Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kind von Affäire bekommen ?

Kind von Affäire bekommen ?

9. Dezember 2016 um 20:12

Eine Frage brennt mir auf der Seele : Würdet ihr ein Kind bekommen, von einem Mann mit dem ihr eine mehrwöchige Affäire hattet? Ihr habt viel zusammen unternommen, wohnt sogar zusammen, da er in derselben WG wohnt, wo ihr grade eingezogen seit, beide Singles , Mitte 30, bis auf die einzige Tatsache, das er die Affäire dadurch beendet, dass er eine andere Frau nachts mitbringt und die beiden ab dem Zeitpunkt mindestens 3 mal die Woche lauten Sex haben.

​Würdet ihr an das Kind denken, an die schöne Zeit mit dem Kind ohne ihn, oder wäre seine neue Frau sofort der Grund für eine Abtreibung ? Ich habe niemanden, der mir dabei hilft, das Für und Wider abzuschätzen und komme zu keiner Lösung.

Mehr lesen

9. Dezember 2016 um 20:29

Schwere frage. Für mich wäre es wohl kein grund für eine Abtreibung. Allerdings muss man vorher gut überlegen ob man mit den konsequenzen leben kann... mal davon abgesehen dass die Gefühle dem Kind gegenüber ungetrübt sein sollten muss man halt überlegen
-kann ich damit leben dass er das kind nicht will und vllt keinen kontakt will/ich im zweifelsfall allein da stehe
-dass er eine andere partnerin hat( ich weiß  nicht wieviele gefühle bei euch im Spiel waren)
-die freundschaft daran scheitert
- einer von beiden auszieht

usw usw.
Wenn ich gefühle gegenüber dem wurm hättet und alle anderen fragen mit ja beantworten könnte,wäre meine entscheidung getroffen.
lg kany

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2016 um 20:29

Schwere frage. Für mich wäre es wohl kein grund für eine Abtreibung. Allerdings muss man vorher gut überlegen ob man mit den konsequenzen leben kann... mal davon abgesehen dass die Gefühle dem Kind gegenüber ungetrübt sein sollten muss man halt überlegen
-kann ich damit leben dass er das kind nicht will und vllt keinen kontakt will/ich im zweifelsfall allein da stehe
-dass er eine andere partnerin hat( ich weiß  nicht wieviele gefühle bei euch im Spiel waren)
-die freundschaft daran scheitert
- einer von beiden auszieht

usw usw.
Wenn ich gefühle gegenüber dem wurm hättet und alle anderen fragen mit ja beantworten könnte,wäre meine entscheidung getroffen.
lg kany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2016 um 21:17

Definitiv ja. Ich würde das kind bekommen. Ich könnte wohl niemals ein kind abtreiben und würde das alleine durchziehen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2016 um 21:30

Meine Antwort wäre auch definitiv ja. Mit Mitte 30 ein kleines großes Geschenk zu bekommen ist etwas besonderes. Auch,wenn er weder dich noch euer Kund möchte ist es doch eine Entscheidung für dein Leben! Die solltest du nicht von ihm oder seiner neuen Abhängig machen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2016 um 23:41

Ich würdemich auch für das Kind entscheiden ! Immer !

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2016 um 23:56

Männer kommen und gehen, Kinder bleiben. und bringen Freude.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2016 um 8:27
In Antwort auf lioness3579

Männer kommen und gehen, Kinder bleiben. und bringen Freude.

Allerdings muss ich noch Folgendes ergänzen:
Du solltest damit rechnen, es alleine aufzuziehen und dass der Kindsvater evtl nicht einverstanden damit ist, dass du es bekommst (das kann sich z.B. in Drängen zur Abtreibung äußern).

Es stehen dem Kind Unterhaltszahlungen vom Vater zu. Rechtlich gesehen müsstest du diese für das Kind einfordern. 

Davon diesen möglichen Punkten  solltest du dich nicht irritieren lassen - das ist KEIN Grund zur Abtreibung! 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2016 um 20:44
In Antwort auf magottt

Eine Frage brennt mir auf der Seele : Würdet ihr ein Kind bekommen, von einem Mann mit dem ihr eine mehrwöchige Affäire hattet? Ihr habt viel zusammen unternommen, wohnt sogar zusammen, da er in derselben WG wohnt, wo ihr grade eingezogen seit, beide Singles , Mitte 30, bis auf die einzige Tatsache, das er die Affäire dadurch beendet, dass er eine andere Frau nachts mitbringt und die beiden ab dem Zeitpunkt mindestens 3 mal die Woche lauten Sex haben.

​Würdet ihr an das Kind denken, an die schöne Zeit mit dem Kind ohne ihn, oder wäre seine neue Frau sofort der Grund für eine Abtreibung ? Ich habe niemanden, der mir dabei hilft, das Für und Wider abzuschätzen und komme zu keiner Lösung.

Hallo Magottt,
es gibt keinen Grund das Kind abzutreiben. Denn der Wert eines Kindes liegt nicht darin wer der Vater ist, oder im Umstand der Erzeugung. Sondern der Wert des Kindes liegt darin, dass es in Dir heranwächst.  Eine Abtreibung kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperlich und psychisch belasten kann.
VLG Yankho

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2016 um 11:23
In Antwort auf magottt

Eine Frage brennt mir auf der Seele : Würdet ihr ein Kind bekommen, von einem Mann mit dem ihr eine mehrwöchige Affäire hattet? Ihr habt viel zusammen unternommen, wohnt sogar zusammen, da er in derselben WG wohnt, wo ihr grade eingezogen seit, beide Singles , Mitte 30, bis auf die einzige Tatsache, das er die Affäire dadurch beendet, dass er eine andere Frau nachts mitbringt und die beiden ab dem Zeitpunkt mindestens 3 mal die Woche lauten Sex haben.

​Würdet ihr an das Kind denken, an die schöne Zeit mit dem Kind ohne ihn, oder wäre seine neue Frau sofort der Grund für eine Abtreibung ? Ich habe niemanden, der mir dabei hilft, das Für und Wider abzuschätzen und komme zu keiner Lösung.

Hallo Du,

Wie geht es dir mit den Antworten hier? Du hast dich gar nicht mehr dazu geäußert. Liest du hier noch? Ich kann mir vorstellen, dass sich dein Leben grad nicht so gut anfühlt. 
Ich hab dir eine pN geschrieben.

LG Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2016 um 11:39
In Antwort auf lilly0628

Hallo Du,

Wie geht es dir mit den Antworten hier? Du hast dich gar nicht mehr dazu geäußert. Liest du hier noch? Ich kann mir vorstellen, dass sich dein Leben grad nicht so gut anfühlt. 
Ich hab dir eine pN geschrieben.

LG Lilly

Ich würde dir empfehlen, zu einer Schwangerschaftsberatungsstelle zu gehen und vorher dir alle Punkte pro und contra aufzuschreiben. Es ist sicher keine leichte Entscheidung. Aber heutzutage kann man ganz gut ein Kind alleine groß ziehen. Ich habe selbst zwei Kinder aus zwei gescheiterten Beziehungen. Ich könnte nicht abtreiben, verstehe aber wenn sich jemand dazu entschließt. Es gäbe auch die Möglichkeit, es zu bekommen und in Pflege zu geben. 
Aber noch weißt du ja nicht, ob der Vater es sich nicht anders überlegt, bzw. Wie er reagiert. Er weiß es noch nicht, oder? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook