Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwagen?

Kinderwagen?

16. Dezember 2005 um 13:27

hallo
für welchen kinderwagen habt ihr euch entschieden??? ab wann hattet ihr ihn? ist es ein kombi oder ein günstiger gebrauchter , weil nur kurze zeit in gebrauch, lieber dann eine teure sportkarre???

Mehr lesen

16. Dezember 2005 um 14:06

Bugaboo Frog
Auf unserer Favoriten-Liste standen der Stokke XPlory, der Bébé Confort Loola + Babyschale, der Quinny Speedi + Babyschale und der Bugaboo Frog.

Ich hätte am liebsten den XPlory gehabt. Ich finde das Design toll und mir gefällt auch die Idee, den Sitzeinhang beliebig in der Höhe verstellen zu können. Aber der Preis war dann doch jenseits von Gut und Böse...

Jetzt haben wir einen aubergine-farbenen Bugaboo bei Ebay ersteigert. Uns haben überzeugt: Das geringe Gewicht, die Wendigkeit, das Design und die geringe Größe, wenn der Wagen gefaltet ist. Außerdem können wir ihn von Geburt bis zum vierten Lebensjahr benutzen. UND - der Wagen war ein Schnäppchen

Zu deiner Preisfrage: Ich denke, da gibt es ja durchaus Kompromisse. Ein Wagen, der solange eingesetzt werden kann, darf ruhig mehr kosten als ein reiner "Säuglingskinderwagen". Außerdem würde ich ihn gerne auch noch beim zweiten (und dritten?) Kind verwenden. Trotzdem muss so ein Wagen keine 800 Euro kosten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2005 um 16:08

Hallo...
also wir haben uns für den Quinny Freestyle 3XL entschieden!
Für mich war wichtig, dass er sich sehr platzsparend zusammenlegen lässt (haben kein so großes Auto) und, dass tolle ist, dass man den Maxi Cosi Cabrio darauf montieren kann! Sehr praktisch! Und die Dreamy Wanne ist ja soooo süß!
Wir haben ihn bei e-Bay ersteigert um knappe 300 ABER man kann ihn bis zum 4. Lj. verwenden und es war alles dabei! Also die Dreamy Wanne für gleich nach der Geburt, Aufsatz für Maxi Cosi, Regenabdeckung, Lammfell-Fußsack,.Wickeltasche;
Also eigentlich ein Schnäppchen!
Nachdem ich ihn so lange verwenden kann, war er sein Geld wert!
Ach ja, gekauft haben wir ihn anfang der 21. Woche! Gleich zusammen mit dem Maxi Cosi Cabrio (auch bei e-BAy)!
Also hat uns alles zusammen knappe 400 gekostet! Ist zwar viel, aber den Waagen hab ich ja ewig (irgendwann 2.Kind??)
Hoffe ihr findet den Richtigen!
Liebe Grüße,
Nina + Lea-Sophie inside (23.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2005 um 19:30

Firstwheels (Kopie von Bugaboo)
Hallöchen,
bin in der 33.SSW und wir haben uns erst gestern für einen Kinderwagen von Firstwheels + Babysschale und Maxi Cosi Aufsatz entschieden. Es ist ein Buggy mit mehreren Aufsätzen als Kombiwagen zu nutzen (sehr wichtig!) und in verschiedenen Trendfarben zu kombinieren. Diese Marke ist eine Kopie von dem so genanten Bugaboo, aber wesentlich günstiger und ich finde auch viel wendiger als der Bugaboo. Für mich war es wichtig das es klein, praktisch, sehr wendig und sportlich ist. Da ich selber recht klein bin war auch entsprechend die Größe sehr wichtig und ausschlaggebend.

Als mein Favorit galt für eine lange Zeit der Quinny Buzz + Dreami Wanne. Wirklich sehr schnuggelig. Aber als wir es mit dem Firstwheels verglichen hatten, fiel es dann durch seine Größe und Funktion durch .

LG
Mima

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2005 um 19:49

Hallo zusammen !
Ich habe einiges probiert was Kinderwagen so angeht und möcht mal dazu sagen was ich letztendlich daraus gelernt habe .Also, an 2.Stelle sollte das Design stehen .Klar der Wagen muss schon gefallen ,aber wenn man dem Kind zuliebe kaufen will sollte das nicht soo wichtig sein .Er sollte absolut Super gefedert sein .Am Besten eine Riemenfederung,die gibt es häufig noch bei Gesslein Kinderwagen ,denn wenn euer Schatz schläft ,reicht ein Steinchen aus ,bei nem harten Wagen und es ist wach und brüllt was das Zeug hält.Manche wollen dann gar nicht mehr in den Kinderwagen rein .Er muss eine Soft Tragetasche haben ,damit ihr das Kleine fertig machen könnt und es warm eingekuschelt in den Wagen legen könnt ,geht super mit so ner Tasche .Könnt ihr es auch toll mit reintragen wenn ihr Heim kommt und es noch schläft.Eine harte Tragetasche ist die Hölle schwer mit Baby und total sperrig .Er sollte ein Alugestell haben ,damit ist er Super leicht .Auf die Dauer und später wenn das Kleine Älter ist so 1 Jahr oder mehr macht sich das bemerkbar,wenn ihr mal Treppen hoch fahren müsst oder so.Er muss ein hohes Verdeck haben ,damit das Kind später noch genügend Kopffreiheit hat wenn es größer ist.Schwenkräder sind total Sch... wenn ihr auf Splitterwege fahrt .Häufig kommt es vor ,dass Steine stecken bleiben und total blockieren ,ausserdem sind die meist total hart gefedert.Mit Luftreifen bekommt man schnell nen Platten und sind die Reifen sehr dick ,schleppen sie ne Menge Dreck ins Haus .Das Baby sollte im Wagen immer schön gerade liegen können ,wegen der Wirbelsäule und dem noch schwachen Genick .Und er sollte einfach zusammen zu legen sein ,sonst wird ne Fahrt mit dem Auto schnell zur Qual !!Achtet darauf das der Wagen rundum Winddicht ist und man das Baby schön warm mit Kissen zudecken kann zu Anfang .Und wenn das Kind Älter ist so 2 oder 3 Jahre ist ein Buggy besser .Er muss den Kletterkünsten standhalten und einiges aushalten können ,braucht also ein stabiles Gestell .So ,das wars was ich so rausgefunden habe .Mein Sohn ist jetzt 2 und ich habe einen Hauck Mini Star .Der ist Super Schick ,stabil und macht alles mit ,hat aber leider sehr dicke Räder ,die immer total viel Dreck anziehen ,aber sonst möcht ich ihn nicht missen

Viel Glück für euch und die kleinen Mäuse !!

Eure Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2005 um 19:49

Also
wir werden uns nen teutonia primus anschaffen, wenn wir nochmal nen laden finden um ihn uns anzugucken aber der solls sonst an sich schon sein, neu und ungebraucht und is ja n Kombi den man gaaaaaaanz lange benutzen kann...werd mich so ab 28.-30. SSW drum bemühen, also in 4-6 Wochen

Grüßle

schmunzelhasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2005 um 11:34

Auf alle Fälle Kombi
Wir haben uns vorgestern von meinen Schwiegereltern einen Kombi schenken lassen. Sie hatten uns für ihr Enkelchen die Wahl gelassen einen Wagen auszusuchen. Jetzt haben wir das Quinny Speedy SX basic bestellt mit Babywanne und MaxiCosi in der Farbe Blue Lagoon. Total Süüüüüüüüsss... Der ist superwendig, passt bei uns in den Wagen, vom Design her sehr hübsch. Alles in allem ein Superwagen. Naja, vom Preis her bisschen teuer (450 Euro), aber was soll's. Man gönnt sich ja sonst nichts. Ausserdem für unser Würmchen ist nichts gut genug. Ausserdem sponsored by Oma&Opa. )

Nur die haben eine ewig lange Lieferzeit von 14 Wochen. Zum Glück ist mein ET-Termin erst 4.6.2006. Hab ich ja noch Zeit.. jetzt ist bald das Babyzimmer dran...

Gruß,
Babyalarm, SSW 15+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 10:01
In Antwort auf kerena_12679770

Hallo zusammen !
Ich habe einiges probiert was Kinderwagen so angeht und möcht mal dazu sagen was ich letztendlich daraus gelernt habe .Also, an 2.Stelle sollte das Design stehen .Klar der Wagen muss schon gefallen ,aber wenn man dem Kind zuliebe kaufen will sollte das nicht soo wichtig sein .Er sollte absolut Super gefedert sein .Am Besten eine Riemenfederung,die gibt es häufig noch bei Gesslein Kinderwagen ,denn wenn euer Schatz schläft ,reicht ein Steinchen aus ,bei nem harten Wagen und es ist wach und brüllt was das Zeug hält.Manche wollen dann gar nicht mehr in den Kinderwagen rein .Er muss eine Soft Tragetasche haben ,damit ihr das Kleine fertig machen könnt und es warm eingekuschelt in den Wagen legen könnt ,geht super mit so ner Tasche .Könnt ihr es auch toll mit reintragen wenn ihr Heim kommt und es noch schläft.Eine harte Tragetasche ist die Hölle schwer mit Baby und total sperrig .Er sollte ein Alugestell haben ,damit ist er Super leicht .Auf die Dauer und später wenn das Kleine Älter ist so 1 Jahr oder mehr macht sich das bemerkbar,wenn ihr mal Treppen hoch fahren müsst oder so.Er muss ein hohes Verdeck haben ,damit das Kind später noch genügend Kopffreiheit hat wenn es größer ist.Schwenkräder sind total Sch... wenn ihr auf Splitterwege fahrt .Häufig kommt es vor ,dass Steine stecken bleiben und total blockieren ,ausserdem sind die meist total hart gefedert.Mit Luftreifen bekommt man schnell nen Platten und sind die Reifen sehr dick ,schleppen sie ne Menge Dreck ins Haus .Das Baby sollte im Wagen immer schön gerade liegen können ,wegen der Wirbelsäule und dem noch schwachen Genick .Und er sollte einfach zusammen zu legen sein ,sonst wird ne Fahrt mit dem Auto schnell zur Qual !!Achtet darauf das der Wagen rundum Winddicht ist und man das Baby schön warm mit Kissen zudecken kann zu Anfang .Und wenn das Kind Älter ist so 2 oder 3 Jahre ist ein Buggy besser .Er muss den Kletterkünsten standhalten und einiges aushalten können ,braucht also ein stabiles Gestell .So ,das wars was ich so rausgefunden habe .Mein Sohn ist jetzt 2 und ich habe einen Hauck Mini Star .Der ist Super Schick ,stabil und macht alles mit ,hat aber leider sehr dicke Räder ,die immer total viel Dreck anziehen ,aber sonst möcht ich ihn nicht missen

Viel Glück für euch und die kleinen Mäuse !!

Eure Susi

Endlich
mal jemand der sagt was gut für Baby is und nich nur nach Design oder sonstigem geht.
Ohne hier irgend jemanden angreifen zu wollen aber die meisten von euch sagen, dass sie beim Kauf aufs Design und Handling geachtet haben (was natürlich auch eine Rolle spielt) aber keiner sagt was gut für unsere Zwerge is. Natürlich kann sich nich jeder diese super teuren Teile leisten aber so weit ich weiß, sind diese aufsetzbaren Babyschalen, ich glaub von Maxi Cosi, nich zu empfehlen, da das Kind die ganze Zeit einen krummen/runden Rücken hat was nich gesund is.
Susi sagt alles worauf beim Kauf geachtet werden sollte. Es gibt genug Wagen die in erster Linie gesund fürs Kind sind und an zweiter Stelle auch im Preis, Design und Handling akzeptabel sind.

Lieben Gruß, nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 13:26
In Antwort auf malin_12551821

Firstwheels (Kopie von Bugaboo)
Hallöchen,
bin in der 33.SSW und wir haben uns erst gestern für einen Kinderwagen von Firstwheels + Babysschale und Maxi Cosi Aufsatz entschieden. Es ist ein Buggy mit mehreren Aufsätzen als Kombiwagen zu nutzen (sehr wichtig!) und in verschiedenen Trendfarben zu kombinieren. Diese Marke ist eine Kopie von dem so genanten Bugaboo, aber wesentlich günstiger und ich finde auch viel wendiger als der Bugaboo. Für mich war es wichtig das es klein, praktisch, sehr wendig und sportlich ist. Da ich selber recht klein bin war auch entsprechend die Größe sehr wichtig und ausschlaggebend.

Als mein Favorit galt für eine lange Zeit der Quinny Buzz + Dreami Wanne. Wirklich sehr schnuggelig. Aber als wir es mit dem Firstwheels verglichen hatten, fiel es dann durch seine Größe und Funktion durch .

LG
Mima

Firstwheel
Hallo Mima,

habe gelesen, dass du einen Firstwheel gekauft hast, möchte mir nämlich auch einen kaufen. Wie viel hat deiner gekostet und wo hast du ihn gekauft? Würdest du ihn wieder kaufen oder gibt es da viele Schwächen?

Alles Liebe

Daubi1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 15:11

Hallo
wir haben einen neuen Kombikinderwagen "Nizza"für 220 Euro gekauft.
Beim Versandhaus Babywalz,der kam vor ca einer Woche an und ich bin jetzt 25+5 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 15:31

Hi
ich hab für meinen kleinen nen komiwagen von "knorr" für 299 eur gekauft...in der 33 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 16:26

Bekomme..
einen gebrauchten von einer bekannten ( hätte nie einen von ner fremden person genommen.. finds irgendwie nich so toll :/ )
von gesslein für 150 euro.. wurde nur für 1 kind benutzt und stand die letzten 3 jahre im keller rum *g* hol ihn aber erst kurz vor der geburt ab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 16:30


Wir haben ein Kombikinderwagen von Hartan "Racer" gekauft lag bei 400 vom handling ist er ziemlich einfach und sieht super aus! Kenne einige die sich auch für diese Firma entschieden haben und die sind super zufrieden damit.

lg Jeanny 30. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 17:00

Teutonia
elegance...

wir haben uns für den Wagen entschieden, weil er einfach super für das Baby ist... gut er ist nicht super handlich, aber mir kam es im ersten Moment einfach drauff an, das mein Baby wundervoll drin liegt und das er auch gut gefedert ist...

Die Räder sind ziemlich gross und kämpfen sich durch jeden Matsch und Schnee... ausserdem kann man sie wenn man ein kleine s Auto hat so wie wir, super abmontieren, das ist ein Griff und das Rad ist ab, sodass der komplette Kinderwagen bei mir in den Kofferraum passt (VW Fox)

alles in allem ist es ein super Wagen und ich denk das mein Baby die größte Freude dran haben wird...

der Teutonia Elegance ist dem Emmaljunga sehr ähnlich der ja im Stiftung Warentest super abgeschnitten hat...

Kate + Anna (inside 24+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 17:36

Hartan "Racer"
Wir haben auch einen Hartan und der ist absolut genial. Hatten vorher einen Big Foot von Hoco aber der ist schon nach zwei Monaten kaputt gegangen. Haben uns dann für den Hartan entschieden und der ist absolut genial. Unsere Maus liegt darin super und sobald sie sitzen kann, wird er umgebaut und gut ist. Kann ich nur empfehlen.

Lg Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 7:52

Auch HARTAN!
Hallo!

Wir haben uns diesmal für einen HARTAN Racer Plus entschieden. An dem Wagen ist echt alles super. Haben den im Laden ausprobiert. Richtig begeistert bín ich von den Schwenkrädern, der einstellbaren Federung und auch, dass eine Handbremse für die Hinterräder dabei ist. Nach langem Suchen im Internet hab ich den auch recht günstig gefunden, kostet mit der Tragetasche knapp 440 Euro.

Bei meinem ersten Kind hatte ich ein günstiges Modell von einer No-Name-Firma, für 179 Euro. Das Teil konnt ich nach nem halben Jahr in den Keller stellen, weil ich einen platten Reifen hatte und keinerlei Ersatzteile zu bekommen waren.

Also lieber ein paar Euro mehr und dafür gute Qualität, und vorallem die Möglichkeit von Reklamation, wenn denn mal was dran ist.


LG
Beate
(22.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 9:52

PegPerego
Wir haben uns für einen PegPerego Kinderwagen entschieden ! Der hat eine große Hartschale - da kann das Baby länger drinnen bleiben. Und bei diesem Set, war gleich ein Sportaufsatz und ein Autositz dabei !!! Wir haben uns dann nur mehr das dazugehörige Gestell fürs Auto und einen Buggy-Wagen von PegPerego dazugenommen. Da kann man nämlich den Autositz auch gleich draufstellen und man braucht nicht immer den Tiefen Wagen mitschleppen ) Der Wagen war ziemlich teuer (850 - mit allem drum und dran) aber immerhin kann man den ja beim 2. Kind auch nehmen !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2007 um 10:02

Ebenfalls HARTAN
wir haben unseren Kinderwagen Hartan RS ONE schon Anfang Januar gekauft, da der Wagen falsch mit dem Preis ausgezeichnet wurde, haben wir gleich zugeschnappt (369 euro, ohne hartschale). Die Kombitasche habe ich übers Internet für 115 euro bestellt, also bis zur Geburt wird es denke ich mal da sein.
Wir wollten zuerst nicht viel Geld ausgeben, aber de No-Name-Wagen haben uns einfach nicht zugesagt.

gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2007 um 20:51
In Antwort auf malin_12551821

Firstwheels (Kopie von Bugaboo)
Hallöchen,
bin in der 33.SSW und wir haben uns erst gestern für einen Kinderwagen von Firstwheels + Babysschale und Maxi Cosi Aufsatz entschieden. Es ist ein Buggy mit mehreren Aufsätzen als Kombiwagen zu nutzen (sehr wichtig!) und in verschiedenen Trendfarben zu kombinieren. Diese Marke ist eine Kopie von dem so genanten Bugaboo, aber wesentlich günstiger und ich finde auch viel wendiger als der Bugaboo. Für mich war es wichtig das es klein, praktisch, sehr wendig und sportlich ist. Da ich selber recht klein bin war auch entsprechend die Größe sehr wichtig und ausschlaggebend.

Als mein Favorit galt für eine lange Zeit der Quinny Buzz + Dreami Wanne. Wirklich sehr schnuggelig. Aber als wir es mit dem Firstwheels verglichen hatten, fiel es dann durch seine Größe und Funktion durch .

LG
Mima

Firstwheel
Hallöchen,
Ich hab mir einen gebrauchten Firstwheel gekauft und brauche vielleicht noch ein paar Zusatzteile. Weiss jemand eine Internet-Seite der Marke Firstwheel? Könnt Ihr mir vielleicht ein Geschäft nennen, wo ich die Marke Firstwheel bekomme. Wenn möglich mit Internetauftritt, da ich in Spanien wohne!
LG Doris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 8:12

Bebé confort Loola
Hallo,
ich interessiere mich auch für den Loola buggy (den habe ich im Ausland unter der Marke PréNatal gesehen). Kann mir jemand bitte sagen, wo ich den in Deutschland anschauen und kaufen kann? Auf der Homepage von bebé confort steht nämlich gar kein Händler unter Deutschland, und nun mal in die Schweiz oder nach Österreich extra dafür zu fahren ist etwas übertrieben...
In Deutschland gibt es auch kein PréNatal-Geschäft (kannte mal früher eins, aber ist schon länger weg).

Danke für eure Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 9:29
In Antwort auf piety_12241370

Bebé confort Loola
Hallo,
ich interessiere mich auch für den Loola buggy (den habe ich im Ausland unter der Marke PréNatal gesehen). Kann mir jemand bitte sagen, wo ich den in Deutschland anschauen und kaufen kann? Auf der Homepage von bebé confort steht nämlich gar kein Händler unter Deutschland, und nun mal in die Schweiz oder nach Österreich extra dafür zu fahren ist etwas übertrieben...
In Deutschland gibt es auch kein PréNatal-Geschäft (kannte mal früher eins, aber ist schon länger weg).

Danke für eure Hilfe!

Baby Walz
Ich glaube bei Baby walz habe ich Wagen von denen stehen sehen... Bin mir jetzt aber nicht 100 % sicher. Habt ihr eine Filiale in der Nähe? Oder ruf doch mal an und frage nach ! Auf deren Homepage gibt's bestimmt ne Service-Nummer.

LG Pünktchen (38. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 9:50

Wo ist der genau?
Hallo,

wo in Metzingen ist der Laden genau und bekommt man da auch alle modelle und Farben?
Direkt zum mitnehmen oder Bestellung?

Danke für die folgende Antwort, libelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 10:53
In Antwort auf suvi_11915250

Wo ist der genau?
Hallo,

wo in Metzingen ist der Laden genau und bekommt man da auch alle modelle und Farben?
Direkt zum mitnehmen oder Bestellung?

Danke für die folgende Antwort, libelle

Princess
princess
Fabrikverkauf
Heerstraße 10
Ecke Noyon-Allee
72555 Metzingen

Telefon+49) 71 23 / 92 78-0
Telefax+49) 71 23 / 92 78-78
e-Mail: info@princess-kinderwagen.de
Web:www.princess-kinderwagen.de

ich würde vorher anrufen und nachfragen was die grad da haben.
ansonsten kannt man ja bei boss, lauren, hilfiger & co auch ganz gut shoppen gehen

lg
hibbel1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen