Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch und Antibiotika

Kinderwunsch und Antibiotika

8. März 2011 um 11:42

Hallo Ihr Lieben,

ich hab seit dem Absetzen der Pille wieder Pickel. Zum Glück nicht so schlimm, wie vorher.
Gestern war ich beim Hautarzt zur Kontrolle, er hatte mir das letzte Mal (Anfang Februar) ein Antibiotikum verschrieben, weil es nicht besser wurde. Minocyclin heißt das. Ich soll es sofort absetzen, wenn ich weiß, dass ich schwanger bin.

Ich nehme es sehr unregelmäßig, vergesslich. Hab aber auch Bedenken, dass es dadurch gar nicht erst klappt, mit dem Schwangerwerden. Also hab ich es die letzte Woche gar nicht mehr genommen. Er hat das gestern bei der Kontrolle nicht gemerkt, denn die Salbe (die ich seit 3 Monaten nehme) wirkt auch alleine.

Was meint Ihr? Sollte ich das Antibiotika lieber weg lassen? Kann es denn sein, dass man dadurch gar nicht erst schwanger wird?

LG
Anja

Mehr lesen

8. März 2011 um 12:06


Wenn es ein echtes Antibiotikum ist, darfst du es auf keinen Fall einfach weglassen oder unregelmäßig nehmen. Es ist sehr wichtig, dass du es konsequent und bis zum Schluss nimmst (es sei denn, eine SS tritt ein). Sonst entwickeln die Bakterien eine Resistenz gegen den Wirkstoff und wenn du irgendwann... in 10, 20, 30 Jahren... schwer erkrankst, wirken die Antibiotika nicht mehr.

Man hört und liest so etwas immer wieder, bei immer mehr Menschen wirken Antibiotika nicht, weil sie einfach zu faul/dumm/was auch immer waren, die Dinger nach Packungsbeilage einzunehmen, die Bakterien sind cleverer, die "merken" sich den Wirkstoff und entwickeln eine Immunität dagegen. Dann erkranken die Leute an multiresistenten Erregern, an denen man sterben kann, supi.

Deine Gesundheit (auch in Bezug auf die Zukunft) sollte es dir wert sein. Und wenn sich deine Schwangerschaft jetzt etwas verschiebt, sie läuft ja nicht weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2011 um 12:13

Huhu
Also erstmal zu deiner eig Frage: Ja, es kann aufgrund des Antibiotikas sein, dass du nicht schwanger wirst.

Aber das beste wäre eig gewesen, du hättest dir von der Ärtzin ein Antibiotika verschreiben lassen, dass auch IN der ss verträglich ist, so hättest du dir keine Sorgen machen müssen. Immerhin weißt du die ersten 2 Wochen der ss nicht, dass du schwanger bist aber gerade da entwickelt sich ja so viel! Desswegen soll man ja auch Folsäure schon bei Kinderwunsch nehmen und nicht erst, wenn man schwanger ist.

Es wurde ja schon was dazu gesagt, dass es sehr gefährlich ist, Antibiotika so unregelmäßig zu nehmen, dadurch entstehen multiresistente Erreger!
Schon mal was von MRSA gehört? Nicht schön.....

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2011 um 13:41
In Antwort auf ume_12553983


Wenn es ein echtes Antibiotikum ist, darfst du es auf keinen Fall einfach weglassen oder unregelmäßig nehmen. Es ist sehr wichtig, dass du es konsequent und bis zum Schluss nimmst (es sei denn, eine SS tritt ein). Sonst entwickeln die Bakterien eine Resistenz gegen den Wirkstoff und wenn du irgendwann... in 10, 20, 30 Jahren... schwer erkrankst, wirken die Antibiotika nicht mehr.

Man hört und liest so etwas immer wieder, bei immer mehr Menschen wirken Antibiotika nicht, weil sie einfach zu faul/dumm/was auch immer waren, die Dinger nach Packungsbeilage einzunehmen, die Bakterien sind cleverer, die "merken" sich den Wirkstoff und entwickeln eine Immunität dagegen. Dann erkranken die Leute an multiresistenten Erregern, an denen man sterben kann, supi.

Deine Gesundheit (auch in Bezug auf die Zukunft) sollte es dir wert sein. Und wenn sich deine Schwangerschaft jetzt etwas verschiebt, sie läuft ja nicht weg.


Oh, dass wusste ich nicht, dass das solche Folgen haben kann, wenn man das Zeug unregelmäßig nimmt oder weg lässt!
Meinst Du, ich kann jetzt nochmal anfangen, das zu nehmen? Ich hab es ja in den ersten 3 Wochen zu 90% regelmäßig genommen.

Und zu meinem Arzt: er wusste, dass ich schwanger werden will, also hätte er doch gleich was anderes verschreiben können oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2011 um 13:45
In Antwort auf yumi_11888345


Oh, dass wusste ich nicht, dass das solche Folgen haben kann, wenn man das Zeug unregelmäßig nimmt oder weg lässt!
Meinst Du, ich kann jetzt nochmal anfangen, das zu nehmen? Ich hab es ja in den ersten 3 Wochen zu 90% regelmäßig genommen.

Und zu meinem Arzt: er wusste, dass ich schwanger werden will, also hätte er doch gleich was anderes verschreiben können oder nicht?

Hey
Ja, nimm es ab jetzt regelmäßig!

Die Ärzte achten auf sowas nicht, die denken nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip. Das bedeutet in der Frühschwangerschaft, entweder das befruchtete Ei entwickelt sich normal, oder eben gar nicht.
wenn man nicht selbst darauf besteht, ein Antibiotika zu bekommen, dass ss-verträglich ist, obwohl man noch nicht schwanger ist, bedenken die Ärzte das nicht.

Nimmst du denn auch Folsäure?
Wenn du schwanger werden willst.

grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2011 um 13:54
In Antwort auf tameka_12899705

Hey
Ja, nimm es ab jetzt regelmäßig!

Die Ärzte achten auf sowas nicht, die denken nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip. Das bedeutet in der Frühschwangerschaft, entweder das befruchtete Ei entwickelt sich normal, oder eben gar nicht.
wenn man nicht selbst darauf besteht, ein Antibiotika zu bekommen, dass ss-verträglich ist, obwohl man noch nicht schwanger ist, bedenken die Ärzte das nicht.

Nimmst du denn auch Folsäure?
Wenn du schwanger werden willst.

grüße

Ok
dann sollte ich es jetzt doch nehmen. Ich les auch noch mal in der Packungsbeilage, wie lange man das überhaupt nehmen sollte.

Ja, ich nehme Folsäure, seit ich die Pille abgesetzt habe.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen