Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch --- wie bekomme ich den Kopf frei?????

Kinderwunsch --- wie bekomme ich den Kopf frei?????

12. Juni 2009 um 11:59

Hallo zusammen!

Vielleicht kann mit jemand einen guten Rat geben...

Wir wollen unbedingt ein Kind haben und ich habe Ende Februar die Pille abgesetzt.
Jeden Monat hoffe ich jetzt, dass es geklappt hat, aber immer kommt die rote Pest.
Ich weiß ja, dass die Zeit noch nicht so lange ist und es am Besten wäre gar nicht dran zu denken um sich nicht zu blockieren sonst klappts gar nicht, aber das ist so schwierig, ich schaff das nicht. Umso mehr ich versuche mich abzulenken umso mehr muß ich dran denken. Dass ist schon abartig, meine Gedanken kreisen nur noch um Baby Baby Baby.

Wie kann ich denn abschalten und meinen Kopf frei bekommen oder mich ablenken?

Hab so Angst, dass es noch lange dauert (meine Mutter hat für mich 7 Jahre gebraucht), hätte es doch so gerne jetzt schon.

Seit ichs versuch sind 4 Freundinnen um mich rum schwanger geworden, dass macht mich auch noch fertig, warum gehts bei mir nicht? Wie lange dauert das denn im Durchschnitt?

Eure gefrustetet
Ela

Mehr lesen

13. Juni 2009 um 14:48

Das gleiche
problem hab ich auch!
Hallo Ela!
Mein Mann und ich sind auch (schon) seit März am probieren und jeder zweite Gedanke kreist seitdem um ein Baby! Ich hasse es, weil ich eigentlich ganz entspannt an die sache gehen wollte...
Hast du schon mal das Buch "Gelassen durch die Kinderwunschzeit" gelesen? das soll ganz gut sein, und ich werd es mir demnächst holen. mein NMT ist der 18. 06. wie ist es bei dir? ich bin schon voller Hoffnung, weil ich sonst immer so 6 tage vorher schmierblutungen hatte, und die sind bis jetzt noch nicht da... Das Warten macht einen noch fertig!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 13:43
In Antwort auf debra_12358344

Das gleiche
problem hab ich auch!
Hallo Ela!
Mein Mann und ich sind auch (schon) seit März am probieren und jeder zweite Gedanke kreist seitdem um ein Baby! Ich hasse es, weil ich eigentlich ganz entspannt an die sache gehen wollte...
Hast du schon mal das Buch "Gelassen durch die Kinderwunschzeit" gelesen? das soll ganz gut sein, und ich werd es mir demnächst holen. mein NMT ist der 18. 06. wie ist es bei dir? ich bin schon voller Hoffnung, weil ich sonst immer so 6 tage vorher schmierblutungen hatte, und die sind bis jetzt noch nicht da... Das Warten macht einen noch fertig!!!

HI!
Nein, das Buchhabe ich nicht gelesen, klingt aber gut, das hol ich mir vielleicht mal. Hatte am Wochenende wieder meine Tage und war ganz frustriert. Ich kanns am 6/7 Juli wieder probieren. Allein dass ich das jetzt schon weiß zeigt doch, wie verrückt ich mich mache.
Die Warterei ist echt nervig. Hab mir jetzt mal in der Apotheke Bachblüten geholt, die sollen einen ja auch entspannen. Na, mal sehen.
Ich wünsch es mir doch so sehr!!
Drück uns beiden ganz fest die Daumen!
Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 14:10

Kenn ich
Hi, hab grad auch gepostet und zwar aus dem selben grund wie Du. Ich hab die Pille Ende Januar abgesetzt und habe heute meine blöde Mens bekommen. Ich mach mich auch total verrückt und dass, obwohl wir schon eine total süße Püppi haben. Da müsste ich doch eigentlich gelassener an die Sache rangehen, aber neeeiiin, ich mach mir voll die Birne. Aber bei meiner Mum hat es nach meiner Schwester auch 10 Jahre gedauert, bis sie mich bekommen hat. Das will ich mal nicht hoffen, dann bin ich nämlich durchgedreht!

Was machen denn die Bachblüten? Helfen die auch, wenn man nen regelmäßigen Zyklus hat? Den hab ich nämlich, immer 28/29 Tage, aber es hat trotzdem noch nicht geschnaggelt!

Naja, hibbeln wir eben weiter! Ich hab hab am 14.07. wieder NMT.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 14:41
In Antwort auf tommie_12051729

HI!
Nein, das Buchhabe ich nicht gelesen, klingt aber gut, das hol ich mir vielleicht mal. Hatte am Wochenende wieder meine Tage und war ganz frustriert. Ich kanns am 6/7 Juli wieder probieren. Allein dass ich das jetzt schon weiß zeigt doch, wie verrückt ich mich mache.
Die Warterei ist echt nervig. Hab mir jetzt mal in der Apotheke Bachblüten geholt, die sollen einen ja auch entspannen. Na, mal sehen.
Ich wünsch es mir doch so sehr!!
Drück uns beiden ganz fest die Daumen!
Ela

Ach das kenne ich
Meine Freundin und meine Schwägerin haben beide gerade ihre kleinen Töchter auf die Welt gebracht. Das macht das ganze noch schwerer, weil man dann auch noch so ein süßen Ding vor der Nase hat.
Und dann immer diese Sprüch, "das wird schon, mach dir nicht so einen Kopf", bor da könnte ich ausrasten .

Wir üben auch schon seit 10 Monaten und nix passert . Im August habe ich meinen Gyn-Termin und möchte mich dann so richtig durchchecken lassen. Hoffe es kommt nix kompliziertes dabei raus.

Vor 3 Monaten habe ich noch Ovu-Tests gemacht und meine fruchtbaren Tage ausgerechnet (habe aber leider einen unregelmäßigen Zyklus, zw. 35 und 42 Tagen). Jetzt sage ich mir es reicht, das macht mich nur noch kribbeliger und wenn es bis zum Gyn-Termin noch nicht passiert ist wird er mir schon helfen .

LG
Tiggerblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 13:45
In Antwort auf hibbel5

Kenn ich
Hi, hab grad auch gepostet und zwar aus dem selben grund wie Du. Ich hab die Pille Ende Januar abgesetzt und habe heute meine blöde Mens bekommen. Ich mach mich auch total verrückt und dass, obwohl wir schon eine total süße Püppi haben. Da müsste ich doch eigentlich gelassener an die Sache rangehen, aber neeeiiin, ich mach mir voll die Birne. Aber bei meiner Mum hat es nach meiner Schwester auch 10 Jahre gedauert, bis sie mich bekommen hat. Das will ich mal nicht hoffen, dann bin ich nämlich durchgedreht!

Was machen denn die Bachblüten? Helfen die auch, wenn man nen regelmäßigen Zyklus hat? Den hab ich nämlich, immer 28/29 Tage, aber es hat trotzdem noch nicht geschnaggelt!

Naja, hibbeln wir eben weiter! Ich hab hab am 14.07. wieder NMT.

LG

Ich mach mir
auch voll den Kopf dass es nicht 7 jahre dauert wie bei meiner Mutter als sie mich wollte. Und vor 2 min stand meine Kollegin bei mir , ist im 5. Monat, zeigt mir Ultraschallbilder und erzählt und ich muß mich freuen. Ah, das ist zum verrückt werden.

Hab mir gestern mal die Bachblüten geholt weil ich dachte, naja schaden kanns ja nichts. Die heißen White Chestnut und in der beschreibung steht:
White Chestnut hilft Menschen, die:

unter kreisenden Gedanken leiden
ständig innere Dialoge führen
deren Kopf eine dominante Rolle spielt
von geistigen Ohrwürmern geplagt werden
eine überreizte Mentalebene haben
häufig unter Kopfschmerzen leiden
nachts Zähneknirschen

Klingt als ob es helfen könnte Kann ich auch brauchen.
Man, da befasst man sich 10 Jahre oder mehr damit nicht schwanger zu werden und dann stellt sich raus das das eh sauschwierig ist.
Bussi
Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 21:03

Uje...
da gehts wohl wirklich vielen gleich!
hier ein typisches beispiel.
mein freund u ich versuchen seit 1 jahr ein baby zu "machen", aber es will einfach nicht klappen.
die verzweiflung wird immer grösser u der kopf ist nicht frei u denkt immer nur an das eine.....BABY.
wir haben schon einen positiven spermatest hinter uns.
weiss nicht mehr,was wir tun sollen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 22:59

Halli hallo
Hallo...
habe mich gerade eben hier angemeldet, da es mir in Sachen Kinderwunsch vermutlich wie vielen von euch geht. Das Warten macht mich wahnsinnig...
Mein Mann und ich üben jetzt schon seit 2 Jahren. Habe mich auch schon untersuchen lassen. Leider hat sich dabei herausgestellt, das mein linker Eileiter fast undurchlässig ist. Der zweite aber voll intakt.
Mein FA hat mir versichert das ich ohne Probleme auf normalem Wege schwanger werden kann.
Zu dem hatte ich im Jahr 2006 einen Abgang.

Aber die gut gemeinten Ratschläge anderer Leute bringen mich mitlerweile echt auf die Palme...


Lg Ayleen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 13:54
In Antwort auf zdenka_12514814

Halli hallo
Hallo...
habe mich gerade eben hier angemeldet, da es mir in Sachen Kinderwunsch vermutlich wie vielen von euch geht. Das Warten macht mich wahnsinnig...
Mein Mann und ich üben jetzt schon seit 2 Jahren. Habe mich auch schon untersuchen lassen. Leider hat sich dabei herausgestellt, das mein linker Eileiter fast undurchlässig ist. Der zweite aber voll intakt.
Mein FA hat mir versichert das ich ohne Probleme auf normalem Wege schwanger werden kann.
Zu dem hatte ich im Jahr 2006 einen Abgang.

Aber die gut gemeinten Ratschläge anderer Leute bringen mich mitlerweile echt auf die Palme...


Lg Ayleen

Schwangerschaft / Kinderwunsch
Hallo,

mir geht es auch ganz ähnlich bezüglich des Kinderwunsches. Ich nehme die Pille seit April nicht mehr und wir versuchen es jetzt jeden Monat.
Meine Regel würde ich am 03.07. bekommen, ich hoffe, dass es nicht der Fall sein wird.
Meine Gedanken drehen sich auch sehr viel um dieses Thema und ich hoffe sehr, dass es bald klappen wird.

Liebe Grüße Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 19:12

Huhu Ela
Hm, den Kopf frei kriegen? Ich habs nicht so richtig geschafft. Meine erste SS trat nach einem Jahr üben ein, endete aber leider in einem m.a. in der 13 SSW. Naja, und 8 Monate später war ich wieder schwanger, und nun kommt es gut! Bin schon im 5. Monat! Musste also auch immer geduldig sein und warten, warten, warten...

Also, lass dir die Zeit, die du brauchst. Und: das Kind entstand während des unromantischsten Sex überhaupt (wusste, dass die zeit ideal ist, und hatte nur die SS im Kopf!).

Achja, und was dir helfen kann, vielleicht ein "wenig" lockerer zu werden und den KiWu nicht allzu dominant werden zu lassen: Ausdauersport. Ich ging schon vor der FG 3 mal die Woche eine Stunde joggen im Wald, egal wie das Wetter ist. Und mir hat der Sport auch nach meiner FG enorm geholfen! Mein Kopfweh ist verschwunden, und seitdem ich soviel Sport mache, gehts auch meiner Seele super...

Alles Liebe und Gute!

Andrea, SSW 19+6


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 21:40

Kopf frei bekommen kling gut...
...nur wie???

Hallo zusammen, ich bin relativ neu hier und hab mir gedacht, ich schließ mich mal euch an.

Ich hab letztes Jahr August die Pille abgesetzt, seit dem sind wir am üben, üben, üben... und nix passiert. ich hab zwar das Buch "Gelassen durch die KiWu Zeit gelesen", ist auch echt gut, aber zwischendurch vergesse ich immer mal wieder, dass ich ja GELASSEN sein will

Nachdem mein Zyklus auch nicht so ganz regelmäßig ist bzw immer dann, wenn ich meine eine Regelmäßigkeit entdeckt zu haben was anderes macht hab ich mir jetzt den Clearblue Fertilitätsmonitor bestellt, um der Sache auf den Grund zu gehen. Vielleicht klappt dann ja endlich!!! Ist zwar nicht ganz billig das Teil, aber ich hab so viele positive Meinungen gelesen, dass es doch dann auch bei mir klappen muss,oder?
POSITIVES DENKEN!!! Soll helfen

Liebe Grüße, Sommersprosse


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 10:50
In Antwort auf elodia_12065967

Huhu Ela
Hm, den Kopf frei kriegen? Ich habs nicht so richtig geschafft. Meine erste SS trat nach einem Jahr üben ein, endete aber leider in einem m.a. in der 13 SSW. Naja, und 8 Monate später war ich wieder schwanger, und nun kommt es gut! Bin schon im 5. Monat! Musste also auch immer geduldig sein und warten, warten, warten...

Also, lass dir die Zeit, die du brauchst. Und: das Kind entstand während des unromantischsten Sex überhaupt (wusste, dass die zeit ideal ist, und hatte nur die SS im Kopf!).

Achja, und was dir helfen kann, vielleicht ein "wenig" lockerer zu werden und den KiWu nicht allzu dominant werden zu lassen: Ausdauersport. Ich ging schon vor der FG 3 mal die Woche eine Stunde joggen im Wald, egal wie das Wetter ist. Und mir hat der Sport auch nach meiner FG enorm geholfen! Mein Kopfweh ist verschwunden, und seitdem ich soviel Sport mache, gehts auch meiner Seele super...

Alles Liebe und Gute!

Andrea, SSW 19+6


Hi Andrea
das gelassen sein ist immer besser kurz nachdem ich meine Tage hatte. Jetzt rückt der Eisprung wieder näher und ich werd immer nervöser.
Bild mir aber schon ein, dass meine White Chestnut Bachblüten helfen...und auch wenn ich es mir nur einbilde, vielleicht hilft es.
Freu mich so für Dich, dass es jetzt geklappt hat und die kritische Zeit vorbei ist. Das stell ich mir auch so schlimm vor, man versuchts 1 Jahr lang, endlich klappts und dann verliert man den winzling wieder. Drück Dir die Daumen dass jetzt alles glatt läuft
Sport mach ich gar keinen, bin ne faule Kuh, muß aber sagen, dass ich beruflich viel unterwegs bin und abends nur tot ins bett sinke. Streß hab ich ohne Ende, was ja auch nicht soo förderlich ist.
Ich versuch mich schon immer selber auszutricksen und red mir ein, dass ich im April 2010 schwanger werde ( in der Hoffnung dass es dann früher ist)
Wie es erwachsenen Frauen nicht schaffen können, sich zu distanzieren??

Viele Grüße
Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 11:06
In Antwort auf elodia_12065967

Huhu Ela
Hm, den Kopf frei kriegen? Ich habs nicht so richtig geschafft. Meine erste SS trat nach einem Jahr üben ein, endete aber leider in einem m.a. in der 13 SSW. Naja, und 8 Monate später war ich wieder schwanger, und nun kommt es gut! Bin schon im 5. Monat! Musste also auch immer geduldig sein und warten, warten, warten...

Also, lass dir die Zeit, die du brauchst. Und: das Kind entstand während des unromantischsten Sex überhaupt (wusste, dass die zeit ideal ist, und hatte nur die SS im Kopf!).

Achja, und was dir helfen kann, vielleicht ein "wenig" lockerer zu werden und den KiWu nicht allzu dominant werden zu lassen: Ausdauersport. Ich ging schon vor der FG 3 mal die Woche eine Stunde joggen im Wald, egal wie das Wetter ist. Und mir hat der Sport auch nach meiner FG enorm geholfen! Mein Kopfweh ist verschwunden, und seitdem ich soviel Sport mache, gehts auch meiner Seele super...

Alles Liebe und Gute!

Andrea, SSW 19+6


Hallo Andrea,
das freut mich für dich, dass es bei euch nun nach dem langen Üben geklappt hat. Ich bin schon sehr gespannt, wie es bei mir weitergeht.
Ob ich diesen Monat vergessen kann oder ob ich etwas positives berichten kann.
Man soll sich ja nicht so viele Gedanken machen, dass sagt mein Schatz mir auch immer wieder regelmäßig, aber so einfach ist dies ja leider nicht.

Dir aber weiterhin viel Glück! Wisst ihr denn schon, was es wird oder wollt ihr es euch gar nicht sagen lassen?

Gruß Manu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 16:30

Ach Sommersprosse
da hast du ja so recht, ich vergesse auch immer wieder "gelassen" zu bleiben, besonders kurz vor der Periode .

Es ist so unfair, dass man sich das was man sich am meisten wünscht (ein BABY ) aus den Gedanken streichen soll damit es schneller klappt.
Ich mein ich beschäftige mich doch auch mit anderen Dingen und die passieren dann, warum klappt das gerade bei einer Schwangerschaft nicht ?

Na ja uns bleibt nichts anderes übrig als darauf zu vertrauen, dass es von alleine passiert oder ein fähiger Arzt uns dazu verhilft.

LG
Angie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 18:23

Hallo
mir gehts genau so wie dir. ich nehm seit 4!! jahren die pille nicht mehr. und was ist passiert? nichts
ich nehm seit ein paar monaten folio forte und ovu tests.
meine schwägerin ist jetzt im 3. monat und meine cousine im 5. beide wollten eigentlich noch gar kein baby. vielleicht ist ja wirklich was dran, dass man sich nicht reinsteigern soll. aber wenn man dauernd gesagt bekommt "das wird schon. steiger dich nicht rein" wirds schlimmer. so kommt es mir vor....

wenn es bei mir ganz schlimm wird und ich nur noch daran denke putze ich oder gehe laufen

das buch "gelassen durch die kiwu zeit" ist wirklich toll

lg
stern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook