Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Kinderwunsch spontan realisiert?

Letzte Nachricht: 22:04
T
toniamaus
25.07.22 um 9:22

Wie habt ihr die Umsetzung eures Kinderwunsches gestartet. Habt ihr lange vorher geplant, wann ihr beginnen wollt, oder habt ihr spontan bei Sex beschlossen auf Verhütung zu verzchten?

Mehr lesen

L
lauras1999
25.07.22 um 12:43

Wir haben etwas eine Woche vorm Eisprung beschlossen nicht mehr zu verhüten. Es hat aber bis jetzt noch nicht geklappt.

1 -Gefällt mir

T
tessa92
26.07.22 um 23:43

Wir hatten geplant ab Januar diesen Jahres zu beginnen, da mein Mann letztes Jahr eine Ausbildung zum Brandmeisteranwärter begonnen hatte. 
Bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt .. 

1 -Gefällt mir

T
toniamaus
27.07.22 um 9:41
In Antwort auf tessa92

Wir hatten geplant ab Januar diesen Jahres zu beginnen, da mein Mann letztes Jahr eine Ausbildung zum Brandmeisteranwärter begonnen hatte. 
Bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt .. 

Bei uns wird es sich in der nächsten Woche herausstellen, ob es geklappt hat. Anzeichen dafür gibt es.

2 -Gefällt mir

L
lisa_x
27.07.22 um 14:54

Bei uns war es eine spontane Entscheidung. 
Wir haben nach ein paar Jahren Beziehung beschlossen das wir Kinder möchten. Ich habe die Pille abgesetzt und war überrascht als ich bereits im ersten Zyklus schwanger wurde. 

2 -Gefällt mir

T
tessa92
27.07.22 um 18:04

Dann drücke ich dir Mal die Daumen .. bei mir kann ich von Anzeichen nie ausgehen, hab immer PMS und die Anzeichen sind dieselben wie in einer Schwangerschaft. 🙈

Gefällt mir

T
toniamaus
29.07.22 um 12:14
In Antwort auf tessa92

Dann drücke ich dir Mal die Daumen .. bei mir kann ich von Anzeichen nie ausgehen, hab immer PMS und die Anzeichen sind dieselben wie in einer Schwangerschaft. 🙈

Das habe ich auch schon gelesen, das Anzeichen nicht viel bedeuten

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
29.07.22 um 13:55

Wir hatten nichts geplant, sondern es einfach geschehen lassen. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
hardy
29.07.22 um 14:43

Bei uns war es nicht geplant. Wir haben zu einem Zeitpunkt gesagt, dass es jetzt eigentlich nett wäre, Nachwuchs zu bekommen, haben die Verhütung weggelassen und dann mal geschaut, was passiert. 4-5 Monate später hatte es dann geklappt.
Und beim zweiten Kind war es ähnlich, da haben wir gesagt, der Abstand wäre jetzt ganz passend und haben es wieder versucht und diesesmal war es sogar schneller soweit.

Lange Planung? Es ändert sich doch so viel jeden Tag, dass man das doch nicht Punktgenau bestimmen kann. Mal grob zu planen, mit 25, mit 30 oder so wäre es geschickt - okay. Aber zu planen, dass man ab dem 12.09. die Verhütung aussetzt und dann am 24.09. muss die Befruchtung klappen, damit wir rechtzeitig zu Weihnachten den Schwiegereltern ein nettes Weihnachtsgeschenk überreichen können, finde ich absoluten Blödsinn.

Wie sagt der Rheinländer?
Et kütt wie et kütt!

Gefällt mir

A
abusimbel3
02.08.22 um 12:10

Beides... erst geplant und dann doch sehr spontan schon früher auf die Verhütung verzichtet. Wenn der Gedanke da und der Entschluss gefasst ist.

Gefällt mir

K
karinundpatrick
04.08.22 um 10:23

Seit wir uns einig sind ein gemeinsames Kind  zu haben , legen wir es regelrecht darauf an dass ich achwanger werde .

Gefällt mir

A
abusimbel3
04.08.22 um 10:30
In Antwort auf karinundpatrick

Seit wir uns einig sind ein gemeinsames Kind  zu haben , legen wir es regelrecht darauf an dass ich achwanger werde .

Ich drück euch die Daumen.

Gefällt mir

T
toniamaus
22:00
In Antwort auf abusimbel3

Ich drück euch die Daumen.

Ich habe am Sonntag getestet. Ich bin schwanger 🤰

1 -Gefällt mir

H
hardy
22:04
In Antwort auf toniamaus

Ich habe am Sonntag getestet. Ich bin schwanger 🤰

Herzlichen Glückwunsch und ich drücke die Daumen, dass alles ohne Komplikationen über die Bühne geht.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers