Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch - Tipps? Mache ich mir zuviel Druck?

Kinderwunsch - Tipps? Mache ich mir zuviel Druck?

16. August 2010 um 15:46

Hallo ihr Lieben,

Wisst ihr, wie so viele andere auch, wünschen mein Mann und ich uns ein Kind. Irgendwie haben wir das Gefühl, dass alle um uns herum schwanger werden und es bei allen auch total schnell klappt.

Wir haben im Februar die Pille abgesetzt und bis jetzt hat sich noch nichts getan. Hab ihr eine Idee, was ich da machen könnte? Ist es vielleicht normal, dass es bis jetzt noch nicht geklappt hat?

Ich habe mich im Internet schon umgesehen, nach Tipps, wie man darauf Einfluss nehmen kann. Für alle die es interessiert: Ich habe einen kostenlosen Ratgeber mit Tipps gefunden (Kinderwunsch - was kann ich machen, um bald schwanger zu werden?). Wer möchte, kann mir gerne schreiben, ich geb euch dann gern die Seite, wo man diesen kostenlosen kleinen Ratgeber finden kann. Oder ihr googelt mal selbst nach "Kinderwunsch und Apotheker Wiese". Ich werde das ein oder andere mal ausprobieren, vielleicht bringt es ja was.

Naja, ich bin jedenfalls sehr unsicher. Den ganzen Monat versuche ich nicht dran zu denken, dass wir uns auf ein kleines Würmchen freuen würden, aber wenn sich dann mal die Tage verschieben, dann bin ich gleich immer Feuer und Flamme und dann hoffe ich, dass es geklappt hat. Umso frustrierter bin ich, wenn es nicht klappt.

Dieses ist übrigens mein allererster Beitrag. Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.

Herzliche Grüße
Laurence

PS: Das ist übrigens ein weiblicher Name

Mehr lesen

16. August 2010 um 16:01

Hi Laurence
hast Du den normal Deine Tage?
Also ich habe ich Ende März die Pille abgesetzt und wurde im Juli schwanger...leider FG Fange gerade wieder an zu basteln.

Also ich habe bzw. nehme Agnus Castus (VON STADA) gibts Rezeptfrei in der Apotheke.....Jeden Tag....dient zum besseren Zyklus und zur unterstützung des Gelkörperhormons.
Ich benutze Persona um zu wissen wann ich meine Eispung habe.
Ansonsten Frauenmanteltee und Himbeerblättertee schlürfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2010 um 15:54

Hallo
Bis zu einem Jahr kann es wohl dauern sagt man...

@Storchi sry wegn der FG und alles gute für die nächste SS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2010 um 15:05

Hallo
Hallo,

kann verstehen, was du fühlst, das ist völlig normal. Geht mir auch so.

Hab im April die Pille abgesetzt, meine FÄ sagte auch, dass ich mit 1 Jahr rechnen muss.

Ich weiß nicht, was in deinem Ratgeber alles drin steht. Ich sag dir mal was ich jetzt mache - weiß nicht, ob alles gut ist. Denke abe das es nicht schaden kann entweder es hilft oder nicht. ist weng viel, ich weiß aber ich fühl mich ganz wohl bis jetzt.

Die ersten 2 Zyklen hab ich gar nichts gemacht nd im 3. hab ich den Mönchspfeffer (agnus castus) dazugenommen, vor allem wg. Regelschmerzen und unregelmäßigem ZYklus und weil ich GKS vorbeugen wollte falls ich eine habe.
Dann jetzt im 4. ÜZ hab ich noch mit Zyklustee angefangen. Den kannst auch mal googeln. Fühl mich ganz wohl damit. Schaff es jetzt immerhin genug zu trinken
Und Ovus hab ich diesmal auch das erste mal verwendet. Die Zyklen davor wusste ich ja nicht mal ob ich überhaupt mal zum ES GV hatte bzw. ob ich einen ES hab. Diesmal wusste ich es und wir haben es leider nicht wirkl. geschafft zum richtigen Zeitpunkt GV zu haben, da Schatz arbeiten musste

Für den kommenden Zyklus plane ich Globuli dazu zu nehmen.
Ovaruia comp. für die 1. Zyklushälfte und Bryophyllum für die 2.
Hab ja sowas immer belächelt, aber hab auch schon viele Beweise miterlebt, dass Globuli doch was helfen könnte. Und der kiwu ist es mir wert, es mal zu probieren.
Ansonste will ich bisschen auf meinen Säure-Basenhaushalt achten und will im nächsten Zyklus zur ES Zeit Borax D4 TAbletten lutschen, damit mein Zervixschleim vielleicht bisschen Spermienfreundlicher wird. Meiner war nicht wirklich spinnbar bis jetzt.

Ach ja was ich noch vergessen hab: Ich messe seit diesem Zyklus Basaltemperatur. Meine FÄ hat mir da empfohlen. Sie schaut sich dann die Kurven von 2 Zyklen an und macht ggf. einen hormonstatus, wenn sie den verdacht hat, dass was nicht in ordnung ist.

Ansonsten nehm ich natürlich Folsäure

glg und viel glück beim hibbeln! Daumen sind gedrückt !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2010 um 14:38

Hmmm...
Hallo Laurence,

Also als ich deinen Beitrag gelesen habe, habe ich schon ein bisschen Angst bekommen. Mein Mann und ich haben auch die Pille abgesetzt, ende Juli. Jetzt üben wir fleißig, jedoch ohne irgendwelche Zusätze einzunehmen (außer Folsäure). Bis jetzt hat es natürlich noch nicht geklappt, aber ob ich meine nächste Periode bekomme...weiss keiner. Es ist total krass, wie unterschiedlich bei vielen Frauen die Dauer nach Absetzen der Pille sein kann bis man schwange wird. Ich drücke euch und mir natürlich auch fest die Daumen dass es schnell klappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram