Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch und PAP 2W

Kinderwunsch und PAP 2W

4. Juni 2012 um 15:01

Hallo zusammen...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen
War heute beim FA und er hat mir gesagt, dass ich beim Krebsabstrich PAP2W habe und eigentlich in 3-4 Monaten noch mal zur Untersuchung kommen soll. Er schlug mir allerdings vor, mein Material nochmals auf high und low risk untersuchen zu lassen, da er weiß, dass wir eigentlich ab jetzt unser 2. Kind planen...
Bin jetzt total verwirrt (immer noch) und hoffe, dass es vielleicht die ein oder andere gibt, die in ähnlicher Situation ist oder war...Was ist, wenn bei der 2. Untersuchung high risk rauskommt??? Darf ich dann nicht schwanger werden??? Und was ist, wenn ich schwanger bin und der PAP ändert sich z.B. auf 3???
Werde natürlich noch mal mit meinem Arzt sprechen, aber vielleicht könnt ihr mir vorab schon Erfahrungen / Einschätzungen geben???!!!

Danke schon mal!!!

Steff

Mehr lesen

5. Juni 2012 um 18:41

Hallo steff
Ich hatte Pap 4b und kinderwunsch. Nachdem das frstgestellt wurde, hat man sofort eine konisation durchgeführt und das ist jetzt 3Monate her. Am Montag ist mein erster Nachsorgetermin. Laut aussage meiner FÄ muss der kinderwunsch nicht pausieren. Ich wünsche dir alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 22:59
In Antwort auf quackulinchen1

Hallo steff
Ich hatte Pap 4b und kinderwunsch. Nachdem das frstgestellt wurde, hat man sofort eine konisation durchgeführt und das ist jetzt 3Monate her. Am Montag ist mein erster Nachsorgetermin. Laut aussage meiner FÄ muss der kinderwunsch nicht pausieren. Ich wünsche dir alles Gute!!

Danke...
...für deinen Beitrag. Habe mich jetzt auch schon etwas "durchgegooglet" und denke auch, dass die "Diagnose" überhaupt nicht soooo wild ist. Man kann da ja eh nicht viel dran machen und während einer eventuellen Schwangerschaft kann sich das ja auch immer wieder verbessern oder verschlechtern...verstehe auch nicht so recht, warum jetzt wegen 2w so ein "Wirbel" gemacht wird. Das w steht doch lediglich für Wiederholung und ich weiß, dass ich die letzten Jahre über IMMER PAP 2 hatte...mhh, werde meinen FA nächste Woche noch mal ansprechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 9:27

Es ist schon....
...beobachtungsbedürftig und man sollte es auch nicht runterspielen. Aber es gibt da super Heilungschancen und vieles kann der Körper auch von selbst regeln. Dein Arzt wird dich da sicher gut beraten und dann geht schon alles glatt! Ich wünsche dir alles gute und viel "Erfolg" beim Kinderwunsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Duphaston und ssanzeichen?
Von: lenore_12473733
neu
6. Juni 2012 um 8:23
Diskussionen dieses Nutzers
Periode 4 Tage nach Ausschabung???
Von: petra_12853603
neu
17. Juli 2009 um 19:54
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper