Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch mit 39

Kinderwunsch mit 39

10. Februar 2010 um 22:58 Letzte Antwort: 13. Februar 2010 um 17:09

Hallo zusammen,

ich (39) und mein Freund (42) sind nun seit etwas einem Jahr zusammen und ich verspüre immer mehr, den Wunsch mit ihm auch ein Kind zu bekommen
.
Gesagt werden kann, dass er grundsätzlich auch Kinder möchte.
Mein Anliegen, dass ich jetzt schon gerne die Pille absetzen möchte, da es nicht gewährleistet ist ,auch sofort schwanger zu werden wehrte er dennoch ab.

Er habe das Gefühl, dass es bei uns sofort einschlagen würde ( keine Angst kein Angerber!!! schmunzelt selbst darüber) und er noch etwas warten möchte.

Aber warten.? Seht selbst unser Alter. Finde da sollte man es darauf ankommen lassen... wenns gleich klappt ists ok, aber man zögert die ganze Geschichte nicht soweit raus, bis es nicht mehr geht.
Was meint Ihr dazu?

Liebe Grüße
Diverta

Mehr lesen

11. Februar 2010 um 22:39

Danke für den Tipp
Hallo kleene Paula,

genau wie Du es mir rätst habe ich es gemacht, Ich habe offen meinen Bedenken geäußert, dass ich Angst habe, dass es dann überhaupt nicht mehr klappt.

Er hat dafür absolut Verständis was aber zunächst nichts daran ändert, dass er es "jetzt schon" angehen möchte.

Ebenso bin ich absolut Deiner Meinung, dass man keinen Druck ausüben sollte. Aber wie kann ich weiter machen? Es liegt einem ja doch auf der Zunge aber nerven will ich nicht damit.

Daher mein Hilferuf, wie ich weiter machen kann?

Liebe Grüße
Diverta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Februar 2010 um 22:52

Ist nen schwieriges Thema
aber gib nicht auf. Red mit ihm!

Und bleib dran!!! Dann kannst du auch bald Hibbeln.
Mein Freund war auch so wie deiner. wir warten noch! ich hab lange mit ihm gesprochen und ihm auch gesagt, dass ich nicht weiß, wie ich mit seiner Reaktion auf meinen Kinderwunsch umgehen soll. Nach und nach wurde er offener. Und nun hibbeln wir
sind grad im ersten Übungszyklus!

ich wünsch dir viel erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Februar 2010 um 23:09
In Antwort auf an0N_1188929799z

Ist nen schwieriges Thema
aber gib nicht auf. Red mit ihm!

Und bleib dran!!! Dann kannst du auch bald Hibbeln.
Mein Freund war auch so wie deiner. wir warten noch! ich hab lange mit ihm gesprochen und ihm auch gesagt, dass ich nicht weiß, wie ich mit seiner Reaktion auf meinen Kinderwunsch umgehen soll. Nach und nach wurde er offener. Und nun hibbeln wir
sind grad im ersten Übungszyklus!

ich wünsch dir viel erfolg!

Das werde ich tun!!
nein,nein, augeben werde ich nicht, da es ja nicht hoffnungslos ist.

Freut mich dass Du schon überzeugen konntest. Das macht Mut!

Wünsche Euch beim Hibbeln viel Spass und den notwendigen Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2010 um 15:52


ich finde es nicht zu spät mit 39 oder älter noch schwanger zu werden. besonders wenn man sich noch nicht alt fühlt! bei mir in der familie sind viele tanten und auch bald meine mutti fast 60, und wenn ich mir da so andere frauen mit 60 angucke, glaubt man das gar nicht, dass sie schon so alt sind, aber noch total fit, nicht nur körperlich sondern sie haben auch eine ganz andere einstellung uns jüngeren gegnüber.ich freu mich immer wenn die ganze familie sich trifft, meine oma ist 95 und von meinem cousin die tochter 8 monate. es ist alles dabei und unsere familie ist toll.

so, genug über mich gequatscht. guck doch mal in dem forum "schwangerschaft mit über 35" da findest du bestimmt gleichgesinnte.

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2010 um 17:25

Hallo Diverta
wie meine Vorrednerin würde ich ihn auch fragen, wann er denkt dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist und bis wann ihr denn mit der "Planung" anfangen wollt. Und schlage ihm doch vor, dass du schon mal die Pille absetzt und ihr erstmal anders verhütet, schließlich muss sich dein Körper auch wieder erstmal umstellen...

Viel Glück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Februar 2010 um 17:45

Kinderwunsch
Die schönsten dinge passieren oft unverhofft.

das soll sich nicht anhören als ob du deinen partner jetzt hintergehen sollst, aber wie schon erläutert die zeit ist nicht dein freund.

Ich sitze auch schon lange auf der wartebank, und mir hat es gut getan einen zeitpunkt festzusetzen.

Vielleicht lässt er sich darauf ein, rede nüchtern ohne zu jammern und zu heulen ausser es würde helfen

Über eur alter risiken wünsch träume etc.... wie wichtig das für dich ist.
Überleg dir einen zeitrahmen, evtl noch den Sommer unbeschwert geniessen und im herbst oder winter dann vollgas loslegen, ach und in deiner situation würd dich alles mitnehmen was geht, das heißt wen du rauchst hör auf damit, fang rechtzeitg mit folsäure an bist du übergewichtig tu was dagegen bis es soweit ist, achte auf ernährung , lies nach was fruchtbarkeitsfördernd etc ist.
Kauf ovulationstest, und er muss das ja nicht alles so mitbekommen sonst ist der druck so groß.

Aber es hilft wenn man auf denkalender schaut und weiß ok noch 5 monate dann geht es los.....
als wenn man auf der ich weiß nicht wann wartebank sitzen muss.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Februar 2010 um 17:09
In Antwort auf annice_11985679

Hallo Diverta
wie meine Vorrednerin würde ich ihn auch fragen, wann er denkt dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist und bis wann ihr denn mit der "Planung" anfangen wollt. Und schlage ihm doch vor, dass du schon mal die Pille absetzt und ihr erstmal anders verhütet, schließlich muss sich dein Körper auch wieder erstmal umstellen...

Viel Glück!!!

Pille
Hallo Sommersprosse,

genau das werde ich machen.

Bei mir würde nun anstehen wieder ein Pillenrezept zu holen. Aber ich möchte das nun definitiv nicht mehr. Nochmal sechs Monate, nein da geb ich meinem Körper lieber jetzt schon die Möglichkeit zu einem normalen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club