Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Kinderwunsch mit 48

Letzte Nachricht: 24. Mai um 13:39
N
nani2503
13.05.21 um 8:11

Hallo ihr lieben, ich bin im März 48 geworden. Mein Lebensgefährte und ich sind 11 Jahre zusammen, er wird 35 in diesem Jahr. Ich habe schon 3 Kinder aus einer Ehe bevor ich ihn kennenlernte, diese sie 16, 20 und 23. Jetzt wünschen wir uns aber sehr ein Kind zusammen und ich habe Angst, dass ich zu alt bin. Selbst fühle ich mich eher wie Mitte 30 und so werde ich auch immer geschätzt von jedem den ich neu im Leben kennenlerne. Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen. Die Risiken sind mir alle bekannt und ein Gespräch mit meiner Frauenärztin steht auch in 2 Wochen an. Aber ich bin so aufgeregt, dass ich mich gerne jetzt schon austauschen möchte. Ist jemand hier der diese Erfahrung schon hinter sich hat, oder sogar in der gleichen Situation ist weiter ich? Liebe Grüße

Mehr lesen

2
24092020
18.05.21 um 12:28

Hallo nani2503,

ich bin jetzt keine 48 und kann daher nicht aus der Erfahrung sprechen aber ich denke wenn dein Körper in der Lage ist dann wirst Du auch Schwanger werden  

Deine Frauenärztin wird es natürlich besser beurteilen können.

Ich kann deine Aufregung aber verstehen und drück Dir die Daumen 

LG

Gefällt mir

N
nani2503
19.05.21 um 19:58
In Antwort auf 24092020

Hallo nani2503,

ich bin jetzt keine 48 und kann daher nicht aus der Erfahrung sprechen aber ich denke wenn dein Körper in der Lage ist dann wirst Du auch Schwanger werden  

Deine Frauenärztin wird es natürlich besser beurteilen können.

Ich kann deine Aufregung aber verstehen und drück Dir die Daumen 

LG

Das ist so lieb von dir, Dankeschön 🥰 ich fühle mich auch noch nicht meinem Alter entsprechend und denke ich würde das gut packen. Habe ja auch schon drei große Kinder und nie Probleme in den Schwangerschaften gehabt. Am Dienstag habe ich den Termin bei meiner Ärztin und bin aufgeregt was sie sagen wird

Gefällt mir

L
lalindi
20.05.21 um 10:47

Wenn's noch klappt, dann klappt's  
alles Gute ! 

Gefällt mir

A
amaliabros
20.05.21 um 15:25

Hallo Nani!
Hier ist schwer, etwas zu raten.
Man kann sich nicht seinem Alter entsprechend fühlen. Aber Hauptsache ist dabei, ob deine Körper das gesundheitlich schafft. Ich würde sagen, dass 48 ein sehr gefährliches Alter dafür ist. Du kennst ja Risiken.
Andererseits, es gibt ja heute euch Fälle, wenn eine Frau noch älter schwanger wurde.
Aber wie gesagt, am besten fällt nur dein FA dieses Urteil.
 

Gefällt mir

skadiru3.0
skadiru3.0
20.05.21 um 20:03
In Antwort auf nani2503

Hallo ihr lieben, ich bin im März 48 geworden. Mein Lebensgefährte und ich sind 11 Jahre zusammen, er wird 35 in diesem Jahr. Ich habe schon 3 Kinder aus einer Ehe bevor ich ihn kennenlernte, diese sie 16, 20 und 23. Jetzt wünschen wir uns aber sehr ein Kind zusammen und ich habe Angst, dass ich zu alt bin. Selbst fühle ich mich eher wie Mitte 30 und so werde ich auch immer geschätzt von jedem den ich neu im Leben kennenlerne. Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen. Die Risiken sind mir alle bekannt und ein Gespräch mit meiner Frauenärztin steht auch in 2 Wochen an. Aber ich bin so aufgeregt, dass ich mich gerne jetzt schon austauschen möchte. Ist jemand hier der diese Erfahrung schon hinter sich hat, oder sogar in der gleichen Situation ist weiter ich? Liebe Grüße

Hi
ich werde diesen Monat noch 46, mein Mann im August. Wenn es nochmal klappt, wollen wir noch ein viertes Kind, unsere sind 11,9 und 6. (1 und 3 werfen noch 12 und 7 dieses Jahr). Leider klappte es bisher aber nicht mehr... dann bin ich wieder am grübeln, weil die Kinder immer selbständiger werden, ob ich/wir wirklich nochmal von vorne anfangen möchte/n... ach man, alles nicht so einfach. Daher, wenn es klappt, ist es so aber ich gehe deswegen nicht mehr zu meiner FÄ, um irgendwie nachzuhelfen oder es durchzusprechen. Das ist der kleine Unterschied zu dir.

Ich drücke dir aber fest die Daumen, dass es nochmal problemlos klappt!

1 -Gefällt mir

N
nani2503
20.05.21 um 21:30

Vielen lieben Dank 😘 ich werde berichten

Gefällt mir

N
nani2503
21.05.21 um 18:45
In Antwort auf skadiru3.0

Hi
ich werde diesen Monat noch 46, mein Mann im August. Wenn es nochmal klappt, wollen wir noch ein viertes Kind, unsere sind 11,9 und 6. (1 und 3 werfen noch 12 und 7 dieses Jahr). Leider klappte es bisher aber nicht mehr... dann bin ich wieder am grübeln, weil die Kinder immer selbständiger werden, ob ich/wir wirklich nochmal von vorne anfangen möchte/n... ach man, alles nicht so einfach. Daher, wenn es klappt, ist es so aber ich gehe deswegen nicht mehr zu meiner FÄ, um irgendwie nachzuhelfen oder es durchzusprechen. Das ist der kleine Unterschied zu dir.

Ich drücke dir aber fest die Daumen, dass es nochmal problemlos klappt!

Huhu🙂es ist schön von jemandem in etwa meinem Alter zu hören der auch noch einen Kinderwunsch hat. Vielen Dank. Aber ich wollte dir sagen, dass ich nicht zur FA gehe um nachzuhelfen. Ich habe einen Vorsorgetermin und da möchte ich mit ihr darüber sprechen, was sie dazu sagt. Ich trage auch eine Spirale die sie mir ziehen müsste, wenn sie nicht total dagegen ist. Ansonsten denke ich wie du, wenn es klappt, dann klappt es. Ich bin auch ein Mensch der an Schicksal glaubt und wenn es für mich so vorgesehen ist, dann wird es klappen, wenn nicht, soll es eben nicht sein. Nichts geschieht ohne Grund

Gefällt mir

skadiru3.0
skadiru3.0
22.05.21 um 7:44
In Antwort auf nani2503

Huhu🙂es ist schön von jemandem in etwa meinem Alter zu hören der auch noch einen Kinderwunsch hat. Vielen Dank. Aber ich wollte dir sagen, dass ich nicht zur FA gehe um nachzuhelfen. Ich habe einen Vorsorgetermin und da möchte ich mit ihr darüber sprechen, was sie dazu sagt. Ich trage auch eine Spirale die sie mir ziehen müsste, wenn sie nicht total dagegen ist. Ansonsten denke ich wie du, wenn es klappt, dann klappt es. Ich bin auch ein Mensch der an Schicksal glaubt und wenn es für mich so vorgesehen ist, dann wird es klappen, wenn nicht, soll es eben nicht sein. Nichts geschieht ohne Grund

Hallo Nani
dann hab ich das etwas falsch interpretiert, entschuldige.

"Wenn sie nicht total dagegen ist" aber das entscheidest letztendlich ja auch du. Natürlich möchte man grünes Licht und wissen, ob alles ok ist aber sie sollte dir am Ende nicht nur aufgrund deines Alters davon abraten. 

1 -Gefällt mir

N
nani2503
22.05.21 um 7:59
In Antwort auf skadiru3.0

Hallo Nani
dann hab ich das etwas falsch interpretiert, entschuldige.

"Wenn sie nicht total dagegen ist" aber das entscheidest letztendlich ja auch du. Natürlich möchte man grünes Licht und wissen, ob alles ok ist aber sie sollte dir am Ende nicht nur aufgrund deines Alters davon abraten. 

Hallo Skadiru,

ist doch nicht schlimm, musst dich nicht entschuldigen. 
Ja da hast du recht und irgendwie kann ich es mir auch nicht vorstellen, dass sie es mir ausredet, aber wenn dann wäre es schon sehr blöd für mich.
Wie ist es denn bei euch? Seit wann habt ihr den Wunsch, also wie lange probiert ihr schon? 

Liebe Grüße
Nani

Gefällt mir

quellbrunn
quellbrunn
22.05.21 um 13:23

Ich finde es ehrlich gesagt weder aus biologischer, noch aus moralischer Sicht (dem Kind gegenüber) eine gute Idee in dem Alter nochmal schwanger zu werden, zumal du schon drei (fast) erwachsene Kinder hast.
Überlegt euch doch mal alternativ ob eventuell auch ein Pflegekind oder so für euch in Frage käme.
 

2 -Gefällt mir

N
nani2503
22.05.21 um 17:02
In Antwort auf quellbrunn

Ich finde es ehrlich gesagt weder aus biologischer, noch aus moralischer Sicht (dem Kind gegenüber) eine gute Idee in dem Alter nochmal schwanger zu werden, zumal du schon drei (fast) erwachsene Kinder hast.
Überlegt euch doch mal alternativ ob eventuell auch ein Pflegekind oder so für euch in Frage käme.
 

Das ist deine Meinung und die kannst du haben. Ich sehe weder ein biologisches noch ein moralisches Problem. Auch habe ich hier nicht nach der Meinung gefragt, sondern bin auf der Suche nach Frauen, denen es geht wie mir. Ich denke, das sollte jeder für sich selbst entscheiden

Gefällt mir

B
bigbrother2002
26.05.21 um 11:42

Hallo nani,
Meine Mutter möchte auch ein weiteres Kind mit ihrem neuen Mann.

Um ihre Liebe zu krönen. Meine Mutter ist 46.
Es ist sehr seltsam, nach so vielen Jahren einen kleinen Bruder zu haben...
Ich bin ein Einzelkind, und Ihre Kinder sind glücklich...
Mit freundlichen Grüßen

Gefällt mir

skadiru3.0
skadiru3.0
27.05.21 um 17:04
In Antwort auf nani2503

Hallo Skadiru,

ist doch nicht schlimm, musst dich nicht entschuldigen. 
Ja da hast du recht und irgendwie kann ich es mir auch nicht vorstellen, dass sie es mir ausredet, aber wenn dann wäre es schon sehr blöd für mich.
Wie ist es denn bei euch? Seit wann habt ihr den Wunsch, also wie lange probiert ihr schon? 

Liebe Grüße
Nani

😊 ok

Ach, eigentlich seit unser Junior 1-2 Jahre alt war (er wird in wenigen Monaten 7). Auch wenn es bei ihm mit 38 ruckzuck im 2.Übungszyklus klappte und unsere erste mit 33 5 Jahre auf sich warten ließ (mit 28 Pille nach 10 Jahren abgesetzt)... sollte es mit Nummer 4 wohl nicht mehr sein. Dann setzte ich mir meine Deadline mit 43 aber verhüten tun wir nach wie vor nicht und wenn es also widererwarten doch noch passiert, dann passiert es. Es werden eh nur Frauen in dem Alter schief angesehen, bei Männern stellt sich die "moralische" (welche eigentlich?!) Frage nie, von daher..... stehen wir einfach drüber.

Gefällt mir

N
nani2503
14.01.22 um 19:26
In Antwort auf skadiru3.0

😊 ok

Ach, eigentlich seit unser Junior 1-2 Jahre alt war (er wird in wenigen Monaten 7). Auch wenn es bei ihm mit 38 ruckzuck im 2.Übungszyklus klappte und unsere erste mit 33 5 Jahre auf sich warten ließ (mit 28 Pille nach 10 Jahren abgesetzt)... sollte es mit Nummer 4 wohl nicht mehr sein. Dann setzte ich mir meine Deadline mit 43 aber verhüten tun wir nach wie vor nicht und wenn es also widererwarten doch noch passiert, dann passiert es. Es werden eh nur Frauen in dem Alter schief angesehen, bei Männern stellt sich die "moralische" (welche eigentlich?!) Frage nie, von daher..... stehen wir einfach drüber.

Hallo du🙂ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gekommen. Wie sieht es denn bei euch aus? Hat es mittlerweile geklappt? Bei mir leider noch nicht. Jeden Monat hoffe ich, auch momentan wieder. Nächste Woche weiß ich es sicher wenn ich meine Regel bekomme

Gefällt mir

skadiru3.0
skadiru3.0
21.05.22 um 8:37
In Antwort auf nani2503

Hallo du🙂ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gekommen. Wie sieht es denn bei euch aus? Hat es mittlerweile geklappt? Bei mir leider noch nicht. Jeden Monat hoffe ich, auch momentan wieder. Nächste Woche weiß ich es sicher wenn ich meine Regel bekomme

Hey
nein, immernoch nicht.... soll  icht nmehr sein, schätze ich.
wie sieht es bei dir aus?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
nani2503
21.05.22 um 8:45
In Antwort auf skadiru3.0

Hey
nein, immernoch nicht.... soll  icht nmehr sein, schätze ich.
wie sieht es bei dir aus?

Guten Morgen, nein auch noch nicht. Aber ich gebe noch nicht auf

Gefällt mir

skadiru3.0
skadiru3.0
21.05.22 um 8:49
In Antwort auf nani2503

Guten Morgen, nein auch noch nicht. Aber ich gebe noch nicht auf

Das war jetzt mal eine prompte Antwort *lach*.
Dann drücke ich dir weiter ganz fest die Daumen!!!!
Ich weiß es nicht... verhüten nach wie vor nicht, das Schicksal wird einfach entscheiden, ob es noch passiert.

Gefällt mir

N
nani2503
21.05.22 um 8:53
In Antwort auf skadiru3.0

Das war jetzt mal eine prompte Antwort *lach*.
Dann drücke ich dir weiter ganz fest die Daumen!!!!
Ich weiß es nicht... verhüten nach wie vor nicht, das Schicksal wird einfach entscheiden, ob es noch passiert.

Ich hatte das Handy gerade in der Hand 😅 genauso denke ich auch, das Schicksal entscheidet

Gefällt mir

jana95
jana95
21.05.22 um 16:32

Ich würde es einfach nach Gefühl probieren, wenn dein Körper schwanger werden kann, dann schaffst du das alles auch. Ich finde die Idee mit der Frauenärtzin zu sprechen sehr gut. 
Aber wenn ihr euch jung fühlt, es beide gerne möchtet, wieso dann nicht ?
Eine Freundin meiner Oma ist auch noch mit 47 Mutter geworden und das war in den 70ern , und die waren so glücklich mit ihrer Tochter, von daher finde ich gibt es moralisch nichts da gegen zu sagen
Viel Glück!

Gefällt mir

N
nani2503
21.05.22 um 17:16
In Antwort auf jana95

Ich würde es einfach nach Gefühl probieren, wenn dein Körper schwanger werden kann, dann schaffst du das alles auch. Ich finde die Idee mit der Frauenärtzin zu sprechen sehr gut. 
Aber wenn ihr euch jung fühlt, es beide gerne möchtet, wieso dann nicht ?
Eine Freundin meiner Oma ist auch noch mit 47 Mutter geworden und das war in den 70ern , und die waren so glücklich mit ihrer Tochter, von daher finde ich gibt es moralisch nichts da gegen zu sagen
Viel Glück!

Hallo Jana, vielen lieben Dank für deine Antwort. Du hast mir damit viel Mut gemacht. Meine Ärztin sagte dass bei mir noch alles in Ordnung ist und ich habe auch einen super regelmäßigen Zyklus. Ich denke wenn es noch klappen soll, wird es auch klappen

Gefällt mir

H
hardy
23.05.22 um 14:06
In Antwort auf nani2503

Hallo ihr lieben, ich bin im März 48 geworden. Mein Lebensgefährte und ich sind 11 Jahre zusammen, er wird 35 in diesem Jahr. Ich habe schon 3 Kinder aus einer Ehe bevor ich ihn kennenlernte, diese sie 16, 20 und 23. Jetzt wünschen wir uns aber sehr ein Kind zusammen und ich habe Angst, dass ich zu alt bin. Selbst fühle ich mich eher wie Mitte 30 und so werde ich auch immer geschätzt von jedem den ich neu im Leben kennenlerne. Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen. Die Risiken sind mir alle bekannt und ein Gespräch mit meiner Frauenärztin steht auch in 2 Wochen an. Aber ich bin so aufgeregt, dass ich mich gerne jetzt schon austauschen möchte. Ist jemand hier der diese Erfahrung schon hinter sich hat, oder sogar in der gleichen Situation ist weiter ich? Liebe Grüße

Mal abgesehen von der gesundheitlichen Aspekten solltet ihr euch fragen, wie gut ihr es nervlich aushaltet.
Mit 48 Schwanger werden heißt mit 49 frühestens Geburt, mit 55 Einschulung, mit 59 weiterführendene Schule, mit ca 63 Firmung/Konfirmation, mit 65 von der Disco abholen, mit 67 Volljährigkeit, mit 68 Abi, mit 72-73 Studienabschluss.

 Ich sehe es bei meiner Mutter, die mit 65-68 stark nachgelassen hatte, was die Nervenstärke anbelangt.

Ein Baby ist was wunderbares und das letzte echte Abenteuer dieser Erde, aber ich bin Froh, wenn ich mit Mitte 50 die Verantwortung an meine Kinder übergeben kann und mit meiner Partnerin nur noch Paar bin.

1 -Gefällt mir

skadiru3.0
skadiru3.0
24.05.22 um 5:15
In Antwort auf hardy

Mal abgesehen von der gesundheitlichen Aspekten solltet ihr euch fragen, wie gut ihr es nervlich aushaltet.
Mit 48 Schwanger werden heißt mit 49 frühestens Geburt, mit 55 Einschulung, mit 59 weiterführendene Schule, mit ca 63 Firmung/Konfirmation, mit 65 von der Disco abholen, mit 67 Volljährigkeit, mit 68 Abi, mit 72-73 Studienabschluss.

 Ich sehe es bei meiner Mutter, die mit 65-68 stark nachgelassen hatte, was die Nervenstärke anbelangt.

Ein Baby ist was wunderbares und das letzte echte Abenteuer dieser Erde, aber ich bin Froh, wenn ich mit Mitte 50 die Verantwortung an meine Kinder übergeben kann und mit meiner Partnerin nur noch Paar bin.

Wie schön, dass du dir nicht den Kopf von anderen Leuten zerbrechen musst. 

Gefällt mir

H
hardy
24.05.22 um 6:58
In Antwort auf skadiru3.0

Wie schön, dass du dir nicht den Kopf von anderen Leuten zerbrechen musst. 

Da ist aber jemand angefressen.

Wenn ich dir auf den Fuß getreten bin, nur weil ich einen Aspekt hervorgehoben habe, den die TE vor lauter Begeisterung vielleicht nicht beachtet (so geht es mir zumindest, wenn ich für etwas Feuer und Flamme bin), dann tut mir das Leid für dich.

Ich habe lediglich auf Punkte hingewiesen, aber den Kinderwunsch der TE weder Verurteilt noch Befürwortet.
 Ich verstehe also deinen Einwand nicht, vielleicht kannst du ihn mir erklären? 🤔

Gefällt mir

N
nani2503
24.05.22 um 8:10
In Antwort auf hardy

Da ist aber jemand angefressen.

Wenn ich dir auf den Fuß getreten bin, nur weil ich einen Aspekt hervorgehoben habe, den die TE vor lauter Begeisterung vielleicht nicht beachtet (so geht es mir zumindest, wenn ich für etwas Feuer und Flamme bin), dann tut mir das Leid für dich.

Ich habe lediglich auf Punkte hingewiesen, aber den Kinderwunsch der TE weder Verurteilt noch Befürwortet.
 Ich verstehe also deinen Einwand nicht, vielleicht kannst du ihn mir erklären? 🤔

Selbstverständlich bin ich reif genug um selbst über diese Aspekte nachgedacht zu haben, finde deine Antwort unpassend, denn es ist deine Ansicht und dein empfinden. Es kommt ein wenig maßregelnd rüber von daher bitte ich dich nicht weiter an meinem Thread teilzunehmen 

Gefällt mir

H
hardy
24.05.22 um 8:31
In Antwort auf nani2503

Selbstverständlich bin ich reif genug um selbst über diese Aspekte nachgedacht zu haben, finde deine Antwort unpassend, denn es ist deine Ansicht und dein empfinden. Es kommt ein wenig maßregelnd rüber von daher bitte ich dich nicht weiter an meinem Thread teilzunehmen 

Es ist meine Ansicht und mein Empfinden und da es dir nicht in den Kram passt, darf ich an deinem Treat nicht teilnehmen?
Ich empfinde diese Aussage als anmaßend, vor allem, weil ich dir nichts, aber auch garnichts vorgeschrieben habe, was du zu tun hast oder lassen sollst.

Bitte das nächste mal ausdrücklich schreiben, dass keine anderen Ansichten, als die dir genehmen, erwünscht sind. Dann muss ich mir so eine Unterstellung in einem öffentlichen Forum nicht antun.

 Ich wünsche dir dennoch viel Erfolg und Gesundheit und das deine Träume nicht zerplatzen.
 

1 -Gefällt mir

skadiru3.0
skadiru3.0
24.05.22 um 13:24
In Antwort auf hardy

Da ist aber jemand angefressen.

Wenn ich dir auf den Fuß getreten bin, nur weil ich einen Aspekt hervorgehoben habe, den die TE vor lauter Begeisterung vielleicht nicht beachtet (so geht es mir zumindest, wenn ich für etwas Feuer und Flamme bin), dann tut mir das Leid für dich.

Ich habe lediglich auf Punkte hingewiesen, aber den Kinderwunsch der TE weder Verurteilt noch Befürwortet.
 Ich verstehe also deinen Einwand nicht, vielleicht kannst du ihn mir erklären? 🤔

Wie Nani schon schrieb, es ist anmaßend von dir.
Als ob wir nicht selbst wüssten, wie alt wir wann sind, wenn so spät noch ein Kind kommt.
Zudem tickt jeder Mensch anders, ich z.B. habe noch relativ junge Kinder, zwischen 7 und 12. Habe zwei, sporadisch sogar 3 Jobs und Nerven aus Drahtseil (natürlich auch manchmal aus Bindfäden, wie JEDER normale Mensch auch), dazu noch eine Menge Viehzeugs (Pferd, Hühner, Meerschweine, Kater..).
Nicht, dass ich mich hier irgendwie rechtfertigen müsste aber so wie du schreibst,  ist es mir zu verallgemeinernd, jeder Mensch ist anders belastbar. Wenn deine Mama ab Alter X das nicht mehr war, muss es bei anderen noch längst nicht so sein. 

Mein Nachbar wurde mit 45 zum ersten mal Vater, danach kräht kein Hahn... ach ja, bei Männern ist es ja was ganz anderes, wenn die mit 70 nochmal Vater werden, juckt das auch niemanden. Nur Frauen "dürfen" am besten ab 40 nicht mehr.. das hast du jetzt nicht geschrieben, ich weiß aber mich nervt die Allgemeinheit, die späte Mütter verurteilt. Wenn die Natur noch im Stande ist, dass Frau mit ü30 noch schwanger wird, was spricht dagegen?!!!!!! Bei der Einschulung Anfang 50 zu sein ganz sicher nicht.. es soll ü40 weiter oben heißen, ich kann den Text leider nicht korrigieren  - was das nun wieder soll *hmpf* mein Handy meinte wohl, ab ü30 :/

Gefällt mir

skadiru3.0
skadiru3.0
24.05.22 um 13:26
In Antwort auf hardy

Es ist meine Ansicht und mein Empfinden und da es dir nicht in den Kram passt, darf ich an deinem Treat nicht teilnehmen?
Ich empfinde diese Aussage als anmaßend, vor allem, weil ich dir nichts, aber auch garnichts vorgeschrieben habe, was du zu tun hast oder lassen sollst.

Bitte das nächste mal ausdrücklich schreiben, dass keine anderen Ansichten, als die dir genehmen, erwünscht sind. Dann muss ich mir so eine Unterstellung in einem öffentlichen Forum nicht antun.

 Ich wünsche dir dennoch viel Erfolg und Gesundheit und das deine Träume nicht zerplatzen.
 

Nani fragte aber nicht nach Meinungen, sondern nach Gleichgesinnten. Kleiner Unterschied. 

Gefällt mir

H
hardy
24.05.22 um 13:36
In Antwort auf skadiru3.0

Nani fragte aber nicht nach Meinungen, sondern nach Gleichgesinnten. Kleiner Unterschied. 

Hallo ihr lieben, ich bin im März 48 geworden. Mein Lebensgefährte und ich sind 11 Jahre zusammen, er wird 35 in diesem Jahr. Ich habe schon 3 Kinder aus einer Ehe bevor ich ihn kennenlernte, diese sie 16, 20 und 23. Jetzt wünschen wir uns aber sehr ein Kind zusammen und ich habe Angst, dass ich zu alt bin. Selbst fühle ich mich eher wie Mitte 30 und so werde ich auch immer geschätzt von jedem den ich neu im Leben kennenlerne. Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen. Die Risiken sind mir alle bekannt und ein Gespräch mit meiner Frauenärztin steht auch in 2 Wochen an. Aber ich bin so aufgeregt, dass ich mich gerne jetzt schon austauschen möchte. Ist jemand hier der diese Erfahrung schon hinter sich hat, oder sogar in der gleichen Situation ist weiter ich? Liebe Grüße

Gefällt mir

H
hardy
24.05.22 um 13:39
In Antwort auf hardy

Hallo ihr lieben, ich bin im März 48 geworden. Mein Lebensgefährte und ich sind 11 Jahre zusammen, er wird 35 in diesem Jahr. Ich habe schon 3 Kinder aus einer Ehe bevor ich ihn kennenlernte, diese sie 16, 20 und 23. Jetzt wünschen wir uns aber sehr ein Kind zusammen und ich habe Angst, dass ich zu alt bin. Selbst fühle ich mich eher wie Mitte 30 und so werde ich auch immer geschätzt von jedem den ich neu im Leben kennenlerne. Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen. Die Risiken sind mir alle bekannt und ein Gespräch mit meiner Frauenärztin steht auch in 2 Wochen an. Aber ich bin so aufgeregt, dass ich mich gerne jetzt schon austauschen möchte. Ist jemand hier der diese Erfahrung schon hinter sich hat, oder sogar in der gleichen Situation ist weiter ich? Liebe Grüße

Und damit lösche ich diese Unterhaltung aus meinen Favoriten und entspreche damit nani2503's Wunsch, mich aus diesem Treat zu verabschieden.

Gefällt mir