Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Kinderwunsch, doch Angst vor der Familie

Kinderwunsch, doch Angst vor der Familie

17. Juli 2006 um 15:50 Letzte Antwort: 27. Juli 2006 um 16:09

Ich bin 21 Jahre jung und habe schon mit 16 Jahre an Kinder gedacht. Ich hatte nur Verstand und wusste schon damals das es nicht damit getan ist ein Kind in die Welt zu setzen. Nun passt alles, ich habe einen Freund den ich sehr liebe, der perfeckte Mann, wir haben Geld gespahrt, er hat gute Arbeit...ich weiß nicht ob ich ende des Jahres meinen Job noch habe weil ich nicht weiß ob von meiner Firma der vertrag aufn Flughafen verlängert wird. Wir möchten beide gerne ein Baby, nur meine Eltern sind total dagegen...ich müsste sofort ausziehen und ich denke sie wären sauer....meine Mutter meint mit 21 wäre zu früh, wir könnten es nicht ernähren und finanzieren und sowas...ich würd ja eigentlich nix darauf geben weil ich schon immer meinen eigenen willen hatte aber ich habe angst wenn ich jetzt schwanger werde das meine eltern keinen kontakt mehr wollen...dabei ist alles woran ich im moment denke ein Baby...was soll ich machen?

Mehr lesen

17. Juli 2006 um 21:47

..
Ich bin 20 und bin schon am üben

Dann zieh zu deinem freund und bau DIR eine neue zukunft auf. Wenn du denkst das du bereit bist und dein freund auch was noch?? Klar deine eltern werden sauer sein, aber spätestens wenn der kleine fratz da is wird das anders....)

Gefällt mir
24. Juli 2006 um 9:59

Hmm
Als ich das erste Mal schwanger war (mit 22) waren meine Eltern auch nicht begeistert. Sie dachten immer, ich laß mir noch Zeit. Nachdem sie es verdaut hatte, dass sie nun doch schon Großeltern werden un der Kleine dann da war sind sie regelrecht aufgeblüht und die besten Großeltern der Welt.
Sprich noch einmal mit Deinen Eltern, mach Ihnen deutlich klar, wie Ihr Euch das vorstellt...aber Realist sein, auch Pannen einplanen und vor allem auch Verständnis für die Meinung Deiner Eltern zeigen, sie meinen es nur gut.

Es ist Dein Leben...und das muß Deinen Eltern klar sein.

Da wir ein zweites Kind planen (ich bin jetzt schon 31) und ich weiß, dass meine Eltern wieder nicht begeistert sein werden, steht mir ein Gespräch auch wieder bevor und ich weiß, dass Vernunft und MITEINANDER REDEN beide Seiten weiterbringen wird.

Gefällt mir
25. Juli 2006 um 18:00
In Antwort auf linda1986

..
Ich bin 20 und bin schon am üben

Dann zieh zu deinem freund und bau DIR eine neue zukunft auf. Wenn du denkst das du bereit bist und dein freund auch was noch?? Klar deine eltern werden sauer sein, aber spätestens wenn der kleine fratz da is wird das anders....)

Eltern?
Ja, das kenne ich (21) meine zukünftigen Schwiegereltern sind total begeistert. MEINE Eltern würden ausrasten.
Aber wenn ihr euch bereit fühlt und gesparrt habt usw. dann macht es. Das ist ganz alleine eure Entscheidung.
Wir habenuns auch dafür entschieden.
Allerdings werde ich es meinen <eltern erst sagen, wenn es geklappt hat (sie also vor vollendete Tatsachen atellen).
Ich muss dazu sagen, das ich schon alleine wohne.

Ps: such euch eine eigene Wohnung, damit ihr wirklich eure Privatsphäre habt!

Deine Eötern werden das zu akzeptieren lernen, denn egal was sie jetzt sage, sie würden nie ihr Kind im stich lassen!!! Glaub mir, ich habe da so meine Erfahrungen...


Viel Glück

Mininixe

Gefällt mir
27. Juli 2006 um 16:09
In Antwort auf menuha_12327329

Eltern?
Ja, das kenne ich (21) meine zukünftigen Schwiegereltern sind total begeistert. MEINE Eltern würden ausrasten.
Aber wenn ihr euch bereit fühlt und gesparrt habt usw. dann macht es. Das ist ganz alleine eure Entscheidung.
Wir habenuns auch dafür entschieden.
Allerdings werde ich es meinen <eltern erst sagen, wenn es geklappt hat (sie also vor vollendete Tatsachen atellen).
Ich muss dazu sagen, das ich schon alleine wohne.

Ps: such euch eine eigene Wohnung, damit ihr wirklich eure Privatsphäre habt!

Deine Eötern werden das zu akzeptieren lernen, denn egal was sie jetzt sage, sie würden nie ihr Kind im stich lassen!!! Glaub mir, ich habe da so meine Erfahrungen...


Viel Glück

Mininixe

Das kenne ich...
Ich bin mitllerweile 24 mein ersten sohn habe ich mir 18 bekommen, den zweiten dann mit 21 und mittlerweile steht mir nichts näher als das dritte kind zu wollen..meine eltern sind absolut nicht begeistert vom ersten an schon nicht..und das wir über ein drittes "nachdenken"(das glauben sie..aber wies scheint ist es schon unterwegs)konnte meine mom nicht fassen. Mein mann ist brufstätig, er verdient nicht schlecht und ich arbeite als minijobberin ...wir sind finanziell eigentlich ganz guut im reinen und auch in unserer beziehhung läuft es wunderbar..dennoch werde ich von allen besonders meiner mom für verrückt gehalten...ich drücke dir auf jeden fall die daumen das du den richtigen weg für dich wählst und nicht den weg den deine eltern dir vorschlagen...Schließlich bist du volljährig und sicher imstande die folgen eines kindes abzuschätzen..den leicht ist es sicher nicht immer...schon gar nicht ohne die unterstützuing der eltern(wie in meinem Fall)

Glg nadine

Gefällt mir