Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Kind trotz Ausbildung!?!

Kind trotz Ausbildung!?!

26. Januar 2007 um 14:37 Letzte Antwort: 14. Februar 2007 um 21:06

Mein Freund (21) und ich wünschen uns sehnlichst ein Kind. Er ist Berufssoldat, und müsste in nen Auslandseinsatz...allerdings wenn ich jetzt ein Kind erwarten würde, müsste er nicht weg. Denn wo er eingesetzt wird, weiß er nicht. Wir haben beide total Bammel davor, dass er vl. nicht mehr zurück kommt vom Einsatz. Ein Kind mit ihm, wär das schönste, was mir "passieren" könnte, allerdings bin ich noch in der Lehre (bis Ende 08/2008). Ich habe mich auch schon darüber informiert, wie es ist, wenn man während der Lehrziet schwanger wird...es ist genau so, als ob man bereits ausgelernt ist (also mit Mutterschutz,...) und die Lehrzeit würde einfach verlängert werden.

Aber leider weiß ich nicht recht, ob das wirklich das Ideale ist...denn wir möchten 3 Kinder, und dazwischen nicht allzuviel Abstand...also würde ich meine Lehrzeit extrem lange verlängern.

Was meint ihr?? Soll ich doch besser noch warten, und vl. dann nie Kinder haben?? Denn die Wahrscheinlichkeit, dass mein Freund vom Einsatz nicht mehr zurückkommt, ist relativ groß.

Bitte um Antworten!!

LG Lilly

Mehr lesen

26. Januar 2007 um 14:54

Schwere Situation
Ich sag mal so,wenn man Berufssoldat wird,dann muss man sich vorher Gedanken drüber machen was das heißt. Und im schlimmsten Fall auch Auslandseinsatz. Ich kenne auch Einige die Berufssoldaten sind und im Kongo oder Afghanistan eingesetzt sind. Wenn er noch nicht mal weiß wo,dann kann doch keiner sagen das er mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr zurückkommt.

Klar,kann ich Euch verstehen,wenn ihr sagt,wenn wir jetzt ein Kind bekommen,dann muss er nicht gehen.
Denke ihr solltet das Für und Wieder abwägen. Im Endeefekt liegt es ja an dir,ob du bereit bist deine Lehre so in die Länge zu ziehen für ihn, oder nicht.

lg
Evy

Gefällt mir
26. Januar 2007 um 14:55

Hallo!!
Entschuldige bitte die Frage . Aber wenn dein Freund den Auslandseinsatz nicht möchte , warum meldet er sich dann dafür ??
Ich weiß von meinem Bruder , das die gefragt werden ob sie Auslandseinsätze machen möchten . Und dann unterschreiben die einen Vertrag .
Und dann stell dir das mit dem Fortsetzen der Ausbildung m,it Baby nicht so einfach vor . Das ist es nicht . Denn Krippenplätze sind Mangelware . Und Oma passt auch nicht ständig auf ( ich sprech da aus Erfahrung)
Und mit 3 Kindern wird das gleich garnichts mehr . Da kannst du froh sein wenn du überhaupt wieder arbeiten gehen kannst . ( ich hab 3 Kids und bin zu Hause ) denn Kindergärten haben nicht gerade tolle Öffnungszeiten . Die sind nie so lang auf wie eine normale Arbeitszeit geht . Das heißt Du könntest höchsten einen Arbeitsplatz annehemn von 9.00 bis 4.00 ( mußt ja deinen Arbeitsweg noch einrechen . Und dann wird das Arbeit finden echt schon schwer .
Also ich kann dir nur abraten . Und frag deinen Freund erstmal warum er dann überhaupt unterschrieben hat , wenn er jetzt nicht weg will .

Gefällt mir
26. Januar 2007 um 15:17
In Antwort auf yelena_12119032

Schwere Situation
Ich sag mal so,wenn man Berufssoldat wird,dann muss man sich vorher Gedanken drüber machen was das heißt. Und im schlimmsten Fall auch Auslandseinsatz. Ich kenne auch Einige die Berufssoldaten sind und im Kongo oder Afghanistan eingesetzt sind. Wenn er noch nicht mal weiß wo,dann kann doch keiner sagen das er mit großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr zurückkommt.

Klar,kann ich Euch verstehen,wenn ihr sagt,wenn wir jetzt ein Kind bekommen,dann muss er nicht gehen.
Denke ihr solltet das Für und Wieder abwägen. Im Endeefekt liegt es ja an dir,ob du bereit bist deine Lehre so in die Länge zu ziehen für ihn, oder nicht.

lg
Evy

Mit Kind in die Ausbildung
Hallo, also zuerst möchte ich Dir gern sagen, dass ihr nicht nur schwanger werden solltet, damit Dein Freund nicht weg muss!
Ich kann von mir selber sagen, dass es extrem schwierig ist. Ichhabe meine Tochter Lilly VOR der Ausbildung bekommen und hatte das GLÜCK, dass ich einen Kitaplatz für sie bekommen habe, weil ich allein erziehend war. Allerdings gibt es von diesen Plätzen viel zu wenig. Ich denke mal Du würdest auch bevorzugt werden, weil Du noch sehr jung bist und in der Ausbildung steckst.Sicher ist das aber nicht.Und die Öffnungszeiten sind völlig absurd in Deutschland. Wenn Du keinen Ganztagsplatz bekommst, so wie meine Tochter, dann musst Du das Kind um 12 schon wieder abholen und kannst es so von 14-16 h nochmal hinbringen! Schwachsinn also für berufstätige Mütter.
Ich habe zum Glück einen Ganztagsplatz mit Übermittagsbetreuung, und mache eine schulische Ausbildung! Da habe ich zwar auch mal um drei frei, aber Mo. u, Fr. zum Beispiel hab ich bis halb sieben Schule! Und der Kindergarten macht um halb 5 zu! Genauso morgens, frühestens um halb Acht kann ich Sie abgeben, um Acht muss ich aber schon in der Stadt in der Schule sitzen!!!!!
Das geht nicht mal mit Auto! Also komme ich immer zu spät!
Und wenn meine Tochter krank ist kann ich garnicht hin!
Jetzt ist sie 3,5 und ich bin im Mai fertig! Und dann werde ich erstmal ganz für sie da sein!
Und das läuft eigentlich überall so!

Meiner Meinung nach darf sich keiner wundern über die Kinderlosigkeit der Deutschen. Wir haben die schlechtesten Betreungzeiten und dazu kostet der Kiga auch !
Also ich würde Dir eher raten Deine Ausbildung ert zu beenden, auch wenn Dein Wunsch groß ist.
Dann hast Du was gelernt und kannst Dich im Notfall auch selbst versorgen. Und wenn Du fertig bist, auf gehts!!!
Lass mal hören wie Du Dich entschieden hast!
Sollte es aber doch passieren, dass Du schwanger wirst, dann gibt es für alles eine Lösung!
ES GEHT IMMER IRGENDWIE!

Gefällt mir
29. Januar 2007 um 13:44

Hy
also zu deiner frage bezüglich meines alters: ich bin zu silvester 18 geworden.

Gefällt mir
29. Januar 2007 um 13:46

Danke erstmal...
...für die antworten...war ganz überrascht, dass ich überhaupt in so ner kurzen zeit so viele antworten auf meine frage bekommen habe.

also der momentane stand sieht so aus...wir wünschen uns beide ein kind, doch er hat gesagt, ich soll selbst entscheiden, was ich machen möchte...also lehre erst abschließen, dann ein kind...und ich denke, ich werde es auch so machen..nur wenn es "passieren" sollte, dass ich schwanger werde, weiß ich, dass ich 100%ig für mein kind da sein werde und die volle unterstützung von meinem schatz und unserer familien erwarten kann!!

Gefällt mir
30. Januar 2007 um 1:43
In Antwort auf frea_12542834

Hy
also zu deiner frage bezüglich meines alters: ich bin zu silvester 18 geworden.

An lilly
Bitte warte!!!
Ich bin 21 und habe gerade ausgelernt (der Arbeitsmarkt ist übrigens besch....)
Meine bessere Hälft(29) ist auch Berufssoldat und war auch schon im Auslandseinsatz...

Also dein Freund kann ja noch nicht lange BS sein in seinem Alter (ist er vielleicht nur SAZ 12)
Aller Wahrscheinlichkeit nach kommt er in den Kosovo (derzeit am ungefährlichsten)
Auf jedenfall wird er nicht in ein total Krisengebiet kommen, denn wir habe ja keinen Krieg, und er ist noch zu unerfahren.
Glaub mir! Die Wahrscheinlichkeit, dass er heil zurück kommt ist sehr hoch!!!! ich sprech da aus erfahrung...

Außerdem, gemäß dem Fall, er würde nicht zurück kommen, dann wärest du jung, unerfahren und noch dazu alleinerziehend!

Und den Auslandseinsatz könnt ihr nicht verhindern, sondern nur verzögern! Irgendwann muss er gehen. Ein BS sollte alle 2 Jahre einen Einsatz machen (außer er macht Fortbildung etc.)

Es gibt für die Zeit des Einsatze aber auch eine Famielienbetreunung (natürlich auch für die freundin).

Also mach bitte erst deine Ausbildung zu ende, damit du was in der hand hast und dein Freund die ss miterleben kann.

Du musst das natürlich selber entscheiden. Ich gebe dir nur meinen Rat/ Meinung und meine Erfahrung.

Ich bin in der gleichen situation. Mein Freund geht im Mai wieder 4 Mon. in einsatz. Aber ich bin da mitlerweile schon gelassen...

Nur das wir das mit der ss jetzt noch mal verschieben bis oktober... und das nach 10 ÜZ...naja was solls, wir sind ja noch jung...

Euch und allen anderen alles gute!!!!!

ganz lieben Gruß kata

Gefällt mir
30. Januar 2007 um 9:35

Hallo jazzi
...also wie auch bei meiner letzten antwort schon geschrieben...wir werden erst mal ohne kind unser leben genießen...haben uns am samstag vor ner woche zwei babys (zwergkaninchen ) zugelegt, die jetz voll und ganz unsere aufmerksamkeit brauchen und genießen dürfen....und bis wir dann NACH meiner ausbildung unser eigenes kind haben, sind's unsere hasenbabys halt

aber wenn's trotzdem passiert, weiß ich, dass ich seine volle unterstützung erwarten kann und dass er voll und ganz für mich und unseren nachwuchs da ist!!

Gefällt mir
30. Januar 2007 um 9:39

Hy
wird bestimmt für uns beide eine harte zeit - aber ich denke, dass wir auch danach noch zusammen bleiben werden...liebe ihn wie keinen anderen davor...und ich weiß (da bin ich mir 100 %ig sicher) dass er mich genau so liebt!

Gefällt mir
30. Januar 2007 um 9:51
In Antwort auf menuha_12327329

An lilly
Bitte warte!!!
Ich bin 21 und habe gerade ausgelernt (der Arbeitsmarkt ist übrigens besch....)
Meine bessere Hälft(29) ist auch Berufssoldat und war auch schon im Auslandseinsatz...

Also dein Freund kann ja noch nicht lange BS sein in seinem Alter (ist er vielleicht nur SAZ 12)
Aller Wahrscheinlichkeit nach kommt er in den Kosovo (derzeit am ungefährlichsten)
Auf jedenfall wird er nicht in ein total Krisengebiet kommen, denn wir habe ja keinen Krieg, und er ist noch zu unerfahren.
Glaub mir! Die Wahrscheinlichkeit, dass er heil zurück kommt ist sehr hoch!!!! ich sprech da aus erfahrung...

Außerdem, gemäß dem Fall, er würde nicht zurück kommen, dann wärest du jung, unerfahren und noch dazu alleinerziehend!

Und den Auslandseinsatz könnt ihr nicht verhindern, sondern nur verzögern! Irgendwann muss er gehen. Ein BS sollte alle 2 Jahre einen Einsatz machen (außer er macht Fortbildung etc.)

Es gibt für die Zeit des Einsatze aber auch eine Famielienbetreunung (natürlich auch für die freundin).

Also mach bitte erst deine Ausbildung zu ende, damit du was in der hand hast und dein Freund die ss miterleben kann.

Du musst das natürlich selber entscheiden. Ich gebe dir nur meinen Rat/ Meinung und meine Erfahrung.

Ich bin in der gleichen situation. Mein Freund geht im Mai wieder 4 Mon. in einsatz. Aber ich bin da mitlerweile schon gelassen...

Nur das wir das mit der ss jetzt noch mal verschieben bis oktober... und das nach 10 ÜZ...naja was solls, wir sind ja noch jung...

Euch und allen anderen alles gute!!!!!

ganz lieben Gruß kata

Danke kata
für deine stellungnahme...deine worte haben mich sehr beruhigt...ich denke, es ist wirklich das richtige, erst auszulernen...

lg

Gefällt mir
30. Januar 2007 um 14:43
In Antwort auf frea_12542834

Danke kata
für deine stellungnahme...deine worte haben mich sehr beruhigt...ich denke, es ist wirklich das richtige, erst auszulernen...

lg

Liebe Lilly,
ein großes Lob für dein abschließendes Fazit! Ich finde es "toll" dass ihr euch vorerst einmal gegen ein baby entschieden habt und warten wollt, bis euer Leben sich noch mehr gefestigt hat!

Ich wünsche dir, wenn ihr dann später anfangt zu üben, dass es ganz schnell klappt.

LG, Nina

Gefällt mir
30. Januar 2007 um 14:59
In Antwort auf jara_12641183

Liebe Lilly,
ein großes Lob für dein abschließendes Fazit! Ich finde es "toll" dass ihr euch vorerst einmal gegen ein baby entschieden habt und warten wollt, bis euer Leben sich noch mehr gefestigt hat!

Ich wünsche dir, wenn ihr dann später anfangt zu üben, dass es ganz schnell klappt.

LG, Nina

Nochmal an lilly
Das freut mich. und ich finde deine Entscheidung sehr gut. Hut ab. die meisten hätten versucht ihren Kopf durch zu setzen. Deine Entscheidung zeugt von Reife!!!

Wenn du noch irgendwelche Fragen ahst oder dich einfach mal austauschen willst, egal ob zum Thema Kinder oder Bundeswehr, dann kannst du mir gerne ne PN oder email schicken (K.Juerries@gmx.net)

lieben gruß kata

Gefällt mir
31. Januar 2007 um 12:04
In Antwort auf menuha_12327329

Nochmal an lilly
Das freut mich. und ich finde deine Entscheidung sehr gut. Hut ab. die meisten hätten versucht ihren Kopf durch zu setzen. Deine Entscheidung zeugt von Reife!!!

Wenn du noch irgendwelche Fragen ahst oder dich einfach mal austauschen willst, egal ob zum Thema Kinder oder Bundeswehr, dann kannst du mir gerne ne PN oder email schicken (K.Juerries@gmx.net)

lieben gruß kata

Kata
werde gerne auf dein angebot zurückkommen, und wenn die zeit ausreicht kotakt mit dir aufnehmen!!

lg lilly

Gefällt mir
14. Februar 2007 um 18:46

..-..
für den fall das er nicht wieder kommt macht auf jeden fall ein kind. damit hast du das intimste andenken an ihn. egal ob du dann alleinerziehend bist oder nicht du hast sicher freunde und familie oder?!

also höre auf dein herz!

Gefällt mir
14. Februar 2007 um 21:06

Hey
also es ist wirklich nicht einfach deine situation!ich bin auch in der ausbildung und wir denken über nachwuchs nach!wenn du der meinung bist das das der richtige zeitpunkt ist dann tut es!du musst auf dein gefühl und dein herz hören was das betrifft!das wird dann auch richtig sein für euch!
liebe grüße

Gefällt mir
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram