Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kennt jemand was gegen übelkeit?

Kennt jemand was gegen übelkeit?

14. Januar 2010 um 15:41

seit dienstag werde ich morgens von übelkeit geplagt.. dienstag und mittwoch war sie vom aufstehen (7uhr) bis um gegen 10 uhr da.. dann auf einmal so gut wie weg aber diese drei stunden sind echt blöde zumal ich ab 7.45 uhr auf der arbeit sitze heute morgen habe ich mir dann noch ne die zeit genommen, nen kamilentee zu trinken. nun ja, hatte den noch nicht mal zur hälfte auf, da musste ich aber schnell zum wc und musste mich übergeben sorry. danach ging es aber wieder einigermaßen und war nicht so schlimm wie dienstag und mittwoch...
kennt jemand ein gutes mittelchen dagegen?? schön wäre es ja..... ansonsten habe ich morgen mittag einen FA termin, vielleicht weiß die ja rat

Mehr lesen

14. Januar 2010 um 15:43

Hi
erstmal natürlich herzliches Beileid, dass es dich damit erwischt hat. Ich habs selbst zum Glück nicht, hab nur immer mal wieder gelesen, dass man schon vor dem Aufstehen nen Keks, Zwieback oder trocken Brot essen soll. Aber du hast solche Tipps sicher auch schon gelesen. Drück dir die Daumen, dass dir jemand helfen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 15:45

Danke
ja habe ich schon gehört mit dem zwieback, keks und so.. aber bekomme morgens nichts runter hmm muss ich einfach mal probieren...
ja ich hoffe auch das die übelkeit schnell wieder geht.. auf der arbeit ist das echt nicht angenehm.... hatte bis montag auch ne große klappe das es mir gut geht und noch von der übelkeit verschont bin... na und zack war sie am dienstag da.. hätte ich mal den mund gehalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 16:09

Also
mir hat meine hebi den tipp gegeben:
meistens ist es bei der übelkeit so, dass einem nur durch die überschüßige magensäure übel wird, weil man ja, morgens dann noch nicht viel gegessen hat.

sie hat mir dann geraten mir ganz normale mandeln zu holen und dann, je nach bedarf einfach so ein paar zu kauen.
die bitterstoffe in mandeln würden gut gegen die magensäure angehen und sie gut binden, wodurch die übelkeit dann schnell weggehen soll.

hab das dann sofort ausprobiert und es hat mir super geholfen.

lg rocknrose 23ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 16:25


danke euch schon mal... ich werde mit sicherheit das ein oder andere ausprobieren... schlimmer werden kanns ja nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 17:24

Hmmm
mir hat nur abwarten und hoffen das es irgendwann aufhört geholfen..
bei mir war es nicht nur morgens, den ganzen tag war mir sowas von schlecht.
es war eine total schlimme zeit, aber es ging dann langsam immer besser.

ich hatte diese sea-bänder an und bekam akupunktur, das hat meinen körper wieder etwas stabilisiert.

einfach schauen und ausprobieren..

viel geduld, bald geht es dir besser
Sue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 17:27

Vomex dragees
darf man in der schwangershaft nehmen. hatte auch am anfang tage wo ich wirklich nur am ko**** war hab dann beim FA angerufen und gefragt ob es was gibt was ich dagegen nehmen kann da haben die gesagt das ich vomex nehmen darf, hatte aber nicht das gefühl das die mir geholfen haben aber vielleicht helfen sie ja bei dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 6:42


also ich kenne dieses gefühl selber viel zu gut mit dem ständigen brechen bin jetzt in der 8 wochebis zur 6 woche wahr mir nur übel aber danach ging es los kann nix trinken was mit kohlenseure ist und sowas bis ich rausgefunden habe ich habe kekse am abend gegessen da ich wirklich alles was ich zu mir genommen habe wieder ausgebrochen habe und dann habe ich irgendwann einfach mal ein keks gegessen und er blieb drinne also habe ich eine ganze packung kekse gegessen xDDDDD das ich überhaupt was im bauch hatte xDD =) und habe viel kamillentee getrunken
danach habe ich auch gemerkt das ich so wieder essen kann
aber ab und zu kommt trotzdem alles wieder hoch und es nervt mich gewaltig aber jetzt seid 2 tagen ist es wieder zimmlich ruhig aber frag sich nur wie lange aber wie gesagt kekse sind immer gut und bisschen kamillentee

gutes gelingen mit dem weiteren verlauf das es dir bald wieder besser geht =) liebe grüße jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 7:45

Ingwer!
ich fands sehr hilfreich einfach auf nem stück ingwer-wurzel rumzukauen,...hilft auch bei reisekrankheit und so. is aber geschmacklich nicht jedermanns sache,.....is also 50-50-chance!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 7:51

Probier mal...
.... ein trockenes stück brot vor dem aufstehen, oder ein stück zwieback, dann erstmal liegen bleiben, soll helfen, hab ich gehört und werde es jetzt in eigenregie auch noch testen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 8:33

Bei mir
hilft nur ESSEN !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2010 um 9:05

Bei mir...
... hat warme fleischbrühe geholfen, das konnte ich besser zu mir nehmen als feste nahrung. ausserdem ein kalter waschlappen (ok, ich saß asm anfang ja auch bei 45 grad im schatten in der wüste ) und nachdem ich mit folsäure angefangen hatte wurde es auch etwas besser.

ausserdem gibt es einen akupressurpunkt am unterarm, schau mal im internet oder in büchern. der hilft ganz gut.
ansonsten tees oder homöopathische mittelchen gibts ja auch zur genüge, frag deine ärztin, hebamme oder in der apotheke. hab viel positives über schüssler-salze gehört, ist nur halt etwas teurer...

wie weit bist du denn überhaupt? keine angst, das geht auch wieder vorbei. und dann kommen die gelüste und fress-attacken

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen