Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit

Kennt jemand Pseudoblutungen?

23. Mai 2006 um 15:17 Letzte Antwort: 23. Mai 2006 um 15:28

Hi,

ich habe gelesen, dass bei Schwangerschaften trotz Pille in den ersten Monaten sogenannte Pseudoblutungen auftreten können, sprich in deren Einnahmepause. Damit wird eine SS erst recht spät bemerkt.
Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Handelte es sich hier um eine "normale" Blutung, d.h. mit frischem Blut?

Chira47

Mehr lesen

23. Mai 2006 um 15:18

Liebe chira
das würde mich allerdings auch interessieren

glaubst du denn, dass du trotz pille schwanger bist?

Gefällt mir
23. Mai 2006 um 15:28
In Antwort auf enid_12649919

Liebe chira
das würde mich allerdings auch interessieren

glaubst du denn, dass du trotz pille schwanger bist?

Habe ich eigentlich gedacht,
da ich ein paar Wochen einige Symptome hatte ... eigentlich noch habe.
- Übelkeit (erst den ganzen Tag, jetzt nur noch morgens)
- Kreislaufprobleme
- Zunahme des Brustumfanges allerdings ohne Schmerzen, dafür stehen die Brustwarzen ständig
- Verstopfung
- und fast durchgehend ziehen im Unterleib
- zwischendurch hatte ich einige Tropfen Zwischenblutung

Der Frühtest war negativ und auch der Doc konnte nichts sehen, hat jedoch keinen Bluttest gemacht. Er meinte schwanger trotz Pille UNMÖGLICH!
Allerdings habe ich die Pille regelmäßig genommen, und war auch nicht krank etc.
Tja und gestern hat mit nur einem Tag Verspätung ganz normal die Mens eingesetzt.

Ich bin voll durch den Wind, vor allem wg. der heftigen Symptome und habe jetzt nen Termin beim Allgemeindoc gemacht, allerdings erst in 2 Wo.

Chira 47

Gefällt mir