Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Kennt sich jemand aus mit Doodoos?

Letzte Nachricht: 8. September 2006 um 13:27
J
jemma_12776360
07.09.06 um 12:51

Der doodoo ist wie eine spieluhr die die geräusche im Mutterleib nachahmt, so wie das baby sie im mutterleib gehört hat.
meine frage: lohnt sich der kauf? die im Babygeschäft sagem ja immer das es was bringt. kennt das schon einer von euch und kann mir sagen ob es was bringt
Danke Susi

Mehr lesen

L
liane_12840212
07.09.06 um 13:39

Bei Julian...
... hat es auch nicht funktioniert - im Gegenteil!!!!!

Naja, jetzt ist der Bär als Kuscheltier nett anzusehen und man kann wenigstens die Spieluhr-Funktion nützen - aber die "Mutterleib-Geräusche" haben unseren Kleinen noch eher in Rage gebracht...

LG, Michaela mit Julian (*28.03.2006)

Gefällt mir

M
miro_12643480
08.09.06 um 0:17

Wir haben
noch einen alten, der keine Spieluhrmelodie hat. (Der heißt aber auch nur Tummy Sleep.) Den hat Schatzi bei Ebay ersteigert. Also ehrlich: Als ich das erste Mal die "Mutterleibsgeräusche" gehört hab die das Teil abgespielt hat dacht ich echt, ich steh neben nem kaputten Fernseher. Ich glaub nicht dass es in meinem BAuch so klingt!!! Tja, bisher ist meine Tochter noch nicht auf der Welt, kann aber jeden Moment losgehen. Und so kann ich leider noch nicht sagen wie sie darauf reagiert. Wir werden es aber testen. Für dich als Tipp: Neu würde ich das Teil auf keinen Fall kaufen, dann lieber bei Ebay (und bitte auf die Spieluhrfunktion achten! Dann hat es wenigstens EINEN Zweck).

Oh, und das hier habe ich im Internet gefunden (hab nur den letzten Absatz kopiert, sonst wirds zu lang):

Was habe ich für Erfahrungen damit gemacht?
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Wie schon oben beschrieben habe ich mir diesen Bär zur Geburt meines ersten Kindes gewünscht. Ich war sehr gespannt und wollte ihn natürlich sofort ausprobieren. Als ich aus dem Krankenhaus kam war natürlich erst einmal alles neu und sehr ungewohnt.

Als ich meinen Sohn das erste Mal in sein Bett gelegt habe, habe ich auch den Tummy Sleep mit ins Bett gelegt. Ich habe ihn leise eingeschaltet und wollte sehen ob er meinen Sohn beruhigen kann und er schnell einschläft. Am Anfang wurde er zwar etwas leiser, aber wohl nur weil er auf die Geräusche geachtet hat. Doch dann ging das Geschrei wieder los. Es klappte also nicht. Ich stellte den Bär noch etwas lauter, aber auch damit sch lief mein Sohn nicht ein.

Also musste ich feststellen, dass es wohl ein Fehlkauf war. Der Bär kostete vor ca. 5 Jahren noch DM 79,-. Ich habe mal im Internet nachgesehen und mittlerweile muss man schon 45,- Euro für diesen Bär hinlegen. Meiner Meinung nach etwas zu viel.

Auch bei meinem zweiten Sohn klappte es nicht mit dem Einschlafen. Er schlief schneller ohne Bär ein. Ich habe es ausprobiert und es war ein Reinfall. Mittlerweile ist mein zweiter Sohn auch schon 2 Jahre und jetzt findet er die Geräusche toll. Er schmust viel mit dem Bär und kuschelt mit ihm, aber zum Einschlafen wird er nie benutzt.

Als Schmusebär kann ich den Tummy Sleep nur empfehlen, da er sehr weich und flauschig ist, aber als Einschlafhilfe war er bei mir keine Hilfe. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es mit Sicherheit Kuscheltiere gibt, die wesentlich billiger sind.

LG
Angelheart1501

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
J
jemma_12776360
08.09.06 um 13:27
In Antwort auf liane_12840212

Bei Julian...
... hat es auch nicht funktioniert - im Gegenteil!!!!!

Naja, jetzt ist der Bär als Kuscheltier nett anzusehen und man kann wenigstens die Spieluhr-Funktion nützen - aber die "Mutterleib-Geräusche" haben unseren Kleinen noch eher in Rage gebracht...

LG, Michaela mit Julian (*28.03.2006)

Danke
Ich bedanke mich für eure ehrliche meinung. dann kann ich mir das geld wohl sparen.

Gefällt mir

Anzeige