Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch erstes Kind wer hibbelt mit mir

Kinderwunsch erstes Kind wer hibbelt mit mir

14. Januar um 10:00
In Antwort auf lucky93

@luja: mein Mann und ich achten diesen Monat noch mehr auf den Eisprung und wollen ihn noch mehr nutzen ( seine Worte 🤭) Eisprung wird aber erst nächste Woche sein, aber kochen schadet ja nie  
ich hoffe nächste Woche zeigst du uns einen schönen Test 😍 kannst du dich denn die Woche noch ablenken? 

@miwi: drücke dir die Daumen, hoffentlich war es nur ein Ausrutscher.. hatte das auch schonmal als ich gerade mit Möpf angefangen habe.. danach hat es sich dann langsam eingependelt  

@Bertha: alles mal weglassen tut auch gut und nimmt den Stress ein wenig drück die Daumen das der Termin evtl garnicht mehr stattfinden muss bzw es noch klappt 🍀🍀

Ich drücke euch allen natürlich die Daumen wie immer und hoffe, das 2020 und allen Glück bringt ♥️

@jenny: voll niedlich,  wie dein Mann sich da mit reinhängt 💗 hast du eigentlich auch irgendwann mal wieder einen FA zur Kontrolle?

@miwi: hab gestern auch bissl rumgegoogelt und etwas über Gelbkörperschwäche gelesen. Das könnte wirklich auf dich zutreffen  aber ich denke dein Arzt kann dir da auch weiterhelfen. Wie bist du auf die Tabletten gekommen, die du gerade bestellt hast? 

Ich hab irgendwie schon wieder keine Hoffnung,  dass es geklappt hat. Wahrscheinlich weil es auch schwer ist, sich das vorzustellen,  wenn es klappt. Genauso wie man sich vorher nicht vorstellen kann, wie es ist, schwanger zu sein. Eigentlich alles auf sich zukommen lassen.... aber das ist nicht immer leicht 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !

Mehr lesen

14. Januar um 10:31
In Antwort auf luja31

@jenny: voll niedlich,  wie dein Mann sich da mit reinhängt 💗 hast du eigentlich auch irgendwann mal wieder einen FA zur Kontrolle?

@miwi: hab gestern auch bissl rumgegoogelt und etwas über Gelbkörperschwäche gelesen. Das könnte wirklich auf dich zutreffen  aber ich denke dein Arzt kann dir da auch weiterhelfen. Wie bist du auf die Tabletten gekommen, die du gerade bestellt hast? 

Ich hab irgendwie schon wieder keine Hoffnung,  dass es geklappt hat. Wahrscheinlich weil es auch schwer ist, sich das vorzustellen,  wenn es klappt. Genauso wie man sich vorher nicht vorstellen kann, wie es ist, schwanger zu sein. Eigentlich alles auf sich zukommen lassen.... aber das ist nicht immer leicht 

@Luja: nicht die Hoffnung aufgeben Es klappt schon irgendwann wann wurdest du das letzte Mal durchgecheckt ? (Sry, kann mir das nichr alles merken) 
Ovaria Comp sind Globuli (ich glaub ja an sowas schon ein wenig ) Die hat mir Nadu2.0 hier aus dem Forum empfohlen. Die Arme hat ja so wie Kerstin, auch schon einiges durch
ich habe mich da mal eingelesen und sie sollen Zyklusregulierend wirken und zudem hat es wohl eine östrogenartige wirkunsgweise und verbessert den Zervix und die Eizellreifung.. es ist halt ein natürliches Arzneimittel.

@Kerstin: habe auch viel zu Bryophyllum gelesen, welches tatsächlich oftmals in KOmbination mit Ovaria Comp empfohlen wird. Auch das habe ich mir bestellt

das soll wohl die zweite Zyklushälfte verlängern weil es ähnlich wie Progesteron wirkt

Ich teste das jetzt mal und bespreche es natürlich mit meiner FÄ was sie davon hält.

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 10:52
In Antwort auf miwi

@Luja: nicht die Hoffnung aufgeben Es klappt schon irgendwann wann wurdest du das letzte Mal durchgecheckt ? (Sry, kann mir das nichr alles merken) 
Ovaria Comp sind Globuli (ich glaub ja an sowas schon ein wenig ) Die hat mir Nadu2.0 hier aus dem Forum empfohlen. Die Arme hat ja so wie Kerstin, auch schon einiges durch
ich habe mich da mal eingelesen und sie sollen Zyklusregulierend wirken und zudem hat es wohl eine östrogenartige wirkunsgweise und verbessert den Zervix und die Eizellreifung.. es ist halt ein natürliches Arzneimittel.

@Kerstin: habe auch viel zu Bryophyllum gelesen, welches tatsächlich oftmals in KOmbination mit Ovaria Comp empfohlen wird. Auch das habe ich mir bestellt

das soll wohl die zweite Zyklushälfte verlängern weil es ähnlich wie Progesteron wirkt

Ich teste das jetzt mal und bespreche es natürlich mit meiner FÄ was sie davon hält.

 

@miwi: äh, ich glaub ich war im Juli das letzte mal beim Arzt. Müsste eigentlich mal wieder ein Termin machen oder hab den vergessen  
Das klingt zumindest vielversprechend mit den Tabletten. Hoff es wirkt alles bei dir 🍀

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 10:56
In Antwort auf luja31

@miwi: äh, ich glaub ich war im Juli das letzte mal beim Arzt. Müsste eigentlich mal wieder ein Termin machen oder hab den vergessen  
Das klingt zumindest vielversprechend mit den Tabletten. Hoff es wirkt alles bei dir 🍀

Oh das ist ja schon ein paar Tage her  hab mal geguckt, ich war zuletzt im Oktober da hätte also eigentlich noch Zeit gehabt ..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 11:47
In Antwort auf miwi

Oh das ist ja schon ein paar Tage her  hab mal geguckt, ich war zuletzt im Oktober da hätte also eigentlich noch Zeit gehabt ..

Stimmt, aber bei dir gab es ja schon öfters mal Probleme,  von daher lieber eher wieder ein Termin.

Ich hab gerade nochmal gesucht und siehe da, hab am 4.2. wieder Termin. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 11:52

Ich habe am 31.03 wieder einen Termin
Gefühlt is da noch so lange hin..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 12:14

@chrissi: was erhoffst du dir von dem Termin? Muss nochmal fragen... weil ihr verhütet ja gerade, oder? 🤔

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 12:26
In Antwort auf luja31

@chrissi: was erhoffst du dir von dem Termin? Muss nochmal fragen... weil ihr verhütet ja gerade, oder? 🤔

Ja im Moment verhüten wir.
Es ist der erste Termin nachdem ich meine Pille abgesetzt habe.
Also nochmal ein allgemeiner Check ob alles in Ordnung ist.
Außerdem werde ich nochmal explizit den KiWu ansprechen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 12:56

So hier das versprochene Update von mir. Wir waren heute zum 3D Ultraschall und fetalem Status. Unserer Maus gehts prima. Cervix passt, Plazenta etc auch alles prima. Einer natürlichen Geburt steht rein gar nichts im Weg. ❤ Hier ein Bild.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 13:09
In Antwort auf jasmyra

So hier das versprochene Update von mir. Wir waren heute zum 3D Ultraschall und fetalem Status. Unserer Maus gehts prima. Cervix passt, Plazenta etc auch alles prima. Einer natürlichen Geburt steht rein gar nichts im Weg. ❤ Hier ein Bild.

@chrissi: ach ok, so war das 

@jasmyra: wo wie schön.  Das klingt alles super. Bist du jetzt schon in einem Geburtsvorbereitungskurs?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 13:26
In Antwort auf luja31

@chrissi: ach ok, so war das 

@jasmyra: wo wie schön.  Das klingt alles super. Bist du jetzt schon in einem Geburtsvorbereitungskurs?

Ja, seit letzten Mittwoch. Der Kurs ist 6 Wochen lang 1x pro Woche. Ich finde es sehr angenehm dort.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 13:46

Hallo Mädels,

@luja: Das Gefühl, sich nicht vorstellen zu können, wie es ist, endlich schwanger zu sein, kenne ich so gut! Aber bei dir hat es ja beim ersten Mal auch ewig gedauert und dann trotzdem geklappt - das ermutigt mich ein wenig... Hoffe trotzdem, dass dein Gefühl dich dieses Mal täuscht und du bald positiv überrascht wirst!!

@july: Bei mir ist alles ruhig, nächste Woche ist ES und nächste Woche Freitag der Termin in der KiWu-Klinik. Da wird wahrscheinlich noch nicht so viel bei rauskommen, es ist ja ein Erstgespräch. Aber es beruhigt trotzdem, dass sich dann mal ein Spezialist der Sache annimmt.

@miwi: Mein einziger voller Zyklus, in dem ich Bryophyllum und Ovaria Comp. genommen habe, war total lang - da hatte ich den ES erst an ZT 22 und insgesamt waren es 35 Tage. Da ich eh schon einen eher langen Zyklus habe, hat es das für mich nicht gebracht, aber vielleicht hilft es dir mit deinen teils sehr kurzen und unregelmäßigen Zyklen ja weiter!

@jasmyra: Wow, deine Kleine sieht schon so fertig aus! Deine Vorfreude darauf, sie bald in den Armen zu halten, muss ja riesig sein

@jenny: Echt süß von deinem Mann, dass er so bei der Sache ist! Dann MUSS es ja eigentlich sehr bald klappen bei euch. Drücke weiterhin die Daumen (und wünsche viel Spaß beim Kochen)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 15:26
In Antwort auf jasmyra

So hier das versprochene Update von mir. Wir waren heute zum 3D Ultraschall und fetalem Status. Unserer Maus gehts prima. Cervix passt, Plazenta etc auch alles prima. Einer natürlichen Geburt steht rein gar nichts im Weg. ❤ Hier ein Bild.

hey super jasmyra das freut mich echt genial was man bei diesem bild schon alles sieht

@bertha jaa ich würde mich auch besser fühlen mal mit einem experten geredet zu haben ...und wer weiß...die können euch dann sicher auch helfen ...ich denk an dich...musst dann sagen wies gelaufen is
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 15:56
In Antwort auf bertha85

Hallo Mädels,

@luja: Das Gefühl, sich nicht vorstellen zu können, wie es ist, endlich schwanger zu sein, kenne ich so gut! Aber bei dir hat es ja beim ersten Mal auch ewig gedauert und dann trotzdem geklappt - das ermutigt mich ein wenig... Hoffe trotzdem, dass dein Gefühl dich dieses Mal täuscht und du bald positiv überrascht wirst!!

@july: Bei mir ist alles ruhig, nächste Woche ist ES und nächste Woche Freitag der Termin in der KiWu-Klinik. Da wird wahrscheinlich noch nicht so viel bei rauskommen, es ist ja ein Erstgespräch. Aber es beruhigt trotzdem, dass sich dann mal ein Spezialist der Sache annimmt.

@miwi: Mein einziger voller Zyklus, in dem ich Bryophyllum und Ovaria Comp. genommen habe, war total lang - da hatte ich den ES erst an ZT 22 und insgesamt waren es 35 Tage. Da ich eh schon einen eher langen Zyklus habe, hat es das für mich nicht gebracht, aber vielleicht hilft es dir mit deinen teils sehr kurzen und unregelmäßigen Zyklen ja weiter!

@jasmyra: Wow, deine Kleine sieht schon so fertig aus! Deine Vorfreude darauf, sie bald in den Armen zu halten, muss ja riesig sein

@jenny: Echt süß von deinem Mann, dass er so bei der Sache ist! Dann MUSS es ja eigentlich sehr bald klappen bei euch. Drücke weiterhin die Daumen (und wünsche viel Spaß beim Kochen)

@bertha: ja mich ermutigt das manchmal auch, zu wissen, dass es trotzdem geklappt hatte bei uns nach der langen Zeit. Glaub es war damals auch der einzigste Monat,  den wir wirklich ausgiebig genutzt hatten. Schon Tage vor ES angefangen zu Herzeln bis Tage danach  diesen Monat hatten wir auch gut genutzt, aber leider war ich ja krank,  deswegen weiss ich nicht,  ob der Körper auch bereit für eine Empfängnis war... 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 16:06

Hallo Ihr lieben

@Jasmyra: Wow das ist ja zuckersüß .. man sieht ja echt wahnsinnig viel <3
Schön dass du dich wohl fühlst bei dem Kurs und das alles super aussieht

@Bertha: ich drücke dir von ganzem Herzen die Daumen dass es bald klappt und die KiWu euch vielleicht auch ohne großen Aufwand helfen kann. Ja ich denke mir ich probiere es einfach dieses tatenlose abwarten kann ich  nicht ertragen

@Chrissi: ja gut dann macht eine Kontrolle ja auch Sinn Ich wollte eigentlich auch kein Abbo bei meiner FÄ buchen  aber naja

@July: wie gehts dir denn derzeit? noch eine Woche bis zum US oder? Hast du weitere Symptome?

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 16:17
In Antwort auf miwi

Hallo Ihr lieben

@Jasmyra: Wow das ist ja zuckersüß .. man sieht ja echt wahnsinnig viel <3
Schön dass du dich wohl fühlst bei dem Kurs und das alles super aussieht

@Bertha: ich drücke dir von ganzem Herzen die Daumen dass es bald klappt und die KiWu euch vielleicht auch ohne großen Aufwand helfen kann. Ja ich denke mir ich probiere es einfach dieses tatenlose abwarten kann ich  nicht ertragen

@Chrissi: ja gut dann macht eine Kontrolle ja auch Sinn Ich wollte eigentlich auch kein Abbo bei meiner FÄ buchen  aber naja

@July: wie gehts dir denn derzeit? noch eine Woche bis zum US oder? Hast du weitere Symptome?

 

ja also eig gehts mir ganz gut nur hald die normalen ss-anzeichen wie müdigkeit, UL ziehen vorallem abends, schmerzende, harte brüste, ab und zu mal kopfschmerzen werden immer stärker kommt mir vor...und seit 1-2 tagen hab ich immer waahnsinnig durst...trink in der arbeit 1L tee + fast 2L wasser

wie gehts dir? hast schon angefangen mit deinen präparaten? also meiner meinung nach haben mir folsäure,die zyklustees und der mönchspfeffer geholfen 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 17:05
In Antwort auf july2712

ja also eig gehts mir ganz gut nur hald die normalen ss-anzeichen wie müdigkeit, UL ziehen vorallem abends, schmerzende, harte brüste, ab und zu mal kopfschmerzen werden immer stärker kommt mir vor...und seit 1-2 tagen hab ich immer waahnsinnig durst...trink in der arbeit 1L tee + fast 2L wasser

wie gehts dir? hast schon angefangen mit deinen präparaten? also meiner meinung nach haben mir folsäure,die zyklustees und der mönchspfeffer geholfen 

@july: Mal ne ganz doofe Frage: Ich habe schon oft gelesen, dass man die Veränderungen an den Brüsten auch sieht, also dass sie dunkler werden. Und bin seitdem jedes Mal enttäuscht, wenn bei mir auch Tage nach dem ES noch alles gleich aussieht Also spürst du die Veränderungen nur oder siehst du sie auch schon?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 17:08

Übrigens, mal ein großes Dankeschön an euch alle für den lieben Zuspruch! Diese Warterei ist so aufreibend und es tut echt gut, dass ihr mich immer wieder motiviert und mir zeigt, dass ich mit meinen Sorgen nicht alleine bin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 17:20
In Antwort auf bertha85

@july: Mal ne ganz doofe Frage: Ich habe schon oft gelesen, dass man die Veränderungen an den Brüsten auch sieht, also dass sie dunkler werden. Und bin seitdem jedes Mal enttäuscht, wenn bei mir auch Tage nach dem ES noch alles gleich aussieht Also spürst du die Veränderungen nur oder siehst du sie auch schon?

also ich hab gestern das erste mal bemerkt dass die burstwarzen und das rundherum dunkler geworden ist...und ich bin jetz ssw 7...weiß eig garnicht genau ab wann das bei den meisten eintritt ...ansonsten fühl ich mich einfach nur aufgebläht und hab oft so einen druck von innen nach außen...dadurch steht mein bauch bisschen raus 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 17:31

Also ich hatte damals vor NMT und auch danach keine Anzeichen an der Brust. Sie haben weder gespannt noch gezogen. Klar gegen Ende der SSW waren sie etwas größer, aber schlimm war es erst, als ich nach der Geburt mit dem Milcheinschuss zu kämpfen hatte. Das waren Schmerzen. Dachte meine Brust explodiert. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 17:34

Ich wollte auch mal danke sagen an alle für den Austausch. 
Ich hab das Gefühl das ich die Zeit besser rum kriege wenn ich bei euch mitfiebern kann 😊

@july: es ist schon erstaunlich wie viele Veränderungen der Körper durchmacht und das von Anfang an 😊

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 17:49

Ich bin auch froh, euch zu haben zum Austauschen 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 18:46

Hallo zusammen  

Da saß ich vorhin schwitzend auf dem Rad im Firnessstudio und habe euch eine lange Nachricht geschrieben.. und dann war alles weg 😣 glatt noch mehr geschwitzt danach 😂😂

@luja: Ja wirklich toll das mein Mann so mitfiebert. Ich glaube er merkt langsam, dass das doch nicht alles so schnell und einfach klappt und macht sich jetzt auch mehr Gedanken 😊 

Gib die Hoffnung noch nicht auf - ich habe ganz oft von Frauen gelesen, bei denen es gerade wegen einer Erkälting geklappt hat, weil der Körper dann damit beschäftigt war 🤪 

Mein nächster FA Termin ist am 18.02. dann haben wir ja fast alle einen Termin zum durchchecken, da kann doch garnichts mehr schiefgehen 🥰

@bertha: Ach ok, na dann werde ich meine globulis mal wieder rauskramen und morgen mit Ovaria anfangen. Allerdings ist mein Zyklus gerade bei 35 Tagen 🤢 das andere mit B ( hab den Namen vergessen ) nehme ich lieber nicht, länger braucht meine 2. Halfte nicht werden, momentan liegt sie bei 14 Tagen und am 15. kommt dann die Mens.. die 1. Hälfte dürfte ruhig weniger werden 😅

@jasmyra: wie hübsch 🥰 dein Mann ist sicher auch schon ganz stolz auf die Maus 🤩

Ich nehme ja mittlerweile Möpf schon seit ca einem halben Jahr, bin mir leider nicht sicher ob ich es einfach so absetzen kann oder ob sich dann mein ganzer Zyklus wieder verdreht 😣 ich war mal bei schönen 28 Tagen und jetzt sind es 35 weiß das zufällig jemand von euch? 

Ich bedanke mich auch für eure tollen Tipps und dem vielen Zuspruch und den super Austausch, es macht sehr viel Spaß bei euch und ich fühle mich geehrt, mit die erste bei Tests zu sein und eure Babybäuche sehen zu dürfen und sogar eure Mäuse im Bauch 🙏😍

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 19:04

Verrückt 😆

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Januar um 19:21
In Antwort auf luja31

Verrückt 😆

Was es nicht alles gibt 😳😳😳

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 13:26

Hey

meine Nachricht ist weg

na gut, dann versuch ich es nochmal

@July: ja nehme beides seit gestern und trinke wieder ordentlich meinen Tee Ich hoffe es bringt was ...

@Jenny:  meine 2te Zyklushälfte ist ja schon echt kurz.. in "normalen Zyklen" lag sie zwischen 10-12 Tagen, öfter dann mal 9 Tage und die letzten beiden Zyklen waren es ja nur 5-6 Tage  

Ach Mädels ich hoffe so sehr dass es jetzt endlich bei uns allen klappt  

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 16:11
In Antwort auf miwi

Hey

meine Nachricht ist weg

na gut, dann versuch ich es nochmal

@July: ja nehme beides seit gestern und trinke wieder ordentlich meinen Tee Ich hoffe es bringt was ...

@Jenny:  meine 2te Zyklushälfte ist ja schon echt kurz.. in "normalen Zyklen" lag sie zwischen 10-12 Tagen, öfter dann mal 9 Tage und die letzten beiden Zyklen waren es ja nur 5-6 Tage  

Ach Mädels ich hoffe so sehr dass es jetzt endlich bei uns allen klappt  

Dann könnte das Bryophyllum wirklich helfen, es soll die 2. Zyklushälfte verlängern!

Ich drücke uns allen auch ganz fest die Daumen. Irgendwann muss es doch mal klappen!

@luja: Das ist ja echt witzig Und wahrscheinlich genauso hilfreich wie der gute alte "Handstand danach"

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 16:24
In Antwort auf bertha85

Dann könnte das Bryophyllum wirklich helfen, es soll die 2. Zyklushälfte verlängern!

Ich drücke uns allen auch ganz fest die Daumen. Irgendwann muss es doch mal klappen!

@luja: Das ist ja echt witzig Und wahrscheinlich genauso hilfreich wie der gute alte "Handstand danach"

@Bertha: möchtest du mal Versuchskaninchen sein?  vielleicht klappt es ja 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 16:53
In Antwort auf luja31

@Bertha: möchtest du mal Versuchskaninchen sein?  vielleicht klappt es ja 

Haha, ich hab echt letztens darüber nachgedacht, einen Handstand zu machen Konnte mich aber gerade noch beherrschen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 17:42

Kissen unterm Po ist auch so ein Mythos,  aber um ehrlich zu sein hatte ich das glaub damals im Glücksmonat auch mal gemacht. Schaden kanns ja nicht 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 18:44

@miwi: Ja, dieses Bryophyllum könnte dir wirklich super helfen 🥰 oder vielleicht Möpf? Das nimmst du noch nicht oder? Dein FA kann dir sicher super helfen dabei 😊🍀

Oh ja - Kissen unterm Po mache ich auch ab und zu schon 🤭🙈 bzw eher die Decke 😅 wie ich mich kenne, würde ich mich bei einem Handstand nur aufs Maul legen und mir die Nase brechen oder so - das lass ich lieber 😂😂 

Ich hoffe auch das es ganz bald bei uns allen klappen wird! Ich freu mich schon soooo auf Die Zeit und kann es garnicht mehr abwarten..♥️

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 18:57
In Antwort auf july2712

Guten Morgen

@kerstin hast du mönchspfeffer eig während der schwangerschaft auch genommen oder erst dann wieder danach?

@bertha danke dir auch wie gehts dir denn soo? wann hast denn dein termin? bin schon gespannt

@jenny viel spass beim herzeln und viiel glück dass es hinhaut <3

drück euch allen gaaanz fest die daumen dass hier wieder positive tests eintrudeln 

Nach dem Pos Test habe ich aufgehört alles zu nehmen außer Bryophyllum das habe ich noch 1 Monat genommen da es auch bei Angst helfen kann.
Mönchspfeffer habe ich das erste Mal wieder genommen als die mens irgendwann wieder eintrudelte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 19:03
In Antwort auf miwi

@Luja: nicht die Hoffnung aufgeben Es klappt schon irgendwann wann wurdest du das letzte Mal durchgecheckt ? (Sry, kann mir das nichr alles merken) 
Ovaria Comp sind Globuli (ich glaub ja an sowas schon ein wenig ) Die hat mir Nadu2.0 hier aus dem Forum empfohlen. Die Arme hat ja so wie Kerstin, auch schon einiges durch
ich habe mich da mal eingelesen und sie sollen Zyklusregulierend wirken und zudem hat es wohl eine östrogenartige wirkunsgweise und verbessert den Zervix und die Eizellreifung.. es ist halt ein natürliches Arzneimittel.

@Kerstin: habe auch viel zu Bryophyllum gelesen, welches tatsächlich oftmals in KOmbination mit Ovaria Comp empfohlen wird. Auch das habe ich mir bestellt

das soll wohl die zweite Zyklushälfte verlängern weil es ähnlich wie Progesteron wirkt

Ich teste das jetzt mal und bespreche es natürlich mit meiner FÄ was sie davon hält.

 

Ach meine Süßen so hört ihr zu lol nein Spass.
Ich habe euch zur Eröffnung dieses Forums  mal aufgeklärt über ovaria comp und Bryophyllum. Ich habe diese Globulis genomen nach dem nix mehr funktionierte und bin anfang dritten Monat mit den Globulis SS geworden und geblieben.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 19:12
In Antwort auf Kerstin05011980

Ach meine Süßen so hört ihr zu lol nein Spass.
Ich habe euch zur Eröffnung dieses Forums  mal aufgeklärt über ovaria comp und Bryophyllum. Ich habe diese Globulis genomen nach dem nix mehr funktionierte und bin anfang dritten Monat mit den Globulis SS geworden und geblieben.

https://www.kindeshalb.de/ovaria-comp-inhalt-wirkung-erfahrungen/

http://https://www.kindeshalb.de/bryophyllum/

Hir noch Mal für alle zum Lesen

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Januar um 20:16

Danke Kerstin nochmal für die Info 

Ich hoffe auch, dass es endlich bei uns allen klappt 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Januar um 8:02
In Antwort auf Kerstin05011980

Ach meine Süßen so hört ihr zu lol nein Spass.
Ich habe euch zur Eröffnung dieses Forums  mal aufgeklärt über ovaria comp und Bryophyllum. Ich habe diese Globulis genomen nach dem nix mehr funktionierte und bin anfang dritten Monat mit den Globulis SS geworden und geblieben.

 Zu Beginn glaubt man ja "ach das brauch ich alles nicht, wird schon klappen"  Naja und dann waren gefühlt 1000 Nachrichten dazwischen  Aber beim letzten Mal habe ich mich ja dann eingelesen :P und genau die Website hatte ich auch .. finde Kindeshalb.de eh ganz gut, da gibts viele schöne Berichte

Danke nochmal Kerstin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Januar um 8:05
In Antwort auf luja31

Danke Kerstin nochmal für die Info 

Ich hoffe auch, dass es endlich bei uns allen klappt 

Ohja ... das wäre so toll <3

Erstmal muss ich mein Zyklus wieder in den Griff kriegen Gestern Abend hatte ich für 1-2 Std so ein krasses ziehen im UL  das kannt ich auch noch nicht  

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Januar um 14:53

Ich bin heute ES+8 und muss weiter geduldig sein 

Hab gestern im Internet mich auch nochmal bissl belesen und sehe inzwischen Dinge realistisch. Hatte quasi ein "Aha-Moment" kennt das jemand? 
Hab gefühlt zum 100.mal gelesen was nach einer Befruchtung bzw nach Eisprung im Körper passiert. Nur die Produktion von Progesteron kann es normal sein, dass man deswegen kurz nach Eisprung schon UL Beschwerden hat, weil der Körper Schleimhaut aufbaut für eine mögliche Einnistung. Nur ein Beispiel....aber alles klang auf einmal logisch. Erst ab Einnistung fangen dann die eigentlichen Anzeichen an für eine SS. Vorher unmöglich. 
Habe ja die letzten Monate auch gemerkt,  dass ich empfindlicher reagiere auf die Hormonumstellung nach Eisprung. Also muss ich mich noch gedulden. Ich erwarte ja eigentlich immer noch, dass ich wieder eine Einnistungsblutung habe, wie bei meiner Tochter.  solange kein Blut ist, bin ich auch nicht schwanger 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 6:07
In Antwort auf luja31

Ich bin heute ES+8 und muss weiter geduldig sein 

Hab gestern im Internet mich auch nochmal bissl belesen und sehe inzwischen Dinge realistisch. Hatte quasi ein "Aha-Moment" kennt das jemand? 
Hab gefühlt zum 100.mal gelesen was nach einer Befruchtung bzw nach Eisprung im Körper passiert. Nur die Produktion von Progesteron kann es normal sein, dass man deswegen kurz nach Eisprung schon UL Beschwerden hat, weil der Körper Schleimhaut aufbaut für eine mögliche Einnistung. Nur ein Beispiel....aber alles klang auf einmal logisch. Erst ab Einnistung fangen dann die eigentlichen Anzeichen an für eine SS. Vorher unmöglich. 
Habe ja die letzten Monate auch gemerkt,  dass ich empfindlicher reagiere auf die Hormonumstellung nach Eisprung. Also muss ich mich noch gedulden. Ich erwarte ja eigentlich immer noch, dass ich wieder eine Einnistungsblutung habe, wie bei meiner Tochter.  solange kein Blut ist, bin ich auch nicht schwanger 

Guten Morgen,

ja ich kann das sehr gut, diesen Aha-Moment.

@luja: Du könntest ja rein theoretisch in 5 Tagen testen, oder?
Willst du da schon testen oder möchtest du noch länger warten?

Mir gehts soweit gut, bin gespannt ob der ES an ZT 14-15 ist wie die letzten Zyklen auch.
Mittlerweile finde ich es gar nicht mehr sooo schlimm das wir aussetzen, so kann ich meinen Zyklus noch besser kennenlernen (Immer positiv denken)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 6:48

Guten Morgen Zusammen

@Luja: jaa so gehts mir auch .. eigentlich weiß man schon so viel und liest doch immer mehr wo man sich dann denkt "jetzt gibt das alles Sinn"
Heute ist ja erstmal Wochenende Dann geht die Zeit immer schneller rum ... Däumchen sind für dich gedrückt

@Chrissi: ja eben, man muss auch das Positive sehen Und wenn der Zyklus auf Reihe ist, ist das echt viel Wert

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 7:04

Guten Morgen, 

also laut App hätte ich ja am Dienstag 21.1. den NMT,  aber da ich vermute, dass mein ES letzte Woche am Mittwoch war, dann +14 Tage (wie es meistens ist) wäre NMT erst am Mittwoch 22.1. oder Donnerstag 23.1.
Deswegen warte ich auf jeden Fall bis nächstes Wochenende. Ich hab ja schon wieder eher keine Hoffnung 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 7:56
In Antwort auf luja31

Ich bin heute ES+8 und muss weiter geduldig sein 

Hab gestern im Internet mich auch nochmal bissl belesen und sehe inzwischen Dinge realistisch. Hatte quasi ein "Aha-Moment" kennt das jemand? 
Hab gefühlt zum 100.mal gelesen was nach einer Befruchtung bzw nach Eisprung im Körper passiert. Nur die Produktion von Progesteron kann es normal sein, dass man deswegen kurz nach Eisprung schon UL Beschwerden hat, weil der Körper Schleimhaut aufbaut für eine mögliche Einnistung. Nur ein Beispiel....aber alles klang auf einmal logisch. Erst ab Einnistung fangen dann die eigentlichen Anzeichen an für eine SS. Vorher unmöglich. 
Habe ja die letzten Monate auch gemerkt,  dass ich empfindlicher reagiere auf die Hormonumstellung nach Eisprung. Also muss ich mich noch gedulden. Ich erwarte ja eigentlich immer noch, dass ich wieder eine Einnistungsblutung habe, wie bei meiner Tochter.  solange kein Blut ist, bin ich auch nicht schwanger 

Guten morgen ihr lieben =)

jaaa ich kenn diese Aha-Momente auch...je mehr man liest desto schlauer wird man kommt mir vor 

Ich hätte mal ne kurze frage: habe heute einen friseur termin zum strähnen nachfärben bzw ansatz nachfärben....im internet sind die meinungen geteilt was das haarefärben betrifft bzgl. schädigend für das baby im bauch ....was würdet ihr tun? 
doof ist nur dass der ansatz schon ziemlich rausgewachsen ist und es echt katastrophal aussieht wenn ich das so lasse 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 8:02
In Antwort auf july2712

Guten morgen ihr lieben =)

jaaa ich kenn diese Aha-Momente auch...je mehr man liest desto schlauer wird man kommt mir vor 

Ich hätte mal ne kurze frage: habe heute einen friseur termin zum strähnen nachfärben bzw ansatz nachfärben....im internet sind die meinungen geteilt was das haarefärben betrifft bzgl. schädigend für das baby im bauch ....was würdet ihr tun? 
doof ist nur dass der ansatz schon ziemlich rausgewachsen ist und es echt katastrophal aussieht wenn ich das so lasse 

Ich würde die Friseurin fragen und wenndann nur Stähnchen machen, sodass wenig bis gar keine Farbe an die Kopfhaut kommt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 8:07
In Antwort auf chrissi96

Ich würde die Friseurin fragen und wenndann nur Stähnchen machen, sodass wenig bis gar keine Farbe an die Kopfhaut kommt.

ok aber ich will ihr eig (noch) garnicht sagen dass ich schwanger bin 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 8:31
In Antwort auf july2712

ok aber ich will ihr eig (noch) garnicht sagen dass ich schwanger bin 

Hey

also meine Freundin war damals bei Ihrer Friseurin und die meinte, dass es chemisch für das Kind kein Problem darstellt (Natürlich nicht zu 100% wissenschaftlich belegt...) Viele Schwangere würden nur viel sensibler auf das Färbemittel reagieren was wohl mit der Hormonumstellung zusammenhängt.

Also sie hatte keine Probleme hat sich alle 8-10 Wochen den Ansatz nachblondieren lassen. Der kleinen Maus gehts super

Ich habe mal gelesen in irgendeinem Bericht, dass es nicht schädlich ist dass es sich dabei um einen alten Mythos handelt und alles was Mama gut tut auch gerne gemacht werden kann.

Ich persönlich habe dunkelbraune Naturhaare und habe meine Haare auch blond gefärbt. Ich würde es einfach ausprobieren und wenn du merkst, dass deine Kopfhaut nicht klar kommt, kannst du dir ja immer noch Alternativen probieren.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 9:12

@july: ich hab in meiner Schwangerschaft auch regelmäßig Haare gefärbt,  aber mach es selber und hatte mir ein Färbemittel ohne Ammoniak gekauft in Drogerie. Das hieß "Country Colours". Gibt immer geteilte Meinungen. Ich hab allerdings auch dunkle Haare. 
Würde ansonsten auf viel Chemie was beim Blondieren und im Frisör ist, bestimmt lieber verzichten und selber färben. 
wobei ich denke,  strähnchen färben sind da harmlos. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 9:56

ok danke für eure hilfe =) ich bin von natur aus auch dunkelhaarig und hab aber mittlerweile helle strähnchen...nicht ganz blond so goldig ....dann mach ich meine strähnchen wie gehabt und schau dass die farbe nicht ganz auf die kopfhaut geht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Januar um 10:33

Klar mach das July. Geniess den Frisörbesuch 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Januar um 21:34
In Antwort auf july2712

Guten morgen ihr lieben =)

jaaa ich kenn diese Aha-Momente auch...je mehr man liest desto schlauer wird man kommt mir vor 

Ich hätte mal ne kurze frage: habe heute einen friseur termin zum strähnen nachfärben bzw ansatz nachfärben....im internet sind die meinungen geteilt was das haarefärben betrifft bzgl. schädigend für das baby im bauch ....was würdet ihr tun? 
doof ist nur dass der ansatz schon ziemlich rausgewachsen ist und es echt katastrophal aussieht wenn ich das so lasse 

Ab dem dritten Monat kannst du dir die Haare machen lassen ist überhaupt kein Thema.
Ich hatte in der kiwu nachgefragt, die sagte ist absolut nicht schlimm.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Januar um 10:20

Hallo Mädels,  

Na genießt ihr das We?

Ich hab gestern mit Frühschicht angefangen 

Die Warterei auf die Mens macht einen wirklich alle . Gestern war ich  Es+10 und hatte ab Nachmittag große UL Beschwerden. Krämpfe  als käme gleich die Mens. da war die Hoffnung dahin. Hatte dann auch bissl Aufluss auf Toilette. Meine Laune war dann auch negativ,  sehr zur Freude meines Mannes .  es drückt auch oft in den unteren Rücken. Ach Mensch....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Erfahrungsberichte, zu Infusionstherapie bei natürlichen Killerzellen
Von: nadu2.0
neu
|
22. Februar um 13:33
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook