Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch, aber gaaanz wenig Sex

Kinderwunsch, aber gaaanz wenig Sex

5. November 2007 um 9:28

Hi ihr Lieben!
Ich hoffe ich bekomme hier ein paar Ratschläge.
Habe ein Riesen-Problem:
Bin fast 7 Jahre mit meinem Schatz zusammen. Er ist 10 Jahre älter als ich, also 36. Liebe ihn über alles und er mich!
Haben dann zum ersten Mal vor zwei Jahren über Nachwuchs gesprochen, und waren uns realitv schnell einig, das es Zeit für ein Baby ist. Habe dann die Pille nach 10 Jahren abgesetzt. Und plötzlich wurde unser Sex immer weniger.
Klar, da hab ich gedacht ups, er will wohl doch noch kein Baby?! Haben dann etliche Male drüber geredet, und er sagte mir das er schon ein Baby will!
Ok, dachte ich dann ran ans Üben. Aber es passierte nix. Mit nix meine ich nicht das ich nicht schwanger wurde, sondern wir hatten immer noch keinen Sex, zumindest nur gaaaaaanz selten. Wir haben dann tausend mal drüber gesprochen, ich hab ihm Briefe geschrieben, etc... weil ich dachte vielleicht hat er Angst mir zu sagen das er doch kein Baby will. Aber er hat jedesmal gesagt, das es damit nix zu tun hat. Sondern er einfach momentan keine Lust hat.
Ich hab echt fast alles versucht, hab probiert ihn heiß zu machen, aber er läßt mich abblitzen. Dann hab ich ein paar Wochen kein Wort über das Thema verloren, weil ich dachte vielleicht setzt es ihn ja unter Druck... Aber es geschah auch nichts. Das macht mich alles so wahnsinnig. Vor allem wenn ich sehe wie lieb er mit anderen Kindern umgeht. Ich hab mich besonders im letzten Jahr intensiv (vielleicht schon zu intensiv) mit dem Thema beschäftigt. Habe mir Ovu-Tests gekauft um meinen Eisprung herauszufinden, aber was bringt das wenn wir keinen Sex haben?
Ich wünsch mir so sehr ein Baby, vor allem wenn ich daran denke das er 36 Jahre ist, hab selbst junge Eltern und weiss wie schön das ist. Ich bin mir sehr sicher, hätte ich damals die Pille "heimlich" abgesetzt und wäre schwanger geworden, dass wäre er heute superhappy. Aber das wollte und konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
Wir führen wirklich eine tolle Beziehung, ansonsten läuft auch alles prima.
Aber dieses ständige abblitzen lassen macht mich irre. Wenn man im neben ihm liegt und genau weiß, wenn wir heute Sex hätten, wäre die Chance schwanger zu werden sehr hoch. Aber er will nicht. Mitlerweile kann er das Thema nicht mehr hören. Vom kinderwunsch rede ich schon lange nicht mehr. Nur über die Tatsache das wir keinen Sex haben (das letzte Mal übrigens vor 3 Monaten). Hab ihn auch gefragt ob er irgendwelche Errektionsstörungen oder Ähnliches hat, oder ob wie uns mal professionelle Hilfe holen soll. Aber er meint dann nur, Nein hat er nicht und will er nicht. Wir haben bald wieder Sex, er kann auf Knpfdruck nicht, er findet mich auch noch attraktiv und toll, das sind die üblichen Antworten.
Ich lieb ihn wirklich über alles, es soll ja Frauen geben, die deshalb vonn ihrem Mann trennen, aber das will ich auf keinen Fall. Es ist ja nicht nur der Kinderwunsch sondern auch generell der Sex, der mir so fehlt.
Mit ihm drüber reden bringt im Moment nix, er hat da keine Lust mehr drauf. Das Thema nervt ihn. Er meint umso mehr man früber redet, umso weniger Lust hat er.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps oder Ratschläge geben, würde mich wirklich sehr freuen. Hab etwas "Torschußpanik", das er eines morgens aufwacht und plötzlich 40 ist und sich denkt, ups, jetzt ist der Zug abgefahren!
Habeim Net schon oft herumgestöbert, aber entweder finde ich nur was zum Thema Kinderwunsch oder nur zum Thema Keine Lust auf Sex. In dieser Zusammenstellung bin ich wohl die einzige... (Schluchz)

Ups, jetzt ist der Text doch noch sooo lang geworden, Danke fürs Lesen.

Bye, Bye Eure Lilly

Mehr lesen

5. November 2007 um 9:59

Hallo Lilly
wie ist das denn, hat dein Mann denn viel Stress bei der Arbeit? Oder vielleicht bedrückt ihn irgendetas anderes zur Zeit sehr? Hat er vielleicht finanzielle Sorgen o.ä.?

Mein Mann und ich haben die Verhütung auch abgesetzt und üben. Wenn er aber gerade viel arbeitet, dann hat er auch keine Lust auf Sex. dAS KANN Ja wirklich sehr frustrierend sein, wenn man das Gefühl bekommt, dass man als Frau immer nur den Mann verführen muss. Das kenne ich gut.

Aber, vielleicht könntest du deinem Schatz vorschlagen, erstmal wieder mit Kondomen zu verhüten. Du kannst ja sehen, wie er darauf reagiert und wenn es ihm recht ist, dann scheint es ja, als wolle er doch noch kein Baby. wenn nicht, dann belastet ihn bestimmt irgendetwas anderes. das schlimme ist ja, dass männer da nicht sooo gut drüber reden können.

Ich drück dir die daumen, dass es ganz bald besser wird!!

LG, Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 10:10

...
wie lange ist das denn schon her, dass ihr so wenig sex habt ? und was genau verstehst du unter wenig ?
Ich denke man hat immermal Phasen, wo man weniger Lust hat, aber prinzipiell wenn man sich ein baby wünscht,
dann herzelt man doch auch gerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 10:18
In Antwort auf dortha_12321952

Hallo Lilly
wie ist das denn, hat dein Mann denn viel Stress bei der Arbeit? Oder vielleicht bedrückt ihn irgendetas anderes zur Zeit sehr? Hat er vielleicht finanzielle Sorgen o.ä.?

Mein Mann und ich haben die Verhütung auch abgesetzt und üben. Wenn er aber gerade viel arbeitet, dann hat er auch keine Lust auf Sex. dAS KANN Ja wirklich sehr frustrierend sein, wenn man das Gefühl bekommt, dass man als Frau immer nur den Mann verführen muss. Das kenne ich gut.

Aber, vielleicht könntest du deinem Schatz vorschlagen, erstmal wieder mit Kondomen zu verhüten. Du kannst ja sehen, wie er darauf reagiert und wenn es ihm recht ist, dann scheint es ja, als wolle er doch noch kein Baby. wenn nicht, dann belastet ihn bestimmt irgendetwas anderes. das schlimme ist ja, dass männer da nicht sooo gut drüber reden können.

Ich drück dir die daumen, dass es ganz bald besser wird!!

LG, Julia

Hallo,
ich kann dein Problem verstehen. Ich habe auch einen Mann, der deutlich älter ist als ich (ich 26, er fast 39) er ist aber ein absolutes Goldstück und ich liebe ihn über alles. Auch wir möchten Kinder haben. Ich kann dich erst einmal dahingehend beruhigen, dass das "kein Sex haben" nicht mit dem Alter deines Mannes zusammenhängt.

Viele Männer sind sehr sensibel - auch wenn sie es in 1000 Jahren nicht zugeben würden - und vielleicht fühlt er sich als "Zuchthengst", nachdem er die Ovu-Tests usw. gesehen hat. Er hat vielleicht das Gefühl, dass du jetzt jedesmal, wenn du mit ihm schlafen möchtest nur daran denkst schwanger zu werden. Durch das Reden über den Kinderwunsch ist dieser Gedanke vielleicht noch verstärkt worden. Das macht er auch sicherlich nicht mit Absicht, sondern das ist das Unterbewusstsein.

Ich würde eine Packung Kondome kaufen und einen schönen romantischen Abend vorbereiten. Mit leckerem Essen, Kerzenschein und einen Gläschen Wein. Und dann musst du ihm zu verstehen geben, dass du IHN begehst und nicht nur seine Samen Ich denke wenn ihr dann verhütet, wird er das auch verstehen. Und wieder alles funktioniert, wird er vielleicht von sich aus die Kondome einfach vergessen.

Ich weiß, es ist eine schwierige Situation, aber wir müssen mit dem "schwachen Geschlecht" ein bißchen Geduld haben . Meiner weiß z.B. nie, wann meine fruchtbaren Tage sind. Das erzähle ich ihm immer erst hinther

Ich wünsche dir viel Glück und eine Menge guten Sex
lg
samela

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 10:29
In Antwort auf samela1281

Hallo,
ich kann dein Problem verstehen. Ich habe auch einen Mann, der deutlich älter ist als ich (ich 26, er fast 39) er ist aber ein absolutes Goldstück und ich liebe ihn über alles. Auch wir möchten Kinder haben. Ich kann dich erst einmal dahingehend beruhigen, dass das "kein Sex haben" nicht mit dem Alter deines Mannes zusammenhängt.

Viele Männer sind sehr sensibel - auch wenn sie es in 1000 Jahren nicht zugeben würden - und vielleicht fühlt er sich als "Zuchthengst", nachdem er die Ovu-Tests usw. gesehen hat. Er hat vielleicht das Gefühl, dass du jetzt jedesmal, wenn du mit ihm schlafen möchtest nur daran denkst schwanger zu werden. Durch das Reden über den Kinderwunsch ist dieser Gedanke vielleicht noch verstärkt worden. Das macht er auch sicherlich nicht mit Absicht, sondern das ist das Unterbewusstsein.

Ich würde eine Packung Kondome kaufen und einen schönen romantischen Abend vorbereiten. Mit leckerem Essen, Kerzenschein und einen Gläschen Wein. Und dann musst du ihm zu verstehen geben, dass du IHN begehst und nicht nur seine Samen Ich denke wenn ihr dann verhütet, wird er das auch verstehen. Und wieder alles funktioniert, wird er vielleicht von sich aus die Kondome einfach vergessen.

Ich weiß, es ist eine schwierige Situation, aber wir müssen mit dem "schwachen Geschlecht" ein bißchen Geduld haben . Meiner weiß z.B. nie, wann meine fruchtbaren Tage sind. Das erzähle ich ihm immer erst hinther

Ich wünsche dir viel Glück und eine Menge guten Sex
lg
samela

Ein paar Antworten
Hi ihr Lieben
Danke für eure Antworten.
Mit den Kondomen das hab ich zwar schon versucht, zwar nur einmal, aber wäre noch mal eine Möglichkeit.

Habe auch schon überlegt, das ich ihm ne SMS schicke, und ihm darin schreibe, ne heiße nacht mit ihm haben zu wollen...

Wann meine fruchtbaren Tage sind, das weiss er nicht, ich denke dann würde gar nix mehr laufen.

Stress hat ja jeder Mensch, denk ich. Aber über zwei Jahre???!!!
Also wie gesagt, den letzten Sex hatten wir im August, davor im März und davor ??????????????

bin mitlerweile uch schon etwas "verklemmt" geworden, ist ja klar, bei den ganzen Körben. Weiss dann oft gar nicht wie ich ihn heiss machen soll. Hab viel zu viel Angst abzublitzen.

Ich danke euch echt sehr....

Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 10:35
In Antwort auf suzie_12434831

Ein paar Antworten
Hi ihr Lieben
Danke für eure Antworten.
Mit den Kondomen das hab ich zwar schon versucht, zwar nur einmal, aber wäre noch mal eine Möglichkeit.

Habe auch schon überlegt, das ich ihm ne SMS schicke, und ihm darin schreibe, ne heiße nacht mit ihm haben zu wollen...

Wann meine fruchtbaren Tage sind, das weiss er nicht, ich denke dann würde gar nix mehr laufen.

Stress hat ja jeder Mensch, denk ich. Aber über zwei Jahre???!!!
Also wie gesagt, den letzten Sex hatten wir im August, davor im März und davor ??????????????

bin mitlerweile uch schon etwas "verklemmt" geworden, ist ja klar, bei den ganzen Körben. Weiss dann oft gar nicht wie ich ihn heiss machen soll. Hab viel zu viel Angst abzublitzen.

Ich danke euch echt sehr....

Lilly

Und noch was...
Werde auf jeden Fall weiter hier stöbern und mich auf eure Antworten freuen.
Deshalb net böse sein, wenn nicht immer sofort eine Antwort kommt.

Bin auch ab und zu bei "Urbia" im KiWu Chat

Bye, bye Eure Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 10:46

...
also ich finde das sehr komisch und kann mir das kaum vorstellen.

darf ich mal ne doofe und unangenehme frage stellen ? musst sie nicht beantworten, aber irgendwie muss er ja seinen samenstau loswerden, legt er dann lieber selber hand an oder wie?

vielleicht kann er dir auch die wahrheit einfach nicht sagen, dass er vielleicht doch noch nicht bereit ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 10:56
In Antwort auf divya_11944837

...
also ich finde das sehr komisch und kann mir das kaum vorstellen.

darf ich mal ne doofe und unangenehme frage stellen ? musst sie nicht beantworten, aber irgendwie muss er ja seinen samenstau loswerden, legt er dann lieber selber hand an oder wie?

vielleicht kann er dir auch die wahrheit einfach nicht sagen, dass er vielleicht doch noch nicht bereit ist.

Samenstau!
also es gibt einfach männer, die genau wie manche frauen, nicht dauernd lust haben! der mythos mit dem immer wollenden und könnenden mann! das stimmt doch überhaupt nicht! ich hab solche und solche männer getroffen, genauso wie es solche und solche frauen gibt! die welt ist nicht nur schwarz-weiß...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 11:22
In Antwort auf sidony_12105208

Samenstau!
also es gibt einfach männer, die genau wie manche frauen, nicht dauernd lust haben! der mythos mit dem immer wollenden und könnenden mann! das stimmt doch überhaupt nicht! ich hab solche und solche männer getroffen, genauso wie es solche und solche frauen gibt! die welt ist nicht nur schwarz-weiß...

..
da geb ich dir vollkommen recht. Ist bei mir nicht anders, nur hatten die zwei ja dann nur 2 mal sex dieses jahr.
Kein Witz jetzt, aber vielleicht ist er A-Sexuell. Hab ich im Fernsehen gesehen, dass es eben welche gibt, die einfach keine lust verspüren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 11:31
In Antwort auf suzie_12434831

Und noch was...
Werde auf jeden Fall weiter hier stöbern und mich auf eure Antworten freuen.
Deshalb net böse sein, wenn nicht immer sofort eine Antwort kommt.

Bin auch ab und zu bei "Urbia" im KiWu Chat

Bye, bye Eure Lilly

Hi Lilly
..in meiner letzten Beziehung hatte sich dieses Problem auch irgendwie aufgebaut...ich weiß es nicht...ich glaub-zum Schluss waren es so ca. 1 1/2 Jahre, die wir keinen Sex hatten und ich hab zum Schluss sogar "gedroht", dass wenn wir keinen Sex mehr hätten etc. würd ich mich trennen...ich war 24!!!!leider habe ich dann auch "Fehler" gemacht, von denen er definitiv nichts wusste...aber ich habe mich aus reiner Vernunft von ihm getrennt, nicht weil ich ihn nicht mehr geliebt habe, aber....ich weiß bis heute nicht (und wir sind jetzt die besten Freunde), warum bzw. wie es dazu kam!...Stress wird eine Sache sein, aber den wird er sicher auch vorher gehabt haben...?!und wenn du sagst, du nimmst die Pille wieder...und "vergisst" sie irgendwann?Viell. ist der Druck ein wenig genommen-bei euch beiden!...ich hoffe, ihr bekommt es hin...

LG

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 12:17
In Antwort auf divya_11944837

..
da geb ich dir vollkommen recht. Ist bei mir nicht anders, nur hatten die zwei ja dann nur 2 mal sex dieses jahr.
Kein Witz jetzt, aber vielleicht ist er A-Sexuell. Hab ich im Fernsehen gesehen, dass es eben welche gibt, die einfach keine lust verspüren.

Das ist natürlich
schon SEHR wenig!!! da stellt sich die frage, war das schon immer so? und wie kann die arme frau damit leben? ich könnte das nicht!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2007 um 13:32

Du bist nicht unter Zeitdruck,
denn mit 27 oder 28 wärst Du immer noch eine junge Mutter. Aber trotzdem glaube ich, dass es sich um ein ernstes Problem handelt. Liebe Lilly, als ('relativ alter') Mann würde ich zunächst einmal behaupten: Wenn er jahrelang Sex mit Dir genossen hat und dann ist auf einmal Schluss ab dem Moment, wo Du nicht mehr verhütest, dann will er (immer noch) kein Kind. Vielleicht will er es sich selbst nicht eingestehen, und natürlich will er Dich nicht verlieren, und deshalb behauptet er das Gegenteil.

Ich finde den Vorschlag gut, zunächst einmal wieder zu verhüten (aber nicht mit Pille) und abzuwarten, was passiert. Man könnte auch das ganze 'Projekt Baby' ein ganzes Jahr verschieben, denn Du hast noch jede Menge Zeit zum Kinder bekommen; also setz Dich auf keinen Fall selbst unter Zeitdruck.

Wenn er dann immer noch nicht will, ist meiner Meinung nach obendrein etwas emotionales nicht in Ordnung. Viel Glück, Maxim

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2007 um 9:59
In Antwort auf nawra_12559528

Hi Lilly
..in meiner letzten Beziehung hatte sich dieses Problem auch irgendwie aufgebaut...ich weiß es nicht...ich glaub-zum Schluss waren es so ca. 1 1/2 Jahre, die wir keinen Sex hatten und ich hab zum Schluss sogar "gedroht", dass wenn wir keinen Sex mehr hätten etc. würd ich mich trennen...ich war 24!!!!leider habe ich dann auch "Fehler" gemacht, von denen er definitiv nichts wusste...aber ich habe mich aus reiner Vernunft von ihm getrennt, nicht weil ich ihn nicht mehr geliebt habe, aber....ich weiß bis heute nicht (und wir sind jetzt die besten Freunde), warum bzw. wie es dazu kam!...Stress wird eine Sache sein, aber den wird er sicher auch vorher gehabt haben...?!und wenn du sagst, du nimmst die Pille wieder...und "vergisst" sie irgendwann?Viell. ist der Druck ein wenig genommen-bei euch beiden!...ich hoffe, ihr bekommt es hin...

LG

Von Lilly
Also ehrlich gesagt bin ich jetzt gerad ziemlich verzweifelt, hab nochmal zwei Versuche gestartet und bin wieder mal abgeblitzt. Das geht mir alles sooo auf den Keks. Weiß auch bald nicht mehr was ich tun soll...

Ich bin auch "nur" eine Frau und hab Lust auf Sex, mal ganz davon ab, das ich mir ein Baby wünsche.

Wenn er wirklich kein Kind möchte, dann hätte er mehr ais genug Gelegenheiten gehabt mir dies zu sagen, oder zu schreiben, wenn er nicht drüber reden kann.

Die Sache mit der Pille hatte ich schonmal kurz versucht, aber auch da hatten wir keinen Sex.

Eure Lilly

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2009 um 17:52
In Antwort auf suzie_12434831

Von Lilly
Also ehrlich gesagt bin ich jetzt gerad ziemlich verzweifelt, hab nochmal zwei Versuche gestartet und bin wieder mal abgeblitzt. Das geht mir alles sooo auf den Keks. Weiß auch bald nicht mehr was ich tun soll...

Ich bin auch "nur" eine Frau und hab Lust auf Sex, mal ganz davon ab, das ich mir ein Baby wünsche.

Wenn er wirklich kein Kind möchte, dann hätte er mehr ais genug Gelegenheiten gehabt mir dies zu sagen, oder zu schreiben, wenn er nicht drüber reden kann.

Die Sache mit der Pille hatte ich schonmal kurz versucht, aber auch da hatten wir keinen Sex.

Eure Lilly

Wurdest du schwanger? bin in der gleichen situation
hallo lilly,

ich bin exakt in der gleichen situation - nur bin ich schon 35! mein partner ist auch nicht wesentlich älter, aber das mit dem sex und dem kinderwunsch ist bei mir auch so. man kommt sich vor wie ein alien! es wäre schön, wenn du mir antworten könntest, wie es dir erging. danke!

gruß
neuland1974

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2010 um 20:00
In Antwort auf zanina_12669123

Wurdest du schwanger? bin in der gleichen situation
hallo lilly,

ich bin exakt in der gleichen situation - nur bin ich schon 35! mein partner ist auch nicht wesentlich älter, aber das mit dem sex und dem kinderwunsch ist bei mir auch so. man kommt sich vor wie ein alien! es wäre schön, wenn du mir antworten könntest, wie es dir erging. danke!

gruß
neuland1974

Zu wenig sex
Hallo Neuland1974,

ich bin jetzt in der gleichen situation wie Du damals. Meine Schwester hat im Dezember letzten Jahres einen Sohn bekommen; sie ist 3 1/2 Jahre jünger als ich. Dadurch ist mein Kinderwunsch (den ich die ganzen letzten Jahre verdrängt habe) ganz extrem geworden, sodass ich ihn nicht mehr ignorieren kann. Du musst wissen, dass bei uns vom Verdienst her immer mein Mann (sind 13 1/2 Jahre zusammen u. 8 Jahre verheiratet) der meistverdienende war. Und sich auch nie ein Kind gewünscht hat. Jetzt ist das Verdrängen aber nicht mehr möglich und ich habe ihm meinen Kinderwunsch in langen Gesprächen verdeutlicht. Mittlerweile hat er meinen Wunsch (so hoffe ich) verstanden und sich damit auseinandergesetzt.
Seit drei Monaten habe ich die Pille abgesetzt; habe aber noch sehr unregelmässig meine Periode. Habe ich dann meine wahrscheinlich fruchtbaren Tage...mein Problem; so gut wie nie Sex!! Ich frage mich einfach...wie soll ich so jemals schwanger werden?! Am 2.11. fängt mein Mann seinen neuen Job an und ist nur noch am WE zuhause. Was dann?
Ich liebe meinen Mann sehr und will mit ihm zusammenbleiben, aber mein Kinderwusch beschäftigt mich mittlerweile fast täglich.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir von Deinen Erfahrungen erzählst.

Viele Grüße

Hillu

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2011 um 12:29
In Antwort auf audur_12241913

Zu wenig sex
Hallo Neuland1974,

ich bin jetzt in der gleichen situation wie Du damals. Meine Schwester hat im Dezember letzten Jahres einen Sohn bekommen; sie ist 3 1/2 Jahre jünger als ich. Dadurch ist mein Kinderwunsch (den ich die ganzen letzten Jahre verdrängt habe) ganz extrem geworden, sodass ich ihn nicht mehr ignorieren kann. Du musst wissen, dass bei uns vom Verdienst her immer mein Mann (sind 13 1/2 Jahre zusammen u. 8 Jahre verheiratet) der meistverdienende war. Und sich auch nie ein Kind gewünscht hat. Jetzt ist das Verdrängen aber nicht mehr möglich und ich habe ihm meinen Kinderwunsch in langen Gesprächen verdeutlicht. Mittlerweile hat er meinen Wunsch (so hoffe ich) verstanden und sich damit auseinandergesetzt.
Seit drei Monaten habe ich die Pille abgesetzt; habe aber noch sehr unregelmässig meine Periode. Habe ich dann meine wahrscheinlich fruchtbaren Tage...mein Problem; so gut wie nie Sex!! Ich frage mich einfach...wie soll ich so jemals schwanger werden?! Am 2.11. fängt mein Mann seinen neuen Job an und ist nur noch am WE zuhause. Was dann?
Ich liebe meinen Mann sehr und will mit ihm zusammenbleiben, aber mein Kinderwusch beschäftigt mich mittlerweile fast täglich.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mir von Deinen Erfahrungen erzählst.

Viele Grüße

Hillu

Kenn ich gut...
Hallo hillu,

ich kann dich so gut verstehen und irgendwie tut es gut zu lesen das ich nicht alleine bin mit diesem Problem.

Ich bin seit zwei Jahren mit meinem Freund zisaen und ER äußerte den Kinderwunsch. Er redet ständig davon und ich frag mich, wie ich jemals schwanger werden soll, wenn wir keinen Sex haben! Er begründet dies ebenfalls mit Stress, sorgen usw.
Ich hab das reden aufgegeben, da es zu nichts führt. Er bedankt sich bei mir für mein Verständnis für seine situation und dafür das ich geduldig bin. Das letzte mal ist jetzt 5 mon. her.
Ich hab auch vorgeschlagen die Pille wieder zu nehmen, weil ich dachte...nun gut vielleicht ist er doch noch nicht so weit. Da hat er ganz entgeistert geschaut und mich gefragt wieso, ich denk wir wollen ein Baby?? Naja, nur wo soll das her kommen, frag ich mich dann immer...
Fühle mich mittlerweile minderwertig und schlecht. Verführung - Fehlanzeige. Absolut nicht möglich
Danke fürs zuhören und freie mich auf eure antworten
Klara

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2016 um 18:19

Hallo Lillie,
du beschreibst eine sehr harte situation, wo beide dran arbeiten müssen, er aber mitspielen muss. Mein Freund und ich hatten selbst vor 6 Monaten das Gespräch wegen Nachwuchs. Wir sind 29/30 Jahre alt. Er sagte, er will kinder aber wann wüßsste er nicht. Er hat das Thema immer verdrängen wollen oder halt gesagt, ich will wann wiess ich noch nicht. ich sagte ihm dann , er solle sich gedanken machen ob er sich vorstellen kann in1-2 jahren anzufangen ein kind zu planen und wenn er das nicht kann , ich nicht bereit bin mit 34 mama zu werden und zu hoffen das er dann endlich möchte. Ich erzählte ihm von meiner tante, die 18jahre mit einem <mann zusammen war der ihr versprach mit ihr kinder zuhaben, der sie immer vertröstete und dann verließ. 3 Jahre später war er verheiratete und hatte mit der anderen ein Kind . 

Was ich damit sagen will, überlege dir genau was dir im leben wichtig ist. Könntest du mit ihm auch ohne Kinder zusammen sein , möchtest du noch warten? Kannst du damit leben monate lang kein sex zu haben  ohne daran kaputt zu gehen. Höre in dich , was gut für dich ist .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2017 um 22:12
In Antwort auf suzie_12434831

Hi ihr Lieben!
Ich hoffe ich bekomme hier ein paar Ratschläge.
Habe ein Riesen-Problem:
Bin fast 7 Jahre mit meinem Schatz zusammen. Er ist 10 Jahre älter als ich, also 36. Liebe ihn über alles und er mich!
Haben dann zum ersten Mal vor zwei Jahren über Nachwuchs gesprochen, und waren uns realitv schnell einig, das es Zeit für ein Baby ist. Habe dann die Pille nach 10 Jahren abgesetzt. Und plötzlich wurde unser Sex immer weniger.
Klar, da hab ich gedacht ups, er will wohl doch noch kein Baby?! Haben dann etliche Male drüber geredet, und er sagte mir das er schon ein Baby will!
Ok, dachte ich dann ran ans Üben. Aber es passierte nix. Mit nix meine ich nicht das ich nicht schwanger wurde, sondern wir hatten immer noch keinen Sex, zumindest nur gaaaaaanz selten. Wir haben dann tausend mal drüber gesprochen, ich hab ihm Briefe geschrieben, etc... weil ich dachte vielleicht hat er Angst mir zu sagen das er doch kein Baby will. Aber er hat jedesmal gesagt, das es damit nix zu tun hat. Sondern er einfach momentan keine Lust hat.
Ich hab echt fast alles versucht, hab probiert ihn heiß zu machen, aber er läßt mich abblitzen. Dann hab ich ein paar Wochen kein Wort über das Thema verloren, weil ich dachte vielleicht setzt es ihn ja unter Druck... Aber es geschah auch nichts. Das macht mich alles so wahnsinnig. Vor allem wenn ich sehe wie lieb er mit anderen Kindern umgeht. Ich hab mich besonders im letzten Jahr intensiv (vielleicht schon zu intensiv) mit dem Thema beschäftigt. Habe mir Ovu-Tests gekauft um meinen Eisprung herauszufinden, aber was bringt das wenn wir keinen Sex haben?
Ich wünsch mir so sehr ein Baby, vor allem wenn ich daran denke das er 36 Jahre ist, hab selbst junge Eltern und weiss wie schön das ist. Ich bin mir sehr sicher, hätte ich damals die Pille "heimlich" abgesetzt und wäre schwanger geworden, dass wäre er heute superhappy. Aber das wollte und konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
Wir führen wirklich eine tolle Beziehung, ansonsten läuft auch alles prima.
Aber dieses ständige abblitzen lassen macht mich irre. Wenn man im neben ihm liegt und genau weiß, wenn wir heute Sex hätten, wäre die Chance schwanger zu werden sehr hoch. Aber er will nicht. Mitlerweile kann er das Thema nicht mehr hören. Vom kinderwunsch rede ich schon lange nicht mehr. Nur über die Tatsache das wir keinen Sex haben (das letzte Mal übrigens vor 3 Monaten). Hab ihn auch gefragt ob er irgendwelche Errektionsstörungen oder Ähnliches hat, oder ob wie uns mal professionelle Hilfe holen soll. Aber er meint dann nur, Nein hat er nicht und will er nicht. Wir haben bald wieder Sex, er kann auf Knpfdruck nicht, er findet mich auch noch attraktiv und toll, das sind die üblichen Antworten.
Ich lieb ihn wirklich über alles, es soll ja Frauen geben, die deshalb vonn ihrem Mann trennen, aber das will ich auf keinen Fall. Es ist ja nicht nur der Kinderwunsch sondern auch generell der Sex, der mir so fehlt.
Mit ihm drüber reden bringt im Moment nix, er hat da keine Lust mehr drauf. Das Thema nervt ihn. Er meint umso mehr man früber redet, umso weniger Lust hat er.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps oder Ratschläge geben, würde mich wirklich sehr freuen. Hab etwas "Torschußpanik", das er eines morgens aufwacht und plötzlich 40 ist und sich denkt, ups, jetzt ist der Zug abgefahren!
Habeim Net schon oft herumgestöbert, aber entweder finde ich nur was zum Thema Kinderwunsch oder nur zum Thema Keine Lust auf Sex. In dieser Zusammenstellung bin ich wohl die einzige... (Schluchz)

Ups, jetzt ist der Text doch noch sooo lang geworden, Danke fürs Lesen.

Bye, Bye Eure Lilly

Bei uns war es so, dass wir irgendwann nach Wohnungskauf, Renovierung, Hochzeit gemeinsam beschlossen haben, ein Baby zu wollen. Seit diesem Entschluß vor 6 Wochen haben wir nur sehr entspannt und locker darüber gesprochen. Ich habe einfach meine Pille abgesetzt und ihm Mitte Januar kurz erzählt, daß meine Mens gekommen ist. Ein Thema war der Kinderwunsch noch kurz, als er neugierig war, was es mit den Tabletten, die ich da nehme (Folsäure) auf sich hat. Ich beobachte meinen Schleim, führe einen Zyklus-Kalender, mache Ovulationstests und halte die Klappe. Vermutlich wäre er alles andere als flammende Leidenschaft, wenn ich von Urin, Zyklen, Schleim erzählen würde. Warum sollte ich dann also so ins Detail gehen? Wenn ich meine fruchtbaren Tage habe, kenne ich meinen Pappenheimer durchaus gut genug, um ihn zu Sex zu motivieren ohne von Schleim, Ovu-Test und fruchtbaren Tagen zu reden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2017 um 1:52
In Antwort auf suzie_12434831

Hi ihr Lieben!
Ich hoffe ich bekomme hier ein paar Ratschläge.
Habe ein Riesen-Problem:
Bin fast 7 Jahre mit meinem Schatz zusammen. Er ist 10 Jahre älter als ich, also 36. Liebe ihn über alles und er mich!
Haben dann zum ersten Mal vor zwei Jahren über Nachwuchs gesprochen, und waren uns realitv schnell einig, das es Zeit für ein Baby ist. Habe dann die Pille nach 10 Jahren abgesetzt. Und plötzlich wurde unser Sex immer weniger.
Klar, da hab ich gedacht ups, er will wohl doch noch kein Baby?! Haben dann etliche Male drüber geredet, und er sagte mir das er schon ein Baby will!
Ok, dachte ich dann ran ans Üben. Aber es passierte nix. Mit nix meine ich nicht das ich nicht schwanger wurde, sondern wir hatten immer noch keinen Sex, zumindest nur gaaaaaanz selten. Wir haben dann tausend mal drüber gesprochen, ich hab ihm Briefe geschrieben, etc... weil ich dachte vielleicht hat er Angst mir zu sagen das er doch kein Baby will. Aber er hat jedesmal gesagt, das es damit nix zu tun hat. Sondern er einfach momentan keine Lust hat.
Ich hab echt fast alles versucht, hab probiert ihn heiß zu machen, aber er läßt mich abblitzen. Dann hab ich ein paar Wochen kein Wort über das Thema verloren, weil ich dachte vielleicht setzt es ihn ja unter Druck... Aber es geschah auch nichts. Das macht mich alles so wahnsinnig. Vor allem wenn ich sehe wie lieb er mit anderen Kindern umgeht. Ich hab mich besonders im letzten Jahr intensiv (vielleicht schon zu intensiv) mit dem Thema beschäftigt. Habe mir Ovu-Tests gekauft um meinen Eisprung herauszufinden, aber was bringt das wenn wir keinen Sex haben?
Ich wünsch mir so sehr ein Baby, vor allem wenn ich daran denke das er 36 Jahre ist, hab selbst junge Eltern und weiss wie schön das ist. Ich bin mir sehr sicher, hätte ich damals die Pille "heimlich" abgesetzt und wäre schwanger geworden, dass wäre er heute superhappy. Aber das wollte und konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
Wir führen wirklich eine tolle Beziehung, ansonsten läuft auch alles prima.
Aber dieses ständige abblitzen lassen macht mich irre. Wenn man im neben ihm liegt und genau weiß, wenn wir heute Sex hätten, wäre die Chance schwanger zu werden sehr hoch. Aber er will nicht. Mitlerweile kann er das Thema nicht mehr hören. Vom kinderwunsch rede ich schon lange nicht mehr. Nur über die Tatsache das wir keinen Sex haben (das letzte Mal übrigens vor 3 Monaten). Hab ihn auch gefragt ob er irgendwelche Errektionsstörungen oder Ähnliches hat, oder ob wie uns mal professionelle Hilfe holen soll. Aber er meint dann nur, Nein hat er nicht und will er nicht. Wir haben bald wieder Sex, er kann auf Knpfdruck nicht, er findet mich auch noch attraktiv und toll, das sind die üblichen Antworten.
Ich lieb ihn wirklich über alles, es soll ja Frauen geben, die deshalb vonn ihrem Mann trennen, aber das will ich auf keinen Fall. Es ist ja nicht nur der Kinderwunsch sondern auch generell der Sex, der mir so fehlt.
Mit ihm drüber reden bringt im Moment nix, er hat da keine Lust mehr drauf. Das Thema nervt ihn. Er meint umso mehr man früber redet, umso weniger Lust hat er.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps oder Ratschläge geben, würde mich wirklich sehr freuen. Hab etwas "Torschußpanik", das er eines morgens aufwacht und plötzlich 40 ist und sich denkt, ups, jetzt ist der Zug abgefahren!
Habeim Net schon oft herumgestöbert, aber entweder finde ich nur was zum Thema Kinderwunsch oder nur zum Thema Keine Lust auf Sex. In dieser Zusammenstellung bin ich wohl die einzige... (Schluchz)

Ups, jetzt ist der Text doch noch sooo lang geworden, Danke fürs Lesen.

Bye, Bye Eure Lilly

Ich weiß nicht, ob ich das sagen darf, aber: für mich ist Sex in der Ehe ein wichtiger Punkt, den man nicht einfach so hinten runter fallen lassen darf. Natürlich verändert sich das mit der Zeit, aber es ist wichtig, dass man sich im Großen und Ganzen einig ist. Das seid ihr aber jetzt schon nicht! Kinder verändern das Leben in allen Aspekten. Wenn dein Mann jetzt schon kaum Lust hat, dann gehört er wohl zu den Menschen die Sex sehr wenig brauchen und wird sicher nicht nach der Geburt eines Kindes plötzlich Dauerlust verspüren. Du musst dir also überlegen: reicht mir einmal alle paar Monate oder will ich doch mehr. Wenn mehr die Antwort ist, dann würde ich die Beziehung grundsätzlich überdenken und nicht ein Kind planen. Auch andere Mütter haben schöne Söhne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2017 um 2:17
In Antwort auf suzie_12434831

Hi ihr Lieben!
Ich hoffe ich bekomme hier ein paar Ratschläge.
Habe ein Riesen-Problem:
Bin fast 7 Jahre mit meinem Schatz zusammen. Er ist 10 Jahre älter als ich, also 36. Liebe ihn über alles und er mich!
Haben dann zum ersten Mal vor zwei Jahren über Nachwuchs gesprochen, und waren uns realitv schnell einig, das es Zeit für ein Baby ist. Habe dann die Pille nach 10 Jahren abgesetzt. Und plötzlich wurde unser Sex immer weniger.
Klar, da hab ich gedacht ups, er will wohl doch noch kein Baby?! Haben dann etliche Male drüber geredet, und er sagte mir das er schon ein Baby will!
Ok, dachte ich dann ran ans Üben. Aber es passierte nix. Mit nix meine ich nicht das ich nicht schwanger wurde, sondern wir hatten immer noch keinen Sex, zumindest nur gaaaaaanz selten. Wir haben dann tausend mal drüber gesprochen, ich hab ihm Briefe geschrieben, etc... weil ich dachte vielleicht hat er Angst mir zu sagen das er doch kein Baby will. Aber er hat jedesmal gesagt, das es damit nix zu tun hat. Sondern er einfach momentan keine Lust hat.
Ich hab echt fast alles versucht, hab probiert ihn heiß zu machen, aber er läßt mich abblitzen. Dann hab ich ein paar Wochen kein Wort über das Thema verloren, weil ich dachte vielleicht setzt es ihn ja unter Druck... Aber es geschah auch nichts. Das macht mich alles so wahnsinnig. Vor allem wenn ich sehe wie lieb er mit anderen Kindern umgeht. Ich hab mich besonders im letzten Jahr intensiv (vielleicht schon zu intensiv) mit dem Thema beschäftigt. Habe mir Ovu-Tests gekauft um meinen Eisprung herauszufinden, aber was bringt das wenn wir keinen Sex haben?
Ich wünsch mir so sehr ein Baby, vor allem wenn ich daran denke das er 36 Jahre ist, hab selbst junge Eltern und weiss wie schön das ist. Ich bin mir sehr sicher, hätte ich damals die Pille "heimlich" abgesetzt und wäre schwanger geworden, dass wäre er heute superhappy. Aber das wollte und konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
Wir führen wirklich eine tolle Beziehung, ansonsten läuft auch alles prima.
Aber dieses ständige abblitzen lassen macht mich irre. Wenn man im neben ihm liegt und genau weiß, wenn wir heute Sex hätten, wäre die Chance schwanger zu werden sehr hoch. Aber er will nicht. Mitlerweile kann er das Thema nicht mehr hören. Vom kinderwunsch rede ich schon lange nicht mehr. Nur über die Tatsache das wir keinen Sex haben (das letzte Mal übrigens vor 3 Monaten). Hab ihn auch gefragt ob er irgendwelche Errektionsstörungen oder Ähnliches hat, oder ob wie uns mal professionelle Hilfe holen soll. Aber er meint dann nur, Nein hat er nicht und will er nicht. Wir haben bald wieder Sex, er kann auf Knpfdruck nicht, er findet mich auch noch attraktiv und toll, das sind die üblichen Antworten.
Ich lieb ihn wirklich über alles, es soll ja Frauen geben, die deshalb vonn ihrem Mann trennen, aber das will ich auf keinen Fall. Es ist ja nicht nur der Kinderwunsch sondern auch generell der Sex, der mir so fehlt.
Mit ihm drüber reden bringt im Moment nix, er hat da keine Lust mehr drauf. Das Thema nervt ihn. Er meint umso mehr man früber redet, umso weniger Lust hat er.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps oder Ratschläge geben, würde mich wirklich sehr freuen. Hab etwas "Torschußpanik", das er eines morgens aufwacht und plötzlich 40 ist und sich denkt, ups, jetzt ist der Zug abgefahren!
Habeim Net schon oft herumgestöbert, aber entweder finde ich nur was zum Thema Kinderwunsch oder nur zum Thema Keine Lust auf Sex. In dieser Zusammenstellung bin ich wohl die einzige... (Schluchz)

Ups, jetzt ist der Text doch noch sooo lang geworden, Danke fürs Lesen.

Bye, Bye Eure Lilly

Also ich habe von meiner schwangeren Arbeitskollegin erfahren, dass die nur ganz selten Sex haben und prompt hat es genau da eingeschlagen, ohne dass sie wusste, dass da ihre fruchtbaren Tage sind! Auch bei wenig Sex und keiner genauen Vorstellung davon, wann der ES ist, kanns passieren…dafür ist halt nochmal eine größere Portion Glück nötig, das ist natürlich auch klar und die wünsche ich euch. Ich denke auch, dass Männer jede Einzelheit zur Fortpflanzung oft eher nicht so gerne erfahren und dass der Sex dann zwanghaft wird (oder sie sich unter Druck gesetzt fühlen). Ich weiß zwar nicht, wie es wäre, wenn ich über einen längeren Zeitraum nicht schwanger werden würde, aber ich würde diese Einzelheiten in meinem Fall nicht sagen (ES, fruchtbare Tage) u hab es auch zukünftig nicht vor. Mal auf eine ganz neue Art und Weise versuchen ihn zu verführen? Gibts was, was er plötzlich total gut findet und ihr so noch gar nicht kanntet? Schwere Nuss habts da zu knacken, aber ich denke dennoch: es ist möglich! Sex ist mir auch sehr wichtig und ein wichtiger Faktor. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2018 um 14:59
In Antwort auf suzie_12434831

Hi ihr Lieben!
Ich hoffe ich bekomme hier ein paar Ratschläge.
Habe ein Riesen-Problem:
Bin fast 7 Jahre mit meinem Schatz zusammen. Er ist 10 Jahre älter als ich, also 36. Liebe ihn über alles und er mich!
Haben dann zum ersten Mal vor zwei Jahren über Nachwuchs gesprochen, und waren uns realitv schnell einig, das es Zeit für ein Baby ist. Habe dann die Pille nach 10 Jahren abgesetzt. Und plötzlich wurde unser Sex immer weniger.
Klar, da hab ich gedacht ups, er will wohl doch noch kein Baby?! Haben dann etliche Male drüber geredet, und er sagte mir das er schon ein Baby will!
Ok, dachte ich dann ran ans Üben. Aber es passierte nix. Mit nix meine ich nicht das ich nicht schwanger wurde, sondern wir hatten immer noch keinen Sex, zumindest nur gaaaaaanz selten. Wir haben dann tausend mal drüber gesprochen, ich hab ihm Briefe geschrieben, etc... weil ich dachte vielleicht hat er Angst mir zu sagen das er doch kein Baby will. Aber er hat jedesmal gesagt, das es damit nix zu tun hat. Sondern er einfach momentan keine Lust hat.
Ich hab echt fast alles versucht, hab probiert ihn heiß zu machen, aber er läßt mich abblitzen. Dann hab ich ein paar Wochen kein Wort über das Thema verloren, weil ich dachte vielleicht setzt es ihn ja unter Druck... Aber es geschah auch nichts. Das macht mich alles so wahnsinnig. Vor allem wenn ich sehe wie lieb er mit anderen Kindern umgeht. Ich hab mich besonders im letzten Jahr intensiv (vielleicht schon zu intensiv) mit dem Thema beschäftigt. Habe mir Ovu-Tests gekauft um meinen Eisprung herauszufinden, aber was bringt das wenn wir keinen Sex haben?
Ich wünsch mir so sehr ein Baby, vor allem wenn ich daran denke das er 36 Jahre ist, hab selbst junge Eltern und weiss wie schön das ist. Ich bin mir sehr sicher, hätte ich damals die Pille "heimlich" abgesetzt und wäre schwanger geworden, dass wäre er heute superhappy. Aber das wollte und konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
Wir führen wirklich eine tolle Beziehung, ansonsten läuft auch alles prima.
Aber dieses ständige abblitzen lassen macht mich irre. Wenn man im neben ihm liegt und genau weiß, wenn wir heute Sex hätten, wäre die Chance schwanger zu werden sehr hoch. Aber er will nicht. Mitlerweile kann er das Thema nicht mehr hören. Vom kinderwunsch rede ich schon lange nicht mehr. Nur über die Tatsache das wir keinen Sex haben (das letzte Mal übrigens vor 3 Monaten). Hab ihn auch gefragt ob er irgendwelche Errektionsstörungen oder Ähnliches hat, oder ob wie uns mal professionelle Hilfe holen soll. Aber er meint dann nur, Nein hat er nicht und will er nicht. Wir haben bald wieder Sex, er kann auf Knpfdruck nicht, er findet mich auch noch attraktiv und toll, das sind die üblichen Antworten.
Ich lieb ihn wirklich über alles, es soll ja Frauen geben, die deshalb vonn ihrem Mann trennen, aber das will ich auf keinen Fall. Es ist ja nicht nur der Kinderwunsch sondern auch generell der Sex, der mir so fehlt.
Mit ihm drüber reden bringt im Moment nix, er hat da keine Lust mehr drauf. Das Thema nervt ihn. Er meint umso mehr man früber redet, umso weniger Lust hat er.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps oder Ratschläge geben, würde mich wirklich sehr freuen. Hab etwas "Torschußpanik", das er eines morgens aufwacht und plötzlich 40 ist und sich denkt, ups, jetzt ist der Zug abgefahren!
Habeim Net schon oft herumgestöbert, aber entweder finde ich nur was zum Thema Kinderwunsch oder nur zum Thema Keine Lust auf Sex. In dieser Zusammenstellung bin ich wohl die einzige... (Schluchz)

Ups, jetzt ist der Text doch noch sooo lang geworden, Danke fürs Lesen.

Bye, Bye Eure Lilly

Hallo Lilly, 

keine Angst... Du bist nicht alleine! Ich (35) habe auch mit meinem Mann (38) so gut wie keine "Herzelmomente". Wir kuscheln und lieben uns, aber das Liebe machen bleibt absolut auf der Strecke. Habe auch keine Idee, wie ich Ihn noch bezirzen soll. Einerseits sagt er, dass er auch einen KiWu hat und andererseits passiert nichts. Dessous, Filme, Massagen... alles getestet. Ja, er liebt mich, er sagt, dass ich Ihm gefalle, aber grundsätzlich findet er Sex nicht so spannend. Er hat auch keine Idee und Hilfe von außen kommt nicht in Frage. Ich wäre Ihm so gerne auch körperlich regelmäßig nah (es gab schon Phasen >1 Jahr ohne herzeln). Ich hoffe hier auch eine Antwort für mich zu finden. Das macht einen wirklich sehr traurig und bringt einen eáuch auf miese Gedanken

Liebe Grüße  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 11:14
In Antwort auf suzie_12434831

Hi ihr Lieben!
Ich hoffe ich bekomme hier ein paar Ratschläge.
Habe ein Riesen-Problem:
Bin fast 7 Jahre mit meinem Schatz zusammen. Er ist 10 Jahre älter als ich, also 36. Liebe ihn über alles und er mich!
Haben dann zum ersten Mal vor zwei Jahren über Nachwuchs gesprochen, und waren uns realitv schnell einig, das es Zeit für ein Baby ist. Habe dann die Pille nach 10 Jahren abgesetzt. Und plötzlich wurde unser Sex immer weniger.
Klar, da hab ich gedacht ups, er will wohl doch noch kein Baby?! Haben dann etliche Male drüber geredet, und er sagte mir das er schon ein Baby will!
Ok, dachte ich dann ran ans Üben. Aber es passierte nix. Mit nix meine ich nicht das ich nicht schwanger wurde, sondern wir hatten immer noch keinen Sex, zumindest nur gaaaaaanz selten. Wir haben dann tausend mal drüber gesprochen, ich hab ihm Briefe geschrieben, etc... weil ich dachte vielleicht hat er Angst mir zu sagen das er doch kein Baby will. Aber er hat jedesmal gesagt, das es damit nix zu tun hat. Sondern er einfach momentan keine Lust hat.
Ich hab echt fast alles versucht, hab probiert ihn heiß zu machen, aber er läßt mich abblitzen. Dann hab ich ein paar Wochen kein Wort über das Thema verloren, weil ich dachte vielleicht setzt es ihn ja unter Druck... Aber es geschah auch nichts. Das macht mich alles so wahnsinnig. Vor allem wenn ich sehe wie lieb er mit anderen Kindern umgeht. Ich hab mich besonders im letzten Jahr intensiv (vielleicht schon zu intensiv) mit dem Thema beschäftigt. Habe mir Ovu-Tests gekauft um meinen Eisprung herauszufinden, aber was bringt das wenn wir keinen Sex haben?
Ich wünsch mir so sehr ein Baby, vor allem wenn ich daran denke das er 36 Jahre ist, hab selbst junge Eltern und weiss wie schön das ist. Ich bin mir sehr sicher, hätte ich damals die Pille "heimlich" abgesetzt und wäre schwanger geworden, dass wäre er heute superhappy. Aber das wollte und konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
Wir führen wirklich eine tolle Beziehung, ansonsten läuft auch alles prima.
Aber dieses ständige abblitzen lassen macht mich irre. Wenn man im neben ihm liegt und genau weiß, wenn wir heute Sex hätten, wäre die Chance schwanger zu werden sehr hoch. Aber er will nicht. Mitlerweile kann er das Thema nicht mehr hören. Vom kinderwunsch rede ich schon lange nicht mehr. Nur über die Tatsache das wir keinen Sex haben (das letzte Mal übrigens vor 3 Monaten). Hab ihn auch gefragt ob er irgendwelche Errektionsstörungen oder Ähnliches hat, oder ob wie uns mal professionelle Hilfe holen soll. Aber er meint dann nur, Nein hat er nicht und will er nicht. Wir haben bald wieder Sex, er kann auf Knpfdruck nicht, er findet mich auch noch attraktiv und toll, das sind die üblichen Antworten.
Ich lieb ihn wirklich über alles, es soll ja Frauen geben, die deshalb vonn ihrem Mann trennen, aber das will ich auf keinen Fall. Es ist ja nicht nur der Kinderwunsch sondern auch generell der Sex, der mir so fehlt.
Mit ihm drüber reden bringt im Moment nix, er hat da keine Lust mehr drauf. Das Thema nervt ihn. Er meint umso mehr man früber redet, umso weniger Lust hat er.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps oder Ratschläge geben, würde mich wirklich sehr freuen. Hab etwas "Torschußpanik", das er eines morgens aufwacht und plötzlich 40 ist und sich denkt, ups, jetzt ist der Zug abgefahren!
Habeim Net schon oft herumgestöbert, aber entweder finde ich nur was zum Thema Kinderwunsch oder nur zum Thema Keine Lust auf Sex. In dieser Zusammenstellung bin ich wohl die einzige... (Schluchz)

Ups, jetzt ist der Text doch noch sooo lang geworden, Danke fürs Lesen.

Bye, Bye Eure Lilly

Hallo Lilly,

wie ist denn der Stand aktuell? Ist ja doch schon einige Jahre her.

liebe Grüße 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 12:28
In Antwort auf zimt

Hallo Lilly,

wie ist denn der Stand aktuell? Ist ja doch schon einige Jahre her.

liebe Grüße 

Die TE hat ihren Account schon lange gelöscht, da wirst du keine Antwort mehr bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 14:10
In Antwort auf smitee2

Die TE hat ihren Account schon lange gelöscht, da wirst du keine Antwort mehr bekommen.

Okay danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 14:17
In Antwort auf suzie_12434831

Hi ihr Lieben!
Ich hoffe ich bekomme hier ein paar Ratschläge.
Habe ein Riesen-Problem:
Bin fast 7 Jahre mit meinem Schatz zusammen. Er ist 10 Jahre älter als ich, also 36. Liebe ihn über alles und er mich!
Haben dann zum ersten Mal vor zwei Jahren über Nachwuchs gesprochen, und waren uns realitv schnell einig, das es Zeit für ein Baby ist. Habe dann die Pille nach 10 Jahren abgesetzt. Und plötzlich wurde unser Sex immer weniger.
Klar, da hab ich gedacht ups, er will wohl doch noch kein Baby?! Haben dann etliche Male drüber geredet, und er sagte mir das er schon ein Baby will!
Ok, dachte ich dann ran ans Üben. Aber es passierte nix. Mit nix meine ich nicht das ich nicht schwanger wurde, sondern wir hatten immer noch keinen Sex, zumindest nur gaaaaaanz selten. Wir haben dann tausend mal drüber gesprochen, ich hab ihm Briefe geschrieben, etc... weil ich dachte vielleicht hat er Angst mir zu sagen das er doch kein Baby will. Aber er hat jedesmal gesagt, das es damit nix zu tun hat. Sondern er einfach momentan keine Lust hat.
Ich hab echt fast alles versucht, hab probiert ihn heiß zu machen, aber er läßt mich abblitzen. Dann hab ich ein paar Wochen kein Wort über das Thema verloren, weil ich dachte vielleicht setzt es ihn ja unter Druck... Aber es geschah auch nichts. Das macht mich alles so wahnsinnig. Vor allem wenn ich sehe wie lieb er mit anderen Kindern umgeht. Ich hab mich besonders im letzten Jahr intensiv (vielleicht schon zu intensiv) mit dem Thema beschäftigt. Habe mir Ovu-Tests gekauft um meinen Eisprung herauszufinden, aber was bringt das wenn wir keinen Sex haben?
Ich wünsch mir so sehr ein Baby, vor allem wenn ich daran denke das er 36 Jahre ist, hab selbst junge Eltern und weiss wie schön das ist. Ich bin mir sehr sicher, hätte ich damals die Pille "heimlich" abgesetzt und wäre schwanger geworden, dass wäre er heute superhappy. Aber das wollte und konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
Wir führen wirklich eine tolle Beziehung, ansonsten läuft auch alles prima.
Aber dieses ständige abblitzen lassen macht mich irre. Wenn man im neben ihm liegt und genau weiß, wenn wir heute Sex hätten, wäre die Chance schwanger zu werden sehr hoch. Aber er will nicht. Mitlerweile kann er das Thema nicht mehr hören. Vom kinderwunsch rede ich schon lange nicht mehr. Nur über die Tatsache das wir keinen Sex haben (das letzte Mal übrigens vor 3 Monaten). Hab ihn auch gefragt ob er irgendwelche Errektionsstörungen oder Ähnliches hat, oder ob wie uns mal professionelle Hilfe holen soll. Aber er meint dann nur, Nein hat er nicht und will er nicht. Wir haben bald wieder Sex, er kann auf Knpfdruck nicht, er findet mich auch noch attraktiv und toll, das sind die üblichen Antworten.
Ich lieb ihn wirklich über alles, es soll ja Frauen geben, die deshalb vonn ihrem Mann trennen, aber das will ich auf keinen Fall. Es ist ja nicht nur der Kinderwunsch sondern auch generell der Sex, der mir so fehlt.
Mit ihm drüber reden bringt im Moment nix, er hat da keine Lust mehr drauf. Das Thema nervt ihn. Er meint umso mehr man früber redet, umso weniger Lust hat er.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps oder Ratschläge geben, würde mich wirklich sehr freuen. Hab etwas "Torschußpanik", das er eines morgens aufwacht und plötzlich 40 ist und sich denkt, ups, jetzt ist der Zug abgefahren!
Habeim Net schon oft herumgestöbert, aber entweder finde ich nur was zum Thema Kinderwunsch oder nur zum Thema Keine Lust auf Sex. In dieser Zusammenstellung bin ich wohl die einzige... (Schluchz)

Ups, jetzt ist der Text doch noch sooo lang geworden, Danke fürs Lesen.

Bye, Bye Eure Lilly

Hey Lilly
Wie lange erleidet es dir eine Abfuhr????
Das ist soo seltsam. Zuerst sagen, dass er ein Baby will, und dann plötzlich keinen Bock auf Sex mehr...
Also meine Vermutungen:
1. Er hat viel Stress bei der Arbeit. Wenn bei einem Mann beruflich etwas schief geht, dann ändert er sich wirklich. Die Männer haben dann keinen Bock aufs Reden, Unterhaltung und ja, auf Sex. Sie absondern sich. Und es ist normal. Sie brauchen nur Zeit.
2. Er will kein Baby mehr. Und hat Angst, dir das zu sagen und deswegen vermeidet er deine ständigen Fragen.
3. Vermutung kling mehr trauriger: andere Frau. Wenn ein Mann sich auf einen Schlag ändert, dann kann eine andere Frau ein Grund dazu sein.
 
Ich hoffe wirklich, dass Punkt 3 nichts mit euch zu tun hat...

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November um 15:26
In Antwort auf suzie_12434831

Hi ihr Lieben!
Ich hoffe ich bekomme hier ein paar Ratschläge.
Habe ein Riesen-Problem:
Bin fast 7 Jahre mit meinem Schatz zusammen. Er ist 10 Jahre älter als ich, also 36. Liebe ihn über alles und er mich!
Haben dann zum ersten Mal vor zwei Jahren über Nachwuchs gesprochen, und waren uns realitv schnell einig, das es Zeit für ein Baby ist. Habe dann die Pille nach 10 Jahren abgesetzt. Und plötzlich wurde unser Sex immer weniger.
Klar, da hab ich gedacht ups, er will wohl doch noch kein Baby?! Haben dann etliche Male drüber geredet, und er sagte mir das er schon ein Baby will!
Ok, dachte ich dann ran ans Üben. Aber es passierte nix. Mit nix meine ich nicht das ich nicht schwanger wurde, sondern wir hatten immer noch keinen Sex, zumindest nur gaaaaaanz selten. Wir haben dann tausend mal drüber gesprochen, ich hab ihm Briefe geschrieben, etc... weil ich dachte vielleicht hat er Angst mir zu sagen das er doch kein Baby will. Aber er hat jedesmal gesagt, das es damit nix zu tun hat. Sondern er einfach momentan keine Lust hat.
Ich hab echt fast alles versucht, hab probiert ihn heiß zu machen, aber er läßt mich abblitzen. Dann hab ich ein paar Wochen kein Wort über das Thema verloren, weil ich dachte vielleicht setzt es ihn ja unter Druck... Aber es geschah auch nichts. Das macht mich alles so wahnsinnig. Vor allem wenn ich sehe wie lieb er mit anderen Kindern umgeht. Ich hab mich besonders im letzten Jahr intensiv (vielleicht schon zu intensiv) mit dem Thema beschäftigt. Habe mir Ovu-Tests gekauft um meinen Eisprung herauszufinden, aber was bringt das wenn wir keinen Sex haben?
Ich wünsch mir so sehr ein Baby, vor allem wenn ich daran denke das er 36 Jahre ist, hab selbst junge Eltern und weiss wie schön das ist. Ich bin mir sehr sicher, hätte ich damals die Pille "heimlich" abgesetzt und wäre schwanger geworden, dass wäre er heute superhappy. Aber das wollte und konnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
Wir führen wirklich eine tolle Beziehung, ansonsten läuft auch alles prima.
Aber dieses ständige abblitzen lassen macht mich irre. Wenn man im neben ihm liegt und genau weiß, wenn wir heute Sex hätten, wäre die Chance schwanger zu werden sehr hoch. Aber er will nicht. Mitlerweile kann er das Thema nicht mehr hören. Vom kinderwunsch rede ich schon lange nicht mehr. Nur über die Tatsache das wir keinen Sex haben (das letzte Mal übrigens vor 3 Monaten). Hab ihn auch gefragt ob er irgendwelche Errektionsstörungen oder Ähnliches hat, oder ob wie uns mal professionelle Hilfe holen soll. Aber er meint dann nur, Nein hat er nicht und will er nicht. Wir haben bald wieder Sex, er kann auf Knpfdruck nicht, er findet mich auch noch attraktiv und toll, das sind die üblichen Antworten.
Ich lieb ihn wirklich über alles, es soll ja Frauen geben, die deshalb vonn ihrem Mann trennen, aber das will ich auf keinen Fall. Es ist ja nicht nur der Kinderwunsch sondern auch generell der Sex, der mir so fehlt.
Mit ihm drüber reden bringt im Moment nix, er hat da keine Lust mehr drauf. Das Thema nervt ihn. Er meint umso mehr man früber redet, umso weniger Lust hat er.

Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps oder Ratschläge geben, würde mich wirklich sehr freuen. Hab etwas "Torschußpanik", das er eines morgens aufwacht und plötzlich 40 ist und sich denkt, ups, jetzt ist der Zug abgefahren!
Habeim Net schon oft herumgestöbert, aber entweder finde ich nur was zum Thema Kinderwunsch oder nur zum Thema Keine Lust auf Sex. In dieser Zusammenstellung bin ich wohl die einzige... (Schluchz)

Ups, jetzt ist der Text doch noch sooo lang geworden, Danke fürs Lesen.

Bye, Bye Eure Lilly

Wie lange will er nicht? Wenn nicht lange, dann kann es nur eine lustlose Zeit sein.
Lustlose Phasen bei Männern gehören zu Beziehungen auch manchmal.
Aber wenn er wirklich lange nicht will, dann bin ich überzeugt, dass er von irgendwelchen Problemen nicht ablenken kann. Das ist der Grund, warum er keinen Bock auf Sex hat. Jeder Mann will Sex, außer er krank oder tot ist! Was steckt dahinter kann nur ein Psychologe erklären.
In diesem Fall müsst ihr dringen einen Termin bei Psychologen machen.
Drück dir Daumen
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer kennt eine gute Seite für Co-Elternschaft
Von: spender
neu
25. November um 7:12
Noch mehr Inspiration?
pinterest