Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch, aber...

Kinderwunsch, aber...

29. Juli 2014 um 21:36 Letzte Antwort: 29. Juli 2014 um 22:20

Hallo ihr Mädels und Jungs

Ich habe seit einiger Zeit einen stark ausgeprägten Kinderwunsch, habe auch mit meinem Freund darüber gesprochen, wir sind beide 24, seit 2 1/2 Jahren zusammen, wohnen auch seit 1 1/2 Jahren zusammen in einer geräumigen 4 Zimmer Wohnung Rel. Ländlich mit Gärten und Balkon, beide berufstätig, bereits katzenelterm , jedenfalls, wäre er auch gar nicht sooo abgeneigt, bald loszulegen.
Wenn es dann aber "ernst" wird, bin ich die Jenige, die den Rückzieher macht, sprich dann doch die Kondome rausholt. Wir verhüten mit nfp, da ich die Pille nicht gut vertrage.
Meinem freund ist das ganze relativ egal, nach dem Motto, wenns passiert passierts halt, würde nur noch nicht unbedingt sofort loslegen, so richtig mithibbeln würde er also noch nicht. sagt aber auch! er würde sich trotzdem freuen.
Ich krieg dann irgendwie immer Panik, was wäre, wenn das Geld nicht reicht, wenn die Leute über uns/mich reden, was meine Arbeitskollegen von mir denken, vor allem hab ich auch Angst vor der Reaktion meiner Chefs, was total unbegründet ist, die sind total lieb und fair. Außer das einer manchmal über einen Kollegen lästert, dessen 26jährige Freundin geplant schwanger wurde, von wegen "warum denn schon so früh Blabla".
Ich bin total unglücklich so, und weiß mir gerade nicht wirklich einen Rat, vor allen weil es denk ich relativ selten ist, das die Frau Muffen hat.
Vielleicht könnt ihr mir ja einen geben.
Lg, tweety

Mehr lesen

29. Juli 2014 um 21:44

Abend tweety
Also erst mal gibt es nie den perfekten Zeitpunkt.
Und ich muss auch ehrlich zugeben, dass ich selber bedenken hatte, als es bei uns ernst wurde.
Was deine Kollegen sagen/denken sollte dir relativ egal sein, denn es wird immer Leute geben die negativ darüber denken.
Im Endeffekt müssen es du und dein Freund entscheiden. und es ist ja auch nicht sicher das es direkt klappt. Und wenn doch habt ihr immer noch 9 Monate Zeit euch daran zu gewöhnen.
Und das Geld reicht sicher
Man kauft ja nun auch nicht jeden Tag neue Sachen fürs Baby.

Fazit: wenn du den Wunsch hast Mama zu werden und dein Freund auch nichts dagegen habt dann nur zu.
Auch in 2-3 Jahren stehst du sonst vor den gleichen Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2014 um 21:53

Hi,
bei diesem Thema geht es nur darum was Du, bzw. was Ihr wollt. Wenn interessiert denn bitte, was die anderen darüber denken? Es ist doch euer Leben und Eure Angelegenheit!
Also, willst du ein Kind? Dann sprich mit Deinem Freund, er soll Stellung beziehen. Ja oder Nein, irgendwas dazwischen gibt es nicht. Aber erst mal solltest du dir klar darüber werden, was du willst. Denn ich denke, dass die Gründe, die Du genannt hast nur vorgeschoben sind. Vielleicht liegt es auch daran, dass Dein Partner nicht 100% dahinter steht. So wie es jetzt ist, ist es nichts halbes und nicht ganzes, weil er sich das Hintertürchen offen hält, doch noch nein zu sagen. Aber das ist das übliche Problem mit den Männern. So richtig definitiv JA zum Baby sagen, dafür brauchen sie Zeit.

Es macht keinen Sinn sich den Kopf darüber zu zerbrechen, wie es finanziell irgendwann aussehen könnte. Finanzielles kann man heutzutage nicht mehr auf Jahre planen. Platz habt ihr scheinbar auch genug und 24 ist ein gutes Alter für eine SS. Dein Chef wird damit leben müssen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2014 um 21:59
In Antwort auf helmi_11911843

Hi,
bei diesem Thema geht es nur darum was Du, bzw. was Ihr wollt. Wenn interessiert denn bitte, was die anderen darüber denken? Es ist doch euer Leben und Eure Angelegenheit!
Also, willst du ein Kind? Dann sprich mit Deinem Freund, er soll Stellung beziehen. Ja oder Nein, irgendwas dazwischen gibt es nicht. Aber erst mal solltest du dir klar darüber werden, was du willst. Denn ich denke, dass die Gründe, die Du genannt hast nur vorgeschoben sind. Vielleicht liegt es auch daran, dass Dein Partner nicht 100% dahinter steht. So wie es jetzt ist, ist es nichts halbes und nicht ganzes, weil er sich das Hintertürchen offen hält, doch noch nein zu sagen. Aber das ist das übliche Problem mit den Männern. So richtig definitiv JA zum Baby sagen, dafür brauchen sie Zeit.

Es macht keinen Sinn sich den Kopf darüber zu zerbrechen, wie es finanziell irgendwann aussehen könnte. Finanzielles kann man heutzutage nicht mehr auf Jahre planen. Platz habt ihr scheinbar auch genug und 24 ist ein gutes Alter für eine SS. Dein Chef wird damit leben müssen...

PS
Ich bin jetzt 32 und hibbel seit drei Monaten fürs erste Kind. Eigentlich wollte ich mit 25 das erste haben, wie meine Mum, aber es hat nie richtig gepasst. Nun bin ich deutlich später dran, es passt immer noch nicht richtig, aber in zwischen ist mir das drum herum nicht mehr so wichtig. Ich bin bereit dafür, das reicht mir. Ich weiß ich werde das gut machen und das ist für mich das wichtigste.
Dennoch hatte ich im ersten ÜZ als es ernst wurde beim Herzeln ein schlimmes Gefühls Chaos und plötzlich Angst. Es ist eben endgültig. Inzwischen bin ich darüber hinweg Und mein Freund auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2014 um 22:20
In Antwort auf helmi_11911843

Hi,
bei diesem Thema geht es nur darum was Du, bzw. was Ihr wollt. Wenn interessiert denn bitte, was die anderen darüber denken? Es ist doch euer Leben und Eure Angelegenheit!
Also, willst du ein Kind? Dann sprich mit Deinem Freund, er soll Stellung beziehen. Ja oder Nein, irgendwas dazwischen gibt es nicht. Aber erst mal solltest du dir klar darüber werden, was du willst. Denn ich denke, dass die Gründe, die Du genannt hast nur vorgeschoben sind. Vielleicht liegt es auch daran, dass Dein Partner nicht 100% dahinter steht. So wie es jetzt ist, ist es nichts halbes und nicht ganzes, weil er sich das Hintertürchen offen hält, doch noch nein zu sagen. Aber das ist das übliche Problem mit den Männern. So richtig definitiv JA zum Baby sagen, dafür brauchen sie Zeit.

Es macht keinen Sinn sich den Kopf darüber zu zerbrechen, wie es finanziell irgendwann aussehen könnte. Finanzielles kann man heutzutage nicht mehr auf Jahre planen. Platz habt ihr scheinbar auch genug und 24 ist ein gutes Alter für eine SS. Dein Chef wird damit leben müssen...

Mit den vorgeschobenen Gründen
Hast du glaub ich recht. Das ist mit beim schreiben schon aufgefallen, das das irgendwie quatsch ist, dennoch sind diese Gedanken da. Ich glaub auch, das es daran liegen könnte, das seine Entscheidung noch nicht 100%ig spruchreif ist.
Gerade eben kam auch der Spruch "wenn du unbedingt Kinder willst, machen wir halt welche, aber finanzieren musst du das selber" - genauso redet er Übrigens auch, wenn ich jaule, das ich gerne ne schönere küche hätte. Da musste ich schon ein bisschen schlucken, da viel mir auch nichts mehr zu ein. Für heute zumindest ist das Thema erledigt, wenn er schon so rum bockt... Ich glaube ich geh ihm mit meinem Wunsch mittlerweile auf die Nerven..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest