Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kind hat nabelschnur um den hals

Kind hat nabelschnur um den hals

12. Mai 2015 um 10:22 Letzte Antwort: 12. Mai 2015 um 20:38

Hallo ich bin in der 37.ssw und gestern beim FA wurde mir gesagt, das der kleine die Nabelschnur um den Hals hat und wenn es bis zur Geburt so bleibt dann bekomme ich einen KS den ich ungern möchte, wenn es natürlich sein muss dann is das wohl so. Hat jemand ähnliches durch und kann mir ein bisschen die Angst nehmen ? Ich hab so angst das er sich in meinem Bauch erhängt ich hab doch so lange für mein Wunder gebraucht Kann man ihn nicht jetzt schon holen damit nichts passiert?

Mehr lesen

12. Mai 2015 um 10:29

Ohhhh man ...
dass klingt ja schrecklich. Meine Mutter hat mir erzählt, dass ich meine Nabelschnur um den Hals hatte, als ich auf die Welt kam. So ungewöhnlich ist das wohl nicht. Sprich am besten mit deinem Arzt oder deknem Krankenhaus vllt können sie dir die sorgen nehmen.

Alles Gute wünsche ich dir.

Gefällt mir
12. Mai 2015 um 10:33

...
ich habe morgen Klinikvorstellung und hoffe das die mir noch was dazu sagen können

Gefällt mir
12. Mai 2015 um 12:24

Ok
danke für eure lieben Worte ich werd morgen abwarten was anderes kann ich ja leider eh nich machen ich heiße so weil ich 18 monate gebraucht habe um schwanger zu werden mit kiwu klinik und insemation usw. hat alles nix gebracht deshalb hopeless ich habe pco und ne Schilddrüsenunterfunktion... ändern kann ich den leider nich da muss man dann ein komplett neues Profil erstellen hab ich schon versucht achso und zum Thema gott und beten... ich bin absolut nicht gläubig jedenfalls nicht an gott... meine mutter meinte als ich kind war immer zu mir wenn es gott geben würde würde es dann so viel leid geben auf der welt? und ich denke damit hat sie recht aber jeder soll an das glauben was er will ich glaube an andere dinge wie das leben nach dem Tod und paranormale Ereignisse usw.

Gefällt mir
12. Mai 2015 um 17:44

Hab ja morgen
klinikvorstellung da werden die mir schon sagen was sache is wird schon alles gut werden

Gefällt mir
12. Mai 2015 um 18:20

...
Das stimmt nicht. Die babys können auch im bauch daran Ersticken auch wenn sie noch nicht atmen. Das liegt daran dass die Blutgefäße und die sauerstoffverbindung ins Gehirn dann unterbrochen wird wenn sie sich wirklich strangulieren. Das ist zum Glück eine sehr seltene Komplikation.
Hope sowohl mein Sohn als auch der meiner Schwester hatte die Nabelschnur um den Hals. Ist gut wenn man das vorher weiß aber es passiert auch sehr häufig erst unter der geburt , da kann man dann auch nichts groß machen. Bei meinem Sohn wurden zum Schluss die Herztöne schlecht und ich bekam einen Schnellen dammschnitt aber das kann auch nur von der langen geburt und wenig fruchtwasser kommen. Das kann man so genau nicht ausmachen. Die kleinen sind dann selbst meist schnell wieder fit, viele babys haben unter der Geburt Stress. Lass dir nicht so viel angst machen. Eine Indikation für nen ks ist das denke ich nicht. Hab ich noch nie gehört.

Gefällt mir
12. Mai 2015 um 19:20

Hier ist ein ganz ganz toller
Link:

http://m.geburtswissen.net/news/wenn-die-nabelschnur-um-den-hals-liegt-/

Da ist ganz toll erklärt wie problematisch das tatsächlich ist und wo die gefahren liegen.
Mich hat das enorm beruhigt.

Gefällt mir
12. Mai 2015 um 19:38

Es gibt zich babys
Bei denen geht alles gut. Die nabelschnur ist lang genug und es passiert nix beim rauskommen aber manchmal kann auch alles in die hose gehn und die ärzte müssen schnell handeln.

Bei uns wäre es schief gegangen. Wir hatten gott sei dank ärzte und hebammen die schnell reagierten unter meiner blitz geburt (vom einsetzen der wehen bis zu den presswehen vergingen keine 2h) schnell handelten denn sonnst wäre mein sohn nicht mehr am leben oder er wäre behindert.
Aber mehr dazu will ich dir nicht sagen denn du musst unvoreingenommen und ohne angst in die geburt gehn.
Es wird alles klappen. Egal wie denn die ärzte wissen schon viel früher als du oder dein partner wenn was nicht stimmt.

Ach und trotz des geburtstraumas das ich und meln sohn davon getragen habe bin ich in der 32ssw schwanger und mein 4 jähriger freut sich schon riesig auf seine schwester

Gefällt mir
12. Mai 2015 um 20:25

Mhhh
Ich würde mir da jetzt nicht so große Sorgen machen.
Meiner Hatte ebenfalls die Nabelschnur um den Hals,das würde aber erst wärend der Geburt festgestellt,als der Kopf draußen war sollte ich aufhören zu pressen..und mit der nächsten wehe hat die Hebamme den kleinen geschwind gedreht und alles war gut.

Gefällt mir
12. Mai 2015 um 20:38

War bei meinem ersten sohn auch
Da hat die Frauenärztin auch kurz vor der Geburt gesagt, dass er mit der Nabelschnur schmust und das das ungünstig ist und sie zu einem KS rät.
Ich habe ihn dann normal entbunden, aber er musste mit Saugglocke geholt werden und ich hatte einen Dammschnitt. Er hatte die Nabelschnur 3 x um den Hals. Er war aber nach der Geburt (die alles in allem sehr schlimm war) quietschfidel.

Mein 2. Sohn hatte ebenfalls die Nabelschnur um den Hals, das hat aber keinerlei Probleme unter der Geburt bereitet. Ich musste nicht geschnitten werden und der Kleine war auch putzmunter direkt. Mir ging es auch gut.

Alles Gute für die Geburt!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers