Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Keine spermien im Spermiogramm

Keine spermien im Spermiogramm

30. April 2014 um 18:58

Hallo ihr lieben,mein Verlobter hat 3 mal einen Spermiogramm machen lassen und 3 mal kam das erschütternde ergebnis raus es waren KEINE SPERMIEN zu sehen!! das heisst können kein kind auf normale wege bekommen
jetzt wurde Ihm gesagt das er die möglichkeit hat sein Hoden operieren zu lassen um zu sehen ob überhaupt welche produziert !!
wir sind am boden zertört... Kennt sich einer vielleicht damit aus und hat mit sowas Erfahrung oder ähnliches erlebt.. Wie läuft das ab er hat grosse angst und wie viel kostet sowas ? Ubernimmt sowas die krankenkasse ..
wäre echt super wenn sich einer melden würde
Danke im Vorraus Lg Vanessa.T

Mehr lesen

14. Mai 2014 um 19:10

Hi
ich hab hier unsere geschichte schon geschrieben, wir hatten vor mehr als zwei jahren den gleichen befund, vor zwei jahren hat mein mann (damals noch freund) eine TESE (das ist diese hoden- OP) machen lassen, dann haben wir mehrere ICSIs machen lassen (künstl. Befruchtung, bei der jedes spermium einzeln in die eizelle injiziert wird). dazu ist eine hormontherapie bei der frau notwendig. die TESE wird nicht von den kassen bezahlt (bei uns schon), dafür haben wir die erste ICSI und die KRYO zur hälfte selbst gezahlt, zum satz der privatversicherten. dann haben wir geheiratet, es folgte die 2. ICSI und jetzt bin ich trotz der paar wenigen einzelnen spermien schwanger in der 14. woche! langsam beginne ich mich zu freuen. aber es war nicht so einfach, aber vll macht dir unsere geschichte hoffnung. schreib gern, wenn du fragen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook