Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch ja- nur fehlt der Partner dazu.

Kinderwunsch ja- nur fehlt der Partner dazu.

8. November 2019 um 22:01 Letzte Antwort: 10. November 2019 um 9:10

Hallo!Langsam verzweifle ich... Ich bin 32 Jahre alt und hatte schon immer den Wunsch ein eigenes Kind zu bekommen. Ich hatte 3 feste Beziehungen und klar bespricht man am Anfang auch das Thema Kind, ob Ja oder Nein. Dennoch wurde ich immer nur vertröstet und vertröstet. Bei meiner vorletzten Beziehung wartete ich 5 Jahre, bis ich dann die Beziehung beendet hatte, da er sich mit 37 Jahre noch keine Kinder vorstellen konnte. Ich kann gut mit Kindern umgehen und bekomme auch gerne die Kinder meiner Freundinnen, aber mittlerweile kann ich nicht mehr. Denn nun habe ich für mich den perfekten Mann getroffen, doch er möchte nun doch keine Kinder mehr. Denn er hat bereits 2 Kinder. Kann ein Mann seine Meinung dazu ändern? oder warum gerate ich nur an Männer die dann doch Angst vor der Verantwortung bekommen...? Oder gehts nur mir so? lg Samy

Mehr lesen

8. November 2019 um 22:33

Oh Samy,
mir tut deine Verzweiflung sehr leid und ich kann sie absolut nachvollziehen. Ich glaube nicht, dass man darauf hoffen sollte, dass er seine Meinung ändert. Die Ansage war klar und deutlich. Mit 32 ist aber noch nichts "verloren". Ich würde trotzdem nicht in die Hoffnung investieren. Es sind grundsätzliche Lebensfragen, die sich hier deutlich unterscheiden. 

Ganz liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2019 um 7:34

Hi Samy,
ich hab das Gefühl, wenn dich jem verstehen kann dann ich. Ich bin 35 und wünsch mir gefühlt seit ich 10 bin ein eigenes Kind. Hatte aber nie den richtigen Partner dazu. Und langsam wird's eng. Jetzt bin ich seit knapp 2 Jahren mit meinem Partner zusammen, der ist 7 Jahre jünger und hat da noch keinen Stress damit. Frag mich daher auch, trennen oder bleiben... 
ganz ganz schmaler grat den wir zwei da grad gehen.  
wie kam es bei deinem Partner zum meinungswechsel u sprichst du offen mit ihm darüber wie weh Dir das tut und in welcher Zwickmühle du steckst?! 
Halt die Ohren steif 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2019 um 10:01
In Antwort auf schildo

Hi Samy,
ich hab das Gefühl, wenn dich jem verstehen kann dann ich. Ich bin 35 und wünsch mir gefühlt seit ich 10 bin ein eigenes Kind. Hatte aber nie den richtigen Partner dazu. Und langsam wird's eng. Jetzt bin ich seit knapp 2 Jahren mit meinem Partner zusammen, der ist 7 Jahre jünger und hat da noch keinen Stress damit. Frag mich daher auch, trennen oder bleiben... 
ganz ganz schmaler grat den wir zwei da grad gehen.  
wie kam es bei deinem Partner zum meinungswechsel u sprichst du offen mit ihm darüber wie weh Dir das tut und in welcher Zwickmühle du steckst?! 
Halt die Ohren steif 

sagt er denn wie lange er noch warten will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2019 um 10:03
In Antwort auf schildo

Hi Samy,
ich hab das Gefühl, wenn dich jem verstehen kann dann ich. Ich bin 35 und wünsch mir gefühlt seit ich 10 bin ein eigenes Kind. Hatte aber nie den richtigen Partner dazu. Und langsam wird's eng. Jetzt bin ich seit knapp 2 Jahren mit meinem Partner zusammen, der ist 7 Jahre jünger und hat da noch keinen Stress damit. Frag mich daher auch, trennen oder bleiben... 
ganz ganz schmaler grat den wir zwei da grad gehen.  
wie kam es bei deinem Partner zum meinungswechsel u sprichst du offen mit ihm darüber wie weh Dir das tut und in welcher Zwickmühle du steckst?! 
Halt die Ohren steif 

obwohl... bei dir kommt ja auch noch hinzu dass du dir Gedanken machen solltest ob du die Beziehung wirklich willst. Da du dich ja oft unwohl fühlst aufgrund des Altersunterschiedes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2019 um 21:50
In Antwort auf schildo

Hi Samy,
ich hab das Gefühl, wenn dich jem verstehen kann dann ich. Ich bin 35 und wünsch mir gefühlt seit ich 10 bin ein eigenes Kind. Hatte aber nie den richtigen Partner dazu. Und langsam wird's eng. Jetzt bin ich seit knapp 2 Jahren mit meinem Partner zusammen, der ist 7 Jahre jünger und hat da noch keinen Stress damit. Frag mich daher auch, trennen oder bleiben... 
ganz ganz schmaler grat den wir zwei da grad gehen.  
wie kam es bei deinem Partner zum meinungswechsel u sprichst du offen mit ihm darüber wie weh Dir das tut und in welcher Zwickmühle du steckst?! 
Halt die Ohren steif 

Ja wir sprechen offen darüber. Zum Glück auch. Er sagt das es sich vor unserer Beziehung vorstellen konnte, noch Kinder zu bekommen, da es ja noch weit von ihm entfernt gelegen ist. Nun jetzt wo die Beziehung gut läuft und alles, merkt er den Druck und das es nun wirklich ihn betrifft. Er hat Angst vor der neuerliche Verantwortung usw.😕 

Deine Situation ist aber auch sehr schwer... ich denke das doch deinem Freund sehr wohl bewusst war, wie alt du bist, nicht? und das da langsam aber sicher mal das ticken beginnt, wenn man das so sagen darf. was sagt er eigentlich dazu? ist es überhaupt ein Thema für ihn und wenn ja, wann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2019 um 22:17
Beste Antwort

Männer denken eben schon immer weiter, als bis zum Kind.
Da machen sich viel mehr Sorgen breit..allem Voran das Erhalten einer Familie.

Da kann man niemanden die Schuld dafür geben. Wenn man sich nicht bereit fühlt für ein Kind, sollte man auch keins bekommen.

Wenn du keine Geduld hast bzw. nicht länger warten willst, dann kannst dir ja eines adoptieren...ist im Gesamten gesehen auch besser, da es viele Kinder gibt die Hilfe benötigen ^^

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !
9. November 2019 um 22:40
In Antwort auf jim

Männer denken eben schon immer weiter, als bis zum Kind.
Da machen sich viel mehr Sorgen breit..allem Voran das Erhalten einer Familie.

Da kann man niemanden die Schuld dafür geben. Wenn man sich nicht bereit fühlt für ein Kind, sollte man auch keins bekommen.

Wenn du keine Geduld hast bzw. nicht länger warten willst, dann kannst dir ja eines adoptieren...ist im Gesamten gesehen auch besser, da es viele Kinder gibt die Hilfe benötigen ^^

ja stimmt, aber alleine ein Kind zu adoptieren wird wohl auch eher unmöglich 😬😬 

Aber ja, niemand sollte ein Kind bekommen, der keines will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2019 um 7:33
In Antwort auf ines30401

sagt er denn wie lange er noch warten will?

"Ich weiß dass wir keine 5 Jahre mehr warten damit"
"wenn wir in 3 Jahren Viell Kinder haben.." 

das waren mal so Kommentare von ihm.

(mag jetzt aber nicht samys Diskussion zu meiner umschwenken)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2019 um 9:10
In Antwort auf jim

Männer denken eben schon immer weiter, als bis zum Kind.
Da machen sich viel mehr Sorgen breit..allem Voran das Erhalten einer Familie.

Da kann man niemanden die Schuld dafür geben. Wenn man sich nicht bereit fühlt für ein Kind, sollte man auch keins bekommen.

Wenn du keine Geduld hast bzw. nicht länger warten willst, dann kannst dir ja eines adoptieren...ist im Gesamten gesehen auch besser, da es viele Kinder gibt die Hilfe benötigen ^^

Aber dieses weiter denken ist meiner Meinung nach auch richtig... Kind Zeugen kann jeder, Vater sein nicht... 


Meine Freundin sagt mir auch ganz offen und ehrlich das sie keine Kinder möchte, ich wiederrum hätte gerne eins... 

Aber ein trennungsgrund ist es für uns beide nicht 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Periode oder Schwanger? Periode bleibt aus wegen Mönchspfeffer?
Von: dasmeer1995
neu
|
9. November 2019 um 16:36
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram