Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Kinderwunsch mit 48

Letzte Nachricht: 27. Mai um 17:04
13.05.21 um 8:11

Hallo ihr lieben, ich bin im März 48 geworden. Mein Lebensgefährte und ich sind 11 Jahre zusammen, er wird 35 in diesem Jahr. Ich habe schon 3 Kinder aus einer Ehe bevor ich ihn kennenlernte, diese sie 16, 20 und 23. Jetzt wünschen wir uns aber sehr ein Kind zusammen und ich habe Angst, dass ich zu alt bin. Selbst fühle ich mich eher wie Mitte 30 und so werde ich auch immer geschätzt von jedem den ich neu im Leben kennenlerne. Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen. Die Risiken sind mir alle bekannt und ein Gespräch mit meiner Frauenärztin steht auch in 2 Wochen an. Aber ich bin so aufgeregt, dass ich mich gerne jetzt schon austauschen möchte. Ist jemand hier der diese Erfahrung schon hinter sich hat, oder sogar in der gleichen Situation ist weiter ich? Liebe Grüße

Mehr lesen

18.05.21 um 12:28

Hallo nani2503,

ich bin jetzt keine 48 und kann daher nicht aus der Erfahrung sprechen aber ich denke wenn dein Körper in der Lage ist dann wirst Du auch Schwanger werden  

Deine Frauenärztin wird es natürlich besser beurteilen können.

Ich kann deine Aufregung aber verstehen und drück Dir die Daumen 

LG

Gefällt mir

19.05.21 um 19:58
In Antwort auf

Hallo nani2503,

ich bin jetzt keine 48 und kann daher nicht aus der Erfahrung sprechen aber ich denke wenn dein Körper in der Lage ist dann wirst Du auch Schwanger werden  

Deine Frauenärztin wird es natürlich besser beurteilen können.

Ich kann deine Aufregung aber verstehen und drück Dir die Daumen 

LG

Das ist so lieb von dir, Dankeschön 🥰 ich fühle mich auch noch nicht meinem Alter entsprechend und denke ich würde das gut packen. Habe ja auch schon drei große Kinder und nie Probleme in den Schwangerschaften gehabt. Am Dienstag habe ich den Termin bei meiner Ärztin und bin aufgeregt was sie sagen wird

Gefällt mir

20.05.21 um 10:47

Wenn's noch klappt, dann klappt's  
alles Gute ! 

Gefällt mir

20.05.21 um 15:25

Hallo Nani!
Hier ist schwer, etwas zu raten.
Man kann sich nicht seinem Alter entsprechend fühlen. Aber Hauptsache ist dabei, ob deine Körper das gesundheitlich schafft. Ich würde sagen, dass 48 ein sehr gefährliches Alter dafür ist. Du kennst ja Risiken.
Andererseits, es gibt ja heute euch Fälle, wenn eine Frau noch älter schwanger wurde.
Aber wie gesagt, am besten fällt nur dein FA dieses Urteil.
 

Gefällt mir

20.05.21 um 20:03
In Antwort auf

Hallo ihr lieben, ich bin im März 48 geworden. Mein Lebensgefährte und ich sind 11 Jahre zusammen, er wird 35 in diesem Jahr. Ich habe schon 3 Kinder aus einer Ehe bevor ich ihn kennenlernte, diese sie 16, 20 und 23. Jetzt wünschen wir uns aber sehr ein Kind zusammen und ich habe Angst, dass ich zu alt bin. Selbst fühle ich mich eher wie Mitte 30 und so werde ich auch immer geschätzt von jedem den ich neu im Leben kennenlerne. Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen. Die Risiken sind mir alle bekannt und ein Gespräch mit meiner Frauenärztin steht auch in 2 Wochen an. Aber ich bin so aufgeregt, dass ich mich gerne jetzt schon austauschen möchte. Ist jemand hier der diese Erfahrung schon hinter sich hat, oder sogar in der gleichen Situation ist weiter ich? Liebe Grüße

Hi
ich werde diesen Monat noch 46, mein Mann im August. Wenn es nochmal klappt, wollen wir noch ein viertes Kind, unsere sind 11,9 und 6. (1 und 3 werfen noch 12 und 7 dieses Jahr). Leider klappte es bisher aber nicht mehr... dann bin ich wieder am grübeln, weil die Kinder immer selbständiger werden, ob ich/wir wirklich nochmal von vorne anfangen möchte/n... ach man, alles nicht so einfach. Daher, wenn es klappt, ist es so aber ich gehe deswegen nicht mehr zu meiner FÄ, um irgendwie nachzuhelfen oder es durchzusprechen. Das ist der kleine Unterschied zu dir.

Ich drücke dir aber fest die Daumen, dass es nochmal problemlos klappt!

1 -Gefällt mir

20.05.21 um 21:30

Vielen lieben Dank 😘 ich werde berichten

Gefällt mir

21.05.21 um 18:45
In Antwort auf

Hi
ich werde diesen Monat noch 46, mein Mann im August. Wenn es nochmal klappt, wollen wir noch ein viertes Kind, unsere sind 11,9 und 6. (1 und 3 werfen noch 12 und 7 dieses Jahr). Leider klappte es bisher aber nicht mehr... dann bin ich wieder am grübeln, weil die Kinder immer selbständiger werden, ob ich/wir wirklich nochmal von vorne anfangen möchte/n... ach man, alles nicht so einfach. Daher, wenn es klappt, ist es so aber ich gehe deswegen nicht mehr zu meiner FÄ, um irgendwie nachzuhelfen oder es durchzusprechen. Das ist der kleine Unterschied zu dir.

Ich drücke dir aber fest die Daumen, dass es nochmal problemlos klappt!

Huhu🙂es ist schön von jemandem in etwa meinem Alter zu hören der auch noch einen Kinderwunsch hat. Vielen Dank. Aber ich wollte dir sagen, dass ich nicht zur FA gehe um nachzuhelfen. Ich habe einen Vorsorgetermin und da möchte ich mit ihr darüber sprechen, was sie dazu sagt. Ich trage auch eine Spirale die sie mir ziehen müsste, wenn sie nicht total dagegen ist. Ansonsten denke ich wie du, wenn es klappt, dann klappt es. Ich bin auch ein Mensch der an Schicksal glaubt und wenn es für mich so vorgesehen ist, dann wird es klappen, wenn nicht, soll es eben nicht sein. Nichts geschieht ohne Grund

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

22.05.21 um 7:44
In Antwort auf

Huhu🙂es ist schön von jemandem in etwa meinem Alter zu hören der auch noch einen Kinderwunsch hat. Vielen Dank. Aber ich wollte dir sagen, dass ich nicht zur FA gehe um nachzuhelfen. Ich habe einen Vorsorgetermin und da möchte ich mit ihr darüber sprechen, was sie dazu sagt. Ich trage auch eine Spirale die sie mir ziehen müsste, wenn sie nicht total dagegen ist. Ansonsten denke ich wie du, wenn es klappt, dann klappt es. Ich bin auch ein Mensch der an Schicksal glaubt und wenn es für mich so vorgesehen ist, dann wird es klappen, wenn nicht, soll es eben nicht sein. Nichts geschieht ohne Grund

Hallo Nani
dann hab ich das etwas falsch interpretiert, entschuldige.

"Wenn sie nicht total dagegen ist" aber das entscheidest letztendlich ja auch du. Natürlich möchte man grünes Licht und wissen, ob alles ok ist aber sie sollte dir am Ende nicht nur aufgrund deines Alters davon abraten. 

1 -Gefällt mir

22.05.21 um 7:59
In Antwort auf

Hallo Nani
dann hab ich das etwas falsch interpretiert, entschuldige.

"Wenn sie nicht total dagegen ist" aber das entscheidest letztendlich ja auch du. Natürlich möchte man grünes Licht und wissen, ob alles ok ist aber sie sollte dir am Ende nicht nur aufgrund deines Alters davon abraten. 

Hallo Skadiru,

ist doch nicht schlimm, musst dich nicht entschuldigen. 
Ja da hast du recht und irgendwie kann ich es mir auch nicht vorstellen, dass sie es mir ausredet, aber wenn dann wäre es schon sehr blöd für mich.
Wie ist es denn bei euch? Seit wann habt ihr den Wunsch, also wie lange probiert ihr schon? 

Liebe Grüße
Nani

Gefällt mir

22.05.21 um 13:23

Ich finde es ehrlich gesagt weder aus biologischer, noch aus moralischer Sicht (dem Kind gegenüber) eine gute Idee in dem Alter nochmal schwanger zu werden, zumal du schon drei (fast) erwachsene Kinder hast.
Überlegt euch doch mal alternativ ob eventuell auch ein Pflegekind oder so für euch in Frage käme.
 

1 -Gefällt mir

22.05.21 um 17:02
In Antwort auf

Ich finde es ehrlich gesagt weder aus biologischer, noch aus moralischer Sicht (dem Kind gegenüber) eine gute Idee in dem Alter nochmal schwanger zu werden, zumal du schon drei (fast) erwachsene Kinder hast.
Überlegt euch doch mal alternativ ob eventuell auch ein Pflegekind oder so für euch in Frage käme.
 

Das ist deine Meinung und die kannst du haben. Ich sehe weder ein biologisches noch ein moralisches Problem. Auch habe ich hier nicht nach der Meinung gefragt, sondern bin auf der Suche nach Frauen, denen es geht wie mir. Ich denke, das sollte jeder für sich selbst entscheiden

Gefällt mir

26.05.21 um 11:42

Hallo nani,
Meine Mutter möchte auch ein weiteres Kind mit ihrem neuen Mann.

Um ihre Liebe zu krönen. Meine Mutter ist 46.
Es ist sehr seltsam, nach so vielen Jahren einen kleinen Bruder zu haben...
Ich bin ein Einzelkind, und Ihre Kinder sind glücklich...
Mit freundlichen Grüßen

Gefällt mir

27.05.21 um 17:04
In Antwort auf

Hallo Skadiru,

ist doch nicht schlimm, musst dich nicht entschuldigen. 
Ja da hast du recht und irgendwie kann ich es mir auch nicht vorstellen, dass sie es mir ausredet, aber wenn dann wäre es schon sehr blöd für mich.
Wie ist es denn bei euch? Seit wann habt ihr den Wunsch, also wie lange probiert ihr schon? 

Liebe Grüße
Nani

😊 ok

Ach, eigentlich seit unser Junior 1-2 Jahre alt war (er wird in wenigen Monaten 7). Auch wenn es bei ihm mit 38 ruckzuck im 2.Übungszyklus klappte und unsere erste mit 33 5 Jahre auf sich warten ließ (mit 28 Pille nach 10 Jahren abgesetzt)... sollte es mit Nummer 4 wohl nicht mehr sein. Dann setzte ich mir meine Deadline mit 43 aber verhüten tun wir nach wie vor nicht und wenn es also widererwarten doch noch passiert, dann passiert es. Es werden eh nur Frauen in dem Alter schief angesehen, bei Männern stellt sich die "moralische" (welche eigentlich?!) Frage nie, von daher..... stehen wir einfach drüber.

Gefällt mir