Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch! werde deprissiv, da es wegen der Zukunft nicht geht. Bitte ganz schnell helfen :TRISTE

Kinderwunsch! werde deprissiv, da es wegen der Zukunft nicht geht. Bitte ganz schnell helfen :TRISTE

20. Juni 2009 um 17:37

Hallo zusammen,

ich habe ein großes Problem. Ich bin fast 20 Jahre und komme dieses Jahr die das 2. Lehrjahr meiner Ausbildung. (da ich nicht früher etwas gefunden hatte)

Mein Freund und ich sind jetzt 4 1/2 jahre zusammen, er macht auch eine ausbildung und kommt, wie ich, auch dieses jahr ins 2. Lehrjahr.

Ich habe seit längerem einen kinderwunsch, und stelle mir vor wie ein baby in meinem bauch wäre. (dadurch das ich zugenommen hatte, sieht es manchmal auch so aus, vorher war ich depressiv über die zunahme)

Da ich aber in der Ausbildung bin, darf ich nicht schwanger werden. Mein Freund will das auch nicht.

Nur dieser wunsch wird immer größer und ich weiss nicht was ich machen soll? Ich habe vor ca. 3 Monaten die Spritze abgesetzt und danach mit der Pille begonnen. (die Spritze nahm ich 2 Jahre). Jetzt frage ich mich, wann es denn sein könnte schwanger zu werden?

Ich hatte zwar direkt nach der Pillepause meine blutung bekommen, aber beim 2. Mal war ich mir sehr unsicher. Ich weiss, dass viele sachen wie z.B. Brustschmerzen etc. von der Pille kommen und der S-test zeigt auch immer negativ an.

Ich würde es jetzt nicht herauszögern, extra ein kind zu bekommen, aber wenn es passieren würde, würde ich es behalten.

Bitte helft mir, ich weiss nicht mehr weiter.

liebe grüße

Mehr lesen

20. Juni 2009 um 18:05

Rückantwort an celina
Dann hast du mich wohl falsch verstanden.

Ich möchte nicht direkt ein kind, ich habe zwar diesen großen kinderwunsch, aber weiss, was richtig ist und dass ich erst meine lehre zu ende machen möchte und viel arbeiten. und dann erst kinder bekommen möchte. vielleicht mit ende 20, anfang 30.

nur ich habe dieses problem, dass ich es mir vorstelle, dass ein kind in meinem bauch wächst und es ein schönes gefühl ist.

ich möchte nur einfach dieses gefühl wegbekommen, da es mich fertig macht. ich weiss einfach nicht was ich tun kann. Vielleicht kannst du mir einen rat geben, wie dieser gedanke weggeht?

gruß jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 18:34
In Antwort auf eirwen_12347995

Rückantwort an celina
Dann hast du mich wohl falsch verstanden.

Ich möchte nicht direkt ein kind, ich habe zwar diesen großen kinderwunsch, aber weiss, was richtig ist und dass ich erst meine lehre zu ende machen möchte und viel arbeiten. und dann erst kinder bekommen möchte. vielleicht mit ende 20, anfang 30.

nur ich habe dieses problem, dass ich es mir vorstelle, dass ein kind in meinem bauch wächst und es ein schönes gefühl ist.

ich möchte nur einfach dieses gefühl wegbekommen, da es mich fertig macht. ich weiss einfach nicht was ich tun kann. Vielleicht kannst du mir einen rat geben, wie dieser gedanke weggeht?

gruß jenny

Antwort
Wie meinst Du denn, das man Dir helfen kann? Als Frau ist es sicher normal - gerade wenn man den richtigen Partner gefunden hat - das Bedürfnis nach einer Familie zu entwickeln bzw. nach einem Baby. Ich kann mir nicht vorstellen, das man das Gefühl einfach "wegbekommt". Wenn es bei Dir so extrem ausgeprägt ist und Du aber noch keinen Platz im Leben für ein Baby hast, dann solltest Du vielleicht eher mal einen Therapeuten kontaktieren. Da helfen keine gut gemeinten Ratschläge oder Hausmittelchen.

Gruß,
Limace

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2009 um 20:59

Ich kann dich voll und ganz verstehen
aber wenn dein freund der meinung ist, dass er noch nicht soweit ist, musst du das ohne weiteres akzeptieren. aber es ist verdammt schwer. ich und mein partner sind verlobt, 3jahre zusammen und haben jetzt einen 7monate alten sohn. meine ausbildung habe ich super bestanden und natürlich habe ich vor, wieder zurück in meinn job zu gehen. von 3jahren elternzeit schraubten wir runter auf 1jahr. also wollte ich jetzt im januar wieder los, geld verdienen und berufserfahrung sammeln mein partner verdient super, hat einen festen job. ich weiß, dass es besser wäre unsere planung so durch zu zeiehn, wie sie gedacht war.
aber der gedanke, kurz bei einander liegende geschwisterchen zu haben, was das alter betrifft, macht mich verrückt. als mein kleiner 4monate alt war, schnitt ich das thema einfach an. denn wenn man nicht miteinander kommuniziert, erreicht man auch nichts. aber er blockte. ich dachte, wenn ich ihm das immer wieder erzählen würde, wie groß mein wunsch danach ist, willigt er irgendwann ein. denn er kennt mich, ich bin ein arbeitstier und meine pläne verfolge ich strickt. ich hätte definitiv nicht vor, ewig mit dem hintern zu hause zu hocken.
aber mein partner ist absolut dagegen! es macht mich aber unwahrscheinlich traurig. kinderwunsch ist ja ein thema, dass man nicht von heute auf morgen aus dem gedächnis streichen kann. und das kann ich wirklich absolut nicht. jetzt ist mein sohn 7 monate- und ich kann den wunsch einfach nicht minimieren, geschweige denn aus dem kopf verbannen! und jedes mal, wenn ich das thema wieder anschneide, wird er nur noch aggressiv, weil ich seine meinung nicht akzeptiere. natürlich muss ich seine meinung akzeptieren, aber es fällt mir schwer. denn andersrum muss ich mein leben dann ja nach ihm richten. wenn es nach mir ginge, würde es anders laufen. ich hätte vor nach der geburt des 2.kindes so ziemlich bald zu arbeiten(max 1jahr zu hause bleiben). denn meine arbeit macht mir auch spaß.
aber alles was für ihn zählt ist die arbeit. ich denke mir, wenn man sich wirklich ein ziel steckt und seine ziele wirklich mit starkem willen verfolgt, der schafft es auch ans ziel. ich finde es wirklich deprimierend, dass ich mich nun nach ihm richten muss, da er meine illosionen zerstört.

aber es hilft ja nix.

lieben gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2009 um 18:15

Danke raven1981
Werde die Ausbildung keines Falls schmeissen, dass ist das letzte, auch wenn ein Kind in der Ausbildung kommen würde.
Immerhin habe ich vorher 2 Jahre gesucht und über 200 Bewerbungen geschrieben, da macht man sowas nicht.

Manche Leute, wie Celine, wissen einfach nicht, wie es sich anfühlt, wenn man diesen Kinderwunsch hat. Und Frauen die ein Kind möchten, bekommen halt dieses Gefüht, einen Kinderwunsch zu haben.

Danke für eure antworten.
wie gesagt, schmeissen würde ich es auf keinen fall, wenn es passieren sollte, würde ich alles zu ende bringen. Aber ich pass schon auf, dass noch nichts passiert.

gruß jini100

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2009 um 19:44
In Antwort auf maata_12756273

Antwort
Wie meinst Du denn, das man Dir helfen kann? Als Frau ist es sicher normal - gerade wenn man den richtigen Partner gefunden hat - das Bedürfnis nach einer Familie zu entwickeln bzw. nach einem Baby. Ich kann mir nicht vorstellen, das man das Gefühl einfach "wegbekommt". Wenn es bei Dir so extrem ausgeprägt ist und Du aber noch keinen Platz im Leben für ein Baby hast, dann solltest Du vielleicht eher mal einen Therapeuten kontaktieren. Da helfen keine gut gemeinten Ratschläge oder Hausmittelchen.

Gruß,
Limace

Danke für die Antwort
Ich brauche keinen Therapeuten.
Schade, dass du anscheinend nicht verstehst, was in mir vorgeht.
Ich habe eine Person gefunden, die mir dir richtige Antwort gegeben hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2009 um 0:26

Kinderwunsch mit 20
Also, so schlimm finde ich das nicht...habe selbst mit 19 fast 20 mein erstes Kind bekommen, am Geburtstermin meine gesellenprüfung abgelegt und 3 Stunden später mit Wehen den kreissall besucht. Hört sich alles easy an. Mit meinem damaligen partner war ich dort 3 Jahre zusammen, waren gerade am haus bauen, mit allem schicki micki. Dann fing mein Partner an mich zu schlagen...ect. bin dann mit einem 3 Monate laten Sohn bei meinen Eltern wieder eingezogen...und nun???Arbeit eigene Wohnung, bloss dem Staat nicht auf der tasche liegen...neuer freund war nie einfach...Vater des Kindes versuchte mir immer wieder das kind wegzunehmen...mit Anwalt und Drohungen....bis heute nicht einfach, habe die wichtigsten Jahre meines Sohnes auf der Arbeit verbracht und Ihn bei den omis untergebracht, habe jetzt noch zwei Kinder, einen neuen Mann den ich kaum wegen seiner vielen Arbeit sehe, könnte jederzeit arbeiten im Notfall, bleib aber zur zeit noch zu Haus, da meine Kids mich brauchen und es finanziell machbar ist und wir haben auch noch einen Kinderwunsch... genauso wie beim ersten.
Aber ich würde nie wieder ein Kind so früh bekommen, klar ist es schön so früh ein kind zu bekommen, aber die Grundsteine hatte ich nur mit meinem Partner, allein...es war schwer, morgens vor einem weinenden kind zu stehen und zur Arbeit zu gehen...mache lieber erst die Lehre zu Ende such Dir nen neuen Job, leg Dir doch schon ein extra Konto an, wo Du jeden Monat einzahlst eine kleine Summe und für dein Baby X, damit Du wenn Du schwanger wirst bist Dich und dein kind nachher verwöhnen kannst, mit allem was Ihr braucht. Das wäre doch eine schöne geplante Schwangerschaft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest