Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kennt ihr das? - Emotionen in der Frühschwangerschaft

Kennt ihr das? - Emotionen in der Frühschwangerschaft

14. Mai 2017 um 18:10

Einen schönen Sonntag/ Muttertag

​Ich wollte einfach mal ein bisschen Erfahrungen sammeln, weil ich mich selbst im Moment dauernd ertappe, dass ich mich frage, ob die Gefühle, die ich habe, berechtigt sind, oder ob es letztendlich nur die Hormone sind.

Ein paar Beispiele:

Heute Morgen recht leicht als Hormone zu filtern war mein Ärger darüber wie schrecklich laut mein Mann atmet.

​Ich bin mir hier nicht ganz sicher, aber gestern hat meine Mutter einen Witz gemacht, nicht sonderlich lustig, aber ich kenne diese Art von Witzen ja schon immer und mich stören sie eigentlich nicht. Gestern war es so, dass meine Laune dermaßen im Keller war, dass ich keine Lust mehr hatte mit ihr zu reden.
Ich kam mir echt vor wie zurück in der Pubertät

​Wahrscheinlich ein Mix aus berechtigtem Ärger, Übermüdung und Hormonen war es Freitag, als ich meinem Vorgesetzten über meine Schwangerschaft in Kenntnis gesetzt habe und das Ergebnis vollkommen anders als erhofft war. Als ich nach Hause kam habe ich nur noch geheult und war fertig mit der Welt...

Was sind eure Erfahrungen und Geschichten?
Ich denke mir wird es gut tun zu lesen, dass ich nicht alleine bin mit diesen Gefühlen

Liebe Grüße
​RundP + Krümel inside (6+0)

Mehr lesen

14. Mai 2017 um 21:51
In Antwort auf rundp

Einen schönen Sonntag/ Muttertag

​Ich wollte einfach mal ein bisschen Erfahrungen sammeln, weil ich mich selbst im Moment dauernd ertappe, dass ich mich frage, ob die Gefühle, die ich habe, berechtigt sind, oder ob es letztendlich nur die Hormone sind.

Ein paar Beispiele:

Heute Morgen recht leicht als Hormone zu filtern war mein Ärger darüber wie schrecklich laut mein Mann atmet.

​Ich bin mir hier nicht ganz sicher, aber gestern hat meine Mutter einen Witz gemacht, nicht sonderlich lustig, aber ich kenne diese Art von Witzen ja schon immer und mich stören sie eigentlich nicht. Gestern war es so, dass meine Laune dermaßen im Keller war, dass ich keine Lust mehr hatte mit ihr zu reden.
Ich kam mir echt vor wie zurück in der Pubertät

​Wahrscheinlich ein Mix aus berechtigtem Ärger, Übermüdung und Hormonen war es Freitag, als ich meinem Vorgesetzten über meine Schwangerschaft in Kenntnis gesetzt habe und das Ergebnis vollkommen anders als erhofft war. Als ich nach Hause kam habe ich nur noch geheult und war fertig mit der Welt...

Was sind eure Erfahrungen und Geschichten?
Ich denke mir wird es gut tun zu lesen, dass ich nicht alleine bin mit diesen Gefühlen

Liebe Grüße
​RundP + Krümel inside (6+0)

Huhu .. 
mich bin zwar noch nicht schwanger , aber habe meine Pille abgesetzt und im ersten üz. 
Laut "Rechner" hatte ich dieses we meine fruchtbaren Tage und heute meinen es . Kenne meinen Zyklus noch nicht. Allerdings habe ich momentan das Gefühl , als wäre ich eine tickende Zeitbombe und flippe für jeden pups völlig aus . Wenn ich dann alleine bin und drüber nachdenke , denke ich "ach du scheisse .. das war doch nicht ich" 

schreeeecklich *augenverdreh*

Gefällt mir

15. Mai 2017 um 14:46
In Antwort auf madame273

Huhu .. 
mich bin zwar noch nicht schwanger , aber habe meine Pille abgesetzt und im ersten üz. 
Laut "Rechner" hatte ich dieses we meine fruchtbaren Tage und heute meinen es . Kenne meinen Zyklus noch nicht. Allerdings habe ich momentan das Gefühl , als wäre ich eine tickende Zeitbombe und flippe für jeden pups völlig aus . Wenn ich dann alleine bin und drüber nachdenke , denke ich "ach du scheisse .. das war doch nicht ich" 

schreeeecklich *augenverdreh*

Bei mir ist es das gleiche wie bei madame273, bin ebenfalls nach Absetzen der Pille nun im ersten ÜZ und bin auch in den letzten Tagen irgendwie besonders intensiv, was meine Gefühle angeht. Heule zB bei einem traurigen Film wie ein Schlosshund (deutlich mehr als vorher). In Bezug auf meinen Freund ist es bei mir derzeit eher noch so, dass ich besonders verliebt und "anhänglich" (um nicht zu sagen klettig ) bin, fühl mich gerade sehr zu ihm hingezogen und finde ihn ständig besonders süß *lol* Dass du, RundP, eher schnell bissl wütend oder genervt von irgendwas bist, ist sicher eine Mischung aus Hormonwirkung und eigenem Charakter. Warst du denn vor deiner Schwangerschaft eigentlich auch schon ein launischer Typ oder kam das erst jetzt? Und hast du neben eher negativen Gefühlsregungen (Wut, Genervtsein, Traurigsein) denn auch in positiver Weise krassere Gefühle (Glück, Neugier, positive Aufregung)?
Auf jeden Fall dir erstmal noch herzlichen Glückwunsch zur Schangerschaft!!! Da ich noch neu im Schwangerschafts- und Kinderwunschthema bin: "6+0" heißt was genau?

Gefällt mir

15. Mai 2017 um 16:12

Ich von Natur aus zicke und relativ schnell gereizt , aber so wie jetzt absolut nicht. Bin erschrocken von mir selbst .. 
bin noch nicht schwanger , bin auch im ersten üz und laut "Rechner" gerade einen Tag nach Eisprung, allerdings ist das sehr ungewiss, da ich meinen Zyklus ohne Pille noch nicht kenne. 
Ja Gott sei dank habe ich auch positive Gefühle .. und auch davon zu genüge.

6+0 bedeutet meines Wissen 6. Woche  + 0 Tage schwanger ..

wünsche dir viel Erfolg 🙂 

Gefällt mir

15. Mai 2017 um 16:22
In Antwort auf madame273

Ich von Natur aus zicke und relativ schnell gereizt , aber so wie jetzt absolut nicht. Bin erschrocken von mir selbst .. 
bin noch nicht schwanger , bin auch im ersten üz und laut "Rechner" gerade einen Tag nach Eisprung, allerdings ist das sehr ungewiss, da ich meinen Zyklus ohne Pille noch nicht kenne. 
Ja Gott sei dank habe ich auch positive Gefühle .. und auch davon zu genüge.

6+0 bedeutet meines Wissen 6. Woche  + 0 Tage schwanger ..

wünsche dir viel Erfolg 🙂 

Der Glückwunsch zur Schwangerschaft war an RundP gerichtet, das hab ich wohl ein bisschen uneindeutig zugeordnet/formuliert, sorry Dass du, madame273, gerade am Üben bist, weiß ich - drücke dir auch ganz sehr die Daumen!!! Hab dich schon im anderen Thread (Hibbeln ab April) gesehen und festgestellt, dass unser berechneter Eisprung scheinbar am gleichen Tag ist (meiner war nämlich auch theoretisch gestern, hihi) Dass wir beide als noch nicht Schwangere krassere Gefühlsregungen haben, liegt vielleicht daran, dass wir im letzten Zyklus die Pille abgesetzt haben und da ja jetzt die Hormone wohl ein bisschen druchdrehen Bei RundP dagegen sind es sicher die bekannten Schwangerschaftshormone - aber ich denke auch nicht nur, das mischt sich sicher auch immer mit der eigenen, charakterspezifischen Launenhaftigkeit. Ich selbst bin auch von Natur aus ziemlich launisch, von daher könnte ich auch nicht jede krassere Gefühlsregung immer nur auf das Hormonchaos schieben, oft ist es sicher auch einfach "typisch ich".

Gefällt mir

15. Mai 2017 um 21:42

Sag doch so was nicht 

Gefällt mir

15. Mai 2017 um 21:43
In Antwort auf prcupine

Der Glückwunsch zur Schwangerschaft war an RundP gerichtet, das hab ich wohl ein bisschen uneindeutig zugeordnet/formuliert, sorry Dass du, madame273, gerade am Üben bist, weiß ich - drücke dir auch ganz sehr die Daumen!!! Hab dich schon im anderen Thread (Hibbeln ab April) gesehen und festgestellt, dass unser berechneter Eisprung scheinbar am gleichen Tag ist (meiner war nämlich auch theoretisch gestern, hihi) Dass wir beide als noch nicht Schwangere krassere Gefühlsregungen haben, liegt vielleicht daran, dass wir im letzten Zyklus die Pille abgesetzt haben und da ja jetzt die Hormone wohl ein bisschen druchdrehen Bei RundP dagegen sind es sicher die bekannten Schwangerschaftshormone - aber ich denke auch nicht nur, das mischt sich sicher auch immer mit der eigenen, charakterspezifischen Launenhaftigkeit. Ich selbst bin auch von Natur aus ziemlich launisch, von daher könnte ich auch nicht jede krassere Gefühlsregung immer nur auf das Hormonchaos schieben, oft ist es sicher auch einfach "typisch ich".

Oh hab ich falsch gelesen  ..
vielleicht hast du Lust privat zu schreiben ? 

Würd mich freuen 

1 LikesGefällt mir

16. Mai 2017 um 11:20

Sorry, dass es jetzt erst kommt, aber ich muss mich dazu einfah auch nochmal melden.

​Grundsätzlich bin ich recht ausgeglichen und gut gelaunt, deswegen kann man das nicht einfach auf meinen eigentlichen Charakter schieben. Und deswegen hat es mich umso mehr belastet.

Aber das Rätsel scheint schon halb gelöst zu sein. Ich habe leichte Blutungen und deswegen jetzt Progesteron bekommen. Der Mangel dieses Hormons kann wohl zu Launenhaftigkeit führen - würde also mit den Blutungen und den Launen beides passen
​Jetzt heißt es nur hoffen, dass der Krümel bleibt

Gefällt mir

16. Mai 2017 um 11:21

Oh und euch wünsche ich natürlich alles Gute und dass es schnell klappt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Dauerhaft Blutungen in der Schwangerschaft
Von: linn1990
neu
16. Mai 2017 um 0:53
Jemand Orgalutran oder Cetrotide 0.25 mgübrig?
Von: leoniezwilling1
neu
15. Mai 2017 um 23:12
Diskussionen dieses Nutzers
Anfälligkeit zu blauen Flecken & Kinderwunsch - Problem?
Von: rundp
neu
14. Februar 2017 um 12:30
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen