Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kind geschädigt wegen Zahnarzt?

Kind geschädigt wegen Zahnarzt?

25. Oktober 2007 um 17:52

Hallo,

ich war vor 3 Wochen beim Notdienst, weil ich Zahnschmerzen hatte. Die Ärztin hat gebohrt und einen "Ledermix" in den Zahn getan (da ist wohl Antibiotika drin?.
Danach hab ich erfahren dass ich schwanger bin und da angerufen, dort wurde mir gesagt, das dass alles kein Problem sei.

Heute war ich bei meinem regulären Zahnarzt und der sagte, man müsse den Ledermix wegen der Schwangerschaft unbedingt rausholen.
Einen Termin dazu hab ich aber erst in 2 Wochen.
Natürlich mache ich mir totale Sorgen, weil der Ledermix schon so lange drin ist und der Termin ja auch noch ein weilchen hin.
Wie sehr kann das meinem Kind schaden?

Kennt sich wer damit aus? Ich mach mir echt total Sorgen

LG, Sandra

Mehr lesen

25. Oktober 2007 um 17:59

Hm...
Die Behandlung ist zwar am Anfang der Schwangerschaft gemacht worden, aber ich hab eben noch mal nachgelesen, dass die alles oder nichts Regel nur bis zum Ausbleiben der Regelblutung gilt.
Ich bin jetzt 6. SSW und das Medikament ist ja immernoch im Zahn...

LG, Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 22:43

Hallo,
habe vo einigen jahren auch noch beim zahnarzt gearbeitet. ledermix wurde bei uns oft verwendet. A u ch b e i S c h w a n g e r e n. habe den beipackzettel im netzt gefunden.

http://oekk.oddb.org/de/oekk/resolve/pointer/:!fac-hinfo,565.

das es schlecht für die ss ist, habe ich auch nicht gewusst. mach dich nur nicht verrückt. vielleicht kannst du den termin doch etwas vorverlegen lassen, um das ledermix entfernen zu lassen.

lg simone












Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2007 um 22:53

Körper einschreiten?
wie das denn? was passiert denn da für veränderungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram