Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kindergeld Reicht das

Kindergeld Reicht das

11. August 2009 um 18:25

Reicht das Kindergeld??? Ich meine es kommt ein doch schon wenig vor! Wie seht ihr das reicht das Kindergeld? Ich kann mir denken das das doch sehr schwer werden kann! Oder?

Liebe Grüße dusty1810

Mehr lesen

11. August 2009 um 18:33

Hi
es kommt darauf an wie du lebst.welche marken du kaufst u.s.w. mit elterngeld zusammen reicht es schon wenn man gut rechnen kann aber das elterngeld gibts ja nur ein jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 18:35

Hi
Na ein bißchen was muss man schon selber dazusteuern. Aber das ist doch normal oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 18:56


Hab mir da noch nie genau Rechnungen gemacht.
Aber da ich nur Teilzeit arbeite und auch nicht in meinem Beruf, sondern eher ashilfsmäßig, weil ich zwei Jahre lang nix gefunden hab ist es bei uns jetzt schon ein wenig knapp und ich hab mir schon ab und zu Sorgen gemacht.
Wenn ich das so lese denke ich aber mit Erziehungsgeld und Kindergeld schafft man es tatsächlich erstmal ohne Schulden machen zu müssen.

Gut zu wissen, DANKE!

LG Truehting mit Littlething inside (23+6)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 19:07


Lol, solange Du ein Baby hast auf jeden Fall...

nur ein Beispiel was wir jetzt mal innerhalb der Sommerferien für einen 11jährigen ausgeben:

Monatskarte 26, Ferienpass (beinhaltet kostenloses Eintritt in alle Berliner Schwimmbäder, ich danke auf Knien dafür) 9, ständiges Kleingeld für Eis und Pommes im Schwimmbad ca 20 im Monat, Schulbücher für die 6. Klasse 130, Materialien fürs neue Schuljahr 30, Klassenkasse 20, was einem Jungs im Wachstum so wegessen darüber braucht man nicht zu reden *ggg, ständig neue Klamotten weil Jeans etc beim Fussballspielen nicht lange halten und für Jungs gibts ab nem gewissen Alter nichts gebrauchtes mehr weil alle so sind...

Kinder sind teuer, vorallem wenn man Ihnen was bieten möchte und ich rede hier nicht von Markensachen oder Luxusurlaub aber wir legen schon Wert darauf, dass wenn mein Sohn kommt und sagt er möchte mit Freunden auf die Eisbahn, ins Schwimmbad etc nicht sagen müssen, gibts nicht wir haben kein Geld...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 19:09
In Antwort auf tessie_12458245


Lol, solange Du ein Baby hast auf jeden Fall...

nur ein Beispiel was wir jetzt mal innerhalb der Sommerferien für einen 11jährigen ausgeben:

Monatskarte 26, Ferienpass (beinhaltet kostenloses Eintritt in alle Berliner Schwimmbäder, ich danke auf Knien dafür) 9, ständiges Kleingeld für Eis und Pommes im Schwimmbad ca 20 im Monat, Schulbücher für die 6. Klasse 130, Materialien fürs neue Schuljahr 30, Klassenkasse 20, was einem Jungs im Wachstum so wegessen darüber braucht man nicht zu reden *ggg, ständig neue Klamotten weil Jeans etc beim Fussballspielen nicht lange halten und für Jungs gibts ab nem gewissen Alter nichts gebrauchtes mehr weil alle so sind...

Kinder sind teuer, vorallem wenn man Ihnen was bieten möchte und ich rede hier nicht von Markensachen oder Luxusurlaub aber wir legen schon Wert darauf, dass wenn mein Sohn kommt und sagt er möchte mit Freunden auf die Eisbahn, ins Schwimmbad etc nicht sagen müssen, gibts nicht wir haben kein Geld...

Lol
Taschengeld hab ich vergessen und wir laden ihm für 20 im Monat das Handy auf weil er dann ne Flatrate hat.
Von mir aus könnte das Kindergeld ruhig doppelt so hoch sein und es würde trotzdem nicht reichen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrungen mit falschem "negativem" SS-Test Ergebnis?
Von: sidney_12641100
neu
11. August 2009 um 16:02
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook