Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch - mein Freund ist dagegen

Kinderwunsch - mein Freund ist dagegen

2. April 2006 um 20:15 Letzte Antwort: 4. Juli 2006 um 10:49

Hallo!

Ich bin seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Wir sind beide selbständig. Ich wünsche mir ein Baby, aber mein Freund ist seit dem Gespräch, so zurückhaltend, will nicht mehr mit mir schlafen. Und sagt selber, er hat ein Problem mit mir zu schlafen.

Was man nicht vergessen darf, ich nehme aber noch ganz normal die Pille.

Es wird immer schlimmer, er wendet sich total von mir ab.
Und redet sehr böse über Kinder.

ich weiss nciht mehr was ich tun soll, wenn es so weiter geht, wird unsere Beziehung kaputt gehen.

Ich suche Gleichgesinnte, oder wer kann mir einen Tipp geben, was ich tun soll.

Mehr lesen

2. April 2006 um 21:53

"Hallo!"
Mich würde mal interessiern wie alt ihr beide seid.
Hast du deinen Freund schon mal gefragt warum er keine Kinder will?
Wie war seine eigene Kindheit?
Es ist immer schwer wnn einer will und der andere nicht. Ich würde mal die Hintergründe erfragen.
Und einerseits ist es ja gut das er es dir jetzt sagt und nicht erst in einigen Jahren oder wenn du schon scwanger bist!!

Lg blume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. April 2006 um 22:09

Ein Tip?
kann ich dir leider nicht geben.Mein Schatz war genauso.Sein Motto--NIE KINDER!!!!
Und dann wurde ich ungeplant Schwanger.Er hat sich um 100Grad geändert und ist ein super Papa geworden.Unsere kleine ( nun 5 Monate) liebt ihn über alles.

Vielleicht brauch er einfach noch etwas Zeit!?
Was ist sein Problem mit Kindern?
Die Verantwortung,Geld?
Hast du ihn das schonmal gefragt?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juli 2006 um 10:49

Erst so dann so...
Hallo Claudi,

bei unseren Freunden wars auch so. Er wollte pardou keine kinder und hat sich auch nicht damit auseinandersetzten wollen. Dann wurde sie doch schwanger... und siehe da, jetzt ist nix schöner als sein kleiner sohn 16 Mon. Der ist jetzt sein ein und alles... Klar kann man so was nicht pauschalisieren, aber ich denke manche männer muss man -so hart wies jetzt klingt- zu ihrem Glück zwingen.

Gruss
Teufelchen

P.S. bei Ihm gings nicht ums geld, davon ist
sehr viel vorhanden... sonder weil er meinte mit kind würde sein leben aufhören....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook