht auf. Auch ihr werdet euer Baby in Armen halten.
Und dass es jetzt im nächsten (Ü)Z (sollte ja nur ein Zyklus sein ) schicke ich euch allen gaaaaaaanz viele, superresistente, allesdurchmachende, stabile SS-Viren.

****************************** ******************

unsere Geburtstagsliste


**Februar**

04.02. Cioccolato9



**Mai**

06.05. 82giri82



**Juni**

29.06. Wickie13



**Juli**
19.07. haaze
24.07. Luana1985wue



**August**

11.08. Mangascrat
17.08. s1982



**September**

02.09. Liebeistschoen
13.09. Stiefeli
15.09. Pesciolina1509
29.09. Kathi771


**November**

29.11. alamea85




!!!!!!!!!!!!!!NICHT VERGESSEN: immer auf den letzten Beitrag antworten!!!!!!!!!

Jegliche Änderungen, Neuigkeiten oder Berichtigungen bitte per PN an mich schicken, so daß nix untergeht.. DANKE

Mehr lesen

19. August 2008 um 13:01

Puhhh....
Haben wir eine lange Liste. Zum Glück ist der Monat nimmer soooo lange, dann können wir endlich mal aussortieren.

Ich habe jetzt mal, zur Feier der freudigen Nachricht, einen neuen Thread aufgemacht.

@all: Bitte überlest die letzten Beiträge nicht! Wäre jetzt zu viel, das alles hier reinzukopieren...

Hihi, aber deine Freundin hat doch noch ein zu Hause oder, Silly?

@schmerzmittel: Ich find die Teile ja auch praktisch. Muss ja nicht sein, dass man unnötig leidet... wär ja auch etwas blöd. Aber ich kenn viele, die wirklich immer gleich eine Tablette nehmen und das sogar täglich. Sowas verstehe ich dann nicht.. geht ja fast schon in die Sucht über. Oder aber Menschen, die gleich von Anfang an zu chemischen Mitteln greifen... muss ja auch nicht sein.
So ne Erkältung ist ja z.B. ein zeichen des Körpers, dass er grad nicht mehr kann und eine Auszeit braucht. Was ist dann so schlimm, die ihm zu geben?
Verdrängt oder ignoriert man diese Signale immer, kommt es ja irgendwann unausweichlich zu anderen Symptomen... oder sogar zu schlimmeren Krankheiten.
Da leg ich mich lieber mal nen Nachmittag hin, trink meinen heißen Tee mit Honig, mach ein Dampfbad oder trink Hühnerbrühe.. als dass ich 2 Wochen später wg. ner richtig fiesen Grippe im Bett lieg.

@Stillen: Also ich hatte das Thema erst wieder mit meiner Schwiegermutter... (manchmal furchtbare Person). Die geht ja davon aus, dass Stillen wirklich nur klappt, wenn man mind. 5 Fachbücher dazu gewälzt hat. Ansonsten kann das ja gar nicht funktionieren... OTon.
Verstehe ich nicht... ist Stillen jetzt ne neue Kunst, ein Hobby oder etwas das man, wie in der Schule, "erlernen" muss?
Ich geh da eher natürlich an die Sache ran... oder sehe ich das zuu locker??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 13:15
In Antwort auf zenia_12342696

Puhhh....
Haben wir eine lange Liste. Zum Glück ist der Monat nimmer soooo lange, dann können wir endlich mal aussortieren.

Ich habe jetzt mal, zur Feier der freudigen Nachricht, einen neuen Thread aufgemacht.

@all: Bitte überlest die letzten Beiträge nicht! Wäre jetzt zu viel, das alles hier reinzukopieren...

Hihi, aber deine Freundin hat doch noch ein zu Hause oder, Silly?

@schmerzmittel: Ich find die Teile ja auch praktisch. Muss ja nicht sein, dass man unnötig leidet... wär ja auch etwas blöd. Aber ich kenn viele, die wirklich immer gleich eine Tablette nehmen und das sogar täglich. Sowas verstehe ich dann nicht.. geht ja fast schon in die Sucht über. Oder aber Menschen, die gleich von Anfang an zu chemischen Mitteln greifen... muss ja auch nicht sein.
So ne Erkältung ist ja z.B. ein zeichen des Körpers, dass er grad nicht mehr kann und eine Auszeit braucht. Was ist dann so schlimm, die ihm zu geben?
Verdrängt oder ignoriert man diese Signale immer, kommt es ja irgendwann unausweichlich zu anderen Symptomen... oder sogar zu schlimmeren Krankheiten.
Da leg ich mich lieber mal nen Nachmittag hin, trink meinen heißen Tee mit Honig, mach ein Dampfbad oder trink Hühnerbrühe.. als dass ich 2 Wochen später wg. ner richtig fiesen Grippe im Bett lieg.

@Stillen: Also ich hatte das Thema erst wieder mit meiner Schwiegermutter... (manchmal furchtbare Person). Die geht ja davon aus, dass Stillen wirklich nur klappt, wenn man mind. 5 Fachbücher dazu gewälzt hat. Ansonsten kann das ja gar nicht funktionieren... OTon.
Verstehe ich nicht... ist Stillen jetzt ne neue Kunst, ein Hobby oder etwas das man, wie in der Schule, "erlernen" muss?
Ich geh da eher natürlich an die Sache ran... oder sehe ich das zuu locker??

Schöner neuer Thread
@Erkältung: Solange ich kein Fieber habe und der Arzt Antibiotika verschreibt, mach ich da auch nichts weiter...nur diese Transpulmin-Salbe schmier ich mir in der Nacht drauf, damit ich atmen kann. Bei Kopfschmerzen nehm ich auch fast nie was...verstehe die Menschen nicht, die immer gleich was nehmen. Es ist doch so, dass die meisten Menschen nicht an Migräne leiden...

@Stillen: Hab mich da bisher auch noch nicht weiter belesen...hab zwar ein Buch von einer Bekannten geliehen gekriegt, aber das steht noch im Bücherregal Zumal einem doch eh die Hebi zur Seite steht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 13:24
In Antwort auf agape_12638251

Schöner neuer Thread
@Erkältung: Solange ich kein Fieber habe und der Arzt Antibiotika verschreibt, mach ich da auch nichts weiter...nur diese Transpulmin-Salbe schmier ich mir in der Nacht drauf, damit ich atmen kann. Bei Kopfschmerzen nehm ich auch fast nie was...verstehe die Menschen nicht, die immer gleich was nehmen. Es ist doch so, dass die meisten Menschen nicht an Migräne leiden...

@Stillen: Hab mich da bisher auch noch nicht weiter belesen...hab zwar ein Buch von einer Bekannten geliehen gekriegt, aber das steht noch im Bücherregal Zumal einem doch eh die Hebi zur Seite steht...

Eben
Ich find das auch ganz schön hammer, wie schnell solche Diagnosen gestellt werden... würde man mal genauer nachforschen, wären nämlich die Ursachen für diese und jene Leiden schnell erkannt. Reicht ja schon im Grunde, wenn man wirklich von morgens bis abends vor dem PC sitzt (Angestellter usw.), zig Tassen Kaffee am Tag trinkt, morgens schnell irgendwo eine Käsestange, Mittags gar nichts, Nachmittags nen Donut, abends eine Pizza dazu 1 - 2 Bier, 5 h Schlaf und am nächsten Tag das gleiche und am nächsten Tag das gleiche... Und dann wundern sich sooooo viele Menschen, weshalb sie diese Beschwerden haben und jene Schmerzen...

Für manches bin ich anscheinend nicht "einsichtig" genug.. oder sowas.
HIhi, hatte letztens auch das Thema mit meiner Mutter. Die trifft das zurzeit... hat übelst Bluthochdruck und all den Kram, aber laut ihrer Aussage, weiß sie nicht, woher es kommt.
Schaut man ihren Alltag an... Hektik, Stress, Fertigprodukte (sie kocht kaum selbst oder frisch) und dazu Cola. Kein, bis kaum Sport... im Sommer geht sie manchmal schwimmen. Joa... was meint ihr, weshalb es ihr manchmal so schlecht geht?
Ich mein, ich mag meine Mutter... aber wenn es um sowas geht, hab ich keinerlei Verständnis.

@Stillen: ich hab mir, wg. der ganzen Hypemacherein, ein Buch gekauft.. Hätt's echt lassen können, weil die 20 Euro waren wirklich für'n A**.
Steht nicht wirklich viel Interessantes drin.. und das was drin steht, hättet ihr, meine Family oder die Hebi sagen können.
Ich finde, dass Stillen eh so unterschiedlich ist, wie jede Mutter und jedes Kind...
Wichtig ist doch, dass man sich - also Kind und Mutter - anpasst und aufeinander zu geht. Das eine Kind braucht die Brust vielleicht am Anfang alle halbe Stunde, das andere widerrum gar nicht, sondern nur 1 1/2h. Das andere trinkt viel auf einmal, das andere lässt sich Zeit... sowas kann man nicht aus Büchern lernen.
Und das Anlegen... nun ja, hauptsache, die Kleinen kriegen Luft, oder?
Ich mein, dass sie die Brustwarzen mit dem Mund umschließen sollen... ist glaub ich jedem klar. Und die Position..? also ich wollt's jetzt auch nicht kopfüber versuchen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 13:43

@Stè
Jepp, wie Recht du hast! Verstand einschalten, Gefühl einschalten... und sich drauf einlassen.

Was ist denn ein "Zwängeli"? das Wort find ich klasse!
Und ich hoffe sooo sehr, dass es bei dir geschnaggelt hat!!! Die Utrogest hatte ich auch am Anfang bekommen. Hatte da ja Blutungen, die haben geholfen.. schätz ich mal.

ich find's auch klasse, dass es mit deinem Schatz wieder funktioniert. Der Urlaub hat also doch Wunder getan? *freu*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 15:03
In Antwort auf zenia_12342696

@Stè
Jepp, wie Recht du hast! Verstand einschalten, Gefühl einschalten... und sich drauf einlassen.

Was ist denn ein "Zwängeli"? das Wort find ich klasse!
Und ich hoffe sooo sehr, dass es bei dir geschnaggelt hat!!! Die Utrogest hatte ich auch am Anfang bekommen. Hatte da ja Blutungen, die haben geholfen.. schätz ich mal.

ich find's auch klasse, dass es mit deinem Schatz wieder funktioniert. Der Urlaub hat also doch Wunder getan? *freu*

Hi ihr lieben
konnte leider nicht alles nachlesen, sorry...

aber ileida, ich schicke dir die allerbesten glückwünsche zum kleinen Phil das freut mich total dass alles gut gelaufen ist, 08.08.08 ist ja echt der hammer
und wie ist es so ein kleines in den händen zu halten? ich beneide dich richtig

@stiefeli:
das hört sich ja klasse an also wenn das diesen monat nicht klappt dann weiß ich auch nicht ja du spürst im unterleib erst was wenn der ES vorbei ist, ist bei mir auch immr so....
vielleicht bekomme ich nächsten monat auch die IUI, wäre ja super wenn wir dann gemeinsam hibbeln könnten...aber abwarten was die sagen....
wann hast du denn dann NMT? früher als gedacht oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 16:44
In Antwort auf isbel_12525329

Hi ihr lieben
konnte leider nicht alles nachlesen, sorry...

aber ileida, ich schicke dir die allerbesten glückwünsche zum kleinen Phil das freut mich total dass alles gut gelaufen ist, 08.08.08 ist ja echt der hammer
und wie ist es so ein kleines in den händen zu halten? ich beneide dich richtig

@stiefeli:
das hört sich ja klasse an also wenn das diesen monat nicht klappt dann weiß ich auch nicht ja du spürst im unterleib erst was wenn der ES vorbei ist, ist bei mir auch immr so....
vielleicht bekomme ich nächsten monat auch die IUI, wäre ja super wenn wir dann gemeinsam hibbeln könnten...aber abwarten was die sagen....
wann hast du denn dann NMT? früher als gedacht oder?

Huhu meine Lieben
@ileida
Ich wünsche dir, deinem Phil und deinem Schatz alles erdenklich Gute und eine wundervolle gemeinsame erste Zeit zu dritt

@stiefeli
Uihuihui, dann drück ich mal ganz feste die Daumen, dass es bei dir geklappt hat Mutter Natur hat eben doch das letzte Wort

@all
Ich hab am Samstag endlich auch mal meiner Mutsch von meiner bevorstehenden OP erzählt. Sie wohnt nicht hier in Leipzig und ich wollte es ihr auch nicht am Telefon sagen, drum hab ich die Chance genutzt als sie zu Besuch war. Ihre Reaktion war erstaunlich positiv, klar war sie erstmal geschockt wegen der OP an sich, aber ich dachte sie wäre generell nicht unbedingt erfreut über den Kiwu. Ich hatte manchmal den Eindruck sie ist mit meinem Freund nicht zufrieden, das Verhältnis war manchmal sehr angespannt. Beide sind sehr stur und reiben sich sehr schnell an Kleinigkeiten auf, da bin ich dann immer der Ruhepol. Jedenfalls weiß ich jetzt, dass sie sich riesig über einen Enkel freuen würde. Das erleichtert mich ungemein *freu*

@alle Kugelis
Wie handhabt ihr das eigentlich mit eurem ersten Besuch nach der Geburt? Ich höre immer wieder, dass viele Eltern in der ersten Zeit erstmal alleine sein möchten und frühestens in der zweiten Woche Besuch wollen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 17:04

Ui
Wollte keinen erschrecken mit der Namensgebung des Threades..
Aber ich glaub, wir halten die Reihenfolge schon ein... jetzt ist erstmal Silly dran, dann Nici, dann komm ich, Luana und dann die Vonny... wer ist die nächste? Wohl die Stè

@Kathi: Mensch, das ist doch super!! Mir kommt deine Lebenssituation so bekannt vor. Bei meiner Mutter und meinem Freund ist es nicht anders. An sich verstehen sie sich, WENN sie nicht allein in einem Zimmer sind... *seufz* Ist aber nie wirklich böse, sind halt nur zwei Sturköpfe. Na ja, sowas soll's halt geben.

Joa, also ich werde das auch so machen, wie du das gehört hast. Die erste Woche gehört definitiv nur mir, Jonas und dem Kleinen. (und den üblichen Beschwerden wie Stillanfangsprobleme, Wochenfluss etc.... ) Wie es dann in der zweiten Woche ist, das weiß ich noch nicht... kommt drauf an, wie es mir / uns geht.
Ich lass es auf mich zu kommen.. muss nur noch den richtigen Moment erwischen, um das mal meiner Family zu erklären. Die werden da wohl nicht so begeistert sein, aber ist mir erstmal schnuppe... kann da dann nicht jeden für ne halbe Ewigkeit gebrauchen. Selbst wenn sie "nur guggen" wollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 17:17
In Antwort auf zenia_12342696

Ui
Wollte keinen erschrecken mit der Namensgebung des Threades..
Aber ich glaub, wir halten die Reihenfolge schon ein... jetzt ist erstmal Silly dran, dann Nici, dann komm ich, Luana und dann die Vonny... wer ist die nächste? Wohl die Stè

@Kathi: Mensch, das ist doch super!! Mir kommt deine Lebenssituation so bekannt vor. Bei meiner Mutter und meinem Freund ist es nicht anders. An sich verstehen sie sich, WENN sie nicht allein in einem Zimmer sind... *seufz* Ist aber nie wirklich böse, sind halt nur zwei Sturköpfe. Na ja, sowas soll's halt geben.

Joa, also ich werde das auch so machen, wie du das gehört hast. Die erste Woche gehört definitiv nur mir, Jonas und dem Kleinen. (und den üblichen Beschwerden wie Stillanfangsprobleme, Wochenfluss etc.... ) Wie es dann in der zweiten Woche ist, das weiß ich noch nicht... kommt drauf an, wie es mir / uns geht.
Ich lass es auf mich zu kommen.. muss nur noch den richtigen Moment erwischen, um das mal meiner Family zu erklären. Die werden da wohl nicht so begeistert sein, aber ist mir erstmal schnuppe... kann da dann nicht jeden für ne halbe Ewigkeit gebrauchen. Selbst wenn sie "nur guggen" wollen...

@alamea
ich wüßte auch nicht wie ich das meiner Familie sagen soll. Kann mir im Moment auch noch nicht vorstellen wie mir es lieber wäre. Ich möchte je jetzt schon jede schöne Situation mit meinen Lieben teilen. Fällt mir sehr schwer auch mal etwas alleine zu genießen.

Klar, wenn du die Woche erstmal zu dritt genießen möchtest, wird das deine Familie vielleicht im ersten Moment "unfair" finden. Aber danach ist ja auch noch genug Zeit und ihr drei müsst euch ja vorrangig an den neuen Tagesrhythmus gewöhnen und vorallem ausgiebig kuscheln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 17:20
In Antwort auf zenia_12342696

Ui
Wollte keinen erschrecken mit der Namensgebung des Threades..
Aber ich glaub, wir halten die Reihenfolge schon ein... jetzt ist erstmal Silly dran, dann Nici, dann komm ich, Luana und dann die Vonny... wer ist die nächste? Wohl die Stè

@Kathi: Mensch, das ist doch super!! Mir kommt deine Lebenssituation so bekannt vor. Bei meiner Mutter und meinem Freund ist es nicht anders. An sich verstehen sie sich, WENN sie nicht allein in einem Zimmer sind... *seufz* Ist aber nie wirklich böse, sind halt nur zwei Sturköpfe. Na ja, sowas soll's halt geben.

Joa, also ich werde das auch so machen, wie du das gehört hast. Die erste Woche gehört definitiv nur mir, Jonas und dem Kleinen. (und den üblichen Beschwerden wie Stillanfangsprobleme, Wochenfluss etc.... ) Wie es dann in der zweiten Woche ist, das weiß ich noch nicht... kommt drauf an, wie es mir / uns geht.
Ich lass es auf mich zu kommen.. muss nur noch den richtigen Moment erwischen, um das mal meiner Family zu erklären. Die werden da wohl nicht so begeistert sein, aber ist mir erstmal schnuppe... kann da dann nicht jeden für ne halbe Ewigkeit gebrauchen. Selbst wenn sie "nur guggen" wollen...

JUHU
@ileida:

WOW! Herzlichen Glückwunsch zu Deinem kleinen Phil! Ich hoffe Dir und dem kleinen Mann geht es gut?! Schicke uns doch mal ein Foto von Deinem Sohn!


@ste:

Das ist ja super, dass Du einen ES und zeitlich passenden Sex hattet.Ich drücke Dir die Daumen, dass es geklappt hat. Schliesslich hattet Ihr ganz ungezwungenen Sex ohne zu wissen, dass Du einen ES hast. Ihr ward also nicht unter Druck, wie es sonst so ist, wenn der Doc anruft und einem sagt, dass man heute ran MUSS, egal wie es einem geht. Das sind doch gute Vorraussetzungen für eine Befruchtung. Aaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh , ich drücke Dir sooooooooooooooooo fest die Daumen. Also bei denen, die ich kenne, war es leider nicht die 1. Insemination. Aber das hat ja nichts zu heissen. Ausserdem brauchst Du bestimmt auch keine Insemination mehr


@all:

Übrigens war mein Schatzi mal beim Urologen und hat sich mal genau durchchecken lassen. Da ist alles ok. Das Spermiogramm, was er damals bei meinem FA gemacht hat, war ja auch ok. Aber er hat meinem Schatzi etwas erzählt, was mich echt geschockt hat. Es kann passieren, dass sich das Sperma nicht mit der Scheidenflüssigkeit der Frau versteht und deswegen "abstirbt". Dadurch kommt es dann natürlich nicht zu einer Befruchtung der Eizelle. Und das, meinte er, sollte man testen, BEVOR man zu Hormonpräparaten oder sonstiges greift. Ist das nicht der Hammer? Ich habe 9 Monate Hormontabletten genommen, mir 6 Monate Hormonpräparate in den Bauch gespritzt, war psychisch am Ende und zig Nebenwirkungen und das alles umsonst, weil meine Scheidenflüssigkeit sich vielleicht nicht mit seinem Sperma verträgt????? Warum testet so ein Arzt das nicht VORHER???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 17:22
In Antwort auf charna_12342231

@alamea
ich wüßte auch nicht wie ich das meiner Familie sagen soll. Kann mir im Moment auch noch nicht vorstellen wie mir es lieber wäre. Ich möchte je jetzt schon jede schöne Situation mit meinen Lieben teilen. Fällt mir sehr schwer auch mal etwas alleine zu genießen.

Klar, wenn du die Woche erstmal zu dritt genießen möchtest, wird das deine Familie vielleicht im ersten Moment "unfair" finden. Aber danach ist ja auch noch genug Zeit und ihr drei müsst euch ja vorrangig an den neuen Tagesrhythmus gewöhnen und vorallem ausgiebig kuscheln

Bin hochgerutscht
war auch zu langsam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 17:26
In Antwort auf anatu_11973640

Bin hochgerutscht
war auch zu langsam

..
@pesci: Joa, wusste ich. Ich dachte aber, dass du das schon hattest testen lassen? Macht ihr das jetzt noch und wieso hat der FA das denn wirklich nicht gemacht? Schon very seltsam...

@kathi: *g* ich bin auch so jemand, der alles teilen muss / will. Vorallem mit der Familie.. aber da ist es wirklich so, also zumindest mein Gefühl.. dass ich da erstmal ne Zeit brauch, um mich in die Rolle der Mutter reinzufinden. Den kleinen Kerl kennen zu lernen, mit meinem Schatz all das neu erlebte zu "verarbeiten" und eben ausgiebig zu kuscheln..

Joa, abwarten..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 17:33
In Antwort auf zenia_12342696

..
@pesci: Joa, wusste ich. Ich dachte aber, dass du das schon hattest testen lassen? Macht ihr das jetzt noch und wieso hat der FA das denn wirklich nicht gemacht? Schon very seltsam...

@kathi: *g* ich bin auch so jemand, der alles teilen muss / will. Vorallem mit der Familie.. aber da ist es wirklich so, also zumindest mein Gefühl.. dass ich da erstmal ne Zeit brauch, um mich in die Rolle der Mutter reinzufinden. Den kleinen Kerl kennen zu lernen, mit meinem Schatz all das neu erlebte zu "verarbeiten" und eben ausgiebig zu kuscheln..

Joa, abwarten..

@alamea
ne, das wusste ich nicht. Hat mir ja mein Doc nicht gesagt und ich habe ja schließlich nicht Medizin studiert. Habe mich da eigentlich auf ihn verlassen. Wie wird das denn untersucht? Kann man bei so einer "Unverträglichkeit" medizinisch etwas machen? Zur Zeit machen wir ja nichts, weil er ja immer noch in Bayern ist und ich in BErlin. Weiss ehrlich gesagt auch nicht, ob ich mir den Stress durch so eine Behandlung wieder geben möchte. Mir ging es damals so schlecht. Ich war wirklich psychisch völlig fertig als ich die Behandlung gemacht habe. Jetzt geht es mir so gut. Na klar bin ich auch manchmal traurig, dass ich ungewollt kinderlos bin, aber im Vergleich zu damals geht es mir super! Ich habe Angst, dass es wieder so wird wie damals. Ein Kind zu zeugen soll doch eigentlich etwas Schönes sein!!! Aber wer weiß, wie ich denke, wenn mein Schatz wieder dauerhaft in Berlin ist. Da kann sich alles wieder ändern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 17:41
In Antwort auf anatu_11973640

@alamea
ne, das wusste ich nicht. Hat mir ja mein Doc nicht gesagt und ich habe ja schließlich nicht Medizin studiert. Habe mich da eigentlich auf ihn verlassen. Wie wird das denn untersucht? Kann man bei so einer "Unverträglichkeit" medizinisch etwas machen? Zur Zeit machen wir ja nichts, weil er ja immer noch in Bayern ist und ich in BErlin. Weiss ehrlich gesagt auch nicht, ob ich mir den Stress durch so eine Behandlung wieder geben möchte. Mir ging es damals so schlecht. Ich war wirklich psychisch völlig fertig als ich die Behandlung gemacht habe. Jetzt geht es mir so gut. Na klar bin ich auch manchmal traurig, dass ich ungewollt kinderlos bin, aber im Vergleich zu damals geht es mir super! Ich habe Angst, dass es wieder so wird wie damals. Ein Kind zu zeugen soll doch eigentlich etwas Schönes sein!!! Aber wer weiß, wie ich denke, wenn mein Schatz wieder dauerhaft in Berlin ist. Da kann sich alles wieder ändern...

@pesci
Mh, also so genau kenn ich mich da auch nicht aus. Charlotte aus "Sex and the City" hatte das Problem doch irgendwie... oder vielleicht verwechsel ich da auch grad was.
Jedenfalls gibt es dieses Problem, dass der Vaginalschleim manche Spermien abtötet.

Mh, dagegen machen kann man kaum was. Also auf natürlichem Wege schwanger werden, geht da halt dann kaum oder gar nicht. Aber alles andere schon.. das Sperma muss halt nur diese "Schranke" überwinden. Wäre also mit einer IUI getan...

Ich würde mir das an deiner Stelle auch nochmal reiflich überlegen. Es ist halt wirklich viel an Nervenstress, der da auf dich zukommen würde.. also lieber erstmal alles andere ausprobieren und testen lassen, also nochmal so eine Hormontherapie.

Und wenn es wirklihc so sein sollte, dass das Sperma deines Schatzes nicht durchkommt, dann kannst du natürlich gleich ne IUI oder so machen lassen. Wär ja alles andere echt Zeit- und Nervenverschwendung.

Und würde ich dir, ganz nebenbei, auch überhaupt nicht wünschen!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 17:50
In Antwort auf zenia_12342696

@pesci
Mh, also so genau kenn ich mich da auch nicht aus. Charlotte aus "Sex and the City" hatte das Problem doch irgendwie... oder vielleicht verwechsel ich da auch grad was.
Jedenfalls gibt es dieses Problem, dass der Vaginalschleim manche Spermien abtötet.

Mh, dagegen machen kann man kaum was. Also auf natürlichem Wege schwanger werden, geht da halt dann kaum oder gar nicht. Aber alles andere schon.. das Sperma muss halt nur diese "Schranke" überwinden. Wäre also mit einer IUI getan...

Ich würde mir das an deiner Stelle auch nochmal reiflich überlegen. Es ist halt wirklich viel an Nervenstress, der da auf dich zukommen würde.. also lieber erstmal alles andere ausprobieren und testen lassen, also nochmal so eine Hormontherapie.

Und wenn es wirklihc so sein sollte, dass das Sperma deines Schatzes nicht durchkommt, dann kannst du natürlich gleich ne IUI oder so machen lassen. Wär ja alles andere echt Zeit- und Nervenverschwendung.

Und würde ich dir, ganz nebenbei, auch überhaupt nicht wünschen!!

@alamea
oh man, warum ist das nur alles so kompliziert?!?! Aber vielleicht ist das echt des Rätsels Lösung, warum es mit der Hormontherapie nicht geklappt hat?!?! Aber ich will nicht, dass es so ist bei uns! Aber um das Testen kommen wir wohl nicht herum. Vielleicht sollte ich doch mal eine 2. KiWu-Klinik aufsuchen. Wenn das wirklich bei uns so sein sollte, dann kann sich mein Arzt echt etwas anhören von mir. Schliesslich hätten wir uns den ganzen Stress und die Nebenwirkungen ersparen können!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 17:54
In Antwort auf anatu_11973640

@alamea
oh man, warum ist das nur alles so kompliziert?!?! Aber vielleicht ist das echt des Rätsels Lösung, warum es mit der Hormontherapie nicht geklappt hat?!?! Aber ich will nicht, dass es so ist bei uns! Aber um das Testen kommen wir wohl nicht herum. Vielleicht sollte ich doch mal eine 2. KiWu-Klinik aufsuchen. Wenn das wirklich bei uns so sein sollte, dann kann sich mein Arzt echt etwas anhören von mir. Schliesslich hätten wir uns den ganzen Stress und die Nebenwirkungen ersparen können!!!!!!!!!!!!!!!!!

@pesci
Ja, das stimmt.. das wäre dann alles super unnötig gewesen. Aber jetzt kannst du ja noch nichts wissen... steht denn schon, dass du diese Untersuchung machst?

Dann könnt ihr ja immer noch entscheiden, wie ihr weiter vorgehen wollt. Und mal so gesehen... ein Kind entsteht immer noch nicht super gut im Reagenzglas. Da braucht es auch viel Natur / Glück dazu. Steck den Kopf nicht in den Sand.. mach weiter! Auch wenn es schwer ist, du wirst DEIN Baby in Armen halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 18:02
In Antwort auf zenia_12342696

@pesci
Ja, das stimmt.. das wäre dann alles super unnötig gewesen. Aber jetzt kannst du ja noch nichts wissen... steht denn schon, dass du diese Untersuchung machst?

Dann könnt ihr ja immer noch entscheiden, wie ihr weiter vorgehen wollt. Und mal so gesehen... ein Kind entsteht immer noch nicht super gut im Reagenzglas. Da braucht es auch viel Natur / Glück dazu. Steck den Kopf nicht in den Sand.. mach weiter! Auch wenn es schwer ist, du wirst DEIN Baby in Armen halten.

@alamea
Du bist lieb! Danke!
Ich kann jetzt eh nichts daran ändern. Passiert ist passiert. Und ich weiss ja auch noch garnicht, ob es wirklich so ist. Mich ärgert nur tierisch, dass ich zu einem Arzt renne, ich alles mögliche unternehme um ss zu werden, ich ihm vertraue und dann klärt er mich nicht richtig auf. Oh man! Was für ein Arzt! Aber ich werde diese Untersuchung auf jeden Fall machen! Schliesslich kann es ja wirklich sein, dass sich meine Scheidenflüssigkeit nicht mit seinem Sperma versteht und dann können wir probieren ss zu werden, bis wir schwarz sind!

So, genug jetzt davon! Ich werde jetzt mal meine Hasen sauber machen und nen bissel aufräumen. Morgen kommt die Schwester meiner Schwägerin nach Berlin. Sie wohnt erstmal bei uns. Sie sucht ne Wohnung und will dann in BErlin studieren. MAl sehen wie motiviert sie ist eine Wohnuing zu finden...........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 18:10

@manga
ach mensch. ich kann dich gut verstehen. und ich finde, du hast auch das recht neidisch zu sein. wir alle sind nur menschen. ich bin auch manchmal neidisch, wenn ich die vielen schwangeren mütter bei mir auf arbeit sehe und sie dann mit den kinderwagegen stolz in die kita gefahren kommen. aber wir wünschen uns das halt so sehr, dass wir auch mal neidisch sind. das gehört zum mensch sein dazu. fühl dich mal ganz dolle gedrückt!!!!!!!! Auch wir werden irgendwann den positiven test in der hand halten und 40 wochen danach unser baby! TSCHAKAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA AA!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 18:11

@Manga
ach du Liebe!

Ich kann dich echt verstehen! Ich weiß nicht genau, was ich dir jetzt raten soll.. aber BITTE heul dich mal richtig aus! Du wirst sehen, dann geht es dir besser und es ist nicht wirklich alles so schwarz, wie du es gerade siehst.

Nicht alle werden schwanger und nicht alle nehmen die Babys weg. Es bleiben noch ganz viele für dich übrig. *umarm*

@pesci: Ja, wart die Untersuchung ab. Ändern kannst du ja jetzt eh nichts mehr. Aber richtig drüber ärgern, das kannst du! Ist ja auch wirklich angebracht.. wenn er das so schleifen hat lassen und das wäre dann der Grund. *tztz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 18:22

.......
@manga:
ich verstehe dich sehr gut, diese phase hatte ich auch schon....man freut sich für andere, aber man ist auch irgendwie neidisch...nicht das man es den anderen nicht gönnt, im gegenteil, aber sie haben das was man sich selbst so sehr wünscht und das kann einen sehr traurig machen...
ich hoffe die bücher werden dir helfen, und lass deine trauer einfach raus....ich kann dir auch ein gutes rezept geben von einem Tee, ich nenne ihn meinen "gute-Laune-Tee", seit ich den trinke geht es mir verdammt gut...sind super kräuter drin...

@kathi:
schön das du dich mti deiner mutter ausgesprochen hast, ist immer schön wenn sie sich mit euch freuen, man will ja auch seine Freude teilen....

@pesci:
habe das auch schon gehört mit dem Sperma, ist aber nicht sehr häufig...es wurde bei mir auch nicht untersucht und habe hormone bekommen....es gibt soviel faktoren die eine ss erschweren, manchmal sollte man das alles gar nicht wissen, da hat man nur mehr angst das es nicht klappt....geh doch nochmal zu einer andren KW-Klinik und lasst euch dort mal beraten, schaden kann es nie....

@alamea:
deine familie muss verstehen, dass die erste woche nur euch drei gehört....das habt ihr euch dann auch verdient oder nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 19:09
In Antwort auf isbel_12525329

.......
@manga:
ich verstehe dich sehr gut, diese phase hatte ich auch schon....man freut sich für andere, aber man ist auch irgendwie neidisch...nicht das man es den anderen nicht gönnt, im gegenteil, aber sie haben das was man sich selbst so sehr wünscht und das kann einen sehr traurig machen...
ich hoffe die bücher werden dir helfen, und lass deine trauer einfach raus....ich kann dir auch ein gutes rezept geben von einem Tee, ich nenne ihn meinen "gute-Laune-Tee", seit ich den trinke geht es mir verdammt gut...sind super kräuter drin...

@kathi:
schön das du dich mti deiner mutter ausgesprochen hast, ist immer schön wenn sie sich mit euch freuen, man will ja auch seine Freude teilen....

@pesci:
habe das auch schon gehört mit dem Sperma, ist aber nicht sehr häufig...es wurde bei mir auch nicht untersucht und habe hormone bekommen....es gibt soviel faktoren die eine ss erschweren, manchmal sollte man das alles gar nicht wissen, da hat man nur mehr angst das es nicht klappt....geh doch nochmal zu einer andren KW-Klinik und lasst euch dort mal beraten, schaden kann es nie....

@alamea:
deine familie muss verstehen, dass die erste woche nur euch drei gehört....das habt ihr euch dann auch verdient oder nicht?!

Soooo...
nun komm ich auch endlich dazu mal was zu schreiben..

@alamea klar hat meine freundin schon noch ein zuhause, scheint ihr aber hier besser zu gefallen - kommt morgen schon wieder *lol* und morgen kommt auch der sohn der kollegin und übernachtet bei uns.. was ein streß *g*
hab es ihm aber schon lang versprochen uuuund da will ich ihn ja nicht enttäuschen..

@manga wir verstehen dich doch, wäre auch neidisch, wenn ich nicht schwanger wäre.. ihr tut mir immer so leid - ihr seit so ne tolle truppe und habt es sowas von verdient!!! du wirst auch noch kugeln - und dann ist die freude bei allen um so größer *immer für dich da sei*

@liebe *lach* ist ja süss, dass du gleich an mich gedacht hast hätte ich ja auch nix dagegen gehabt, aber ich glaub zur zeit echt, jonas lässt sich sogar bis nach dem ET zeit
manno.. diese blöde ungeduld *g*

@kathi du hattest ja gefragt wegen den familien.. naja bei uns ist das 2ausnahmezustand" - meine familie wohnt 600km und die meines mannes 900km entfernt von uns..
mein ET ist ja der 09.09. und meine eltern kommen am 07.09. für eine woche zu besuch - hoffe natürlich sehr, dass da der kleine schon da ist - sonst würden sie ihn erst weihnachten sehen und das wär echt total blöd..
die eltern meines mannes wollten danach kommen - nun muss martins mum aber vom 02.09. an 6 wochen zur kur.. super timing ^^ und meine schwägerin+schwager kommen die erste oktoberwoche.. wird zwar auch streß, aber naja, ist ja verständlich, dass sie den kleinen auch sehen wollen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2008 um 20:50
In Antwort auf marica_12825071

Soooo...
nun komm ich auch endlich dazu mal was zu schreiben..

@alamea klar hat meine freundin schon noch ein zuhause, scheint ihr aber hier besser zu gefallen - kommt morgen schon wieder *lol* und morgen kommt auch der sohn der kollegin und übernachtet bei uns.. was ein streß *g*
hab es ihm aber schon lang versprochen uuuund da will ich ihn ja nicht enttäuschen..

@manga wir verstehen dich doch, wäre auch neidisch, wenn ich nicht schwanger wäre.. ihr tut mir immer so leid - ihr seit so ne tolle truppe und habt es sowas von verdient!!! du wirst auch noch kugeln - und dann ist die freude bei allen um so größer *immer für dich da sei*

@liebe *lach* ist ja süss, dass du gleich an mich gedacht hast hätte ich ja auch nix dagegen gehabt, aber ich glaub zur zeit echt, jonas lässt sich sogar bis nach dem ET zeit
manno.. diese blöde ungeduld *g*

@kathi du hattest ja gefragt wegen den familien.. naja bei uns ist das 2ausnahmezustand" - meine familie wohnt 600km und die meines mannes 900km entfernt von uns..
mein ET ist ja der 09.09. und meine eltern kommen am 07.09. für eine woche zu besuch - hoffe natürlich sehr, dass da der kleine schon da ist - sonst würden sie ihn erst weihnachten sehen und das wär echt total blöd..
die eltern meines mannes wollten danach kommen - nun muss martins mum aber vom 02.09. an 6 wochen zur kur.. super timing ^^ und meine schwägerin+schwager kommen die erste oktoberwoche.. wird zwar auch streß, aber naja, ist ja verständlich, dass sie den kleinen auch sehen wollen..

...
@manga
also ich kann das auch absolut nach empfinden. Bei engeren Freunden kommen diese Gefühle allerdings nicht auf, zumindest lasse ich sie da nicht zu... ist vielleicht auch falsch. Auch leztens war ne Arbeitskollegin mit ihrem Baby da, das konnt ich gar nicht ansehen... ich wäre in Tränen ausgebrochen. Dann denke ich auch, dass andere das Glück gepachtet haben. Aber auch wir werden es schaffen, vielleicht haben wir kein Ticket für den ICE um an unser Ziel zu kommen, aber der Bummelzug hält auch in Bad Kugelis

@silly
das ist natürlich ne andere Ausgangssituation bei dir. Da können die Eltern nicht mal eben rumkommen und bis Weihnachten würde ich dann auch nicht warten wollen. Da hast du also genug helfende Hände und wenn's dir/euch zuviel wird können sie ja ne Runde spazieren gehen. Du wirst das schon machen, aber wie ich lese, bist du generell ein sehr gastfreundlicher Mensch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 7:26

Guten morgen
@kathi:
die beschreibung mit dem bummelzug ist ja wirklich klasse aber wo du recht hast hast du recht....

@stiefeli:
dann bist du wie ich, wenn ich etwas will, dann lieber heute als morgen...aber leider geht das nicht immer aber wir kriegen auch das irgendwann hin, auch wenn es geduld erfordert....

und du hast recht, ich könnte auch nicht mehr ohne euch mädels, mit euch kann man über alles reden, denn ich fresse normalerweise alles in mich herein, aber bei euch kann ich mich aussprechen was sonst gar nicht mein ding ist, das finde ich einfach klasse und deshalb liebe ich euch auch so sehr

@all:
ich habe glaub die Erklärung warum es bei mir so lange dauert, ich bin ein Mensch, der immer Stress hat, oder eher sich immer Stress macht..ich kann nie ausruhen, komme also nie richtig zur Ruhe...das ist bestimmt auch ein Faktor beim SS-Werden...aber so war ich schon immer, es ist schwer mir das abzugewöhnen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 8:23
In Antwort auf isbel_12525329

Guten morgen
@kathi:
die beschreibung mit dem bummelzug ist ja wirklich klasse aber wo du recht hast hast du recht....

@stiefeli:
dann bist du wie ich, wenn ich etwas will, dann lieber heute als morgen...aber leider geht das nicht immer aber wir kriegen auch das irgendwann hin, auch wenn es geduld erfordert....

und du hast recht, ich könnte auch nicht mehr ohne euch mädels, mit euch kann man über alles reden, denn ich fresse normalerweise alles in mich herein, aber bei euch kann ich mich aussprechen was sonst gar nicht mein ding ist, das finde ich einfach klasse und deshalb liebe ich euch auch so sehr

@all:
ich habe glaub die Erklärung warum es bei mir so lange dauert, ich bin ein Mensch, der immer Stress hat, oder eher sich immer Stress macht..ich kann nie ausruhen, komme also nie richtig zur Ruhe...das ist bestimmt auch ein Faktor beim SS-Werden...aber so war ich schon immer, es ist schwer mir das abzugewöhnen....

Morsche!
@Stè: Hihi, hätte ich mir denken können, dass Zwängeli diese Bedeutung hat.
Kann mich da auch dazu gesellen, bin nämlich auch so ein Typ Mensch.. alles sofort und am besten gleich gestern. Kann manchmal sehr anstrengend sein, nicht nur für mich, sondern auch für alle anderen Menschen um mich herum...
Aber irgendwie ja auch nicht schlecht. So wird wenigstens mal was in Angriff genommen und gemacht

@ciocco: Ja, ich denk schon, dass meine Family das verstehen wird. Die werden mit Sicherheit etwas enttäuscht sein, aber das muss ich in Kauf nehmen... lieber so, als dass es dann Knatsch bei mir zu Hause gibt, oder dass wir keinen Rhythmus finden usw.
Und zwecks Stress, Hektik und keine Ruhe einkehren lassen... Ja, das kann durchaus ein Grund sein für kinderlose Paare. Viele Psychologen gehen ja her mit dem Satz "das Kind hat keinen Raum / bekommt keine Zeit in diesem Leben".
Da ist dann der Alltag so vollgestopft mit Dingen, dass für ein Kind kein Platz ist.. wäre. Auch im Kopf der Frau ist das ja so... ich hab auch schon in vielen Ratgebern den Tipp gelesen, dass man sich als Frau einen Tagesablauf zulegen sollte, der kinderfreundlich ist. Ob das jetzt wirklich so klappt, kann ich dir echt nicht sagen...

Mein Alltag war nämlich auch ganz und gar nicht kinderfreundlich. Wenn ich mir das so recht überlege..

Was mich auch schon zu @silly bringt: *g* du Maus, willst, dass dein Jonas kommt, aber lässt ihm keinen Freiraum dazu...
Ne, nicht wirklich ernst nehmen... ist mir nur gerade in diesem Kontext irgendwie so in den Sinn gekommen. Ob was Wahres dran ist, kann ich dir nicht sagen...

sooo, heute hat meine ätzende Großmutter Geburtstag... *grr seufz* werde mich wohl oder übel mal dazu durchringen müssen, bei ihr anzurufen.. oder soll ich's bleiben lassen? Weiß es noch nicht... werd sehen, wie ich heut Nachmittag dazu stehe.

Joa, ansonsten ist gestern noch was total Blödes passiert. Hätt mich schon wieder soooo aufregen können über die Familie von Jonas! *grrr*
Rufen die doch tatsächlich an und sprechen 10 Minuten auf den AB, nur um mir zu sagen, was für tolle (alte..) Kindersachen sie irgendwo auf ihren Dachböden gefunden haben... Mensch, was soll ich denn mit so alten Sachen machen, bitte?
Eine Tante hat schon wieder ein Kinderbett ausgegraben... hätte jetzt 6 Kinderbetten. Aber ich krieg doch nur EINEN Jungen.. *grübel*
Und mal davon abgesehen, sind sie eh zu spät dran... hab ja schon das meiste.
Verstehe ich nicht.. erst melden sie sich gar nicht. War nur ein Gespräch, in denen wir ihnen von der Schwangerschaft erzählt haben... und dann in der 30. Woche (die Sachen werden wir wohl eh voraussichitlich erst in der 32. bis 33. Woche erhalten..) meinen sie plötzlich uns ausstatten zu müssen....

soo, hat gut getan, das zu schreiben.

@Kathi: Bevor ich's abschick... deine Beschreibung mit den Zügen ist klasse!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 8:26
In Antwort auf zenia_12342696

Morsche!
@Stè: Hihi, hätte ich mir denken können, dass Zwängeli diese Bedeutung hat.
Kann mich da auch dazu gesellen, bin nämlich auch so ein Typ Mensch.. alles sofort und am besten gleich gestern. Kann manchmal sehr anstrengend sein, nicht nur für mich, sondern auch für alle anderen Menschen um mich herum...
Aber irgendwie ja auch nicht schlecht. So wird wenigstens mal was in Angriff genommen und gemacht

@ciocco: Ja, ich denk schon, dass meine Family das verstehen wird. Die werden mit Sicherheit etwas enttäuscht sein, aber das muss ich in Kauf nehmen... lieber so, als dass es dann Knatsch bei mir zu Hause gibt, oder dass wir keinen Rhythmus finden usw.
Und zwecks Stress, Hektik und keine Ruhe einkehren lassen... Ja, das kann durchaus ein Grund sein für kinderlose Paare. Viele Psychologen gehen ja her mit dem Satz "das Kind hat keinen Raum / bekommt keine Zeit in diesem Leben".
Da ist dann der Alltag so vollgestopft mit Dingen, dass für ein Kind kein Platz ist.. wäre. Auch im Kopf der Frau ist das ja so... ich hab auch schon in vielen Ratgebern den Tipp gelesen, dass man sich als Frau einen Tagesablauf zulegen sollte, der kinderfreundlich ist. Ob das jetzt wirklich so klappt, kann ich dir echt nicht sagen...

Mein Alltag war nämlich auch ganz und gar nicht kinderfreundlich. Wenn ich mir das so recht überlege..

Was mich auch schon zu @silly bringt: *g* du Maus, willst, dass dein Jonas kommt, aber lässt ihm keinen Freiraum dazu...
Ne, nicht wirklich ernst nehmen... ist mir nur gerade in diesem Kontext irgendwie so in den Sinn gekommen. Ob was Wahres dran ist, kann ich dir nicht sagen...

sooo, heute hat meine ätzende Großmutter Geburtstag... *grr seufz* werde mich wohl oder übel mal dazu durchringen müssen, bei ihr anzurufen.. oder soll ich's bleiben lassen? Weiß es noch nicht... werd sehen, wie ich heut Nachmittag dazu stehe.

Joa, ansonsten ist gestern noch was total Blödes passiert. Hätt mich schon wieder soooo aufregen können über die Familie von Jonas! *grrr*
Rufen die doch tatsächlich an und sprechen 10 Minuten auf den AB, nur um mir zu sagen, was für tolle (alte..) Kindersachen sie irgendwo auf ihren Dachböden gefunden haben... Mensch, was soll ich denn mit so alten Sachen machen, bitte?
Eine Tante hat schon wieder ein Kinderbett ausgegraben... hätte jetzt 6 Kinderbetten. Aber ich krieg doch nur EINEN Jungen.. *grübel*
Und mal davon abgesehen, sind sie eh zu spät dran... hab ja schon das meiste.
Verstehe ich nicht.. erst melden sie sich gar nicht. War nur ein Gespräch, in denen wir ihnen von der Schwangerschaft erzählt haben... und dann in der 30. Woche (die Sachen werden wir wohl eh voraussichitlich erst in der 32. bis 33. Woche erhalten..) meinen sie plötzlich uns ausstatten zu müssen....

soo, hat gut getan, das zu schreiben.

@Kathi: Bevor ich's abschick... deine Beschreibung mit den Zügen ist klasse!!

Doch was vergessen...
und natürlich sind wir DIE BESTEN

ich finde es auch super, super mega erstaunlich, wie schnell wir uns so nähern konnten. Ein klasse Team, das in jeder Lage zusammen hält!

Auf uns! Mädels!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 9:32
In Antwort auf zenia_12342696

Doch was vergessen...
und natürlich sind wir DIE BESTEN

ich finde es auch super, super mega erstaunlich, wie schnell wir uns so nähern konnten. Ein klasse Team, das in jeder Lage zusammen hält!

Auf uns! Mädels!

Paaahh..
@kathrin nun bin ich aber beleidigt *fg* nee, nee, hast ja recht.. martin hat egstern so treffend festgestellt: du willst das unser kleiner kommt und wenn dem so wäre, wärst du die unruhe in person und würdest dich fragen,warum jetzt schon *lach* ist irgendwie komisch, einerseits will man den kleinen im arm halten, anderseits hat man echt ein bisschen bammel davor ^^

war ja grad beim CTG.. nun ja, 3 miniwehen, die nicht der rede wert waren - hab ich ned mal gespürt und ein MuMu, der noch fest verschlossen ist.. pah... ^^ dafür ist das köpfchen jetzt richtig fest im becken.. und jonas hat das CTG gar nicht gefallen, der war noch 15 minuten danach total aufgedreht - war heut ständig rotes signal

hab jetzt am 28.08. wieder einen termin, "wenn ich bis dahin nicht schon entbunden hätte" - na wer`s glaubt ^^

@sté oh man, dass hast du so treffend gesagt kann ich dir nur in allem beipflichten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 9:44
In Antwort auf marica_12825071

Paaahh..
@kathrin nun bin ich aber beleidigt *fg* nee, nee, hast ja recht.. martin hat egstern so treffend festgestellt: du willst das unser kleiner kommt und wenn dem so wäre, wärst du die unruhe in person und würdest dich fragen,warum jetzt schon *lach* ist irgendwie komisch, einerseits will man den kleinen im arm halten, anderseits hat man echt ein bisschen bammel davor ^^

war ja grad beim CTG.. nun ja, 3 miniwehen, die nicht der rede wert waren - hab ich ned mal gespürt und ein MuMu, der noch fest verschlossen ist.. pah... ^^ dafür ist das köpfchen jetzt richtig fest im becken.. und jonas hat das CTG gar nicht gefallen, der war noch 15 minuten danach total aufgedreht - war heut ständig rotes signal

hab jetzt am 28.08. wieder einen termin, "wenn ich bis dahin nicht schon entbunden hätte" - na wer`s glaubt ^^

@sté oh man, dass hast du so treffend gesagt kann ich dir nur in allem beipflichten

CTG
Ich glaub, den Kleinen gefällt das Allgemein nicht. Kann das sein? Hab das schon so oft gehört.. dass die da richtig Radau machen.

*g* solltest ja nicht beleidigt sein. Aber ich denke, bei mir wäre da auf jeden Fall was Wahres dran. Da will man unbedingt den Kleinen, aber Bammel hat man trotzdem davor... schon sehr seltsam. aber na ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 9:59
In Antwort auf zenia_12342696

CTG
Ich glaub, den Kleinen gefällt das Allgemein nicht. Kann das sein? Hab das schon so oft gehört.. dass die da richtig Radau machen.

*g* solltest ja nicht beleidigt sein. Aber ich denke, bei mir wäre da auf jeden Fall was Wahres dran. Da will man unbedingt den Kleinen, aber Bammel hat man trotzdem davor... schon sehr seltsam. aber na ja.

@valentina..
hmm, da kann ich dir leider gar keine antwort drauf geben :/ wenn ich jetzt mal herzel (was wegen des bauches gar nicht mehr so einfach ist *g*), dann tut mir auch nix weh.. also hatte auch nie das gefühl, dass meine gebärmutter zu weit unten wäre.. tut mir leid, vllt. weiß ja jmd. anderes da mehr gestern wollten wir auch mal wieder herzeln, da mussten wir abbrechen, weil ich auf einmal so ein stechen beim einatmen hatte.. man das war vielleicht peinlich *lol*

@alamea jep, jonas dreht beim CTG immer ab, war heut alleine, mein schatz war nicht mit, weil er ja freitag schon ins KH mitkommt und schon 10 minusstunden hat (hatte er noch nie..) war gar nicht so einfach das teil da zu halten (ist so ein uraltes gerät, wo man das ding noch selber halten muss - krampfgefahr).. sonst hat martin das immer für mich gemacht ausserdemw aren heut die herztöne immer von 80-165, was die FÄ aber nicht beunruhigend fand.. naja, wenn sie das sagt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 10:05

..
@Silly: also die CTG's bisher bei mir waren auch nie anders... musst immer nachrutschen und die Herztöne.. mh, nun ja.. regelmäßig ist was anderes... Aber mal sehen, wie es bei mir weiter geht. Jetzt kommt ja eigentlich erst die richtige CTGZeit...

@Valentina: mh, hatte das auch des Öfteren. Auch vor der SS, kann mich jetzt aber echt nicht dran erinnern, wann genau im Zyklus.. Sorry. Das kam aber irgendwie immer auf mein Empfinden drauf an oder aber auf die Stellung... also wenn wir uns dann anders hingelegt oder gestzt hatten ging's besser... Wir mussten aber auch erst ausprobieren. Und woran das jetzt liegt.. *schulter zuck* keine Ahnung.

und allgemein zum Sex.. ich hab keinen mehr.
Mein lieber Schatz ist soooo übermega besorgt, dass er einfach nicht mag.. *seufz*
Mit Reden bringt's irgendwie auch nicht.. er lässt sich nicht "erweichen" (also vom Denken her.. )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 10:18

Jaja..
naja muss ja nun mal was erzählen.. also wir hatten im dez. damals einen "kleinen" streit, weil mein schatz nimmer wollte und nicht mit der sprache rausrücken wollte,w arum denn nicht - bis sich das so aufgebauscht hatte, dass er es mir regelrecht an den kopf geworfen hatte, dass er mich zu dick findet - hatte von 65kg auf 73 kg zugenommen in einem halben jahr.. (frustessen wegen arbeitslosigkeit).. könnt euch ja vorstellen, wie ich mich gefühlt habe - das komische an der sache, haben 2 stunden total geheult, kein wort miteinander gesprochen - und versöhnungssex gehabt.. versteh mal eienr die männer auf jeden fall bin ich ja im dez. schwanger geworden - und hatte echt angst, dass er jetzt erst recht nicht mehr will, wenn ich weiter zunehme.. aber das stört ihn erstuanlicherweise überhaupt nicht.. als wäre nie was gewesen.. echt komisch.. da ist es ehrlich gesagt mir eher unangenehm, weil der kleine meistens auch strampelt.. und das find ich wiederum nicht so toll ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 10:34

Naja..
weiß auch nicht, das war der erste richtige streit.. seitdem auch nie wieder was gewesen (im nov. sind wir dann 4,5 jahre zusammen).. er hat sich ja auch 1000000mal entschuldigt.. denk da jetzt auch nicht mehr dran - aber wenn ich so den babybauch sehe, wundert es mich schon, dass es ihn jetzt nicht stört.. hab es ja auch irgendwie verstanden, fand mich ja selber zu dick und will die 65 kg so gern wieder haben naja, dafür hab ich bis jetzt "nur" 12,5kg zugenommen, hoffe das ich die gaaanz schnell wieder rutner habe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 10:39

Oh man... ist schon krass
also, Himmel! Wir erleben irgendwie immer ähnliche Dinge...

Meiner lässt es nicht so offensichtlich raushängen, aber ich hab mittlerweile schon kapiert, dass ihm ein durchtrainierter, schlanker Frauenkörper super wichtig ist.
Wobei ich sagen muss, dass er mir auch wichtig ist, dass Jonas "fit + aktiv" ist und sich nicht nur hängen lässt... ist halt auch irgendwann sichtbar, wenn man wirklich nur vor dem PC oder so hängen würde..

Zurzeit ist er immer wieder hin und weg, welche Formen ich so annehmen kann.. *lach*
Da war er am Anfang auch etwas "geschockt", als die Waage immer mehr anzeigte.. und schwankte auch immer wieder zwischen "zu dick sein vs. schwanger sein". Was aber meist nie wirklich böse gemeint war.. aber ich glaub, er kann sich das einfach nicht richtig vorstellen. Dass frau während der Schwangerschaft einfach eine andere Körperform und ne andere Zahl auf der Waage hat... nun, ich sehe das jetzt einfach mal als selbstverständlich an.

Aber es ist schon wirklich eine saublöde Situation.. in meiner Family gibt es auch so paar Leute, deren Aussage ist immer "Boah, bist du fett geworden". Das sitzt..
Ich mein, dass solche Aussagen immer weh tun, ist mir klar.. kann ich auch nicht nachvollziehen, weshalb das so ist.. also dass es diese Aussagen gibt.

Mh, ich merke, dass das wieder so ein Thema ist, über das wir uns intensiver unterhalten können.. ich denke auch, dass es ein sehr empfindliches Thema ist. Was meint ihr?

Es gibt, meiner Meinung nach, ja auch unterschiedliches "Dicksein". Ich nenne es mal das "verschuldete" Dicksein... und das unverschuldete. Wenn ich jetzt mal so einige Bekannte betrachte, fällt mir schon auf, dass vieles an Gewicht einfach "selbst angegessen" wurde... irgendwie ist es halt so, wenn man täglich zu McDonald's essen geht und keinerlei Sport macht oder sich sonstwie gesund / sportlich betätigt.. ja HImmel, dann nimmt man halt zu...

Und bei all den anderen Auslösern.. wie will man sowas wirklich verhindern oder unter Kontrolle halten können??

Joa.. und zum Thema "Sex"... jepp, ist wirklich ein seltsames Gefühl, wenn die Kleinen "mitmachen"...

Verwöhnungssex ist schon der Hammer.. *lach* da streitet man sich drüber, dass man keinen hat und zur Versöhnung gibt es ihn dann. Hatten wir auch schon...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 11:09

*g*
stimmt.. da muss man schon immer aufpassen.

also ich verstehe es auch nicht. Ich hab z.B. eine Freundin, die als Kind einen Motorradunfall hatte.. (gibt glaub sogar Ähnlichkeiten mit Stè )
Die macht etwas Sport, ja.. aber an sich ist ihre Ernährung ein total Reinfall.
Kein Frühstück, nie.. wenn, dann ne Tasse Kaffee mit extra viel Zucker.
Mittags ein bis zwei Schokoriegel, Mittags in der Kantine gibt es dann ne Portion Pommes und Abends fährt sie entweder bei Pizza Hut, McDonalds oder Burger King vorbei... oder aber sie macht sich zu hause ein Sandwich.
Und so geht das die Woche über..
So Schwarzbrot, Vollkornbrot oder sowas isst sie kaum bis gar nicht. Nur Toast und das in Buttertoastform. keine Abwechslung allgemein.. und frische Sachen kommen bei ihr auch kaum in's Haus, weil "so viel schafft sie nicht und bevor es schlecht wird, kauft sie lieber nichts"...

Joa, was will man dazu sagen?

Ich ernähre mich jetzt auch nicht unbedingt super gesund. Aber bei mir gibt es viel Abwechslung. alles schön im Gleichgewicht. Fleisch, Fisch, Tofu.. etc. und viel frisches Gemüse und Obst. Und zu fast jeder Mahlzeit auch einen Salat.. OHNE Joghurtdressing sondern mit Essig/Öl...
Gebraten wird auch nicht nur in Fett (es sei denn, das Fleisch braucht es), sondern ich hab halt meine unterschiedliche Öle zur Verfügung.. Gemüse brat ich z.B. ganz ohne an.. (meistens zumindest. )

Trinkverhalten genauso... wieso muss diese meine Freundin hauptsächlich Cola oder Cherry Coke trinken? Tut's nicht auch ein frischer Saft (kein Konzentrat) oder Wasser? Nein... 2 - 3 Liter Cola am Tag...

und dann wundert sie sich, weshalb sie nicht abnimmt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 11:42
In Antwort auf zenia_12342696

*g*
stimmt.. da muss man schon immer aufpassen.

also ich verstehe es auch nicht. Ich hab z.B. eine Freundin, die als Kind einen Motorradunfall hatte.. (gibt glaub sogar Ähnlichkeiten mit Stè )
Die macht etwas Sport, ja.. aber an sich ist ihre Ernährung ein total Reinfall.
Kein Frühstück, nie.. wenn, dann ne Tasse Kaffee mit extra viel Zucker.
Mittags ein bis zwei Schokoriegel, Mittags in der Kantine gibt es dann ne Portion Pommes und Abends fährt sie entweder bei Pizza Hut, McDonalds oder Burger King vorbei... oder aber sie macht sich zu hause ein Sandwich.
Und so geht das die Woche über..
So Schwarzbrot, Vollkornbrot oder sowas isst sie kaum bis gar nicht. Nur Toast und das in Buttertoastform. keine Abwechslung allgemein.. und frische Sachen kommen bei ihr auch kaum in's Haus, weil "so viel schafft sie nicht und bevor es schlecht wird, kauft sie lieber nichts"...

Joa, was will man dazu sagen?

Ich ernähre mich jetzt auch nicht unbedingt super gesund. Aber bei mir gibt es viel Abwechslung. alles schön im Gleichgewicht. Fleisch, Fisch, Tofu.. etc. und viel frisches Gemüse und Obst. Und zu fast jeder Mahlzeit auch einen Salat.. OHNE Joghurtdressing sondern mit Essig/Öl...
Gebraten wird auch nicht nur in Fett (es sei denn, das Fleisch braucht es), sondern ich hab halt meine unterschiedliche Öle zur Verfügung.. Gemüse brat ich z.B. ganz ohne an.. (meistens zumindest. )

Trinkverhalten genauso... wieso muss diese meine Freundin hauptsächlich Cola oder Cherry Coke trinken? Tut's nicht auch ein frischer Saft (kein Konzentrat) oder Wasser? Nein... 2 - 3 Liter Cola am Tag...

und dann wundert sie sich, weshalb sie nicht abnimmt...

Ihr habt wohl alle nix zu tun
Habt ja wieder wahre Romane geschrieben Wartet mal ab, bis ich wieder häufiger sitze...dann mach ich mit...im liegen mit einer Hand ist es nur so anstrengend

@manga: Diese 2 Bücher hatte ich auch genutzt...haben auch die Massagen die 6 Wochen so durchgezogen...anschließend hat es geklappt Hoffe, dass es bei dir auch so klappt. Und was das neidisch sein betrifft...das kann ich sehr gut nachvollziehen. Es schmerzt ja schon sehr, wenn es bei allen um einen rundrum klappt und bei einem selbst nicht... Und dann soll man sich noch mit allen mitfreuen? Ist doch ganz klar, dass das nicht so einfach geht!

@silly: Nur 3 Mini-Wehen? Du Arme...dir wünsche ich sie ja nun wirklich mal Ich habe ja zum Teil 1 bis 2 Mal in der Stunde einen harten Bauch...hoffe sehr, dass sich das nicht auf den GMH ausgewirkt hat...morgen sehe ich es ja...da hab ich wieder Termin.

@Essen: Es ist zwar so, dass jeder Körper anders reagiert, aber ich denke, man kann schon etwas drauf achten. Nach der SS will ich auch wieder weiter abnehmen...hatte ja vorher immer noch nicht mein Wunschgewicht. Zur Zeit geht es bei mir manchmal steil bergauf, aber ich gönne mir derzeit auch mal viele leckere Sachen...ist ja nach der SS wieder tabu. Esse ja eigentlich extrem fettarm. Habe bisher 7 Kilo zugenommen und mehr als 5 dürfen auch nicht noch drauf kommen.

Heute war ich ja beim Zuckertest...durfte zwischendurch die Stunde immer wieder heim...da war es wenigstens nicht langweilig. Und habe kein SS-Diabetes...*freu*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 11:44
In Antwort auf zenia_12342696

*g*
stimmt.. da muss man schon immer aufpassen.

also ich verstehe es auch nicht. Ich hab z.B. eine Freundin, die als Kind einen Motorradunfall hatte.. (gibt glaub sogar Ähnlichkeiten mit Stè )
Die macht etwas Sport, ja.. aber an sich ist ihre Ernährung ein total Reinfall.
Kein Frühstück, nie.. wenn, dann ne Tasse Kaffee mit extra viel Zucker.
Mittags ein bis zwei Schokoriegel, Mittags in der Kantine gibt es dann ne Portion Pommes und Abends fährt sie entweder bei Pizza Hut, McDonalds oder Burger King vorbei... oder aber sie macht sich zu hause ein Sandwich.
Und so geht das die Woche über..
So Schwarzbrot, Vollkornbrot oder sowas isst sie kaum bis gar nicht. Nur Toast und das in Buttertoastform. keine Abwechslung allgemein.. und frische Sachen kommen bei ihr auch kaum in's Haus, weil "so viel schafft sie nicht und bevor es schlecht wird, kauft sie lieber nichts"...

Joa, was will man dazu sagen?

Ich ernähre mich jetzt auch nicht unbedingt super gesund. Aber bei mir gibt es viel Abwechslung. alles schön im Gleichgewicht. Fleisch, Fisch, Tofu.. etc. und viel frisches Gemüse und Obst. Und zu fast jeder Mahlzeit auch einen Salat.. OHNE Joghurtdressing sondern mit Essig/Öl...
Gebraten wird auch nicht nur in Fett (es sei denn, das Fleisch braucht es), sondern ich hab halt meine unterschiedliche Öle zur Verfügung.. Gemüse brat ich z.B. ganz ohne an.. (meistens zumindest. )

Trinkverhalten genauso... wieso muss diese meine Freundin hauptsächlich Cola oder Cherry Coke trinken? Tut's nicht auch ein frischer Saft (kein Konzentrat) oder Wasser? Nein... 2 - 3 Liter Cola am Tag...

und dann wundert sie sich, weshalb sie nicht abnimmt...

Haben auch so einen fall in der family..
das ist schon echt hart - sie wiegt 120kg (mindestens), er auch über 100, der 17 jährige sohn 90kg bei einer größe von 1,60m und der kleine nachzügler (wird im sept. 1 jahr) bekommt schon seit dem 3. monat brei zugefüttert und isst pro mahlzeit ein glässchen brei (abends auch diese gute nacht breie ect.) und hinterher noch ne flasche fertigmilch.. da weiß man ja jetzt schon, wo das mal enden wird..
die oma von denen hat mir mal erzählt, dass es mittags anstatt kartoffeln und gemüse lieber 4 schnitzel gibt.. hammer, oder?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 11:54
In Antwort auf agape_12638251

Ihr habt wohl alle nix zu tun
Habt ja wieder wahre Romane geschrieben Wartet mal ab, bis ich wieder häufiger sitze...dann mach ich mit...im liegen mit einer Hand ist es nur so anstrengend

@manga: Diese 2 Bücher hatte ich auch genutzt...haben auch die Massagen die 6 Wochen so durchgezogen...anschließend hat es geklappt Hoffe, dass es bei dir auch so klappt. Und was das neidisch sein betrifft...das kann ich sehr gut nachvollziehen. Es schmerzt ja schon sehr, wenn es bei allen um einen rundrum klappt und bei einem selbst nicht... Und dann soll man sich noch mit allen mitfreuen? Ist doch ganz klar, dass das nicht so einfach geht!

@silly: Nur 3 Mini-Wehen? Du Arme...dir wünsche ich sie ja nun wirklich mal Ich habe ja zum Teil 1 bis 2 Mal in der Stunde einen harten Bauch...hoffe sehr, dass sich das nicht auf den GMH ausgewirkt hat...morgen sehe ich es ja...da hab ich wieder Termin.

@Essen: Es ist zwar so, dass jeder Körper anders reagiert, aber ich denke, man kann schon etwas drauf achten. Nach der SS will ich auch wieder weiter abnehmen...hatte ja vorher immer noch nicht mein Wunschgewicht. Zur Zeit geht es bei mir manchmal steil bergauf, aber ich gönne mir derzeit auch mal viele leckere Sachen...ist ja nach der SS wieder tabu. Esse ja eigentlich extrem fettarm. Habe bisher 7 Kilo zugenommen und mehr als 5 dürfen auch nicht noch drauf kommen.

Heute war ich ja beim Zuckertest...durfte zwischendurch die Stunde immer wieder heim...da war es wenigstens nicht langweilig. Und habe kein SS-Diabetes...*freu*

@girimaus
na das ist ja supi, dass du keinen SS diabetes hast, hätte mich jetzt auch total gewundert aber das du heim gehen durftest wundert mich *g* das risiko (unterzuckerung zb.) wären die bei uns nicht eingegangen.. war aber ok, hab da schön gelesen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 11:59
In Antwort auf agape_12638251

Ihr habt wohl alle nix zu tun
Habt ja wieder wahre Romane geschrieben Wartet mal ab, bis ich wieder häufiger sitze...dann mach ich mit...im liegen mit einer Hand ist es nur so anstrengend

@manga: Diese 2 Bücher hatte ich auch genutzt...haben auch die Massagen die 6 Wochen so durchgezogen...anschließend hat es geklappt Hoffe, dass es bei dir auch so klappt. Und was das neidisch sein betrifft...das kann ich sehr gut nachvollziehen. Es schmerzt ja schon sehr, wenn es bei allen um einen rundrum klappt und bei einem selbst nicht... Und dann soll man sich noch mit allen mitfreuen? Ist doch ganz klar, dass das nicht so einfach geht!

@silly: Nur 3 Mini-Wehen? Du Arme...dir wünsche ich sie ja nun wirklich mal Ich habe ja zum Teil 1 bis 2 Mal in der Stunde einen harten Bauch...hoffe sehr, dass sich das nicht auf den GMH ausgewirkt hat...morgen sehe ich es ja...da hab ich wieder Termin.

@Essen: Es ist zwar so, dass jeder Körper anders reagiert, aber ich denke, man kann schon etwas drauf achten. Nach der SS will ich auch wieder weiter abnehmen...hatte ja vorher immer noch nicht mein Wunschgewicht. Zur Zeit geht es bei mir manchmal steil bergauf, aber ich gönne mir derzeit auch mal viele leckere Sachen...ist ja nach der SS wieder tabu. Esse ja eigentlich extrem fettarm. Habe bisher 7 Kilo zugenommen und mehr als 5 dürfen auch nicht noch drauf kommen.

Heute war ich ja beim Zuckertest...durfte zwischendurch die Stunde immer wieder heim...da war es wenigstens nicht langweilig. Und habe kein SS-Diabetes...*freu*

*freu*
@Nici: Mensch, das ist ne gute Nachricht!!! *freu*

Was sind das denn für Massagen, von denen ihr beiden da sprecht? Bitte um Aufklärung

also... wg. der Zunahme.. da hab ich euch wohl alle um Längen geschlagen
Hatte beim letzten FATermin knapp 62kg drauf.. und somit bisher 14kg zugenommen...
Wird wohl auch noch etwas mehr werden, wie mein FA meinte...
Hab aber kaum Bedenken, dass die nach der Geburt nicht wieder runter kommen.. bin dafür glaub zu aktiv.

Hihi und der Silly wünsch ich auch Wehen,...
Will das mal live mitkriegen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 12:02
In Antwort auf marica_12825071

@girimaus
na das ist ja supi, dass du keinen SS diabetes hast, hätte mich jetzt auch total gewundert aber das du heim gehen durftest wundert mich *g* das risiko (unterzuckerung zb.) wären die bei uns nicht eingegangen.. war aber ok, hab da schön gelesen ^^

@silly
Also sowas ist schon echt hart... Puuhh! Musst grad erstmal durchschnaufen, als ich das gelesen hatte... Ich weiß nicht, wie man sooo essen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 12:06
In Antwort auf marica_12825071

@girimaus
na das ist ja supi, dass du keinen SS diabetes hast, hätte mich jetzt auch total gewundert aber das du heim gehen durftest wundert mich *g* das risiko (unterzuckerung zb.) wären die bei uns nicht eingegangen.. war aber ok, hab da schön gelesen ^^

...
Das sind Fruchtbarkeitsmassagen...sie sollen den Körper von Giftstoffen etc. befreien. Muss man 6 Wochen lang 1 Mal pro Woche machen. Und sich natürlich auch drauf einlassen können.

Hihi...meine Maus hat grad so in meinem Bauch rumgeturnt...hab ich ja noch nie gesehen. Hab es gleich mit dem Handy gefilmt. Dachte erst, der Bauch wird hart, da er sich so aufstellte..aber dann wackelte das Ganze hin und her. Ich glaube, sie hatte Montag, als sie so ruhig war, tatsächlich einen Wachstumsschub...solche Kräfte hatte sie vorher nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 12:16
In Antwort auf zenia_12342696

@silly
Also sowas ist schon echt hart... Puuhh! Musst grad erstmal durchschnaufen, als ich das gelesen hatte... Ich weiß nicht, wie man sooo essen kann

Ihr wollt also meine wehen mitkriegen
also ich sag`s mal so - wenn jetzt meine fruchtblase platzen würde, könnte ich sogar bescheid sagen *lol* eh mein mann da wäre, würden erstmal 25 minuten vergehen.. aber wenn das nachts passiert oder er da ist - dann komm ich ned noch mal ins forum *lol*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 12:24
In Antwort auf marica_12825071

Ihr wollt also meine wehen mitkriegen
also ich sag`s mal so - wenn jetzt meine fruchtblase platzen würde, könnte ich sogar bescheid sagen *lol* eh mein mann da wäre, würden erstmal 25 minuten vergehen.. aber wenn das nachts passiert oder er da ist - dann komm ich ned noch mal ins forum *lol*

Kannst
es ja für uns filmen (wenn du Wehen hast)...dann können wir uns das dann angucken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 12:26
In Antwort auf agape_12638251

Kannst
es ja für uns filmen (wenn du Wehen hast)...dann können wir uns das dann angucken

Hehe..
wenn ich dazu dann den nerv noch hab *g* ich glaub eher, bin dann wie ein aufgescheuchtes huhn und bekomm hier die krise, bis mein mann da ist.. der meinte neulich schon, wenn die fruchtblase platzt: da hab ich ja noch zeit duschen zu gehen und mich zu rasieren, oder?! und ich so: waaaaaaaaaaaaaaaaaas???? *lol*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 12:29
In Antwort auf marica_12825071

Hehe..
wenn ich dazu dann den nerv noch hab *g* ich glaub eher, bin dann wie ein aufgescheuchtes huhn und bekomm hier die krise, bis mein mann da ist.. der meinte neulich schon, wenn die fruchtblase platzt: da hab ich ja noch zeit duschen zu gehen und mich zu rasieren, oder?! und ich so: waaaaaaaaaaaaaaaaaas???? *lol*

*lol*
Oh man, da bin ich bei mir auch schon gespannt... ich denk, das wird - wenn alles normal verläuft - auch ruhig ablaufen. hoffe ich jetzt einfach mal... oder aber ich bin wirklich ein aufgescheuchtes Huhn... kann ich echt noch nicht sagen.

Ein Mann aus dem GVK am WE war total cool drauf.. die Fruchtblase seiner Frau ist morgens geplatzt und er hat erstmal schön Frühstück (mit Speck, Eiern und Pfannkuchen) gemacht... danach abgespült, seine Sachen gepackt... und dann ab ins KH... herrlich, so ne Gelassenheit.

Aber ob wir das schaffen?

@Fruchtbarkeitsmassagen? Puh.. kenn ich mal gar nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 12:31
In Antwort auf zenia_12342696

*lol*
Oh man, da bin ich bei mir auch schon gespannt... ich denk, das wird - wenn alles normal verläuft - auch ruhig ablaufen. hoffe ich jetzt einfach mal... oder aber ich bin wirklich ein aufgescheuchtes Huhn... kann ich echt noch nicht sagen.

Ein Mann aus dem GVK am WE war total cool drauf.. die Fruchtblase seiner Frau ist morgens geplatzt und er hat erstmal schön Frühstück (mit Speck, Eiern und Pfannkuchen) gemacht... danach abgespült, seine Sachen gepackt... und dann ab ins KH... herrlich, so ne Gelassenheit.

Aber ob wir das schaffen?

@Fruchtbarkeitsmassagen? Puh.. kenn ich mal gar nicht...

Hmmmm...
hab echt keine ahnung, wie lang man sich da zeit lassen kann hätte viel zu viel bammel,dass es dann ruck zuck geht ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 12:38
In Antwort auf zenia_12342696

*lol*
Oh man, da bin ich bei mir auch schon gespannt... ich denk, das wird - wenn alles normal verläuft - auch ruhig ablaufen. hoffe ich jetzt einfach mal... oder aber ich bin wirklich ein aufgescheuchtes Huhn... kann ich echt noch nicht sagen.

Ein Mann aus dem GVK am WE war total cool drauf.. die Fruchtblase seiner Frau ist morgens geplatzt und er hat erstmal schön Frühstück (mit Speck, Eiern und Pfannkuchen) gemacht... danach abgespült, seine Sachen gepackt... und dann ab ins KH... herrlich, so ne Gelassenheit.

Aber ob wir das schaffen?

@Fruchtbarkeitsmassagen? Puh.. kenn ich mal gar nicht...

...
Fruchtbarkeitsmassage kannte ich bis dahin auch nicht. Gehörte nur zu dem Buch "Gelassen durch die KiWuzeit" und da dachte ich, wir probieren das...

Kommt ja drauf an, wann die Fruchtblase platzt. Wenn es jetzt schon bei mir passieren sollte, müsste ich ja den Krankenwagen rufen, da das Köpfchen noch nicht fest im Becken ist. Wenn es aber fest drrin ist, kann man ja durchaus auf Wehen warten. Aber ich denke, ich werde auch wie aufgezogen hin und her rennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 12:52
In Antwort auf marica_12825071

Hmmmm...
hab echt keine ahnung, wie lang man sich da zeit lassen kann hätte viel zu viel bammel,dass es dann ruck zuck geht ^^

Na ja
ist unterschiedlich.. aber normalerweise kann man sich da wirklich Zeit lassen.

Wichtig ist halt, dass du in der Zeit liegst (trifft ja bei dir zu), dass das Köpfchen im Becken liegt (trifft auch auf dich zu) und dass du normale Wehen hast (also keine Presswehen... )

Manchmal kommen die Wehen ja auch erst etwas später.. also von daher kann man sich echt Zeit lassen. Oder aber du rufst dann einfach mal die hebamme an.. schon allein, weil sie dann die Uhrzeit aufschreibt, wann es wirklich losging... Weiß nicht, ob ich dann in der Situation dran denke mir die Sachen zu notieren..

@Nici: mh, ist schon interessant.. was es da alles gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 13:01
In Antwort auf zenia_12342696

Na ja
ist unterschiedlich.. aber normalerweise kann man sich da wirklich Zeit lassen.

Wichtig ist halt, dass du in der Zeit liegst (trifft ja bei dir zu), dass das Köpfchen im Becken liegt (trifft auch auf dich zu) und dass du normale Wehen hast (also keine Presswehen... )

Manchmal kommen die Wehen ja auch erst etwas später.. also von daher kann man sich echt Zeit lassen. Oder aber du rufst dann einfach mal die hebamme an.. schon allein, weil sie dann die Uhrzeit aufschreibt, wann es wirklich losging... Weiß nicht, ob ich dann in der Situation dran denke mir die Sachen zu notieren..

@Nici: mh, ist schon interessant.. was es da alles gibt.

Hmm..
meine FÄ und hebi meinten, dass ich nach platzen der fruchtblase nicht mehr liegen muss, weil das köpfchen ja komplett im becken ist.. kann also normal rumlaufen, man sollte sich nur ned mehr soviel zeit lassen.. denke auch, dass es dann auf die situation drauf ankommt - also wenn ich wehen aller 2-3 minuten zusätzlich hab, kann er sich das mitm duschen abschminken *g* weiß ned, bin nicht so der fan davon, meine hebi nachts um 3 ausm bett zu klingeln da fahr ich lieber ins KH - notfalls sollen die mich halt wieder heim schicken *g* sind ja zum glück bloss 10 minuten weg dahin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 15:23
In Antwort auf marica_12825071

Hmm..
meine FÄ und hebi meinten, dass ich nach platzen der fruchtblase nicht mehr liegen muss, weil das köpfchen ja komplett im becken ist.. kann also normal rumlaufen, man sollte sich nur ned mehr soviel zeit lassen.. denke auch, dass es dann auf die situation drauf ankommt - also wenn ich wehen aller 2-3 minuten zusätzlich hab, kann er sich das mitm duschen abschminken *g* weiß ned, bin nicht so der fan davon, meine hebi nachts um 3 ausm bett zu klingeln da fahr ich lieber ins KH - notfalls sollen die mich halt wieder heim schicken *g* sind ja zum glück bloss 10 minuten weg dahin

Ui
also wenn die Wehen in so nem Abstand kommen.. dann will ich schon laaaange im GH sein.

Joa, ansonsten - wie du schon geschrieben hast - wenn das Köpfchen fest sitzt, ist's ja nicht sooo problematisch. Und wenn Männer vorher duschen müssen.. auch okay.
Ich würd da in dem Moment glaub weniger dran denken.. aber na ja..

na ja, und ich muss ja dann meine Hebi aus dem Bett klingeln.. falls es nachts sein sollte.. aber mal abwarten, wie das bei uns allen so wird.

Ist schon irgendwie super spannend, oder? Bei uns allen irgendwie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 15:45

@Stè
Klasse Text!! *umarm*

Ich denke haargenauso wie du! Nur das mit dem Knabbern vor dem Fernseher... das kann ich nicht sein lassen.. Respekt, wie und vorallem DASS du das schaffst!!

Puh, ja.. das jeden Abend vor dem Fernseher hocken ist mir auch ein Grauen. So war es z.B. in meiner Kindheit mit meiner Mutter.. zu nichts zu bewegen, kein Raus gehen, keine Spiele.. ätzend! kann ich nur sagen. Ich bin auch nicht der Typ, der ewig und drei Tage vor der Glotze hängen kann. Klar hab ich ab und an mal so paar Serien, die ich gerne schaue.. aber ich kann so viel nebenbei machen. Früher hab ich Gymnastik gemacht, oder einfache Dehnübungen (wie die Krankengymnastik für meinen Rücken.. etc.) oder ich bügel so vor mich hin, leg Wäsche zusammen..

An sich ist es mir echt egal, wieviel die Leute wiegen. Es kommt mir, wie du auch schon geschrieben hast, auf den Charakter - die Person an sich an. Was mich aber super stört, ist diese Verdrehung der Realität.. also das Leugnen, woher was kommt.
Wenn sich ne Magertussi dauernd darüber beschwert, dass sie friert und sie müde ist.. hab ich manchmal echt keinen Bock ihr zu sagen, dass sie einfach mal was essen müsste..
Oder aber jemand, der wirklich übergewichtig ist, sich darüber beschwert, dass er einfach zu dick ist, aber der Meinung ist, dass es nichts gibt, das ihm hilft...

Die Initiative ergreifen.. das ist das, was ich bei solchen Menschen immer wieder vermisse. Und die kann einem niemand einfach so geben, die muss ja von einem selbst kommen.

Für mich ganz speziell ist das Thema Gewicht ein Knackpunkt. Ich war in meinen jungen Pubertätsjahren + den letzten Kindheitsjahren magersüchtig. Ich kenne also diese ganze Seite von der "anderen Seite".. so schwer wie es ist für manche abzunehmen, so habe ich vor einigen Jahren um jedes Kilo gekämpft, das ich zunehmen wollte. Mein Therapeut meinte, es sei genau das gleiche - der gleiche Weg.. nur der Ausgangspunkt ist ein anderer. Also die hohe Gewichtsabnahme.. sowie die hohe Gewichtszunahme.
Ich weiß also, dass so etwas nicht einfach von heute auf morgen geht, sondern wirklich Zeit in Anspruch nimmt. Und dass man jeden Tag dahinter her sein muss, sonst klappt es nicht. Und Rückschläge sind natürlich immer wieder gegeben...

Du hast da einen schönen Spruch gesagt, Stè!

"Das Aussehen sieht man zuerst, aber das Innere, das Wesen der Person bleibt in Erinnerung."

Da hast du wirklich was Wahres gesagt... hat mich z.B. an eine richtig blöde Situation auf der Arbeit erinnert. Bei mir sind die Frauen ja eh spärlich gesät.. und die, die da sind.. nun ja, nicht immer leicht mit ihnen auszukommen. (wobei es soo schön wäre.. *seufz*)
Jedenfalls ist da eine, die auch etwas moppeliger war. Nicht unbedingt dick, aber doch recht gewichtig.. die hatte vor knapp einem Jahr beschlossen abzunehmen.
(ich war da nicht mal 1 Jahr voll im Beruf und wirklich mit was anderem beschäftigt, als mir das ungefähre Gewicht meiner Kollegen zu merken...) jedenfalls hatte sie dann schon einiges abgenommen und hat das auch jedem persönlich und mit Strahlelächeln verkündet.
(an sich ist's ja super. So ne Leistung ist echt nicht schlecht!)
ABER.. sie wollte unbedingt von mir irgendeine Bestätigung hören (wollte an mein Gewicht ran kommen, was ich dann erfahren hab), nur ich wusst halt nix zu sagen...
Ich hab ehrlich nicht drauf geachtet und war mir auch egal, wieviel sie jetzt da wog.. hab ihr gesagt, so lange sie sich wohlfühlt, ist es doch ein super Gewicht. usw. Ich mein, was will man denn auch mehr dazu sagen?
Die Zahl an sich ist ja nicht ausschlaggebend... sondern wie man damit umgeht, wie man damit leben kann und vorallem will.

und wg. maikiloveyou... oh je! Da hast du grad nen wunden Punkt bei mir angesprochen... *lach* sooo hammer das Mädel. Ich bin aber allgemein immer wieder bass erstaunt, wie UNinformiert manche Menschen sind. Und vorallem - wie hilflos im Endeffekt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 16:11

Ach
wie Recht du hast. Und es stimmt wirklich... wenn ich mir so ihre Beiträge durchlese, kommt bei mir nichts anderes in den Sinn.. schade eigentlich.

na ja.. aber wie auch immer. Du hast wirklich ein super schönes gesicht!!! Das kann echt keiner abstreiten und wenn, dann ist er blöd.

Ich beneide dich, dass du das weißt.. also deinen Wert. Bin da bei mir manchmal, leider, immer noch unsicher.. aber kommt bestimmt auch irgendwann noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen