Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch nach absetzen der DMS

Kinderwunsch nach absetzen der DMS

10. Juni 2019 um 1:47 Letzte Antwort: 14. Juni 2019 um 10:25

Hallo, erzähl eich mal meine Geschichte.
Verhütete seit ich 15 war mit der Pille, bei der ich soviele Nebenwirkungen bekam, dass ich einen Termin beim Frauenarzt machte. Da gab es dann nicht viel Auswahl an Verhütungsmittel: Es gibt die Pille, aber will ja das Verhütunsmittel wechseln
Dann gibt es noch Den Ring, den ich schon mal hatte aber mein Mann sagte zu mir da hat er keinen Spaß, weil man den voll spürt
Als nächstes die Spirale, die wollte ich mir nicht geben lassen, weil ich jmd. kenne der ist die eingewachsen und die musste deswegen operiert werden 😧 und letztens hat es sich wieder bestätigt von einer Bekannten 😒
So dann hat mir meine Frauenärztin die DMS vorgeschlagen, Sie erklärte mir, dass es da vorkommen kann, dass ich meine Periode nicht mehr bekomme und dass nur ab und zu Zwischenblutungen vorkommen, dachte mir ja super keine Periode mehr und keine Schmerzen mehr bevor ich Sie bekomme.🤩 Sie gab mir auch einen Zettel mit den ganzen Nebenwirkung, da stand z.B. Es kann zu:
Schwindel, Übelkeit, Übergewicht, Zwischenblutungen, leichter Haarausfall kommen u.s.w. Aber überall gibt es Nebenwirkungen, aber dass man durch die DMS z.B. Unfruchtbar werden kann oder dass die DMS für jmd. der später noch einen Kinderwunsch hat ungeeignet ist.
Ich habe bereits meine Frauenärztin gewechselt, 1. wenn man Schmerzen hatte bei denen man nicht mal richtig arbeiten konnte anrief könnte man sich ernsthaft anhören ja in 4 Wochen oder man bekam zu hören ja in 2 Monaten wäre noch ein Termin frei 😧. So jetzt hatte ich eine neue Frauenärztin mit der ich sehr zufrieden war . Letztes Jahr haben ich und mein Mann geheiratet und am 1.1.19 hatten wir ausgemacht, dass ich mir da die letzte Spritze geben lasse ( habe sie da ein 3/4 jahr insgesamt genommen) Also haben wir seit 1.4.19 ungeschützten Geschlechtsverkehr. Aber meine Periode habe ich in den zwei Monaten noch nicht bekommen, im ersten Monat bekam ich Zwischenblutungen hatte mich zu früh gefreut, dachte meine Periode
Aber jetzt wird der Gedanke immer größer, dass es ja sein könnte, dass ich von der DMS unfruchtbar geworden sein könnte 😢 Ich darf es mir gar nicht vorstellen, ich habe mir schon immer eine kleine Familie vorgestellt... Habe auch noch jetzt beim Absetzen der Spritze ein paar Sachen bekommen, wie Übelkeit ca. Jeden zweiten Tag, ab und zu ofter Harndrang, Unterleibstechen und ziehen, Meine Brüste verändern sich , dachte ich zumindest aber wo ich meinen Mann fragte ob die anders aussehen, meinte er bloss die sehen aus wie immer ( vll. Einbildung, wenn man will, dass Sich was verändert).  Will schon gar keinen Schwangerschaftstest machen Habe schon so viele gemacht und wenn ich wenigstens meine Periode bekommen würde dann könnte ich mich daran richten ob es geklappt hat oder nicht. Wenn in den nächsten drei Monaten noch immer nichts passiert ist, werde ich mal einen Termin mit meiner Frauenärztin ausmachen und mal nachschauen lassen, ob ich noch Hormone von der DMS in mir habe und nachfragen ob man einen Test machen kann bei den man herrausfindet ob man unfruchtbar geworden ist. Vielleicht hat jemand von euch nen Tipp wie ich nachhelfen kann, dass ich meine Periode bekomme! Weis jemand zufällig wie viel so ein Test wegen der unfruchtbarkeit kostet ? Oder obs sowas gibt.
Danke schon mal im vorraus
Mit freundlichen Grüßen Nadine 🙈

Mehr lesen

10. Juni 2019 um 21:40

Hallo Nadine, 

Ich habe vor meiner ersten Tochter auch die 3 Monatsspritze genommen. Es dauerte recht lange bis mein Zyklus wieder normal war und ich wurde erst nach über einem Jahr schwanger. 

Ich drücke die Daumen das es schneller bei dir klappt, aber setz dich nicht unter Druck. Sobald die periode kommt kann ich dir nur empfehlen deine Basaltemperatur zu messen, so erfährst du ob du einen Eisprung hattest. Falls du das machen willst, lies dich gut ein bevor du los legst. 

Alles Gute und viel Glück 🍀🍀

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juni 2019 um 21:21
In Antwort auf knopf1315

Hallo Nadine, 

Ich habe vor meiner ersten Tochter auch die 3 Monatsspritze genommen. Es dauerte recht lange bis mein Zyklus wieder normal war und ich wurde erst nach über einem Jahr schwanger. 

Ich drücke die Daumen das es schneller bei dir klappt, aber setz dich nicht unter Druck. Sobald die periode kommt kann ich dir nur empfehlen deine Basaltemperatur zu messen, so erfährst du ob du einen Eisprung hattest. Falls du das machen willst, lies dich gut ein bevor du los legst. 

Alles Gute und viel Glück 🍀🍀

Ok vielen dank, habe mir schon so ein thermometer gekauft, und hab auch so ne app runtergeladen wo ich es eintragen kann. Aber weisst du ob es stimmt, dass man ohne dass man blutung bekommt den einsprung bekommt ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2019 um 10:25

Ja das stimmt. Aber es muss nicht sein, nach der Spritze ist oft alles durcheinander. Ich hatte die erst Zeit nach absetzen ständig Blutungen und keinen Eisprung. Also es ist alles möglich. 

Dein Zyklus ist noch nicht regelmäßig, deswegen würde ich jetzt nicht ständig Tests machen sondern zum Arzt gehen und nicht noch 3 Monate warten. Der kann schauen ob schon ein Eisprung stattgefunden hat, wie hoch die Schleimhaut aufgebaut ist oder gegebenenfalls ob sich was eingenistet hat, oder er gibt dir Tabletten um mal eine Blutung auszulösen und dann geht es vielleicht endlich los mit einem richtigen Zyklus. 

Ich würde es nicht zu lange raus zögern, sonst bist du schon fertig mit den Nerven bevor das richtige hibbeln angefangen hat. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
nach DMS unfruchtbar ?
Von: nadine28072018
neu
|
13. Juni 2019 um 21:16
Periode bekommen nach absetzen der DMS/ Eisprung?
Von: nadine28072018
neu
|
10. Juni 2019 um 1:58
Noch mehr Inspiration?
pinterest