Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunschklinik ja oder nein???

Kinderwunschklinik ja oder nein???

18. April 2007 um 9:41

Habe mir jetzt einen Termin in einer Kinderwunschklinik in Leipzig geholt!Bin total durcheinander! Mein Ovu-test hat einen ES am 14.04.07 angezeigt und mein FA hat nach dem Blutwert gemeint, das ich keinen ES hatte!Möchte jetzt endlich schwanger( 14.ÜZ)!Hat jemand Erfahrung von Kinderwunschkliniken und wie lange hat es gedauert bis man schwanger geworde ist???

Danke für die Antwotren im Voraus!!!

LG

Mehr lesen

18. April 2007 um 10:44

Hallöchen!
Also ich würde Dir so eine Klinik auf jeden Fall empfehlen, denn da sitzen die Profis und die haben wesentlich mehr Erfahrungen als Dein Frauenarzt! Ich hatte erst einen, der hat ewig rumgedoktort und nichts passierte.Wechselte dann den Frauenarzt und der meinte: Wie alt sind sie 30? Und wie lang probieren sie schon, zwei Jahre? Dann experimentier ich gar nicht erst und überweise sie gleich in eine Spezialklinik! Bin dann im Januar 2005 das erste Mal nach Berlin gefahren und am 14.9.05 hatte ich den positiven Schwangerschaftstest in der Hand Kleine Nebenwirkung: ich bekam Zwillinge Nun sind meine Mäuse schon 14 Monate alt und ich bin meinem Frauenarzt sehr dankbar, dass er mich dahin geschickt hat!Wünsche Dir alles Gute und bald einen Kugelbauch!LG Bea mit Max und Elli

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2007 um 21:59

Hallöchen!
Da es irgendwie nicht klappt, Dir auf Deine PN zu antworten und ich auch keine email-Adresse von Dir habe, schick ich Dir meine Antwort öffentlich: Schön, dass ich Dir ein wenig Mut machen konnte! Da Du ja schon ein Kind bekommen hast, denke ich, ist es wirklich nur ein hormonelles Problem und das kann man mit entsprechenden Medikamenten gut beheben und eh Du Dich versiehst, biste schwanger Was Dich erwartet: Man wird Dir an verschiedenen Tagen Blut nehmen und Ultraschall machen, um zu sehn, was passiert oder eben nicht und dann wird man Dich auf Hormone einstellen und wieder regelmäßig nachschaun, was passiert und was nicht! Wenn man Glück hat, erwischen sie gleich die richtigen Hormone in der richtigen Dosierung und/oder Kombination! Meist dauert es aber zwei drei Zyklen bis die optimale Medikamentierung erfolgt! Musste leider nach 3 Monaten zwei Monate aussetzen wegen einer Zyste, aber im nächsten Zyklus hat es dann schon geklappt! Ich bekam Clomifen- Tabletten in Kombination mit Gonal-Spritzen (darauf musst Du Dich einstellen, dass Du Dich eventuell selbst spritzen musst) zur Eireifung, waren dann die Eier reif und groß wurde mit einer Choragonspritze der Eisprung ausgelöst und man wusste, 36-48h später findet der Eisprung statt! Danach bekam ich noch zweimal Choragon zum Spritzen und ein Vaginalgel (Crinone) was die Einnistung unterstützen soll! Das war`s! Nervig ist halt nur die Fahrerei, da wir 1,5h bis zur Klinik fahren mussten und die Termine halt immer nach dem Zyklus stattfinden mussten, so dass ich oft früh morgens vor der Spätschicht oder eben nachmittags nach der Frühschicht schnell mal nach Berlin zum Ultraschall düsen musste! Aber was tut man nicht alles Ich wollte auch immer zwei, allerdings in den ersten Wochen nach der Geburt wusste ich nicht mehr, warum eigentlich (war sehr stressig, da beide schon in der 31.SSW kamen) Aber nun weiß ich wieder warum und erfreue mich jede Minute an meinen Beiden!Wenn Du noch Fragen hast, kannste Dich gern an mich wenden LG und alles alles Gute!Bea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram