Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kind in der 9.ssw verloren

Kind in der 9.ssw verloren

13. März 2012 um 12:30 Letzte Antwort: 18. April 2012 um 12:09

hi ! ich habe am sonntag den 11.03.12 mein baby verloren und hatte am montag meine ausschabung , jetzt fühle ich mich so lehr und weis nicht was ich machen soll . und wenn ich darüber reden will kann ich das nicht . weil ich dan nur weinen muss . wer hat das auch durch gemacht und was habt ihr gemacht das es euch ein bischen besser geht ???

Mehr lesen

13. März 2012 um 14:44

Hallo Jessy!
Erst mal tut es mir sehr leid, dass Du auch diese Erfahrung machen musstest.
Ich hatte am 20.01. eine FG in der 8. SSW und musste am gleichen Tag zur Ausschabung weil es stark blutete und sich nicht alles löste. Dann kam so ein Gefühl von Leere...
Das war ein Freitag, am Wochenende war mein Verlobter bei mir, er hat sich sehr lieb um mich gekümmert, das hat etwas geholfen, und ich habe noch 2 Kinder, 8 und 11, die mir etwas Auftrieb gaben. Wobei man sagen muss, es ist kein Trost, kein Kind kann über ein anderes hinwegtrösten.
Leider ist mein Verlobter in der Woche nicht in meiner Nähe, und dann bin ich richtig in ein Loch gefallen. Ich habe die erste Zeit eigentlich wie in Trance überstanden und war unheimlich oft hier im Forum, das tat mir am besten.
War es denn Deine erste Schwangerschaft?
Am Besten ist es, Du lässt Deinen Tränen freien Lauf, das habe ich auch getan. Erst tut es weh, später können die Tränen Erleichterung bringen. Was Dir passiert ist, ist sehr schlimm und traurig, Du brauchst Zeit und liebe Menschen, die Dich auffangen. Leider wirst Du sicher auch auf Unverständnis stoßen, manche Leute verstehen einfach nicht, welche Gefühle man nach einer FG hat, aber wenn es mal nicht weitergeht, hier findest Du immer ein offenes Ohr und ein aufmunterndes Wort.
Schaffe, Dir ein Ritual. Meine Freundin schenkte mir ein Kerzenglas mit einer weißen Kerze. Dieses Glas habe ich mit Goldstift extra für das Sternchen beschrieben und auch die Kinder mitmachen lassen. Neben der Kerze sitzt ein Engelchen. Zuerst tat es weh, die Kerze anzuzünden, aber mitlerweile ist es ein Ritual, das wir jeden Abend machen und das mir hilft.
Oder was mir noch geholfen hat sind meine Tiere, ich habe 4 Kaninchen. Tiere strahlen so eine Ruhe und Zuneigung aus. Und das weiche Fell zu streicheln tut so gut. Vielleicht hast Du ja die Möglichkeit und es würde Dir vielleicht auch helfen.
Ich wünsche Dir viel Kraft und viele liebe Menschen, die Dich einfach mal in den Arm nehmen, ohne viele Worte. Das wirkt manchmal Wunder.
Ich würd mich freuen, wenn Du Dich wieder meldest und schreibst, wie esDir geht.
Liebe Grüße Alexandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2012 um 22:46

...
Hallo, ich hatte vor 2 wochen auch in der 9 woche eine as. Meine zweite nun schon. Ich rede mit ner freundin drüber und das hilft mir. Klar kommen auch mir noch tränen weil bestimmte situationen erinnern dran. Aber kopf hoch. Wir hibbeln jetzt schon wieder. Hab aus spass ovu- test gemacht und der zeigte 2 tage positiv an. Vielleicht klappt es ja. Streifen wurde nun aber schon schwächer. Ich drück mir rinfach selber daumen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2012 um 7:47

Kopf hoch!
Habe am 12.3. auch in der 9. ssw mein Baby verloren. Allerdings hatte ich keine Ausschabung. Hatte jetzt 6 Tage starke Blutungen aber soll wohl alles von selbst "abgegangen" sein.
Ich glaube da gibt es kein Grundrezept. Ich habe gute und schlechte Momente. Aber tief im Inneren weiss ich dass es einen Grund dafür geben muss. Mein FA meinte dass mein Wurm nicht überlebensfähig gewesen ist und sich trotzdem von mir verabschiedet hat.
Ist dein hcg-Wert schon runter? Versuch dir was gutes zu tun und reden reden und nochmals reden. Wenn du weinen musst, dann lass es raus. Nix unterdrücken.

Fühl dich fest umarmt!!
Wir schaffen das!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2012 um 19:36

Hey
ich bin damals mit meiner freundin ein verlängertes wochenende nach wien gefahren. es tat mir sehr gut. raus und was anderes sehen und ich hatte meine beste freundin an meiner seite die mich verstanden hat.
ich wünsch dir ganz viel kraft und gib nicht auf, hab ich auch nicht und es hat sich gelohnt. bin jetzt in der 16 ssw und hoffe das es weiterhin so gut läuft.
und wie mungokatze schon sagte, vergessen wird man es nie. man muss nur lernen damit zu leben.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2012 um 21:37

Primel
So geht es mir auch. Wenn ich drüber rede merk ich schon noch nen klos im hals. Beim schreiben geht es mir besser da ich mich konzentriere auf das was ich schreibe und wie. Aber wir schaffen das. Ich geb die hoffnung nicht auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. März 2012 um 22:08

Hallo Jessy
Hatte vor ca.4wochen auch meine zweite FG beiden auch in der 9ssw
Kann nur zu gut verstehn wie es dir geht.
Es fellt mir immer noch schwär darüber zu reden ich mache es lieber mit mir selber aus...trozdem ist jeder mensch anders und den meisten hilft das reden...gib dir einfach etwas zeit damit und dann kommt das reden bestimmt von ganz alleine Wünsche dir alles gute für die zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. März 2012 um 17:12

Jessy
hast du seit der AS deine Mens schon wieder? Ich warte und warte und warte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2012 um 12:11

Abgang in der 6.SSW
ich hab das gleiche erlebt es war vor gut 2jahren wäre unsere erstes kind gewesen ! hab es bis heute noch nicht richtig verarbeitet ! aba ich weiß das es so der richtige weg war die ärtze sagten mir am nächstentag das würmchen wär extrem unterentwickelt gewesen und wenn es die ss überlebt hätte hätte es nicht lange gelebt ! von daher is es besser zu verkraften !! auch wenn ich vor 15 wochen unser erstes kind zur welt gebracht habe denk ich doch noch oft an das kleine würmchen dem es nicht gegönnt war!

ich hoffe du kannst es mit der zeit mal drüber reden das hat mir bissl geholfen !! ich wünsch dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2012 um 19:28

Hallo
Ich hatte zwei FG, beide in der 8. SSW. Die erste wäre mein erstes Kind gewesen. Die war für mich sehr schwer zu ertragen. Wir hatten uns so gefreut. Ich habe dann mit Freunden darüber geredet und war überrascht. Jede kannte tatsächlich noch jemanden, der eine FG hatte. Das tröstet.
Die zweite hatte ich auch mit Ausschabung.Da hatte ich zum Glück schon meinen Großen. Das hat mich darüber hinweggetröstet. Und was mir noch sehr geholfen hat, war, dass ich eine Hebamme hatte, die mich danach betreut hatte. Denn - und das wußte ich bei der ersten FG noch nicht - man hat auch nach einer FG Ansrpuch auf eine Hebamme, genau wie nach einer normalen Geburt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2012 um 18:17


Genauso ging es mir auch. Bei mir war es am 29.2 meine as. Jetzt hoffe ich das es diesmal klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2012 um 9:41

Ein frühaport
ist nie leicht zu verkraften wie ich schon weiter unten erzählt habe hab ich es nach zwei jahren noch nicht richtig verarbeitet deshalb bin ich so glücklich darüber das bei meiner zweiten ss troz sehr vieler blutungen und risiken meine kleine lilly kern gesund ist !!

gebt einfach die hoffnung nicht auf !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2012 um 19:08

Genau
das frage ich mich auch, confusy.....es gibt so viele Frauen, die sind fett, haengen den ganzen Tag rum, rauchen, trinken regelmaessig Alkohol etc.

Und trotzdem kriegen sie ein Kind nach dem anderen....voellig ohne Probleme
(die sie dann auch noch oft verwahrlosen lassen....)

Da frage ich mich, warum???

Ich esse gerade auch Unmengen von Shokolade und sitze nur rum, vielleicht klappt es ja dann das naechste Mal

Nee, das halte ich eh nicht durch.....

Aber man fragt sich manchmal schon, warum....ich kenne Frauen, die sind ueber 40, potthaesslich und dick und kriegen dann noch ungewollt das 4. Kind

Also, ich bin jetzt schon ein bisschen diskriminierend. Aber manchmal fragt man sich echt, warum musste ich schon mehrere FG haben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2012 um 22:17

Du bist nicht allein
hey,
ich weiß genau wie du dich fühlst.
da hilft auch kein "das tut mir leid" von anderen das geht in der zeit an einem vorbei aber kopf hoch auch wenn du es nie vergessen wirst so lange du starke menschen um dich herum hast die dir helfen bist du gut aufgehoben =)

Bei mir war es letzten Sommer in der 10. SSW erst der Schock 4 Wochen vorher das ich Schwanger bin, weil ich da überhaupt nicht mit gerechnet habe und dann der riesen Schock als ich es verloren habe. Sowas wünsche ich echt niemandem was man da durch machen muss aber leider passiert sowas viel zu oft

Mir haben damals meine engen Freunde sehr geholfen was ich ohne sie gemacht hätte weiß ich nicht. Mein bester Freund ist sofort in der Nacht mit mir in KH gefahren als ich blutungen und Krämpfe bekam. Er war immer an meiner Seite auch danach.
Der Schmerz lässt nach einer gewissen Zeit nach aber ich höre nie damit auf zu denken "oh jetzt um diese Zeit wärst du schon in dem und dem Monat" oder "jetzt wäre der Geburtstermin gewesen" oder andere Fragen mit denen man sich quält.

Auch wenn ich jetzt wieder Schwanger bin bleiben die Ängste ob dieses mal alles gut laufen wird. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Trotzdem werde ich mein erstes Kind, auch wenn ich es nie kennen lernen durfte, niemals vergessen es wird immer in meinem Herzen bleiben.

Und du wirst das auch ganz sicher schaffen aber noch ist es zu früh.
Du schaffst das !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2012 um 11:01
In Antwort auf hansaplast5

Genau
das frage ich mich auch, confusy.....es gibt so viele Frauen, die sind fett, haengen den ganzen Tag rum, rauchen, trinken regelmaessig Alkohol etc.

Und trotzdem kriegen sie ein Kind nach dem anderen....voellig ohne Probleme
(die sie dann auch noch oft verwahrlosen lassen....)

Da frage ich mich, warum???

Ich esse gerade auch Unmengen von Shokolade und sitze nur rum, vielleicht klappt es ja dann das naechste Mal

Nee, das halte ich eh nicht durch.....

Aber man fragt sich manchmal schon, warum....ich kenne Frauen, die sind ueber 40, potthaesslich und dick und kriegen dann noch ungewollt das 4. Kind

Also, ich bin jetzt schon ein bisschen diskriminierend. Aber manchmal fragt man sich echt, warum musste ich schon mehrere FG haben....

Hey
ich habe auch übergewicht und trozdem nen abgang gehabt! problemlos war meine 2 ss nicht grade!! ich hatte anfangs blutungen (durch eine untenliegende plazenta), ssdiabetis, präeklampsie (schwangerschaftserkrankung), zervixverkürzung (gebärmutterhalsverkürzung), hypertonie (bluthochdruck), verkalkung der plazenta (meine maus wuchs nicht mehr richtig) und zu wenig fruchtwasser !! zum schluss musste sie per kaiserschnitt in der 37 ssw geholt werden weil sie um drei wochen zu klein war (kindsbiometrie 34 ssw wog nur 1970g bei ner gr. von 43 cm) und wieso per kaiserschnitt weil alle ärtze sagten :"wehen überlebt das kind nicht!!" was ich damit sagen will auch die die ungesund leben haben ssprobleme natürlich spielte bei mir das übergewicht ne rolle aber nur was den diabetis und den blutdruck anging!!

natürlich hast bist du sauer auf solche menschen die ungesund leben und ein kind nach dem andern bekommen wär ich auch aber es hilft dir nichts wenn du das tust !

es wird bestimmt auch bei dir klappen!! bleib stark

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2012 um 19:33
In Antwort auf aggie_12503554

Hey
ich habe auch übergewicht und trozdem nen abgang gehabt! problemlos war meine 2 ss nicht grade!! ich hatte anfangs blutungen (durch eine untenliegende plazenta), ssdiabetis, präeklampsie (schwangerschaftserkrankung), zervixverkürzung (gebärmutterhalsverkürzung), hypertonie (bluthochdruck), verkalkung der plazenta (meine maus wuchs nicht mehr richtig) und zu wenig fruchtwasser !! zum schluss musste sie per kaiserschnitt in der 37 ssw geholt werden weil sie um drei wochen zu klein war (kindsbiometrie 34 ssw wog nur 1970g bei ner gr. von 43 cm) und wieso per kaiserschnitt weil alle ärtze sagten :"wehen überlebt das kind nicht!!" was ich damit sagen will auch die die ungesund leben haben ssprobleme natürlich spielte bei mir das übergewicht ne rolle aber nur was den diabetis und den blutdruck anging!!

natürlich hast bist du sauer auf solche menschen die ungesund leben und ein kind nach dem andern bekommen wär ich auch aber es hilft dir nichts wenn du das tust !

es wird bestimmt auch bei dir klappen!! bleib stark


sorry, ich moechte da auch nicht diskriminierend werden. Man weiss ja auch nicht, was andere Frauen durchmachen...ich hab ja auch ne gesunde Tochter und die SS verlief bei ihr voellig problemlos. Da kann ich ja auch dankbar sein.

Auch, wenn es manchmal hart ist, aber: Man hat eben nicht alles im Griff, egal, wie man lebt.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2012 um 18:46
In Antwort auf jafet_12132437

Hallo
Ich hatte zwei FG, beide in der 8. SSW. Die erste wäre mein erstes Kind gewesen. Die war für mich sehr schwer zu ertragen. Wir hatten uns so gefreut. Ich habe dann mit Freunden darüber geredet und war überrascht. Jede kannte tatsächlich noch jemanden, der eine FG hatte. Das tröstet.
Die zweite hatte ich auch mit Ausschabung.Da hatte ich zum Glück schon meinen Großen. Das hat mich darüber hinweggetröstet. Und was mir noch sehr geholfen hat, war, dass ich eine Hebamme hatte, die mich danach betreut hatte. Denn - und das wußte ich bei der ersten FG noch nicht - man hat auch nach einer FG Ansrpuch auf eine Hebamme, genau wie nach einer normalen Geburt.

Bitte um Rat
Hallo ,
dein Beitrag hat mich sehr interessiert, da ich so eine ähnliche Situation hatte.
Ich hatte vor 2 Wochen eine Ausschabung im KH. Ich war in der 8. SSW, das Kleine hatte sich gut entwickelt aber es war kein Herzschlag da. Ich habe es mir von insg. 4 Ärzten bestätigen lassen. Jetzt ist für mich eine Welt zusammengebrochen, da mein Mann und ich uns das so sehr gewünscht hatten.Es wäre unser erstes Kind gewesen.Ich weiss nicht , ob das am Alter lag. Ich bin 30 J. alt. und ich möchte so schnell wie möglich wieder schwanger werden, das geht aber frühstens nach 3 Monaten wurde mir vom FA gesagt.
Viele sagen, dass zweimal das gleiche hintereinander passiert, ist unrealistisch.
Was sagst du dazu? Wie war es bei dir? Hat es beim 2. Mal sofort und komplikationslos geklappt? Und wenn ja, wie lange hat es nach der 1. Fehlgeburt gedauert bis du schwanger wurdest?
Ich würde mich sehr über deine Antwort freuen.
Vielen Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2012 um 12:09

Keine Herztöne mehr in der 9.ssw
ich habe mein baby am 02.04.12 verloren und bin immer noch sehr traurig. bisher habe ich hier noch nie was geschrieben...aber es hilft einem irgenwie nicht allein mit seinem schicksal zu sein. ich wünsche uns allen viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam