Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch fürs Erste geplatzt?

Kinderwunsch fürs Erste geplatzt?

8. Februar 2018 um 11:54 Letzte Antwort: 9. Februar 2018 um 9:48

Hallo ihr Lieben,

nach meinem letzten Eintrag habe ich es gewagt und meinen Freund (24) "gebeichtet" dass ich (21) gerne mit der Kinderplanung starten würde..
Dass war dann eher ein Schuss nach hinten!

Er meinte nämlich:
1. Sind wir zu jung
2. Auf das habe er gar keinen Bock
3. Das versaut uns unser Leben

Und diese 3 Antworten versuche ich gerade zu verdauen.
Denn eigentlich haben wir beschlossen sowieso in 2 Jahren ein Kind zu bekommen.
Wir verdienen insgesamt 4.500€, leben seit 2 Jahren zusammen und haben eine große Wohnung.

Ich verstehe wirklich nicht wo das Problem liegt. Denn uns geht es mehr wie gut. Ausserdem mag er Kinder sehr gerne.. Schließlich wäre es für unsere Familie überhaupt kein Problem. Die würden sich freuen.. Und auch wenn, wenn ich gerne ein Kind möchte, lass ich mir das mit Sicherheit nicht vorschreiben, wann ich es bekomme.

Also meine Lieben..
Gibt es hier jemanden dem es genau so geht/ging?
Soll ich mich jetzt damit abfinden und einfach warten?

Vielen Dank schon mal!
LG

 

Mehr lesen

8. Februar 2018 um 13:11

Hello
Meiner Meinung stecken da „nur“ Ängste dahinter. auch wenn er Kinder mag und es finanziell und familiär machbar ist heißt das noch nicht dass man „bereit“ ist. 
Ich denke wir Frauen sind da immer etwas flotter mit dem Kinderwunsch. 
Lass vielleicht das Gespräch das ihr hattet mal auf ihn wirken und sprich in ein paar Tagen nochmal mit ihm (wenn der erste „Schock“ vorbei ist. 
Vielleicht ist ihm nicht bewusst wie intensiv dein Wunsch ist und vielleicht könnt ihr ja einen Kompromiss finden. Zb noch ein halbes Jahr verhüten und danach darauf ankommen lassen ... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2018 um 13:32
In Antwort auf xhenesa1924

Hello
Meiner Meinung stecken da „nur“ Ängste dahinter. auch wenn er Kinder mag und es finanziell und familiär machbar ist heißt das noch nicht dass man „bereit“ ist. 
Ich denke wir Frauen sind da immer etwas flotter mit dem Kinderwunsch. 
Lass vielleicht das Gespräch das ihr hattet mal auf ihn wirken und sprich in ein paar Tagen nochmal mit ihm (wenn der erste „Schock“ vorbei ist. 
Vielleicht ist ihm nicht bewusst wie intensiv dein Wunsch ist und vielleicht könnt ihr ja einen Kompromiss finden. Zb noch ein halbes Jahr verhüten und danach darauf ankommen lassen ... 

Hi, ja das mit dem Kompromiss haben wir eh schon versucht.
Er meint in einem Jahr kann ich mir ja die Spirale entfernen lassen, und wir lassen es drauf ankommen. Aber eben erst in einem Jahr. Ich denk mir wird nichts anderes übrig bleiben. Du glaubst nicht was er für ein Sturkopf ist. Da ist das ja eigentlich schon ziemlich unglaublich, dass er einen Kompromiss eingeht. Aber was ist in einem Jahr wenn er dann aufeinmal noch länger warten möchte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2018 um 9:43

Genau diese Aussage verstehe ich auch nicht so ganz. Ich denke er bezieht das aufs reisen. Er möchte dieses und nächstes Jahr mit unserem ersparten durch die Welt bummeln. Das wäre natürlich mit Kind nicht möglich. Ja das stimmt auch, wir sind jung. Aber ich würde gerne früh ein Kind bekommen. Denn reisen können wir mit 40 auch noch. Netto..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2018 um 9:48

Mir wird ja nichts anderes übrig bleiben ausser zu warten..
Aber ganz ehrlich, ich gehe nicht davon aus dass er dann in einem Jahr ein Kind möchte. Ich schätze das sagt er um mich zu beruhigen.
Im August werden es 4 Jahre. 2 davon wohnen wir zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schwanger??
Von: michelleo5o9
neu
|
8. Februar 2018 um 19:27
Könnte ich schwanger sein ?
Von: melyy123
neu
|
8. Februar 2018 um 17:12
Teste die neusten Trends!
experts-club