Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / kinderwunsch nach steri

kinderwunsch nach steri

21. August 2018 um 13:54

hallo ihr lieben, könnt ihr mir helfen?

vor fast drei jahren fand eine steri bei mir statt, jetzt habe ich und mein mann den wunsch doch noch ein kind zu bekommen. wie können wir da weiter verfahren? ich habe schon gehört nach steri übernimmt die kk keine kosten. was müssten wir da bezahlen? wie sicher ist es ( bin eig immer sehr empfänglich gewesen )

Mehr lesen

21. August 2018 um 14:29

Als erstes würde ich bei deiner FÄ vorstellig werden und mit ihr erörtern, ob die  Sterilisation rückgängig gemacht werden kann und was das kostet. Dann müsstest Du mit deiner Kasse klären, ob sie die Kosten übernehmen. 

Verstehe immer nicht, wie leichtfertig mit Sterilisationen umgegangen wird. 

2 LikesGefällt mir

21. August 2018 um 14:34
In Antwort auf missesq

Als erstes würde ich bei deiner FÄ vorstellig werden und mit ihr erörtern, ob die  Sterilisation rückgängig gemacht werden kann und was das kostet. Dann müsstest Du mit deiner Kasse klären, ob sie die Kosten übernehmen. 

Verstehe immer nicht, wie leichtfertig mit Sterilisationen umgegangen wird. 

die steri hatte seine gründe aus gesundheitlichen gründen das gesundheitliche ist zum glück positiv ausgegangen.

in der klinik sagte man mir die künstliche befruchtung wäre günstiger als die steri rückgängig zu machen, daher soll dieser weg eher zum vorteil sein 

Gefällt mir

21. August 2018 um 14:45
In Antwort auf JacquelineBadrane

die steri hatte seine gründe aus gesundheitlichen gründen das gesundheitliche ist zum glück positiv ausgegangen.

in der klinik sagte man mir die künstliche befruchtung wäre günstiger als die steri rückgängig zu machen, daher soll dieser weg eher zum vorteil sein 

Aha, habe noch nie gehört, dass eine Sterilisation der Gesundheit dient. Wenn es allein um die Verhinderung einer Schwangerschaft aus gesundheitlichen Gründen ginge, hätte es eine vernünftige Verhütung sicher auch getan  

Wie dem auch sein, wenn du schon Infos zu der Machbarkeit und Kosten hast, dann hast du doch die Infos die du benötigst. 

3 LikesGefällt mir

21. August 2018 um 14:54
In Antwort auf missesq

Aha, habe noch nie gehört, dass eine Sterilisation der Gesundheit dient. Wenn es allein um die Verhinderung einer Schwangerschaft aus gesundheitlichen Gründen ginge, hätte es eine vernünftige Verhütung sicher auch getan  

Wie dem auch sein, wenn du schon Infos zu der Machbarkeit und Kosten hast, dann hast du doch die Infos die du benötigst. 

einfach nur so aus langeweile bekommt man mit 26 keine steri also es gab seine gesundheitlichen gründen! aber sie frage ist nicht ob einer mit mir diskutieren möchte wieso weshalb warum, sondern wie man nun weiter verfahren kann, die ärztin der klinik sagte nur es wäre günstiger wenn es bei einem nachzügling bleibt als die steri rückgängig zu machen. preislich konnte sie nichts sagen

1 LikesGefällt mir

21. August 2018 um 15:05
In Antwort auf JacquelineBadrane

einfach nur so aus langeweile bekommt man mit 26 keine steri also es gab seine gesundheitlichen gründen! aber sie frage ist nicht ob einer mit mir diskutieren möchte wieso weshalb warum, sondern wie man nun weiter verfahren kann, die ärztin der klinik sagte nur es wäre günstiger wenn es bei einem nachzügling bleibt als die steri rückgängig zu machen. preislich konnte sie nichts sagen

Naja, dann ab zur Ärztin und die Kosten klären, siehe mein 1. Kommentar. 

Und wenn  aus gesundheitlichen Gründen eine Sterilisation notwendig war, die Gründe mittlerweile aber hinfällig sind, dann wird deine Krankenkasse die Kosten sicher übernehmen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen