Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch und Schilddrüse

Kinderwunsch und Schilddrüse

2. September um 14:13

Hallo zusammen,

seit Anfang des Jahres versuchen mein Mann und ich schwanger zu werden. Leider blieb der Erfolg bisher aus Vor einer Woche habe ich mal meine Schilddrüse checken lassen und es wurde eine leichte Unterfunktion festegestellt. Damit sich meine Werte wieder etwas bessern, habe ich L-Thyroxin 25 mg verschrieben bekommen, die nehme ich jetzt seit 6 Tagen. Seit 3 Tagen warte ich auf meine Periode. Irgendwie will sie nicht kommen, einen SST habe ich keinen gemacht.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Thema Kinderwunsch und Schilddrüsenunterfunktion? Kann es sein dass sich durch diese Hormone mein Zyklus wieder verunregelmäßigt?
Danke schon mal für Eure Antworten und liebe Grüße

Mehr lesen

2. September um 17:21
In Antwort auf sabbl89

Hallo zusammen,

seit Anfang des Jahres versuchen mein Mann und ich schwanger zu werden. Leider blieb der Erfolg bisher aus Vor einer Woche habe ich mal meine Schilddrüse checken lassen und es wurde eine leichte Unterfunktion festegestellt. Damit sich meine Werte wieder etwas bessern, habe ich L-Thyroxin 25 mg verschrieben bekommen, die nehme ich jetzt seit 6 Tagen. Seit 3 Tagen warte ich auf meine Periode. Irgendwie will sie nicht kommen, einen SST habe ich keinen gemacht.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Thema Kinderwunsch und Schilddrüsenunterfunktion? Kann es sein dass sich durch diese Hormone mein Zyklus wieder verunregelmäßigt?
Danke schon mal für Eure Antworten und liebe Grüße

Hallo Sabbel,  weisst du wie hoch dein Tsh Wert war? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 8:04
In Antwort auf nadu2.0

Hallo Sabbel,  weisst du wie hoch dein Tsh Wert war? 

Ohje, er meinte irgendwas mit 4,07 glaub ich, das steht auch auf meinen Ergebnissen, aber die kann ich nicht so ganz entziffern 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 8:14
In Antwort auf sabbl89

Ohje, er meinte irgendwas mit 4,07 glaub ich, das steht auch auf meinen Ergebnissen, aber die kann ich nicht so ganz entziffern 

Oh oh ok.

Das ist viel zu hoch. 
Damit ist es eigentlich nicht möglich schwanger zu werden. 
Der ideale Wert liegt bei 1.000.

Ich würde dir ein Endokrinologen empfehlen,  die kennen sich am besten damit aus. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 8:14
In Antwort auf sabbl89

Ohje, er meinte irgendwas mit 4,07 glaub ich, das steht auch auf meinen Ergebnissen, aber die kann ich nicht so ganz entziffern 

Oh oh ok.

Das ist viel zu hoch. 
Damit ist es eigentlich nicht möglich schwanger zu werden. 
Der ideale Wert liegt bei 1.000.

Ich würde dir ein Endokrinologen empfehlen,  die kennen sich am besten damit aus. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 8:15

Hast du "nur"  eine Unterfunktion...  Oder Hashimoto?  Wurden die tak trak,  tpo Werte mitgemacht? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 8:28

Ich war jetzt nur bei meinem Hausarzt, hab ihm auch gesagt dass Kinderwunsch da ist und meine Mutter ebenfalls eine Unterfunktion hat. Laut dem Blutbild sind da glaube ich nicht alle Werte drauf. Zu Hashimoto hat er bisher noch nichts gesagt.
An einen Endokrinologen hab ich auch schon gedacht, ich hoffe ich bekomme da schnell einen Termin.
Das komische ist jetzt dass meine Zyklen eigentlich immer regelmäßig waren und nun warte ich seit 4 Tagen dass was kommt. Wär echt doof wenn sich durch die Hormone jetzt alles wieder verschieben würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 8:51
In Antwort auf sabbl89

Ich war jetzt nur bei meinem Hausarzt, hab ihm auch gesagt dass Kinderwunsch da ist und meine Mutter ebenfalls eine Unterfunktion hat. Laut dem Blutbild sind da glaube ich nicht alle Werte drauf. Zu Hashimoto hat er bisher noch nichts gesagt.
An einen Endokrinologen hab ich auch schon gedacht, ich hoffe ich bekomme da schnell einen Termin.
Das komische ist jetzt dass meine Zyklen eigentlich immer regelmäßig waren und nun warte ich seit 4 Tagen dass was kommt. Wär echt doof wenn sich durch die Hormone jetzt alles wieder verschieben würde.

Nein die Hormone verschieben das nicht. 
Die helfen,  dass die Unterfunktion wieder in die richtige Richtung geht.
25 Mikrogramm ist nur die Anfangsdosis. 

Nimmst du die Tabletten morgens nüchtern ein? 
Dann mindestens 30-60 Minuten (manche sagen sogar 2 Std) 
keine andere Tabletten...
Zucker... Kaffee,  Milch ect. einnehmen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 9:56

Okay, denke nicht dass ich schwanger bin, dafür haben wir zu wenig geherzt den letzten Zyklus. Sollte sie bis morgen net da sein mach ich vielleicht mal vorsichtshalber einen Test...

Ja, die Tabletten nehm ich gleich morgens nach dem Aufstehen. Hab sie in meinem Badschrank neben der Zahnbürste dass ich immer dran denke. 
Meinen ersten Kaffee trinke ich dann auf der Arbeit, circa ne dreiviertel Stunde/Stunde später.
Ich hoffe dass meine Müdigkeit durch die Tabletten bald bissle besser wird. Das ist extrem bei mir. Die ständige Müdigkeit und das Geschlauchtsein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 11:40
In Antwort auf sabbl89

Okay, denke nicht dass ich schwanger bin, dafür haben wir zu wenig geherzt den letzten Zyklus. Sollte sie bis morgen net da sein mach ich vielleicht mal vorsichtshalber einen Test...

Ja, die Tabletten nehm ich gleich morgens nach dem Aufstehen. Hab sie in meinem Badschrank neben der Zahnbürste dass ich immer dran denke. 
Meinen ersten Kaffee trinke ich dann auf der Arbeit, circa ne dreiviertel Stunde/Stunde später.
Ich hoffe dass meine Müdigkeit durch die Tabletten bald bissle besser wird. Das ist extrem bei mir. Die ständige Müdigkeit und das Geschlauchtsein...

Ja das wird aufjedenfall besser sobald die Werte wieder gut sind. 

Du solltest trotzdem die Antikörper testen,  bei Hashimoto musst du auch auf Jod achten... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest