Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Kinderwunsch... Bereit oder nicht?

Kinderwunsch... Bereit oder nicht?

7. Juli 2015 um 11:02 Letzte Antwort: 7. Juli 2015 um 19:22

Hallo Ihr lieben!
Mir liegt etwas auf dem Herzen...
Wollte Fragen ob Ihr auch Ängste habt bezüglich des Wunsches nach Kindern?
Ich würde mich über ein Kind freuen ABER, da sind dann die tausend Gedanken, à la ich arbeite nicht einmal ein Jahr, wie stehts nachher mit der arbeit ? (Habe einen Festvertrag, und mag meine Arbeit sehr), wir wollen ein Haus bauen/kaufen, können wir Kind und Haus unter einen Hut bekommen...
(Rein Finanziell brauchen wir uns eig. keine Gedanken zu machen...)
Bin nun 21, und befürchte auch dass meine Familie wieder (wie bei der Heirat) sagt, du bist noch zu jung, lass dir Zeit...


Ich weiß gerade nicht ob diese "Gedanken" normal/berechtigt sind... Denn mein Mann und ich wünschen uns so sehr Kinder... Diese Gedanken hege ich schon länger... Desshalb habe ich zu Anfang den Kinderwunsches meines Mannes total abgelehnt... Aber nun bin ich auf dem Punkt angekommen wo ich der Meinung bin... Warum nicht? Wir wollen Kinder... Es fehlt uns an nichts, der richtige Zeitpunkt existiert nicht...
Und anderen Seits sind diese zweifel/Ängste da...


Wie war es bei euch? Ist das "normal" was ich da durchmache?

Ich bedanke mich jetzt schon bei euch für jede Antwort!

GlG

Mehr lesen

7. Juli 2015 um 11:41

Mir geht es eigentlich genau so wie dir
Ich habe mit 24 geheiratet und muss mir jetzt ein Jahr später immernoch anhören: " Oh da hast du aber frühr geheiratet."

Eigentlich wollten wir nun auch erst ein Haus bauen, da kamen dann auch wieder alle: "Ihr habt noch Zeit, spart noch ein bisschen, macht noch viel Urlaub."

Jetzt haben wir uns entschieden, dass mit dem Haus auf 2017 zu verschieben und den Kunderwunsch in Angriff zu nehmen. Im September werde ich meinen Nuva Ring absetzen und dann wird geübt. Ich habe Phasen da freue ich mich tierisch drauf und dann kommen wieder Zweifel: Ist das wirklich so richtig? Vielleicht doch erst das Haus? Vielleicht noch ein bisschen Reisen?

Aber meistens überwiegt doch die Freude. Ich glaube Zweifel sind ganz natürlich, dass alles ist ja auch ein riesen Schritt fürs Leben.

Aber ich kann dich total verstehen, mir geht es genauso.

Viele Grüße

Gefällt mir
7. Juli 2015 um 15:53
In Antwort auf sasi14045

Mir geht es eigentlich genau so wie dir
Ich habe mit 24 geheiratet und muss mir jetzt ein Jahr später immernoch anhören: " Oh da hast du aber frühr geheiratet."

Eigentlich wollten wir nun auch erst ein Haus bauen, da kamen dann auch wieder alle: "Ihr habt noch Zeit, spart noch ein bisschen, macht noch viel Urlaub."

Jetzt haben wir uns entschieden, dass mit dem Haus auf 2017 zu verschieben und den Kunderwunsch in Angriff zu nehmen. Im September werde ich meinen Nuva Ring absetzen und dann wird geübt. Ich habe Phasen da freue ich mich tierisch drauf und dann kommen wieder Zweifel: Ist das wirklich so richtig? Vielleicht doch erst das Haus? Vielleicht noch ein bisschen Reisen?

Aber meistens überwiegt doch die Freude. Ich glaube Zweifel sind ganz natürlich, dass alles ist ja auch ein riesen Schritt fürs Leben.

Aber ich kann dich total verstehen, mir geht es genauso.

Viele Grüße

Hallo Sasi
Danke für deinen Kommentar. Bin nun wieder etwas beruhigt, bin also nicht alleine Wir sind gerade im Urlaub, und habe gestern mit meinem Mann gesprochen und mich nun entschieden... Werde meine Pille heute absetzten, da es eh 2-3 Monate dauern kann bis sich wieder alles normalisiert hat...

Was mir auch den gewissen "Klick" gegenem hat, war letzten beim FA, der meinte dass ich rein Biologisch nun die "Perfekte" ausstattung hätte


Wir werden unser Ding nun wierklich durchziehen, denn wie mein Mann sagt, man kann es eh niemanden Recht machen und vorallem geht es um UNS und nicht um die anderen.


Ich wünsch euch beiden auch dass bei euch alles klappt und nur das Beste!

GlG

Gefällt mir
7. Juli 2015 um 16:22
In Antwort auf bodil_12553581

Hallo Sasi
Danke für deinen Kommentar. Bin nun wieder etwas beruhigt, bin also nicht alleine Wir sind gerade im Urlaub, und habe gestern mit meinem Mann gesprochen und mich nun entschieden... Werde meine Pille heute absetzten, da es eh 2-3 Monate dauern kann bis sich wieder alles normalisiert hat...

Was mir auch den gewissen "Klick" gegenem hat, war letzten beim FA, der meinte dass ich rein Biologisch nun die "Perfekte" ausstattung hätte


Wir werden unser Ding nun wierklich durchziehen, denn wie mein Mann sagt, man kann es eh niemanden Recht machen und vorallem geht es um UNS und nicht um die anderen.


Ich wünsch euch beiden auch dass bei euch alles klappt und nur das Beste!

GlG

Genau
es ist euer Leben und eure Entscheidung.

Wünsche euch auch alles Gute und das alles klappt

Gefällt mir
7. Juli 2015 um 18:34

Halihallo Ich kann dich sehr gut verstehen
Ich bin 22 und habe vor einem Jahr also mit 21 geheiratet. Wir wünschen uns nun auch ein Baby habe Anfang Mai die Pille abgesetzt. Bin super happy damit und hoffe das es bald klappt.. bin jetzt im zweiten Zyklus ohne die Pille und ich kann dir sagen meist dauert es wirklich eine Zeit bis sich alles eingependelt hat. Zweifel habe ich auch manchmal aber ich bin mittlerweile auch an dem Punkt, dass ich mich super auf ein Baby mit meinem Traummann freue

Gefällt mir
7. Juli 2015 um 19:22
In Antwort auf an0N_1196757499z

Halihallo Ich kann dich sehr gut verstehen
Ich bin 22 und habe vor einem Jahr also mit 21 geheiratet. Wir wünschen uns nun auch ein Baby habe Anfang Mai die Pille abgesetzt. Bin super happy damit und hoffe das es bald klappt.. bin jetzt im zweiten Zyklus ohne die Pille und ich kann dir sagen meist dauert es wirklich eine Zeit bis sich alles eingependelt hat. Zweifel habe ich auch manchmal aber ich bin mittlerweile auch an dem Punkt, dass ich mich super auf ein Baby mit meinem Traummann freue

Das freut mich
Wie gesagt, ich setzte jetzt mal an... Bin gespannt u d davon überzeugt dass die vorfreude so lansam aber sicher richtig anfängt. Wir haben uns heute Mittag schon Gedanken über Namen gemacht Vor einem Jahr, als er mir mit Kindernamen gekommen ist, war ich total entsetzt... Aner heute fühlt es sich toll an, sich darüber Gedanken zu machen

Euch auch viel Glück

Gefällt mir