Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch - was gilt es zu beachten ?

Kinderwunsch - was gilt es zu beachten ?

10. Januar um 17:46 Letzte Antwort: 10. Januar um 20:16

Hallo ihr Lieben,

Ihr seid sicher absolute Profis und ich wollte mal fragen, ob es notwendig ist sich vor dem Kinderwunsch komplett untersuchen zu lassen ?

habt ihr das gemacht ? Ich bin jetzt gegen Röteln geimpft und nehme Folsäure.. und im fünften Übungszyklus sozusagen

ich verhüte schon länger mit MyCyclo Sense.. in Kombi mit meinem alten Persona PC (der den LH Wert misst)

mein Zyklus ist auch immer gleich, fast wie bestellt  

meine also zu wissen, wann mein Eisprung ist (aufgrund Zervixschleim, Temperaturkirve und LH Wert)

denkt ihr das sind gute Voraussetzungen?

ich habe mich halt gefragt, ob ich jetzt Schilddrüse und alles checken lassen muss usw ? Weil oft hab ich gehört, Frauen werden wegen der Schilddrüse nicht schwanger...
Ich kenn mich nämlich zu wenig aus (ob die Basaltemperaturkurve mir allein schon sagt ob alles mit der Drüse in Ordnung ist)

ist es unsinnig sich jetzt schon über verklebte Eileiter zu sorgen ?
ich bin seit Ende 2019 jetzt 33 und höre leider schon die Uhr ticken  
ich bin sicher viel zu ungeduldig... das weiß ich leider.. aber ich frag mich schon die ganze Zeit ob vl doch etwas mit mir nicht stimmt ?

Ich meine nämlich zum Eisprung pünktlich aktiv gewesen zu sein, aber reichen tut das scheinbar trotzdem nicht.. 

habt ihr vielleicht Tipps ?
Ich versuche oft mir keine Gedanken darüber zu machen aber in ein paar Tagen kommen sehr wahrscheinlich wieder meine Tage und diese Zeit macht mich jetzt schon ganz hibbelig -.-
 

Mehr lesen

10. Januar um 20:16

Die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden liegt jeden Zyklus bei gerade mal 20%, gar nicht so hoch. Deshalb ist bis zu ein Jahr Hibbelzeit selbst bei absolut gesunden Paaren völlig normal.
Bist du nur gegen Röteln geimpft worden oder wurde auch dein Röteltiter bestimmt? Das wäre nämlich wichtig.
Ob du irgendwelche Probleme mit der Schilddrüse hast, kann man nur mit Hilfe einer Blutentnahme feststellen. Deine Zyklusbeobachtungen sagen nur etwas über Zyklus relevante Hormone aus. Nicht mehr.
Ansonsten werden weiterführende Untersuchungen meines Wissens nach erst nach einem Jahr von den Kk gezahlt oder nach 3 Fehlgeburten. Beides hast du zum Glück noch nicht, also bleibt dir erst mal abwarten und Tee trinken. Viel Glück! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Thema Kinderwunsch
Von: luisa0715
neu
|
10. Januar um 18:28
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram