Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch nur von "Frau"

Kinderwunsch nur von "Frau"

6. März 2008 um 19:30

Wie soll man damit klar kommen, wenn der Partner (28) nach acht Jahren Beziehung keine Kinder bekommen will, obwohl die Frau (26) sich doch nichts sehnlicher wünscht.

Mehr lesen

6. März 2008 um 21:50

Tja
sag ihm dass du ein kind möchtest und dass es nicht mehr in deinem interesse ist mit der pille zu verhueten (falls du die pille nimmst). wenn er keine kinder haben will, soll er fuer die verhuetung ab jetzt sorgen.
so ist es gerecht, glaube ich.
wenn er aber wirklich keine kinder will, verlass ihn und finde einen anderen. dafuer bist du noch jung genug.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 21:55

Schwierig
wenn er wirklich nie kinder haben will, und nicht nur jetzt nicht und das so genau sagen kann,ist euer lebensweg und ziel nicht der selbe und du wirst damit nicht glücklich werden...überleg also, ob die liebe so groß ist, aber ich denke der wunsch ein kind zu bekommen den kann man nicht wegschieben.wenn er aber nur noch warten will und du ihn sehr leibst,warte...nur kein kind unterschieben, das wäre unfair...
schließe mich ansonsten meiner vorschreiberin an...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 9:34

Was für ein Zufall,
auch ich bin seit 8 Jahren mit meinem Partner zusammen.
Er ist 31, ich 27! Er weiß bereits, dass es mein sehnlichster Wunsch ist, zu heiraten und eine Familie zu gründen. Er weiß auch, dass ich mein beruflichen Weg darauf ausgelegt haben und mich vor 8 Jahren nur deswegen gegen ein Studium entschieden habe! Wahrscheinlich hat dein Freund auch nur andere Sachen im Kopf!! Er ist nicht zufällig vom Sternzeichen Zwilling??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 12:37

Warum...
...will er denn keine Kinder? Hat er dir das mal ausführlich begründet? Er soll dir das mal erklären, denn nur so erfährst du, ob ihr für die Zukunft auf der gleichen Wellenlänge liegt. Ich (28) und mein Liebster (30) sind nun das neunte Jahr zusammen. Wir wünschen uns - Gott sei Dank - beide Kinder und wollen noch dieses Jahr loslegen. Als wir am Anfang unserer Beziehung schon eine Weile zusammen waren, hat man auch mal über dieses Thema gesprochen. Bist du jetzt von seiner Einstellung zu Kindern überrascht worden? Tja, ich liebe meinen Mann so sehr und wir sind ein prima Team. Da gleich von Trennung zu sprechen, wenn er keine Kinder will, ist leichtfertig dahin gesagt. Aber erklären sollte er dir das schon. Wenn du weißt, dass ihr nie auf einen Nenner kommen werdet und du unglücklich damit bist, solltest du alles abwägen und für dich erst danach eine Konsequenz ziehen. Es nützt nichts, wenn du tot unglücklich bist, weil er die Liebe deines Lebens ist ... aber jetzt weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 12:46

Hallo!
Sicher ist die Situation schwierig für dich, aber mir platzt der Kragen, wenn ich manche Antworten lese, die du schon bekommen hast! Manches finde ich dir gegenüber sehr taktlos (z.B. "Verlass ihn, du bist noch jung genug")!!! Laß dich nicht von solchen unqualifizierten Beiträgen verunsichern, denn du wirst am besten wissen, was du willst. Und wenn du schon so lange mit deinem Freund zusammen bist, hat das sicher seine Gründe!
Zu deiner Frage... Vielleicht ist er einfach nnoch nicht bereit und muss sich erst an den Gedanken gewöhnen. Nur weil er jetzt nicht will, heißt das nicht, dass er generell nicht möchte, oder? Männer ticken da einfach manchmal anders als Frauen. Red mit ihm - das ist sicher der beste Weg!
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 12:47

Schwierig
So war es bei uns auch mein Freund hat schon 3 Kinder (die sind aber schon erwachsen) und er wollte keine Kinder mehr dann habe ich eine immer wieder mit ihm gesprochen aber wir sind nicht auf einen nenner gekommen! Bis ich gesagt habe ich setzte die Pille ab und wenn er wirklich keine kinder wil dann soll er sich ab jetzt darum kümmern das ist jetzt 6 Monate her und er hat sich um gar nichts gekümmert hat zwar leider noch nicht geklappt aber mein Freund hat sich mitlerweile mit dem Gedanken angefreundet und ich bin ziemlich sicher das er sich freut wenn es klappt!Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 11:56

Genau wie bei mir
Ich (26), wünsche mir seid über einem jahr nichts sehnlicher als ein kind. mein freund (24) mit dem ich fast vier jahre zusammen bin möchte aber jetzt noch nicht, obwohl er weiß wie groß mein wunsch ist. ich weiß nicht wie ich ihn überzeugen kann!!!! HILFE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 12:07

....
na das kommt mir irgendwie bekannt vor du darfst ihn nur nicht unter
druck setzen ich 27 mein mann 33 er glaub auch immernoch er sei erst
20 hat es aber jetzt doch langsam begriffen da um ihn herum alle schon papas geworden sind kopf hoch das wird noch Lg zahli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 18:00

Also....
....ich finde es nicht unqualifiziert zu sagen, dass auch eine trennung in erwägung gezogen werden könnte. es sind ja hier nur meinungen, denn keiner kennt dich wirklich und weiß wie deine beziehung sonst ist etc.

ich finde es ist ein großer unterschied, ob er jetzt noch keine kinder haben will oder generell keine möchte. wenn zweiteres der fall sein sollte, würde ich wirklich einmal in mich gehen und mich fragen, ob ich diesen mann so sehr liebe, dass ich für ihn meinen kinderwunsch aufgeben kann.
wenn jemand keine kinder will würde ich mich darauf verlassen, dass er vielleicht doch noch seine meinung ändert.

ich kenne frauen, die haben gewartet und auch gehofft, doch leider vergebens. nun sind sie jenseits der vierzig und es ist zu spät für ein kind. vielleicht hätten sie sich diesen wunsch mit einem kinderwilligen partner erfüllen können....ich finde das ganz schön hart....ich habe dieses eine leben und ein kinderwunsch ist eine wichtige herzensangelegenheit.

ich wünsche dir alles gute!

mig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 18:14

Das sehe ich ganz genauso
niemand hier kann dich ja zwingen mit ihm schluss zu machen, und jede hier weiß, das man so was nicht so einfach macht, aber wenn so ein großes problem auftaucht,das den lebensweg und das ziel betrifft, das zwei menschen haben, dann sollten ÁLLE möglichkeiten in betracht gezogen werden und jede hier weiß, wie groß der wunsch nach einem kind ist...
ich hatte schon zwei partner, mit denen ich keine leiblichen kinder hätte haben können, nummer eins hatte eine erbkrankheit, wäre aber bereit für eine Adoption gewesen oder eine fremdbefruchtung, nummer zwei war 14 jahre älter, lebte in scheidung und hatte schon 3 kinder für die er zahlen mußte und hatte sich sterilisieren lassen, wir haben uns vordergründig nicht deswegen getrennt, aber im nachhinein bin ich froh, denn er hat immer gesagt, das er keine kinder mehr wolle und auch nicht noch mal heiraten...das hätte ich nicht so hinnehmen können für meinen lebensweg.er war meine große liebe, schon über lange jahre, aber wenn zwei menschen sooo unterschiedliche lebenswege und ziele haben, ist das irgendwann ein problem..
HÖR AUF DEIN HERZ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 12:59
In Antwort auf sacha_11963228

Das sehe ich ganz genauso
niemand hier kann dich ja zwingen mit ihm schluss zu machen, und jede hier weiß, das man so was nicht so einfach macht, aber wenn so ein großes problem auftaucht,das den lebensweg und das ziel betrifft, das zwei menschen haben, dann sollten ÁLLE möglichkeiten in betracht gezogen werden und jede hier weiß, wie groß der wunsch nach einem kind ist...
ich hatte schon zwei partner, mit denen ich keine leiblichen kinder hätte haben können, nummer eins hatte eine erbkrankheit, wäre aber bereit für eine Adoption gewesen oder eine fremdbefruchtung, nummer zwei war 14 jahre älter, lebte in scheidung und hatte schon 3 kinder für die er zahlen mußte und hatte sich sterilisieren lassen, wir haben uns vordergründig nicht deswegen getrennt, aber im nachhinein bin ich froh, denn er hat immer gesagt, das er keine kinder mehr wolle und auch nicht noch mal heiraten...das hätte ich nicht so hinnehmen können für meinen lebensweg.er war meine große liebe, schon über lange jahre, aber wenn zwei menschen sooo unterschiedliche lebenswege und ziele haben, ist das irgendwann ein problem..
HÖR AUF DEIN HERZ

Alles kompliziert!!
Erst mal möchte ich euch für eure lieben und verständnissvollen Antworten danken. Tut gut sich endlich verstanden zu fühlen.
Trennen möchte ich mich nicht von ihm, da er der Vater meiner Kinder werden soll, daß weiß er auch. Er meinte, daß wäre ihm in seinem Alter jetzt zuviel Verantwortung. Kann ich auch irgendwo verstehen. Aber die Verantwortung wird ja mit den Jahren nicht kleiner. Letztes Jahr hab ich meine innere Uhr richtig ticken hören. Das war schlimm. Jedenfalls hab ich mit ihm immer wieder geredet und ihm gesagt wie ich mich fühle. Weiß nicht was ich noch tuen soll. Mit 30 kann man auch noch Kinder kriegen sagt er immer. Ist ja auch so, aber ich möchte jetzt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club