Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch

Kinderwunsch

31. August 2016 um 17:05 Letzte Antwort: 1. September 2016 um 20:48

Hey Leute,
Ich brauche mal ein paar Ratschläge von Menschen die für niemanden Partei ergreifen.
Also zu meiner Situation, ich(22) und mein Freund (25) sind gerade dabei ein Haus zu kaufen. Wir sind finanziell gut abgesichert und haben beide ein hohes Einkommen. Mein Freund ist dabei befördert zu werden und es passt einfach alles momentan. Jetzt werde ich nächstes Jahr die Pille absetzen, weil ich sie nicht mehr vertrage. Eigentlich stand für uns beide fest, dass dann ein baby kommen kann. Ich hege diesen Wunsch schon seit 3 Jahren. Und habe ihn vor über einen Jahr davon erzählt und seine Bedingungen waren vorher immer ein Haus zu haben und finanzielle Sicherheit.. Nun ändert er seine Meinung häufig und lässt sich viel in sein Leben reinreden, vor allem zum Thema Kind sagen Verwandte immer wir seien zu jung. Und jetzt ist er sich wieder unsicher und mich macht es einfach fertig meine Wünsche in den Hintergrund zu drängen. Ich will gerne mit ihm darüber reden aber ich weiß nicht wie und ich will ihn auch nicht nerven.. Hoffe ihr könnt mir helfen..

Mehr lesen

31. August 2016 um 17:25

.... das wird schon!
Dein Freund scheint nicht wirklich von deinem Wunsch überzeugt zu sein. Wenn ich etwas wirklich will, dann lass ich mir von niemanden reinreden. Ihr habt gute Vorraussetzungen für ein Kind. Frag deinen Freund mal iner ruhigen Minute, ob er das WIRKLICH will. Er soll ehrlich sein. Gib ihm einfach Zeit, sich zu erklären. Vater zu sein, ist eine große Verantwortung. Vielleicht hat er Angst.Ich will hier keine Partei ergreifen. Ist nur meine Meinung. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2016 um 17:47
In Antwort auf avra_12271172

.... das wird schon!
Dein Freund scheint nicht wirklich von deinem Wunsch überzeugt zu sein. Wenn ich etwas wirklich will, dann lass ich mir von niemanden reinreden. Ihr habt gute Vorraussetzungen für ein Kind. Frag deinen Freund mal iner ruhigen Minute, ob er das WIRKLICH will. Er soll ehrlich sein. Gib ihm einfach Zeit, sich zu erklären. Vater zu sein, ist eine große Verantwortung. Vielleicht hat er Angst.Ich will hier keine Partei ergreifen. Ist nur meine Meinung. LG

Danke
Immer wenn ich versuche mit ihm zu reden sagt er, dass er Kinder will. Oder wenn er gerade seine Meinung ändert und ich ihn Frage was sein Grund wäre will er nicht darüber reden. Ich will es nur verstehen und ich habe langsam nicht mehr die Geduld, weil es bis jetzt immer so war, das ich meine Wünsche in den Hintergrund gestellt habe, damit wir seine erfüllen können..
Man muss vielleicht wissen das wir 8 1/2 Jahre zusammen sind und er noch nie wirklich über seine Gefühle reden konnte. Deswegen möchte ich ihn nicht damit nerven.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2016 um 18:16
In Antwort auf kinderwunsch22

Danke
Immer wenn ich versuche mit ihm zu reden sagt er, dass er Kinder will. Oder wenn er gerade seine Meinung ändert und ich ihn Frage was sein Grund wäre will er nicht darüber reden. Ich will es nur verstehen und ich habe langsam nicht mehr die Geduld, weil es bis jetzt immer so war, das ich meine Wünsche in den Hintergrund gestellt habe, damit wir seine erfüllen können..
Man muss vielleicht wissen das wir 8 1/2 Jahre zusammen sind und er noch nie wirklich über seine Gefühle reden konnte. Deswegen möchte ich ihn nicht damit nerven.

Klingt hart...
Dann würde ich ganz klar deutlicher werden und sagen: " Hör zu. Wenn du (noch) nicht Vater werden willst, sag es bitte einfach". Klingt voll hart, ich weiß. Aber du musst wissen, woran du bei ihm bist. Du kannst es ja lieb, aber bestimmt sagen. Wärst du bereit evtl noch 2-3 Jahre zu warten? Könntest du dir ein Leben ohne Kinder vorstellen? All das solltest du ihm mitteilen. Sag ihm, wie du fühlst/ was das willst. Ob er vielleicht noch warten will. Findet Kompromisse. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2016 um 19:00
In Antwort auf avra_12271172

Klingt hart...
Dann würde ich ganz klar deutlicher werden und sagen: " Hör zu. Wenn du (noch) nicht Vater werden willst, sag es bitte einfach". Klingt voll hart, ich weiß. Aber du musst wissen, woran du bei ihm bist. Du kannst es ja lieb, aber bestimmt sagen. Wärst du bereit evtl noch 2-3 Jahre zu warten? Könntest du dir ein Leben ohne Kinder vorstellen? All das solltest du ihm mitteilen. Sag ihm, wie du fühlst/ was das willst. Ob er vielleicht noch warten will. Findet Kompromisse. LG

Ich warte schon seit 2 Jahren..
Ich habe es ihm vor einigen Wochen gesagt und auch gesagt, dass wenn unsere Vorstellungen so weit auseinander gehen wir getrennte Wege gehen müssen und dann meinte er ja das nächstes Jahr voll ok sei.. Aber ich habe das Gefühl, dass er es nur gezwungen gesagt hat..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. August 2016 um 23:44

Ladylucylee
1:1 Deiner Meinung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2016 um 0:04
In Antwort auf avra_12271172

Ladylucylee
1:1 Deiner Meinung!

Hm
Ich denke das werde ich bei Zeiten auch machen, ich weiß dass er Kinder will und man merkt es auch, dass er welche möchte. Er tüdelt immer mit allen Kindern rum.. Und sagt, dass er auch schon auf eigene freut uns seine Augen leuchten dann.. ich weiß nicht woran es liegt er wird auch nur unsicher, wenn seine Familie ihn da rein redet.. Er ist der Mann mit dem ich eine Familie möchte, aber ich werde nicht ewig warten und wenn er noch Ewigkeiten braucht akzeptier ich das aber dann gehen unsere Wege auseinander. Das steht für mich fest, weil ich es leid bin immer zurückstecken zu müssen. Und das weiß er. Ich werde wenn wir ins Haus ziehen nochmal in Ruhe mit ihm reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2016 um 11:45

Irgendwie...
klingt es für mich eher nach subjektiven, psychologischen Gründen warum er nicht will. Eure objektive, äußere Situation scheint "perfekt" für ein Kind zu sein.
Die Vorschläge unten mit "in ruhe darüber reden und dabei bestimmt aber freundlich sein" finde ich sehr gut.
Auch, dass du am Schluss geschrieben hast, dass du eigentlich nicht bereit bis immer zurück zu stecken, finde ich gut. Da hast du, meiner Meinung nach, deutlich formuliert was du wills und was nicht - das finde ich gut.
Das man sich mit solchen Entscheidungen schwer tut, kann ich nachvollziehen (auch bei deinem Freund). Es ist eine große und endgültige Entscheidung und ihr seit auch echt noch recht jung (auch wenn du das schon oft gehört hast). Vll. hat dein Freund Angst etwas zu verpassen, schließlich liegen noch viiiiele Jahr vor euch und ihr könnt noch so viel erleben. Andererseits scheint ihr auch wirklich sesshaft werden zu wollen und euch mit dem Familie-Sein sehr wohl zu fühlen (feste Jobs, Hauskauf, 8 1/2 J Beziehung...).
Ich kann mich den anderen Vorschlägen anschließen, ganz ehrlich über alles zu reden und zwar in Ruhe u ohne Familienmanipulation sondern nur über eure Gefühle, Bedenken und Wünsche.
Alles Gute dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2016 um 20:48

Sag ich doch
*highfive*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
7 wochen überfällig hiiiiiillllllffffffeeeee
Von: an0N_1284471399z
neu
|
1. September 2016 um 19:00
Was essen um schwanger zu werden ?
Von: poncio_12532822
neu
|
1. September 2016 um 1:03
Diskussionen dieses Nutzers
Seit Monaten periode mir dunkles blut
Von: kinderwunsch22
neu
|
8. Juni 2017 um 15:01
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook