Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kennt sich hier wer aus mit Haushaltshilfen zwecks vorzeitigen Wehen?

Kennt sich hier wer aus mit Haushaltshilfen zwecks vorzeitigen Wehen?

10. Juli 2012 um 20:49 Letzte Antwort: 14. Juli 2012 um 22:50

Hallo zusammen.
Ich bin in der 29. SSW und hab seit letzter Woche immer wieder vorzeitige Wehen. Allerdings nicht Muttermundwirksam. Allerdings hat mich meine Hebamme heute darauf angesprochen, dass mir eine Haushaltshilfe zustehen würde, weil ich mich viel schonen muss. Ich hab einen Sohn mit einem Jahr.
So nun meine Fragen:
Die wird ja von der Krankenkasse bezahlt und ausgesucht. Wie oft würde die kommen? Für was ist sie zuständig?
Ich komm mir bei dem Gedanken echt blöd vor allerdings merk ich, dass ich selbst auch zu nichts mehr komme, weil sobald ich ein bisschen was mache wird mein Bauch hart.
Danke

Mehr lesen

10. Juli 2012 um 21:16


Das kann der Arzt verordnen, wenn er der Meinung ist, daß du dich schonen musst. Sie macht alles, was du sonst machst. Antrag gibt es bei der Krankenkasse. Der Arzt muss unterschreiben. Manche Krankenkassen akzeptieren auch die Unterschrift der Hebamme. Aber wenn die Wehen keine echten Wehen sind, dann wird das wohl nicht genehmigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2012 um 21:31

Danke
wegen der Genehmigung mach ich mir keine Sorgen. Hab ne tolle Kk und es war ja nicht meine Idee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juli 2012 um 22:50


Meine Bekannte hat jetzt eine HH für 2 Wochen bekommen. Sie hatte einen KS und hat 2 kleine Kinder (2 und 5). Ihre KS Narbe ist entzündet und mit Wasser gefüllt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook