Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwagen Oregon GT 6

Kinderwagen Oregon GT 6

21. November 2008 um 6:32

Guten Morgen,

wollte mal so in der Runde frage wer Erfahrung mit diesen tollen Wagen hat.
kurze beschreibung :

Inkl. Multifunktions-Tragetasche Varius XL; Aluminiumrahmen; umsetzbarer Sitz; höhenverstellbarer
Schieber mit seitlichen Reflektoren; kugelgelagerte Luftkammerräder; schwenk- und feststellbare
Doppelradblöcke vorne; gute Federung; höhenverstell- und ausziehbare Fußstütze; verstellbare
Rückenlehne; breite Sitz- und Liegefläche; komfortable Polsterung; 5-Punkt-Gurt mit Schulterpolster;
zum Sonnensegel umbaubares Verdeck mit Dachfenster; einklappbare Sonnenblende und reflektierende
Paspelierung; abnehmbarer Bauchbügel; großer Einkaufskorb.

Gewicht ca. : 12,5 kg

Maße:
ca. 85x63x44 cm (geklappt)
ca. 96x63x106 cm (offen)
Sitzfläche: 90x32 cm
Höhe des Handgriffes: 63-113 cm



Von der beschreibung her nicht schlecht.

Lg, Jenny 31+3 Ssw (Celine inside )

Mehr lesen

21. November 2008 um 12:46


ganz vergessen zu erwähnen, gibt noch nen Edapter für Maxi Cosi dafür.

mh niemand da der erfahrung mit dem Wagen hat?
bin nämlich ganz hin&her gerissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2008 um 15:14

Hallo
Hab ihn mir jetzt mal angeschaut im Netz. Ich muss sagen, der ist wohl eher nichts, es sei denn Du bekommst nen dünnen Hering. 32 cm Sitzbreite sind arg wenig, und die Softtasche steht ja auch noch in dem Sitz, d.h. sie ist noch mal schmaler. Ich habe als Drittwagen nen ABC Design der etwa dieselben Maße vom Sitz hat, vielleicht ist er 2 oder 3 cm kürzer (lässt sich wegen dem Fußsack gerade nicht so gut messen). Die Breite ist dieselbe. Meine Tochter ist jetzt 14 Monate und ist Mittelgroß (50 % - Linie) und eher zart (knapp unter der 25 % Linie vom Gewicht). Trotzdem liegt sie schon etwas beengt in dem Wagen (auf dem Sportsitz). Insbesondere jetzt im Winter mit Fußsack und dickeren Klamotten. Der Oregon hat allerdings wenigstens ne verlängerbare Fußstütze, das hat der ABC Design nicht. Aber die Breite ist echt schon ziemlich schmal. Und sooo günstig ist der jetzt auch nicht, für 100 bis 150 Euro mehr bekommst Du im Netz bestimmt schon nen guten Hartan oder Teutonia. Und für die bekommst Du beim Wiederverkauf bestimmt auch mehr und brauchst nicht noch nen anständigen Buggy nach nem Jahr, weil der andere zu klein ist. Spart auch Geld.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2008 um 11:14

Wir haben den auch gekauft
für 249 Euro. Von der Bedienbarkeit und der Qualität find ich ihn sehr gut, auch das Design ist schön. Unser Sohn kommt leider erst Anfang März insofern kann ich zum Praxistest noch nicht viel sagen. Die Breite des Sportsitzes finde ich eher nicht so relevant ehrlich gesagt, da die meisten Leute dann eh später einen handlicheren und besser verstaubaren Buggy kaufen (wollen wir auch so machen), und damit komme ich dann immer noch billiger weg als mit einem Hartan, Teutonia Quinny oder wie die ganzen "Nobel" Marken heißen.
Also ich würd ihn immer wieder kaufen, zumal der zu dem Preis ein Schnäppchen war, die neuen Modelle von 2009 kosten 370, da find ich das Preis Leistungsverhältnis nicht mehr so toll. Unserer ist schön dunkleblau, passt zu unserem Jungen (obwohl wir das damals noch gar nicht wußten `*g*)


LG

GB

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper