Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch mit 19

Kinderwunsch mit 19

17. Juni 2013 um 19:49 Letzte Antwort: 4. Dezember 2016 um 22:06

Hallo!

Habe einen sehr großen Kinderwunsch.
Ich und mein Freund sind jz fast 3 Jahre zusammen und es passt sehr gut.
Auch meine Ausbildung hab ich am in 2 Wochen fertig.

Habe auch mit meinen Partner schon geredet und er wäre auch nicht abgeneigt da er trozdem schon älter ist (30)

Was meint Ihr?
Würd mich über interessante Beiträge freuen!

LG

Mehr lesen

17. Juni 2013 um 19:56

Ich persönlich finde es noch zu früh....
Sorry...aber mit 19 Jahren ist man grad selbst Erwachsen!
Genieße doch erstmal in vollen Zügen Dein Leben allein mit Deinem Partner, mach Party mit Freunden, unternimm schöne Reisen,etc.!

Gut finde Ich das Du immerhin Deine Ausbildung schon abgeschlossen hast & in einer festen Beziehung lebst!
Doch in 4-5 Jahren bist Du immer noch Jung genug & hast schon etwas mehr Lebenserfahrung!

Du mußt es natürlich selbst für Dich entscheiden...
Ich für meinen Teil würde immer wieder erst mit Anfang 30 Kinder bekommen!

Ich wünsche Dir alles Gute!!
Lg Sandra*Leon 32+3

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2013 um 19:57


Hallo bin zwar ein bissle älter aber dafür noch nicht so lange mit meinem Verlobten zusammen wie du mit deinem Freund aber bei uns ist der Wunsch auch groß. Bin auch gerade mit meiner Ausbildung fertig und ich denke wenn das alles stimmt und ihr in einem gefestigten Umfeld lebt spricht nix dagegen auch wenn du " erst " 19 bist manche sind mit 30 wahrscheinlich noch nich reif dafür das kann man am alter nicht fest machen und hätte ich mit 19 das gehabt was ich jetzt habe hätte ich da bestimmt auch schon einen großen Kinderwunsch gehabt
Also viel Glück beim späteren herzeln und Hibbeln

Lg Bella

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2013 um 20:37

Hallo
ich finde überhaupt nicht das du zu jung bist,wenn du dich bereit fühlst ein kind zu bekommen,spricht nichts dagegen. kinder bekommen hat nicht viel mit dem alter somder eher mit der reife zu tun,denke ich. ich bin selbst mit 20 mama gewurden. ich liebe meinen sohn überalles und ich bekomme es genau so gut hin,wie andere mit 25+

lg. jejo

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Juni 2013 um 22:11

Hey
ich wurde ungeplant mit 20 Jahren schwanger und das während der Ausbildung.
Es war eine stressige und nicht immer einfache Zeit und trotzdem hab ich es geschafft.

Ich bin stolz auf mich und ich würds immer wieder so machen.
Mit meinem Freund war ich damals 2 Jahre zusammen und es hat perfekt gepasst.
Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und hab nie das arbeiten aufgehört.

Jetzt kriegen wir unser zweites Kind und es ist diesesmal ein absolutes Wunschkind.

Für mich war party machen nicht mehr wichtig ab dem moment wo ich erfahren habe dass ich Mama werde.
Es gibt Mütter die sind mit über 30 noch komplett unerfahren und völlig unreif.

Deshalb sagt das alter nichts darüber aus ob man bereit für ein Kind ist oder nicht.
Es liegt daran wie das umfeld ist und ob man sich bereit fühlt.

Wenn das der fall ist dann legt doch los. Wieso nicht.
Ich denke auch wenn man jung mutter wird hat das durchaus seine vorteile und schaffen kann man alles. Garantie für irgendwas hat man nie egal wie alt man ist

Ich wünsch dir dass ihr die richtige entscheidung trefft

Marina mit Manuel 2 Jahre und Knirpsi 11+4

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2013 um 6:57

19 ist sicher sehr früh...
Aber wenn du mit beiden Beinen im Leben stehst und ihr euch wirklich ein Kind wünscht, spricht doch nichts dagegen. Habe meinen Sohn selbst mit knapp 22 bekommen und bin jetzt, 1 Jahr später, mit dem zweiten Baby frisch schwanger
Aber bedenke einfach, dass ein Kind viel Arbeit bedeutet, die Beziehung verändern kann und es eine enorme Verantwortung ist. Aber auf der anderen Seite gibt es nichts Schöneres

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2013 um 8:06

Hallo
Einerseitz habt ihr recht das es womöglich zu früh ist, andererseits haben wir unser eigenes Haus, bzw wird das Haus in nächster Zeit meinem Freund übergeben.
Sind gerade mit den gröbsten Umbauarbeiten fertig - fehlt nur noch das Kinderzimmer.

Wir wissen beide das wir alle Zeit der Welt haben, aber trozdem reden wir in letzter Zeit oft über das Theme Kinder.


Danke trozdem für eure Kommentare

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2013 um 9:08

Da muss ich gabelung
Widersprechen. Wir haben als pärchen noch viel zeit miteinander trotz kind und nutzen diese auch intensiv.
Es ist wirklich schön kinder zu haben und wenn man sich reif genug fühlt warum nicht schon mit amfang 20..? 1. dein körper tut aich mit vielem leichter, 2.du kannst trotzdem noch karriere machen, 3. wenn du 35 bist ist dein kind schon wieder so alt dass ihr "als pärchen" wieder viel mehr zeit füreinander habt , usw.

Ich finde es spricht nichts dagegen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Juni 2013 um 11:08

Ich sehe das auch so wie Liro
Bin eben wie unten schon geschrieben eine sehr junge Mama und unser kleiner Mann hat unser leben nur bereichert. Als Paar und als Familie sowieso.

Vorher haben wir sehr häufig gestritten. Das tun wir mittlerweile eigentlich gar nicht mehr. Die zeit die wir jetzt gemeinsam verbringen, verbringen wir bewusst gemeinsam und genießen es richtig. In den Urlaub fahren wir jedes Jahr mit unserem kleinem Mann und wir hatten noch nie das bedürfnis ihn abgeben zu wollen.
Er schläft nachmittags und er schläft abends wieder ab 19 Uhr. Diese Zeit kann man für sich toll nutzen und danach freut man sich wieder als familie komplett zu sein.,

Klar ist es mal anstrengend und hat nicht nur schöne seiten, aber trotzdem könnte ich mir nichts schöneres Vorstellen.
Ich bekomme jetzt mit 23 Jahren mein zweites Kind und bin verheiratet und wir sind gerade erst in unser neues Haus umgezogen.

Was jetzt noch kommt???
FAMILIE!!!
Mehr will und mehr brauch ich nicht. Vielleicht wollen wir nochmal ein drittes Kind in ein paar jahren. Und sonst genieße ich die Zeit mit meiner Familie.
Was noch alles kommt weiß niemand aber ich wüsste nicht wieso ich mit 23 Jahren eine Familie negativ bewerten sollte nur weil ich dann schon alles "erlebt" habe.

Mit nicht mal 40 Jahren sind meine Kinder so gut wie erwachsen und ich kann dann wieder das Leben für mich und als Päärchen anders genießen.

Es hat alles seine Vorteile und wenn du mit beiden Beinen im Leben stehst und ihr beide diesen Wunsch habt, dann seh ich keinen Grund wieso man dem nicht nach gehen sollte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2013 um 11:35

Jeder empfindet das was er selbst macht....
als richtig!

Ich war schon sehr früh reif,da Ich durch nen behinderten Bruder schnell erwachsen werden mußte!
Dennoch habe Ich mir mit meiner Familienplanung Zeit gelassen!
Empfinde es so auch als richtig.

Nun habe Ich wirklich den richtigen,perfekten Mann für mich gefunden,wir sind verheiratet,stehen mit beiden Beinen im Leben & man ist einfach mit Ü-30 erwachsener,hat natürlich viel mehr Lebenserfahrung & innere Gelassenheit als mit Anfang 20!

Für etwas muß das ALTERN ja auch gut sein,oder?

Jeder soll tun was er für richtig hält!
Denke nur das man sich vieles auch zu einfach vorstellt!
So eine Wichtige Entscheidung bedarf gründlicher Überlegung!

Was spricht dagegen noch 3-4 Jahre zu warten?
Dann hat man beruflich sich mehr gefestigt & ist in jedem Fall immer noch ne junge Mutter!

Fühle mich selbst auch noch jung genug,mit stolzen 33Jahren!
Lg Sandra*Leon 32+5

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Juni 2013 um 14:01


Bei mir war es genau das selbe!

Mein Mann ist 10 Jahre älter als ich und mein Sohn kam einen Monat vor meinem 20 Geburtsdtag zur Welt und ich fand es nicht zu früh!

Mittlerweile bin ich 22 und habe vor 3 Wochen meine Tochter zur Welt gebracht!

Ich finde es einfach toll so eine jung Mama zu sein!

Ich denke einfach wenn man sich bereit dafür fühlt dann ist auch der richtige Zeitpunkt dafür!

lg
Samy mit Matthias 2,5 Jahre und Hanna 20 Tage jung!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2013 um 14:38

Hallo
Ich selbst wurde schwanger mit 19 und bin vor der Geburt noch 20 geworden. Jetzt bin ich fast 28 und unsere Maus ist schon 7. Ich finde es einfach super eine so junge Mami zu sein. Musste mir zwar immer anhören ich wäre noch sehr jung, das war mir aber egal. Es ist ganz allein unsere Entscheidung gewesen ein Kind zu bekommen und das geht keinen anderen etwas an. Mein Mann ist auch älter als ich und von daher war es für uns die perfekte Zeit für unser erstes Kind, jetzt hibbeln wir momentan auf Ss Nummer 2

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
22. Juni 2013 um 15:11

(:
Also ich bin selbst 19 und schwanger.
es war zwar nicht geplant aber mein freund und ich freuen uns riesig auf unseren kleinen zwerg.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2013 um 15:04

Zum Thema
Innere Gelassenheit... Genau das glaube ich nämlich nicht! "Ältere" machen sich doch über alles 10 Köpfe, lesen 50 Bücher zur Erziehung und wollen das perfekte Kind und meist kann das Kind dann auch irgendwas besonders gut und das muss gefordert werden(Sportschule...etc.). Und reifer nein stimmt auch nicht! Du z.B. Pechmarie bist mit Mitte 30 reifer, aber wie viele kenne ich die sind es auch mit Mitte 30 noch nicht, wiederum kenne ich 25 jährige die reifer sind. Einige brauchen zum Reifen eben mehr zeit. Aber verallgemeinern kann man das schlecht. Kommt auch drauf an wie man eben selbst ist und wie man aufgewachsen ist. Theoretisch finde ich es schöner/besser früh/jung Mutter zu werden, wenn man denn selbst reif genug ist. Das können Außenstehende nicht beurteilen/entscheiden.

Ich werde nun mit 23 Mutter, finde das auch noch jung, aber mein Mann und ich haben schon gesagt wenn wir das alles vor 3 Jahren gewusst hätten, hätten wir schon früher losgelegt. Naja klar so haben wir uns erstmal kennengelernt...

Arbeit, Geld und Partnerschaft muss natürlich bei so einer Planung stimmen, finde ich...

Entscheide es selber.

Alles gute, lg Metolina 33ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Juni 2013 um 15:06
In Antwort auf delwyn_983378

Zum Thema
Innere Gelassenheit... Genau das glaube ich nämlich nicht! "Ältere" machen sich doch über alles 10 Köpfe, lesen 50 Bücher zur Erziehung und wollen das perfekte Kind und meist kann das Kind dann auch irgendwas besonders gut und das muss gefordert werden(Sportschule...etc.). Und reifer nein stimmt auch nicht! Du z.B. Pechmarie bist mit Mitte 30 reifer, aber wie viele kenne ich die sind es auch mit Mitte 30 noch nicht, wiederum kenne ich 25 jährige die reifer sind. Einige brauchen zum Reifen eben mehr zeit. Aber verallgemeinern kann man das schlecht. Kommt auch drauf an wie man eben selbst ist und wie man aufgewachsen ist. Theoretisch finde ich es schöner/besser früh/jung Mutter zu werden, wenn man denn selbst reif genug ist. Das können Außenstehende nicht beurteilen/entscheiden.

Ich werde nun mit 23 Mutter, finde das auch noch jung, aber mein Mann und ich haben schon gesagt wenn wir das alles vor 3 Jahren gewusst hätten, hätten wir schon früher losgelegt. Naja klar so haben wir uns erstmal kennengelernt...

Arbeit, Geld und Partnerschaft muss natürlich bei so einer Planung stimmen, finde ich...

Entscheide es selber.

Alles gute, lg Metolina 33ssw

Gefördert
Meine ich ne

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2016 um 22:06
In Antwort auf anoush_12504089

Hey
ich wurde ungeplant mit 20 Jahren schwanger und das während der Ausbildung.
Es war eine stressige und nicht immer einfache Zeit und trotzdem hab ich es geschafft.

Ich bin stolz auf mich und ich würds immer wieder so machen.
Mit meinem Freund war ich damals 2 Jahre zusammen und es hat perfekt gepasst.
Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und hab nie das arbeiten aufgehört.

Jetzt kriegen wir unser zweites Kind und es ist diesesmal ein absolutes Wunschkind.

Für mich war party machen nicht mehr wichtig ab dem moment wo ich erfahren habe dass ich Mama werde.
Es gibt Mütter die sind mit über 30 noch komplett unerfahren und völlig unreif.

Deshalb sagt das alter nichts darüber aus ob man bereit für ein Kind ist oder nicht.
Es liegt daran wie das umfeld ist und ob man sich bereit fühlt.

Wenn das der fall ist dann legt doch los. Wieso nicht.
Ich denke auch wenn man jung mutter wird hat das durchaus seine vorteile und schaffen kann man alles. Garantie für irgendwas hat man nie egal wie alt man ist

Ich wünsch dir dass ihr die richtige entscheidung trefft

Marina mit Manuel 2 Jahre und Knirpsi 11+4

HHallo
habe mal eine Frage an dich da ich auch mit 20 jetzt mitten bzw. am Anfang meiner Ausbildung schwanger geworden bin wie hast du das alles hin bekommen ? Ich würde gerne die Ausbildung zu ende machen aber ausser dass ich mir eine Kinderbetreeung suchen sollte wo ich auch schon fleißig auf der Suche bin habe ich einfach keine Ahnung wie das voran gehen sollte 
hattest du angst das dein Kind sich nicht an dich gewöhnt oder hast du Elternzeit gemacht viele Fragen stehen offen 😄😄😄
Gruß Chrissi 17+5

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2016 um 22:06
In Antwort auf anoush_12504089

Hey
ich wurde ungeplant mit 20 Jahren schwanger und das während der Ausbildung.
Es war eine stressige und nicht immer einfache Zeit und trotzdem hab ich es geschafft.

Ich bin stolz auf mich und ich würds immer wieder so machen.
Mit meinem Freund war ich damals 2 Jahre zusammen und es hat perfekt gepasst.
Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und hab nie das arbeiten aufgehört.

Jetzt kriegen wir unser zweites Kind und es ist diesesmal ein absolutes Wunschkind.

Für mich war party machen nicht mehr wichtig ab dem moment wo ich erfahren habe dass ich Mama werde.
Es gibt Mütter die sind mit über 30 noch komplett unerfahren und völlig unreif.

Deshalb sagt das alter nichts darüber aus ob man bereit für ein Kind ist oder nicht.
Es liegt daran wie das umfeld ist und ob man sich bereit fühlt.

Wenn das der fall ist dann legt doch los. Wieso nicht.
Ich denke auch wenn man jung mutter wird hat das durchaus seine vorteile und schaffen kann man alles. Garantie für irgendwas hat man nie egal wie alt man ist

Ich wünsch dir dass ihr die richtige entscheidung trefft

Marina mit Manuel 2 Jahre und Knirpsi 11+4

HHallo
habe mal eine Frage an dich da ich auch mit 20 jetzt mitten bzw. am Anfang meiner Ausbildung schwanger geworden bin wie hast du das alles hin bekommen ? Ich würde gerne die Ausbildung zu ende machen aber ausser dass ich mir eine Kinderbetreeung suchen sollte wo ich auch schon fleißig auf der Suche bin habe ich einfach keine Ahnung wie das voran gehen sollte 
hattest du angst das dein Kind sich nicht an dich gewöhnt oder hast du Elternzeit gemacht viele Fragen stehen offen 😄😄😄
Gruß Chrissi 17+5

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2016 um 22:06
In Antwort auf anoush_12504089

Hey
ich wurde ungeplant mit 20 Jahren schwanger und das während der Ausbildung.
Es war eine stressige und nicht immer einfache Zeit und trotzdem hab ich es geschafft.

Ich bin stolz auf mich und ich würds immer wieder so machen.
Mit meinem Freund war ich damals 2 Jahre zusammen und es hat perfekt gepasst.
Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und hab nie das arbeiten aufgehört.

Jetzt kriegen wir unser zweites Kind und es ist diesesmal ein absolutes Wunschkind.

Für mich war party machen nicht mehr wichtig ab dem moment wo ich erfahren habe dass ich Mama werde.
Es gibt Mütter die sind mit über 30 noch komplett unerfahren und völlig unreif.

Deshalb sagt das alter nichts darüber aus ob man bereit für ein Kind ist oder nicht.
Es liegt daran wie das umfeld ist und ob man sich bereit fühlt.

Wenn das der fall ist dann legt doch los. Wieso nicht.
Ich denke auch wenn man jung mutter wird hat das durchaus seine vorteile und schaffen kann man alles. Garantie für irgendwas hat man nie egal wie alt man ist

Ich wünsch dir dass ihr die richtige entscheidung trefft

Marina mit Manuel 2 Jahre und Knirpsi 11+4

HHallo
habe mal eine Frage an dich da ich auch mit 20 jetzt mitten bzw. am Anfang meiner Ausbildung schwanger geworden bin wie hast du das alles hin bekommen ? Ich würde gerne die Ausbildung zu ende machen aber ausser dass ich mir eine Kinderbetreeung suchen sollte wo ich auch schon fleißig auf der Suche bin habe ich einfach keine Ahnung wie das voran gehen sollte 
hattest du angst das dein Kind sich nicht an dich gewöhnt oder hast du Elternzeit gemacht viele Fragen stehen offen 😄😄😄
Gruß Chrissi 17+5

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Dezember 2016 um 22:06
In Antwort auf anoush_12504089

Hey
ich wurde ungeplant mit 20 Jahren schwanger und das während der Ausbildung.
Es war eine stressige und nicht immer einfache Zeit und trotzdem hab ich es geschafft.

Ich bin stolz auf mich und ich würds immer wieder so machen.
Mit meinem Freund war ich damals 2 Jahre zusammen und es hat perfekt gepasst.
Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und hab nie das arbeiten aufgehört.

Jetzt kriegen wir unser zweites Kind und es ist diesesmal ein absolutes Wunschkind.

Für mich war party machen nicht mehr wichtig ab dem moment wo ich erfahren habe dass ich Mama werde.
Es gibt Mütter die sind mit über 30 noch komplett unerfahren und völlig unreif.

Deshalb sagt das alter nichts darüber aus ob man bereit für ein Kind ist oder nicht.
Es liegt daran wie das umfeld ist und ob man sich bereit fühlt.

Wenn das der fall ist dann legt doch los. Wieso nicht.
Ich denke auch wenn man jung mutter wird hat das durchaus seine vorteile und schaffen kann man alles. Garantie für irgendwas hat man nie egal wie alt man ist

Ich wünsch dir dass ihr die richtige entscheidung trefft

Marina mit Manuel 2 Jahre und Knirpsi 11+4

HHallo
habe mal eine Frage an dich da ich auch mit 20 jetzt mitten bzw. am Anfang meiner Ausbildung schwanger geworden bin wie hast du das alles hin bekommen ? Ich würde gerne die Ausbildung zu ende machen aber ausser dass ich mir eine Kinderbetreeung suchen sollte wo ich auch schon fleißig auf der Suche bin habe ich einfach keine Ahnung wie das voran gehen sollte 
hattest du angst das dein Kind sich nicht an dich gewöhnt oder hast du Elternzeit gemacht viele Fragen stehen offen 😄😄😄
Gruß Chrissi 17+5

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram