Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch trotz Sterilisation

Kinderwunsch trotz Sterilisation

17. August 2009 um 9:37

Hallo,

habe mich vor 8 Jahren nach dem 3. Kind zu einer Sterilisation überreden lassen und bereue diesen Schritt zutiefst.
Nach der Trennung von meinem Mann lebe ich nun seit 2 Jahren mit der Liebe meines Lebens zusammen und wir wünschen uns so sehr ein Kind...
Kann mir jemand über seine erfolgreiche Behandlung berichten, der, trotz fast hoffnungsloser Aussichten, doch noch ein Baby bekommen hat??? Bei mir wurde eine Tubenligatur vorgenommen. Wäre sehr dankbar für jeden noch so kleinen Tip!! Hilft vielleicht auch die Krankenkasse???
Bin 38 und lebe bei Hannover.
Vielen Dank

Mehr lesen

5. Juli 2010 um 0:09

Ohje du Arme...
Mein Damaliger Partner verlangte von mir im Alter von 19 Jahren das ich mich Sterilisieren sollte, dies lehnte ich aber ab, ich sagte auch zu Ihm, das er nie weiß ob wir wirklich ein Lebenlang zusammen bleiben, ich auf jedenfall Kinder haben möchte, nur eben nicht zum Zeitpunkt sondern später. Darauf hin machte ich auch schluss, weil er dreister weise einen Termin gemacht hat, mir war es einfach zu viel zu dem Zeitpunkt.

Jetzt Leben ich seid fast 8 Jahren mit meinem jetzigen Partner zusammen, wir versuchen nun seid 5 Jahren unseren gemeinsammen Kinderwunsch zu erfüllen, doch vergebends. Es kam nun vor ca. 2 Wochen heraus das ich zu viele Männliche Hormone habe, dazu noch eine Schilddrüsenunterfunktion, womit wir hätten lange weiter machen können ohne erfolg, nun bekomme ich weibliche Hormone als Pile, soll diese nun 4-6 Monate nehmen, dann absetzen und dann soll es laut FA Knallen. Wollen wir es hoffen.

Zurück zum Thema, bin ein wenig abgeschweift.

Also trotz Sterilisation kann man durchaus noch schwanger werden. Meine Freundin war in der gleichen Situation allerdings hatte sie 2 Kinder und wollte noch ein Drittes, bei dir sind es ja drei und du möchtest noch ein viertes. Also Bei einder Sterilisation werden die Eileiter soweit wie ich es verstanden habe, so getrennt das man nicht mehr Schwanger werden kann, aber immer noch seinen Zyklus hat. (Oder man hat alles entfernt bekommen, denn ist es aussichtslos, ich weiß ja nun nicht wie es bei dir der fall ist)

Auf jedenfall kann man mit einer Künstlichen Befruchtung durchaus noch Schwanger werden. Auf Natürlichem wege ist dies leider nicht mehr möglich, Krankenkassen können durchaus helfen, den se können dich beraten. Aber auch dein FA kann dir weiter helfen.

Ein Mann kann eine Sterilisation bis zu 10 Jahre lang sogar noch rückgängig machen, wie es hier bei aber bei einer Frau aussieht weiß ich leider nicht.

Mehr kann ich dir leider zu dem Thema nicht sagen, tut mir leid, aber vielleicht hast du ja auch schon mit einer KK oder FA gesprochen und weißt vielleicht noch ein wenig mehr wie ich, denn ich stecke ja nun in einer etwas anderen Situation als Du.

Ganz lieben Gruß und viel erfolg wünsche ich Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram