Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch ja - aber angst vor der schwangerschaft

Kinderwunsch ja - aber angst vor der schwangerschaft

25. Januar 2014 um 13:02

Hallo.
Ihr denkt sicher, wenn ihr das oben liest, ich habe einen an der Waffel.....
Aber ich hole mal kurz aus...
Ich habe schon eine Tochter von 4 1/2 Jahren und muss sagen , die Schwangerschaft war alles andere als schön.... (obwohl es auch schöne Momente gab, zb. die Tritte des Babys usw)
Mein Dilemma ist, das ich wirklich alles mitgenommen habe was man konnte.... Ich habe Blutungen in der 8. Woche bekommen und der Grund war ein Hämatom in der Gebärmutter... Fazit 1 Woche KH .... dann in der 20 ssw hatte ich derbe wehen, Grund, Gebährmutterhalsschwäche.. Fazit davon war erst eine Woche KH mit Wehenhemmer und Betablockern, als das nicht half , bekam ich eine Op ,es wurde eine Cerclage eingesetzt... an die schmerzen davon kann ich mich noch bestens erinnern ..... und noch 2 Wochen länger KH ...... dann 16 Wochen rumliegen, weil alles ist tabu..... zum Schluss, weil es ja nicht schon reichte habe ich noch ne schwere Gestose (schwangershaftsvergiftung) bekommen, so das mein Doc mich aus der Praxis mit Krankenwagen ins KH bringen ließ.... Dort wurde dann die kleine paar tage später per Kaiserschnitt geholt, weil sie ein Sternen-gucker-kind war und sich partout nicht drehen wollte.....
Als ich dann nach der Geburt meinen Arzt fragte wie wahrscheinlich es ist das die nächste ss genauso wird meinte er, die Gebährmutterhalsschwäche sei erblich bedingt und ich kann mich darauf ein stellen das die nächste ss mindestens genauso wird.....
Nun war ich am Donnerstag mit meinem Partner bei der Frauenärztin, da wir uns ja ein Baby wünschen und ich die Spritze absetzte.... habe also die Ärztin gefragt (ich habe meinen FA gewechselt, weil er vieles der oben beschriebenen Situationen nicht richtig erkannt und falsch gehandelt hat und ich meine Baby damals fast 2x verloren hätte) was sie so meint , das ich angst habe das alles wieder so läuft und sie meinte dann, das es nicht sein MUSS.. es KANN aber MUSS nicht..... es komme wohl auf die äußeren Faktoren an, zb was arbeite ich, muss ich schwer tragen, stress usw , aber wenn ich von Anfang an auf mich achte, magnesium nehme,... dann könnte es sein das alles besser wird..... Ich weiß nicht, ich habe schon irgendwie angst auch wenn ich weiß das mein Partner und die Familie alles tun werden, das es mir und meinem schon vorhandenen Kind gut geht.......Aber das erlebnis hat sich irgendwie eingebrannt........ kann man fast schon schwangerschaftsfobi nennen.....
Hatte auch jemand solche Erlebnisse und hat sich dennoch wieder für ein Kind entschieden??? Wie lief die ss, habt ihr euch verrückt gemacht???? oder einfach das Schicksal machen lassen????
ich danke euch fürs zeit nehmen , der text ist ja schon recht lang...... und würde mich um ein paar antworten freuen

Mehr lesen

25. Januar 2014 um 13:18

Hallo
Leider kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen da ich noch nicht schwanger war aber vlt stellst du deinen beitrag auch noch ins forum für schwangerschaft
Wünsche dir viel Glück weiterhin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 13:24
In Antwort auf lorie_12674940

Hallo
Leider kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen da ich noch nicht schwanger war aber vlt stellst du deinen beitrag auch noch ins forum für schwangerschaft
Wünsche dir viel Glück weiterhin

Hi
danke für deinen Beitrag, habe es nun auch in dem Forum Schwangerschaft reingestellt......
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club