Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch

Kinderwunsch -- aber Colitis Ulcerosa

3. September 2014 um 10:36 Letzte Antwort: 16. September 2014 um 10:12

Hallo,

Ich bin 27 Jahre alt und 2011 an Colitis Ulcerosa erkrankt.
Mein Mann und ich wünschen uns nichts sehnlicher als ein Kind.
Leider hat es noch nicht geklappt. Wir versuchen es jetzt seit einem Jahr.

Gibt es jmd in dem Form der sich auch ein Kind wünscht und unter dieser Krankheit leidet? Oder jmd der trotz dieser Krankheit Mutter geworden ist?

Meine Krankheit tritt schubweise auf ... normal alle zwei Jahre allerdings liegen derzeit nur fünf Monate zwischen den Schüben was mir große Sorgen bereitet....

Kann mir jmd Tipps geben oder Erfahrungen mitteilen?

Ich bin für jede Antwort dankbar!

Liebe Grüße,
MonaLisa

Mehr lesen

16. September 2014 um 10:12


Hallo zusammen,

ihr seid nicht alleine. Ich habe zwar nicht CU, aber ich habe Morbus Crohn. Vor 15 Jahren wurde es bei mir diagnostiziert. Alle Ärzte meinten, es wäre schwierig, damit schwanger zu werden, also stellte ich mich mal auf eine etwas längere Wartezeit ein. Das war Anfang 2009. Richtig angefangen zu "üben" haben wir im Mai 2009 (nach einem heftigen Schub) und im August wurde ich im 3. Zyklus schwanger. Alles ging gut und ich hatte während der Schwangerschaft keinen Schub. Danach dafür einen umso heftigeren, aber das ist ja nicht ganz so wichtig .

Bei Kind Nr. 2 ging es sogar noch schneller, obwohl ich seit der Geburt immer heftigere und länger anhaltende Schübe habe (dauern 3-4 Monate und nur 5-6 Monate Pause dazwischen). Direkt im 2. Zyklus hat es mit der Schwangerschaft geklappt. Dieses Mal hatte ich leider fast die ganze Schwangerschaft über Beschwerden und musste z.T. auch Kortison nehmen.

Nun versuchen wir uns an Nr. 3 und leider dauert es dieses Mal wohl etwas länger. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich seit Mai wieder einen Schub habe, der einfach nicht aufhören will... Momentan habe ich es ganz gut im Griff und die Beschwerden halten sich in Grenzen. Dennoch habe ich natürlich Angst, dass der Schub eine Schwangerschaft verhindert.

Steckt ihr gerade in einem Schub oder seid ihr in einer Remissionsphase? Ich kann nur ein paar Tipps geben, die mir immer geholfen haben, schwanger zu werden:

- Ovulationstests (am besten der Clearblue-Monitor)
- Unterstützende Kräutertees (Kinderwunschtee)
- Folsäure einnehmen
- zur Zyklusregulierung Mönchspfeffer
- Entspannung (vor allem Hatha-Yoga hat mir sehr geholfen)
- und leider Geduld und Spucke...

Ich kenne einige Frauen mit CED, die schwanger geworden sind. Es kann klappen, auch, wenn es vielleicht etwa schwieriger ist, als ohne diese Krankheiten.

Gefällt mir