Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Kennt sich jemand mit Mutterschaftsgeld aus?

Kennt sich jemand mit Mutterschaftsgeld aus?

7. Januar 2015 um 8:32 Letzte Antwort: 9. Januar 2015 um 11:29

Hallo zusammen, habe mal eine Frage wegen Mutterschaftsgel. Bin bestimmt ein Sonderfall bis 31.12.2014 habe ich Vollzeit gearbeitet bis meine Firma zugemacht hat. Vom 1.01.15 bis 21.01.15 bekomme ich noch Urlaubsabgeltung am 22.01.15 bekomme ich Arbeitslosengeld (einen Tag) und am 23.01.15 fängt bei mir schon Mutterschutz an. Wie wird dann bei mir Mutterschaftsgeld berechnet?
vielleicht kennt sich jemand aus? Danke im Voraus

Mehr lesen

7. Januar 2015 um 9:19

19+0
Na, das ist ja ne interessante Situation.

Aber da sich das Elterngeld aus dem Durchschnittsgehalt der letzten 12 Monate vor der Geburt errechnet wird, macht der eine Tag keinen Unterschied.

Du kannst dich ja nochmal an eine Beratungsstelle wenden, aber ich denke du bekommst die 65/67% bzw bei zwei Jahren halt das Doppelte.

Liebe Grüße,
Lovely

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 9:42

Gemeldet bin ikch schon
Das Problem ist dass ich in der Zeit meiner Urlaubsabgeltung nichts vom Arbeitsamt bekomme. Ich bekomme dann nur einen Tag Arbeitlosengeld. Ob es dann für die Krankenkasse ausreicht?
ich glaube ich rufe da mal an...den 3 Monate ohne Geld, wird es sehr knapp

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 10:07
In Antwort auf yamila_12964242

19+0
Na, das ist ja ne interessante Situation.

Aber da sich das Elterngeld aus dem Durchschnittsgehalt der letzten 12 Monate vor der Geburt errechnet wird, macht der eine Tag keinen Unterschied.

Du kannst dich ja nochmal an eine Beratungsstelle wenden, aber ich denke du bekommst die 65/67% bzw bei zwei Jahren halt das Doppelte.

Liebe Grüße,
Lovely

Edit
Nicht das Doppelte, die Hälfte natürlich

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 10:09
In Antwort auf horst_12256817

Gemeldet bin ikch schon
Das Problem ist dass ich in der Zeit meiner Urlaubsabgeltung nichts vom Arbeitsamt bekomme. Ich bekomme dann nur einen Tag Arbeitlosengeld. Ob es dann für die Krankenkasse ausreicht?
ich glaube ich rufe da mal an...den 3 Monate ohne Geld, wird es sehr knapp


Wieso denn 3 Monate kein Geld? Du hast doch nicht gekündigt...

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 10:32

@ lovely
Ich nicht, aber meine Firma hat ja zugemacht. Somit bin ich ab 01.01 arbeitslos. Und 3 Monate kein Mutterschaftsgeld, das sind 6 Wochen vor ET und 8 Wochen danach.

Gefällt mir
7. Januar 2015 um 10:45

Ich bin seit 1.1.15 arbeitslos gemeldet
Allerdings ruht mein Arbeitslosengeldanspruch bis 22.01.15

Gefällt mir
8. Januar 2015 um 8:52

21 5
Wieso solltest du kein Mutterschaftsgeld bekommen? Du bekommst doch dann Arbeitslosengeld 1 und nicht 2.
Wenn du Arbeitslosengeld 1 erhälst, bekommst du diese Summe auch als Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse. Also so weiß ich es, dachte ich..

Gefällt mir
8. Januar 2015 um 11:15

Erstmal vielen dank für die Antworten
Habe bei der KK angerufen, es ist wohl tatsächlich so dass ich wenigstens einen Tag Arbeitslosengeld bekommen muss um Mutterschaftsgeld zu bekommen. Hätte sich alles noch um einen Tag überschnitten hätte ich dann wohl nichts bekommen.

Gefällt mir
9. Januar 2015 um 11:29
In Antwort auf horst_12256817

Erstmal vielen dank für die Antworten
Habe bei der KK angerufen, es ist wohl tatsächlich so dass ich wenigstens einen Tag Arbeitslosengeld bekommen muss um Mutterschaftsgeld zu bekommen. Hätte sich alles noch um einen Tag überschnitten hätte ich dann wohl nichts bekommen.


Dann ist doch alles gut^^

Genieße die Zeit bis zum ET und dann viel Spaß beim Kuscheln

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen